Zurück zur Taverne

Legenden testen?

Legenden testen?

Beitragvon Manuel » 4. Juni 2015, 16:07

Wie sieht es eigentlich aus, Legenden von anderen testen zu lassen?
Meine fertige Legende habe ich zwar per Mail eingesendet, jedoch war ich der alleinige Tester und Erfinder der Legende.

-Somit habe ich vielleicht auch ein anderes Bild was den Schwierigkeitsgrad betrifft, da ich die Spielmechanik meiner Legende in und auswendig kenne.
-Die Legende ist für 2-4 Spieler entwickelt und getestet worden.
-Der Glücksfaktor wurde auf ein Minimum reduziert.
-Die Legende sollte den Schwierigkeitsgrad Mittel haben.
-Ich würde mich über ein Feedback zu Themen jeglicher Art freuen.
-Mich interessiert noch stark, wie lange ihr für die Legende gebraucht habt (inklusive Aufbau, lesen, usw.)

Da ich gebeten wurde, bis zur Veröffentlichung der Legende durch Gilda zu warten, ist momentan kein Testen meiner Legende mehr möglich. Sie wird aber sicherlich bald im Legendenforum erscheinen :)

Viel Spaß beim Spielen.
Manuel
 
Beiträge: 98
Registriert: 27. April 2015, 01:22
Wohnort: Andor

Re: Legenden testen?

Beitragvon Hagen » 4. Juni 2015, 19:38

Hallo Manuel,
wenn du die Legende schon eingesendet hast, kannst du doch auch noch warten, bis sie offiziell im Fanlegenden-Unterforum auftaucht und dich dann den Kritiken stellen?
Muss aber schonmal vorweg nehmen, dass sie sehr interessant aussieht. Ich werde sie spielen, wenn sie offiziell veröffentlicht ist und dir zeitnah meine Rückmeldung geben 8-)
Benutzeravatar
Hagen
 
Beiträge: 169
Registriert: 16. April 2014, 19:52

Re: Legenden testen?

Beitragvon Manuel » 4. Juni 2015, 21:01

Ja, natürlich, die Links wurden wieder entfernt.

Die allgemeinen Informationen zum Hochladen von Legenden habe ich gelesen. Weiß man zufällig wie lange es ca. dauert vom Einsenden bis zur Veröffentlichung?

Da ich bereits die nächste Fan-Legende entwickle, war mir in diesem Moment wichtig ob im großen und ganzen alles in Ordnung geht wie z.B. kann man die Schriftart gut lesen, da sie doch ein bisschen nach Handschrift aussieht. Stört es wenn Texte mit dieser blauen Farbe markiert sind. Ist der Schwierigkeitsgrad in Ordnung (nicht zu leicht und nicht zu schwer), sodass ich die nächste Legende ungefähr in dieser Schwierigkeit entwickeln kann.

Danke auf jeden Fall jetzt schon für dein Feedback. Meine Sorgen bezüglich der Schriftart sind somit verflogen und ich kann diese weiterhin verwenden.
Manuel
 
Beiträge: 98
Registriert: 27. April 2015, 01:22
Wohnort: Andor

Re: Legenden testen?

Beitragvon Speerkämpfer » 5. Juni 2015, 07:14

Also ich würde nach kurzem Überfliegen die Schriftart ändern. Die Texte können blau sein, oder dick schwarz wie im Original. Allgemein finde ich ein paar Wörter (z. B. "herumballern") ziemlich unpassend, und den Witz der Vision ( Deckt jetzt je eine weitere Schicksalskarte vom... Nein, keine Schicksalskarten mehr), außerdem würde ich sie nicht "Ereigniskartenstapel" sagen lassen. Die Spielmechanik an sich hört sich genial an!
Benutzeravatar
Speerkämpfer
 
Beiträge: 1632
Registriert: 6. Oktober 2014, 08:54
Wohnort: Endlich sesshaft in Sturmtal

Re: Legenden testen?

Beitragvon Manuel » 5. Juni 2015, 12:15

Danke für dein Feedback. Ich werde als Zusatz noch eine Variante mit anderer Schriftart anfertigen, sodass es garantiert keine Probleme geben kann und man trotzdem, wenn man möchte, einen Handschriftstil wählen kann.

Ich habe mir die Textstellen erneut durchgelesen, mit "herumballern" ist die Karte "Das Katapult" gemeint oder? Ich habe die Textpassage geändert, sodass sie sich gut liest.

Die Karte mit der Vision wird nicht so einfach zu ändern. Mir fällt noch kein passender Text ein, welcher die aktuelle Version verändert, wird jedoch noch geändert. Passt wirklich nicht so gut hinein in den Flow einer Legende.
Manuel
 
Beiträge: 98
Registriert: 27. April 2015, 01:22
Wohnort: Andor

Re: Legenden testen?

Beitragvon Manuel » 6. Juni 2015, 12:27

Die Legende habe ich auf den aktuellen Stand gebracht und alle Textänderungen durchgeführt, danke nochmals für die Anregungen.
Die Schriftart konnte ich leider nicht ändern, da ich keine passende für den Erzählertext finde. Welche wird da allgemein verwendet? Ich bekomme keinen Kontrast zum normalen Text, da hilft Kursiv auch nichts. Könnt ihr mir da eine passende Schriftart empfehlen?
Manuel
 
Beiträge: 98
Registriert: 27. April 2015, 01:22
Wohnort: Andor

Re: Legenden testen?

Beitragvon MarkusW » 6. Juni 2015, 13:26

Hallo Manuel,

Minion Pro und Constantia passen ganz gut.
Letztere gibt es auch in Word...
Irgendwo hat Mjölnir mal gepostet, welche Schriften er für was nimmt um möglichst nah am Original zu sein...weiß aber nimmer wo.

LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Legenden testen?

Beitragvon Troll » 6. Juni 2015, 17:14

Ich teste meine Legenden auch immer alleine, mindestens eine Parztie mit 2, 4 und 6 Spielern. (Aber später werden es immer mehr) Ich glaube meine Legenden wereden im Allgemeinen immer zu schwer... :? (Ich weiß, ich habe noch keine veröffentlicht, weil es bei mir mit der grafischen Gestaltung nicht klappt.)
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 2292
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Mittlerweile im Rietland, wenn C***** nicht wäre.)

Re: Legenden testen?

Beitragvon Orweyn » 6. Juni 2015, 17:57

Wegen Geaphik kannst du meistens auch irgendjemand anbetteln. Wäre ja zu schade um die Legende ,wenn sie nicht veröffentlicht werden würde.
Benutzeravatar
Orweyn
 
Beiträge: 813
Registriert: 15. Februar 2015, 19:32
Wohnort: Zurück in Yra

Re: Legenden testen?

Beitragvon doro » 6. Juni 2015, 20:02

Die Schriftart, die Mjölnir mal gepostet hat, die dem Original sehr nahe kommt, ist "Times New Roman". Also ganz simpel.
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Nächste