Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Die Legende der Kräutergelehrten

Fan-Legende: Die Legende der Kräutergelehrten

Beitragvon Gilda » 21. März 2016, 10:58

Fan-Legenden-Erfinder: Wahnfried

Inhaltsangabe:
In der Legende der Kräutergelehrten machen unsere Helden ganz neue Erfahrungen. Prinz Thorald benötigt Hilfe, statt sie zu leisten. Einfache Bauersleute entscheiden über die Zukunft Andors, unsere Helden müssen neue Wege finden und rechtzeitig Prioritäten setzen. Immer wieder bringen überraschende Wendungen neue Probleme für die Beschützer Andors und stellen sie vor schwierige Entscheidungen. Keine Legende ist wie die andere, aber diese ist wahrlich einzigartig. Lasst euch ein auf ein inspirierendes Abenteuer und werdet Teil der Geschichte Andors...

Info:
Diese Legende verwendet Material aus der Erweiterung "Der Sternenschild".

Schwierigkeitsgrad: eher schwierig

Die Legende der Kräutergelehrten.pdf
(817.85 KiB) 867-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1564
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Die Legende der Kräutergelehrten

Beitragvon Vakur » 21. März 2016, 16:09

Hallo Wahnfried,

kaum online haben wir deine Legende auch schon gespielt.
Sie ist schön geschrieben und hat auch Spaß gemacht. Allerdings ließ sie auch jede Menge Fragen offen:

1. Wir haben zu zweit mit Liphardus und Fenn gespielt und da haben wir uns gefragt, wie wir das mit dem "N"-Plättchen und dem Bauern (als Schild) regeln sollten. Irgendwie gibt es für zwei Spieler keine genauen Angaben.
Wir haben das "N"-Plättchen dann auf "M" gelegt und 1 Bauern umgedreht.

2. Sternenschild und Hornfalke können beim Händler erworben werden. Laut A3 bekommt die Gruppe 6 Gold und zwei Gegenstände. Können die Helden den Sternenschild und den Hornfalken dann auch als Gegenstände erhalten?
Wir haben es so gespielt, da man sie ja auch normal beim Händler hätte kaufen können.

3. Das mit den "Kräutergelehrten" war nicht ganz eindeutig beschrieben. Sollte jeweils ein Held einen Gelehrten zu einem HK bringen? Kann ein Held mit allen drei Bauern zu den HK gehen? Reicht es mit einem Bauern zu allen HK zu gehen? Nimmt der Held das HK auf seine Heldentafel oder trägt sozusagen der Gelehrte das HK?
Kann das HK auch mit dem Falken verschickt werden oder muss ein Gelehrter immer beim HK bleiben?
Wir sind mit einem Helden und drei Bauern losgezogen, haben das HK auf die Heldentafel gelegt und es mit dem Falken verschickt.

4. Die Trolle blockieren die Brücken. Da die Brücken nicht zerstört wurden, gelten die angrenzenden Felder noch immer als benachbart. D.h. man könnte die Trolle einfach mit Fernwaffen angreifen oder?

5. Darf ein Held mit den Gelehrten und dem Sternenschild ein Feld mit einer Kreatur auch passieren oder zählt der S-Schild nur für den Kampf?
Wir haben gespielt, dass man es nicht passieren darf.

6. Baumfällen und Brückenbauen: Wenn ein Held auf das entsprechende Feld gelaufen ist, darf er dann gleich die Bäume fällen/ die Brücke bauen oder erst im nächsten Zug?
Wir haben mit zwei Aktionen (zwei Runden) gespielt.

7. Nach dem Bau der Brücke haben wir die Kreaturen (außer den Trollen) beim Sonnenaufgang (also noch vor H) von den Feldern 39 und 48 jeweils 1 Feld in Richtung Brücke gezogen. Richtig?

Anmerkungen:
- Es wäre schöner gewesen, die Buchstaben für die Sternchen direkt anzugeben. So mussten wir die Legende erst komplett herunterscrollen. (S P O I L E R-G E F A H R!)
- Das man bei Reka 1 Gold für die Pilze bezahlen soll, steht nur in der Geschichte. Hier fehlt eine konkrete Spielanweisung.
- Wie gemein, dass Reka nicht mitfeiern durfte! :(

Insgesamt fanden wir die Legende ganz gut. Sie war vom Schwierigkeitsgrad her einfach bis sehr einfach. Wir haben auf F gewonnen. ;)

VG Vakur
Vakur
 
Beiträge: 10
Registriert: 20. März 2015, 13:41

Re: Fan-Legende: Die Legende der Kräutergelehrten

Beitragvon Wahnfried » 25. März 2016, 20:40

Hallo Freunde von Andor, geschätzter Vakur!
Danke für die ausführliche Antwort zu meiner ersten Legende.
Folgendes zu deinen Anmerkungen / Fragen:
Die Legende richtet sich vorrangig an drei bis vier Spieler. Wer zu zweit spielen möchte, folgt am Besten deinem Vorschlag und verkürzt die Zeit.
Sternenschild und Hornfalke sind als Gegenstände zu erhalten.
Die Heilkräuter sind auf den Heldentafeln abzulegen, werden also quasi vom Helden getragen und blockieren den Platz für andere Gegenstände. Entscheidend ist, dass ein Gelehrter das Heilkraut mit aufnimmt, also beim Helden ist. Letztlich müssen alle Gelehrten und alle Heilkräuter wieder rechtzeitig in der Burg sein. Ob die Gelehrten gesammelt von einem Helden begleitet werden oder die Kräuter von Falken vorausgeschickt werden dürfen, ist nicht vorgegeben, also jedem überlassen.
Das Sternenschild schützt im Kampf je Seite für eine Kampfrunde. Das Passieren von Feldern ist aber auch möglich, letztlich schon mangels anderer Anweisungen (wäre ggf. eine Änderung wert?!?). Die Trolle können mittels Fernwaffe auch von benachbarten Feldern angegriffen werden (Gelehrte auf Nachbarfeldern bleiben also am Leben, obwohl der Held kämpft).
Baumfällen soll eine eigene Aktion darstellen. Hier fehlt ggf. ein deutlicher Hinweis.
Alle Kreaturen bis auf die "Brücken-Trolle" und alle anderen, die direkt vor der blockierten Brücke stehen, rücken bei Sonnenaufgang entsprechend weiter, wandern also zur Brücke.
Dass Reka zu bezahlen ist, geht meines Erachtens hoffentlich ausreichend klar aus dem Text zum Legendenziel hervor.
Vielleicht darf Reka ja beim nächsten großen Fest dabei sein ...
Ich hoffe, die Legende ist für erfahrene Spieler nicht zu einfach. In jedem Fall wünsche ich allen viel Spass!
Wahnfried
Wahnfried
 
Beiträge: 0
Registriert: 15. Februar 2016, 16:32

Re: Fan-Legende: Die Legende der Kräutergelehrten

Beitragvon Cronos » 18. April 2016, 18:47

Hallo zusammen,

haben am Wochenende "Die Legende der Kräutergelehrten" gespielt und viel Spaß gehabt. Nach zwei Anläufen (wir spielen selten) haben wir es dann auch geschafft.

Wir werden auf jeden Fall weitere Fan-Legenden spielen.

Grüße
Cronos
Cronos
 
Beiträge: 0
Registriert: 18. April 2016, 16:01