Zurück zur Taverne

Befreiung des Barbarenlandes

Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Liphardus773 » 14. Mai 2022, 07:38

Wie wäre es wenn irgend jemand Legenden raus bringt die Helden von Andor das Barbarenland zurück erobern
Liphardus773
 
Beiträge: 127
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Im Babarenland

Re: Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Brogg » 14. Mai 2022, 08:20

Da meinst mit den Barbaren die Krahder vertreiben. Das hab ich mir auch schon überlegt, man braucht halt eine neue Karte.
Benutzeravatar
Brogg
 
Beiträge: 656
Registriert: 6. Februar 2020, 18:59
Wohnort: Drachenberg (wenn ich nicht in der Taverne bin)

Re: Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Schattenhexe » 14. Mai 2022, 09:34

Welche Krahder? :lol: (Es sei denn, es wird eine alternative Geschichte zu L17 erzählt)
Benutzeravatar
Schattenhexe
 
Beiträge: 145
Registriert: 19. Oktober 2021, 07:29

Re: Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Butterbrotbär » 14. Mai 2022, 10:35

Naja, einst drang eine Armee der Barbaren ja auf einem Beutezug bis nach Krahd vor und zog so die Aufmerksamkeit der Krahder auf sich. Seither drangen immer wieder Krahder und Skelettkrieger in die Barbarensteppe hoch und drängten deren Bewohner immer weiter in den Norden, bis einige sich schlussendlich gezwungen sahen, nach Andor zu flüchten (wobei "flüchten" das Ganze etwas zu lieb ausdrückt).

Soweit ich weiß, wissen wir nicht, wie es seither um das Barbarenland steht. Sind alle Barbaren nach Andor geflohen oder nur die Bewohner der Steppe (d.h. der Yetohe-Stamm)? Haben sich einige Krahder im Barbarenland niedergelassen oder haben sie das Interesse daran verloren? Warum sind keine Krahder den fliehenden Barbaren nach Andor gefolgt? Da ist schon Potential für Fan-Legenden vorhanden (oder für Fan-Geschichten ;) ).

Ein Barbarenland-Spielplan wäre natürlich auch prima! :P
Die weite Barbarensteppe, evtl. Hadrisches Meer und Ausläufer des Wachsamen Waldes im Norden, evtl. Graues Gebirge im Süden, nördliche Ausläufer des GG im Westen und natürlich irgendwo an den Bergen der große See Ava mit der Pfahlbausiedlung der Iquar. Man kann ja noch träumen. :D

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2575
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Trollerei » 18. Mai 2022, 19:21

Butterbrotbär hat geschrieben:Naja, einst drang eine Armee der Barbaren ja auf einem Beutezug bis nach Krahd vor und zog so die Aufmerksamkeit der Krahder auf sich. Seither drangen immer wieder Krahder und Skelettkrieger in die Barbarensteppe hoch und drängten deren Bewohner immer weiter in den Norden, bis einige sich schlussendlich gezwungen sahen, nach Andor zu flüchten (wobei "flüchten" das Ganze etwas zu lieb ausdrückt).

Soweit ich weiß, wissen wir nicht, wie es seither um das Barbarenland steht. Sind alle Barbaren nach Andor geflohen oder nur die Bewohner der Steppe (d.h. der Yetohe-Stamm)? Haben sich einige Krahder im Barbarenland niedergelassen oder haben sie das Interesse daran verloren? Warum sind keine Krahder den fliehenden Barbaren nach Andor gefolgt? Da ist schon Potential für Fan-Legenden vorhanden (oder für Fan-Geschichten ;) ).

Ein Barbarenland-Spielplan wäre natürlich auch prima! :P
Die weite Barbarensteppe, evtl. Hadrisches Meer und Ausläufer des Wachsamen Waldes im Norden, evtl. Graues Gebirge im Süden, nördliche Ausläufer des GG im Westen und natürlich irgendwo an den Bergen der große See Ava mit der Pfahlbausiedlung der Iquar. Man kann ja noch träumen. :D

LG BBB

Es sind wohl doch nicht alle Träume Schäume... Ist dein Lieblingsheld zufällig Leander, BBB? :lol:
Trollerei
 
Beiträge: 1002
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Butterbrotbär » 18. Mai 2022, 19:49

:lol: :lol: :lol:
Normalerweise ist es doch der TroII, an dem ein Seher verloren gegangen ist.
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2575
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Okc, der Elf » 18. Mai 2022, 21:39

Na da ist dieses Thema aber SEHR gut gealtert :lol: :lol:
Okc, der Elf
 
Beiträge: 1306
Registriert: 18. April 2020, 21:14

Re: Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Liphardus773 » 4. Juni 2022, 05:08

So ich hab mich jetzt aus Spaß an die Entwicklung von eigenem Spielplan gemacht. Die ersten Legenden sind in Vorbereitung. Mal schauen ob ich schneller bin als Michael Menzkrad. Auch habe ich schon einen Helden für die Legenden entwickelt. Diesen Helden kann man aber auch für andere Legenden nutzen daher habe ich ihn an Gartz geschickt.
Außerdem habe ich mir gedacht ich möchte das der dritte Barbarenstamm in einer Art Mine lebt. Dann hab ich mir gedacht dass ich die Geschichte der vier Schilde fortsetze, und direkt einen fünften Schmiede. Schon mal als Vorschau: man benötigt Grund Spiel, andere zwei, Andor drei, alte Geister, düstere Zeiten, eventuell magische oder neue Helden.
Liphardus773
 
Beiträge: 127
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Im Babarenland

Re: Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Bewahrer Melkart » 4. Juni 2022, 05:37

Liphardus773 hat geschrieben:So ich hab mich jetzt aus Spaß an die Entwicklung von eigenem Spielplan gemacht. Die ersten Legenden sind in Vorbereitung. Mal schauen ob ich schneller bin als Michael Menzkrad. Auch habe ich schon einen Helden für die Legenden entwickelt. Diesen Helden kann man aber auch für andere Legenden nutzen daher habe ich ihn an Gartz geschickt.
Außerdem habe ich mir gedacht ich möchte das der dritte Barbarenstamm in einer Art Mine lebt. Dann hab ich mir gedacht dass ich die Geschichte der vier Schilde fortsetze, und direkt einen fünften Schmiede. Schon mal als Vorschau: man benötigt Grund Spiel, andere zwei, Andor drei, alte Geister, düstere Zeiten, eventuell magische oder neue Helden.

Das klingt sehr fasziniert, vor allem die Idee, dass der vierte Stamm in einer Mine lebt, gefällt mir sehr gut. Einen fünften Schild zu erschaffen ist ebenfalls interessant.
Ein Hinweis/Eine Bitte: Versuche, dafür zu sorgen, dass es auf diesem Spielplan Mechanismen gibt, durch die sich das Spiel deutlich anders als in den anderen Teilen anfühlt, und es nicht „nur“ ein neuer Haufen Felder ist.
Ich wette, die Legende(n) werden nicht vor DEK fertig, wenn sie gründlich getestet werden.
Wer wettet dagegen?

Lebet Lang und in Frieden
Bewahrer Melkart
Benutzeravatar
Bewahrer Melkart
 
Beiträge: 602
Registriert: 31. Juli 2020, 14:56
Wohnort: Baum der Lieder

Re: Befreiung des Barbarenlandes

Beitragvon Taris Norr » 8. Juni 2022, 14:38

Um was willst du wetten?
Ich halte doch ich möchte wissen, was denn der Einsatz ist?
Worum wollen wir wetten, Melkart?

Lg Taris
Benutzeravatar
Taris Norr
 
Beiträge: 198
Registriert: 9. Juni 2020, 11:04
Wohnort: Niergends, früher einmal in Rundon

Nächste