Zurück zur Taverne

Bruderschild

Re: Bruderschild

Beitragvon Baldur » 2. September 2014, 21:01

Naja, ohne TdH oder Runensteine ode rKräuter wird es wahrscheinlich tatsächlich nicht funktionieren. Das ist natürlich auch ein hoher Preis.
Baldur
 
Beiträge: 51
Registriert: 24. Oktober 2013, 13:04

Re: Bruderschild

Beitragvon Carsten » 2. September 2014, 21:58

Die Ideen sind ja auch echt gut. Nur muss ein "einfacher" Gor ja nicht unbedingt wissen was für einen Schild er da hat bzw. Wie man ihn benutzt.
Carsten
 
Beiträge: 233
Registriert: 3. Januar 2014, 07:11

Re: Bruderschild

Beitragvon Mjölnir » 3. September 2014, 05:26

Hallo zusammen,

der Angriff auf einen Gor, der seine SP mit dem Helden tauscht, wäre dann eine taktische Frage. Niemand würde vermutlich erst nach der Hälfte der Legende versuchen, einen Nebelgor zu finden und dann Kram mit 10SP hinschicken. :D Das ist nicht viel anders als mit den Wölfen aus dem Sternenschild. Auch da muss man taktisch planen, welcher Held bei 2 oder 3SP verweilt, damit die Wölfe gezähmt werden können.

Insgesamt überwiegt aber hier doch der Wunsch nach keep it simple, weswegen ich die Karte fertig gemacht habe. Der Gor besitzt den Bruderschild und keine besonderen Kräfte; die Helden erhalten den BS und die Belohnung. So entspricht es auch am ehesten Baldurs Grundidee.

Ich habe eine Faltkarten- und eine Duplexversion zusammen gepackt:

Link

LG, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3270
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bruderschild

Beitragvon Antigor » 3. September 2014, 07:19

Ich finde Mjölnirs Idee mit dem SP-Tauschen ein bisschen toller. Aber ich kann auch sehr gut mit dem "normal-starken" Gor leben. :D
Benutzeravatar
Antigor
 
Beiträge: 868
Registriert: 2. Februar 2014, 12:44
Wohnort: Auf Andor übertragen im Grauen Gebirge

Re: Bruderschild

Beitragvon doro » 3. September 2014, 07:49

Hallo zusammen,

ich argumentiere jetzt mal für die SP-Tausch-Variante (WP würde ich allerdings nicht tauschen, ist ja auch nicht Bestandteil der Bruderschildfunktion. Das macht es dann auch wieder einfacher).

Wenn man die Mini-Erweiterung mit ins Spiel nimmt, weiß man ja vorher, worauf man sich einlässt. Dann kann man sicherlich taktisch (wie bei den Wölfen) an die Sache herangehen. Einen Nebelgor findet man wahrscheinlich spätestens, bis der Erzähler bei D ist. Schließlich gibt es ja 2 davon. Soviele SP haben die Helden dann noch nicht. Und wenn sich mehr als ein Held am Kampf beteiligt und der Gor dann tatsächlich auf 7 SP (beispielsweise) käme, stehen auch mehr Würfel zur Verfügung.

Beispiel: Der Gor hat 7 SP und würfelt eine 6, dann hat er einen Kampfwert von 13. Zwei Helden würfeln (optimal) 2 x 6 und haben 4 SP, dann haben sie einen Kampfwert von 16.

Das erscheint mir jetzt nicht zu stark.

So wäre das die von mir bevorzugte Variante, also SP tauschen, WP nicht tauschen.

LG Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Bruderschild

Beitragvon Mjölnir » 3. September 2014, 08:12

Hallo Doro,

das sieht dann so aus:

Die Entdeckung des Bruderschildes - Variante

:)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3270
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bruderschild

Beitragvon MarkusW » 3. September 2014, 09:13

also ich weise jetzt mal ganz frech darauf hin, dass der Träger des Bruderschildes nur mit einer anderen Person die Stärkepunkte tauschen kann... ;) :lol: :lol: :lol:

Nevermind, ich bin ohnehin für die erste Variante. Gors sind kleine, dumme Kreaturen und wissen nicht, wie man den Bruderschild nutzt. :)

LG MarkusW 8-)
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Bruderschild

Beitragvon Mjölnir » 3. September 2014, 09:41

MarkusW hat geschrieben:Nevermind, ich bin ohnehin für die erste Variante.

Da Du damit nicht allein bist, hatte ich eben auch diese einfache Version als erste hier eingestellt.

MarkusW hat geschrieben:also ich weise jetzt mal ganz frech darauf hin, dass der Träger des Bruderschildes nur mit einer anderen Person die Stärkepunkte tauschen kann

Ich hätte ja jetzt gesagt, der Gor und der Held tauschen die SP, und der Gor darf nur von 1 Held angegriffen werden, aber da werde ich hier noch weniger Fürsprecher finden. :)
Am Ende ist das aber nicht anders, als würde 1 Held den Leitwolf zähmen müssen. Da steht der Held mit seinen 2-3SP einem Wolf mit 8 oder 12SP gegenüber - hat sich auch noch niemand beschwert... :D
Es ging ja eigentlich darum, dass man etwas mehr für den Erhalt des BS tun sollte (wenn ich Baldur richtig verstanden habe). Sonst wird der BS erwürfelt, und man holt ihn sich einfach nur ab. Jetzt greift man einen gewöhnlichen Gor nach gewöhnlichen Regeln an und bekommt dafür den BS und 2 Gold/WP. Wenn man da die von Micha angedachten Regeln nimmt, muss man ja schon mehr tun als mit der Mini-Erweiterung, wenn man mit etwas Pech den BS auf Feld 66 liegen hat... ;)

LG, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3270
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bruderschild

Beitragvon doro » 3. September 2014, 11:04

Hallo zusammen,

@Mjölnir
Deine Karte mit dem Tausch der SP ohne WP würde mir persönlich in dieser Form gut gefallen.

Wenn ich heute etwas Zeit finde, werde ich das mal ausprobieren (auf der Rückseite). Ob das zu stark war, werdet ihr dann hier lesen.

@Markus
Auch deine Argumente kann ich verstehen. Und richtig ist es schon, dass ein Held die SP mit einem anderen Helden tauscht.

Trotzdem gefällt mir die Variante des Tauschens irgendwie besser. Und ein Gor mag dumm sein (und würde sicher in jede Falle laufen, die man ihm stellt), doch mit Kämpfen kennt er sich aus.

Nichtsdestotrotz passe ich mich hier natürlich der Mehrheit an.

Man könnte natürlich auch mehrere Erweiterungen zur Verfügung stellen, die alle unterschiedliche Aufgaben haben. Dann hätten wir schon zwei Karten (Keine Bange, an einen Riiiiiieeeeeesenkartenstapel denke ich hier nicht).

LG, Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Bruderschild

Beitragvon Baldur » 4. September 2014, 15:09

Ich möchte mich schonmal ganz herzlich bei Mjölnir für die wunderbaren Karten bedanken. Ich habe mir die erste Version, mit der ich im Sinne meiner Grundidee schon sehr zufrieden bin, bereits ausgedruckt und laminiert. Vielleicht kommt sie heute Abend schon zum Einsatz, spätestens jedoch am Wochenende. Ich bin aber trotzdem sehr gespannt, was noch aus den anderen Versionen wird. Gerne probiere ich dann irgendwann mal beide aus, um für mich herauszufinden, welche Version besser ist.

Viele Grüße und Danke nochmal an Mjölnir

Baldur
Baldur
 
Beiträge: 51
Registriert: 24. Oktober 2013, 13:04

VorherigeNächste