Zurück zur Taverne

Die Rettung der Aldebaran

Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon Gilda » 3. November 2014, 08:07

Hallo zusammen,

da es in seltenen Fällen dazu kommen kann, dass kein Held an Bord ist und das Schiff durch ein Unwetterplättchen auf einem Meeresfeld landet, das nicht an eine Küste grenzt, findet ihr hier eine Fan-Sonderkarte für diese Regelung.

Die Rettung der Aldebaran.pdf
(673.38 KiB) 1680-mal heruntergeladen


Die Idee dazu hatte Dani, Mjölnir hat die Karte entwickelt.


Liebe Grüße
eure Gilda
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1659
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon Mjölnir » 3. November 2014, 08:28

Vielen Dank, Gilda,

für das Hochladen der Karte. :)

Da es sich nicht um eine Mini-Erweiterung sondern eine Spielregel handelt, hat die Karte die Größe einer normalen Legendenkarte.
Wer sich für den Hintergrund der Entstehung dieser Regel interessiert, kann das hier nachlesen: viewtopic.php?f=9&t=969 Dort hat Micha auch die von Dani vorgeschlagene Lösung als offizielle Regel bestätigt.

LG, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3264
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon Zoe » 3. November 2014, 18:56

großartig!
Zoe
 
Beiträge: 61
Registriert: 9. Dezember 2013, 16:50

Re: Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon Madmax » 5. November 2014, 16:33

Danke, echt grossartige Idee mit der Karte :P
Madmax
 
Beiträge: 7
Registriert: 7. Juli 2014, 13:15

Re: Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon Proxima55 » 5. November 2014, 17:26

Von mir auch ein großes Dankeschön für eure Mühe! :D Super, wie schnell sowas mit Fans und Autor bewerkstelligt werden kann.
Proxima55
Proxima55
 
Beiträge: 96
Registriert: 15. November 2013, 17:12

Re: Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon krasselan » 7. November 2014, 07:24

Mich interessiert dann nur, warum eine offizielle Regel bei den Spielvarianten einsortiert wird?
krasselan
 
Beiträge: 73
Registriert: 23. September 2014, 04:17

Re: Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon MarkusW » 7. November 2014, 08:58

Hallo Krasselan,

also aus meiner Sicht stellt "die Rettung der Aldebaran" eine Spielvariante dar, die das Spiel ein bisschen einfacher macht, weil ich jetzt keinen Helden mehr zurück lassen muss um auf das Schiff aufzupassen, da in der Not das Schiff immer wieder an den Strand gespült wird...

LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon ArcLight » 7. November 2014, 09:53

Hallo Zusammen,

ich würde das folgendermaßen sehen.
Das Problem, dass bei einem Unwetter das Schiff (im ganz ungünstigen Fall ohne Held an Bord) auf einem vom Land unereichbaren Feld landen kann, war (wenn ich mich richtig erinnere) von Micha nicht beabsichtigt. Aus diesem Grund gab es in Zusammenarbeit mit einigen Tavernengästen einen Vorschlag wie man mit dieser Situation umgehen kann.
Da Micha, glaube ich, nicht wollte, dass in so einem Fall das Spiel abrupt verloren wäre, bestätigte er offiziell den Vorschlag von Dani, dass direkt im Anschluss an diese ungünstige Lage ein Sturm mit einem roten Würfel ausgewürfelt wird, um das Schiff wieder an ein Landfeld zu "treiben".
Das heißt:
- Schiff ohne Held fernab der Küste, bedeutet ein roter Würfel "stürmt" das Schiff wieder an an Land. Dies ist offiziell von Micha bestätigt und eine Regel die in die FAQ aufgenommen wird.
- Die Karte, die uns freundlicherweise und wunderschön wie immer ;) , von Mjölnir zur Verfügung gestellt wurde, ist in diesem Sinne eine Spielvariante, da sie die offizielle Regel nur zusätzlich, storytechnisch sehr gut in die Geschichte einbindet. Allerdings kann die Regel natürlich auch ohne diese Karte im Spiel angewendet werden.

Also:
Regel von Micha offiziell bestätigt.
Karte dazu als Spielvariante von Mjölnir ergänzend zur Verfügung gestellt

Das war jetzt bisschen um den heißen Brei geredet, aber ich hoffe es ist einigermaßen verständlich :D

lg ArcLight
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 484
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32

Re: Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon nereos » 7. November 2014, 11:04

Wie oben erklärt war es nicht beabsichtigt, dass das Schiff unter Umständen ohne Helden mitten im Meer steht.

Natürlich kann man auch ohne die Regel spielen, dann muss entweder immer jemand beim Schiff bleiben oder man geht das Risiko ein, dass Schiff zu verlieren (was ggf. gar nicht so unrealistisch ist). Ich vermute aber, dass die Legenden sich dann teilweise nicht mehr gewinnen lassen.

Alternativ könnte man sich auch eine neue Aktion "Schiff festmachen" überlegen, die z.B. 2 Stunden kostet, so dass das Schiff dann bei Unwetter und Sturm nicht mehr versetzt wird. Das festmachen würde natürlich nur an Landfeldern funktionieren, ggf. sogar nur an Feldern mit einem Steg - weiß aber nicht wieviele es davon gibt.
Das wäre dann aber wirklich eine eigene Minierweiterung ;).
nereos
 
Beiträge: 98
Registriert: 8. November 2013, 10:30

Re: Die Rettung der Aldebaran

Beitragvon ArcLight » 7. November 2014, 11:29

Wie von nereos richtig vermutet, kann ich zumindest für L8 sagen (L9 + L10 habe ich noch nicht gespielt), dass diese nicht ohne Schiff zu gewinnen ist (ich denke, dass war jetzt nicht zu sehr gespoilert :) )
Außerdem wäre es auch mMn inhaltsmäßig etwas fragwürdig, wenn die Helden eine Legende ohne Schiff gewinnen (es meinetwegen durch Unwetter verloren haben) und "abrakadabra" zu Beginn der nächsten Legende ist das Schiff wieder da :lol:

Den Gedanken, dass man das Schiff an den Feldern, aber mMn nur mit Steg (für evtl. eine Extrastunde) festmachen kann, finde ich sehr interessant.
Aber wie nereos bereits geschrieben hat würde ich dies auch als "inoffizielle" Variante oder Minierweiterung sehen, da dies schon einen erheblicher Eingriff in das Regelwerk von Micha darstellt 8-)

grz ArcLight
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 484
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32