Zurück zur Taverne

Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon Gilda » 26. November 2015, 15:15

Fan-Abenteuer: Die Feuermoore

Entwickler: Zeo

Info:
Die Etappe ist vom Schwierigkeitsgrad her relativ schwer, ähnlich wie der Stumme Wald und ist bisher nur mit Chada und Thorn (ohne Freunde und Stinner) getestet worden.
Außerdem gibt es ein neues Symbol (unsagbare Hitze).

Feuermoore_Zeo.pdf
(521.15 KiB) 1231-mal heruntergeladen

C&T_Feuermoore Faltkarte_correct_Zeo.pdf
(517.55 KiB) 1146-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1642
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon MarkusW » 26. November 2015, 17:58

Und hier ist schon Nr. 2 :D

Das sieht sehr anspruchsvoll aus auf dem ersten Blick. Besonders gut gefällt mir das neue Symbol. Genialer Einfall, der gut zu den Feuermooren passt.
Ich brauch mehr Zeit :!: :roll:

LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon Zeo » 26. November 2015, 18:33

Vielen Dank für das Hochladen Gilda :) !

Das ist mein erstes Abenteuer und ich habe mich dafür etwas in Gimp eingearbeitet. Daher sieht es leider nicht ganz so professionell aus wie bei Mjölnir, aber man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben ;) .

Ich hoffe es macht euch trotzdem allen Spaß!

@ MarkusW: Danke, ich fand das Feuerplättchen einfach passend für das Abenteuer.
Benutzeravatar
Zeo
 
Beiträge: 16
Registriert: 20. Oktober 2015, 19:25

Re: Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon Tapta » 26. November 2015, 18:47

Hallo Zeo, auf den ersten Blick sieht dein Abenteuer sehr schön aus. Die Idee mit dem Feuer finde ich sehr gelungen.

Auf den ersten Blick, scheint man recht viele NK zu haben. Allerdings könnte es beim Kämpfen schwierig werden, wenn die Helden ständig im Regen stehen ;)

Bin gespannt auf meine erste Partie!
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 853
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon Tapta » 26. November 2015, 19:13

Hallo Zoe, habe direkt eine Frage. Auf der Ziel-Etappenkarte hast du bei Chada und Thorns Zielfeldern keine Schrittzahl angegeben. War das Absicht?

LG Tapta
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 853
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon Mjölnir » 26. November 2015, 19:44

Hallo Zoe,

wenn Du Dich für dieses Abenteuer erst in Gimp eingearbeitet hast, sehe ich dagegen ziemlich alt aus. Wenn ich überlege, wie viel Zeit ich schon in PS (learning-by-doing) gesteckt habe... Da musst Du Dich keinesfalls verstecken! :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3255
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon Zeo » 26. November 2015, 20:38

Hallo Tapta,

ohje muss ich noch korrigieren. Interessanterweise sind in meinem Doukment die Zielfelder vorhanden, aber beim Übertrag ins PDF sind die wohl verschwunden^^! Ich werde das morgen korrigieren. Danke für den Hinweis, in beiden soll auf jeden Fall eine 1 stehen.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass im oberen Download im Text rote Unterstreichungen sind, die im zweiten nicht auftauchen.

Liebe Grüße,
Zeo
Benutzeravatar
Zeo
 
Beiträge: 16
Registriert: 20. Oktober 2015, 19:25

Re: Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon Zeo » 26. November 2015, 20:45

Hallo,

ich schicke Gilda gleich mal die überarbeitete Version! Dann mit Zahlen und ohne Unterstreichungen. Wenn euch noch was anderes auffällt, gerne bescheid geben.

Liebe Grüße,
Zeo
Benutzeravatar
Zeo
 
Beiträge: 16
Registriert: 20. Oktober 2015, 19:25

Re: Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon Tapta » 27. November 2015, 08:34

Hallo Zeo,
so jetzt habe ich die ersten Partien gespielt. Bin zwei mal gescheitert und beim dritten mal habe ich gewonnen.
Hatte als 1. Zwischenetappte die Karte mit den 5 NK.
Beim ersten mal stand ich auf der 2. Zwischenetappe, Thorn war den unteren und Chada den oberen Weg gelaufen. Als Thorn auf der 3 stand, war es um ihn geschehen. Er konnte sich nicht mehr bewegen, Schrittzahl 4 ist für Thorn echt heftig, wenn er im Regen steht. Chada konnte ihn nicht unterstützen, wegen: "Die Helden laufen immer vorwärts".

Beim zweiten Versuch scheiterte ich bereits an der 1. Zwischenetappe. Da am Ende der Etappe beide nochmals eine NK ziehen müssen waren nicht mehr ausreichend NK vorhanden um die Etappe zu beenden.

Beim dritten Versuch hat es dann geklappt. Allerdings war ich mir nicht sicher ob ich mit dem Sturmschild auf das 2er Stopfeld mit 4SP gehen darf??? Habs jetzt einfach mal so gespielt. Der Fluch war ein Feld hinter den Helden, aber es gab noch 4NK auf dem aktuellen Stapel. Möglich war es durch die beiden Trinkschläuche und den Sturmschild. Bei dem Trinkschlauch war ich mir nicht ganz sicher ob ich damit über unsagbare Hitze gehen darf. Habe es so gespielt, dass es möglich ist und alle vorne liegenden Heldenkarten auf Regen gedreht werden.

Die "unsagbare Hitze" ist eine Interessante Idee. Für meinen Geschmack taucht sie aber zu häufig auf. Gefühlt stand ich fast nur im Regen und musste um hohe Schrittzahlen gehen zu können, einen hohen Preis bezahlen ohne das die Karte auf die Sonnenseite gedreht werden durfte. Einige male musste ich 2NK aufeinmal ziehen, eine für die Zugkosten und eine weitere für den Weg. Durch die vielen NK war man gezwungen entweder häufig zu kämpfen oder die SF (wenn möglich) zu aktivieren. Der Kampf wurde allerdings durch zwei Aspekte erschwert: 1. Die Helden verbrachten einen großteil ihrer Zeit im Regen und hatten dadurch einen dementsprechend geringen Kampfwert und 2. Sind die Helden teilweise recht weit voneinander entfernt und können somit nicht gemeinsam kämpfen.

Fazit:
Dein Abenteuer ist herausfordernd! Die Anzahl der NK ist ausreichend bemessen und fordert an der ein oder anderen Stelle eine taktisch kluge Entscheidung.
Etwas negativ empfinde ich das viele im Regen stehen, vor allem da es dort doch so heiß ist ;) (ein kühler Regen wäre balsam für die beiden ;) ).
Bisher habe ich nur in folgender Reihenfolge gespielt: Start - 5NK - 2NK - Ziel
Wie es aussieht, wenn man die Zwischenetappen tauscht, kann ich derzeit noch nicht sagen.
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 853
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Fan-Abenteuer: Die Feuermoore von Zeo

Beitragvon Zeo » 27. November 2015, 11:43

Hallo Tapta,

erstmal Danke für das Spielen und deinen ausführlichen Bericht, auf den ich gerne auch eingehen werde ;) . Dadurch wird eventuell klarer, was ich mir dabei gedacht habe, a la Entwicklerkommentar :) .

1. Das Abenteuer ist von mir als schwer konzipiert worden und gleich beim dritten mal zu gewinnen ist schon sehr gut gespielt, Hut ab. Es soll sich an erfahrenere Spieler richten, die chronologisch bereits den Stummen Wald durchquert haben.

2. Du hast alles in meinem Sinne gespielt. Hilfmittel aller Art (wie Sturmschild und Schläuche) sind wie gewohnt zu benutzen und somit auch, um die Feuersymbole zu überqueren. Ich habe das Abenteuer so konzipiert, dass man sehr viele Gegenstände verbrauchen muss, um die Etappe zu bewältigen.

3. Du hast die unsagbare Hitze genau richtig gespielt. Meine Idee dahinter ist, dass es sich um ein Feuermoor handelt, das bedeutet die Helden müssen durch das Wasser waten bzw. schwimmen und werden deshalb häufig durchnässt (daher die Regenseite). Deswegen sind die Feuersymbole auf Wegen zu finden, die über Wasserflächen führen. Das hat zudem den Grund, dass ich ein Fan von thematisch schlüssigen Konzepten bin ^^.

4. Ich wollte in diesem Abentuer, dass die Spieler auch mal gezwungen sind, die Regenseite zu spielen und taktisch mit einzubinden, da dieses im "normalen" Spiel ja bestmöglich vermieden wird ;) . Das gilt auch für die NKs, deren Texte nun ggf. auch öfters genutzt werden müssen, um sie aus dem Deck zu bekommen. Damit möchte ich erreichen, dass man als Spieler "gezwungen" ist, neue taktische Möglichkeiten zu entwickeln oder kennenzulernen.

5. Natürlich ist ein kühler Regen ein Segen, und daher sind die Helden durchnässt (nicht durch Regen, aber durch das Wasser, das sie durchqueren mussten), da sie dies vor dem Feuer des Moores schützt. Zumindest ein bisschen ;) .

Ich hoffe es hat trotzdem Spaß gemacht und bin weiter für Anregungen und Feedback offen.

Liebe Grüße,
Zeo
Benutzeravatar
Zeo
 
Beiträge: 16
Registriert: 20. Oktober 2015, 19:25

Nächste