Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Magische Experimente

Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon Gilda » 25. Oktober 2023, 10:57

Fan-Legenden-Erfinder: TroII

Inhaltsangabe:
Barz, der Steppennomade, verlässt wie jeden Frühling seine Heimatstadt. Doch in diesem Jahr will er weiter hinausziehen und ferne Länder sehen. In den letzten Tagen, ehe die Pässe frei sind, muss er noch viele Experimente durchführen und Pulver kreieren, die ihm auf seinen Reisen helfen können. Und als hätte er damit nicht genug zu tun, sind da noch die seltsamen Träume. Träume vom Mond, der sich im Wasser spiegelt. Und von einer Stimme wie der Wind, die ihn vor einer uralten Bedrohung warnt, die langsam in der Dunkelheit des Avagrunds erwacht...

Schwierigkeitsgrad: Mittel bis Schwer (sehr variabel)

Spieleranzahl: 1 (muss den Helden Barz aus „Magische Helden“ spielen)

Spielplan: Steppenland

Chronologie: Diese Legende spielt irgendwann vor der Bonuslegende „Im Bann von Choranat“.

Benötigtes Material: Die Ewige Kälte, Magische Helden, Grundspiel.
Für mehr Variabilität können außerdem weitere Erweiterungen (alle bis auf die Heldenboxen) hinzugenommen werden.

Hinweise für Digital-Spieler:
Für die „Resultat“-Karten: Mischt einfach die goldenen Ereigniskarten aus dem Grundspiels und zieht eine, wann immer eine Resultat-Karte gezogen werden soll. Führt dann die Resultat-Karte mit der entsprechenden Nummer aus und benutzt die Ereigniskarte als Markierung. Ihr könnt dann auch direkt sehen, ob die Karte eine Substanz ist oder nicht: Die Substanzen entsprechen genau den goldenen Ereigniskarten mit Schild.
Für die Zutaten: Sortiert die Ereigniskarte „Geheimer See“ mit der Nummer 10 aus. Mischt die übrigen 9 Karten. Wenn ihr eine Zutat-Karte ziehen sollt, zieht eine Karte von diesem Stapel. Die Zahl gibt an, welche Zutat-Karte ausgeführt wird. Wenn ihr mit einigen oder allen Zutaten mit Material aus zusätzlichen Boxen (für mehr Variabilität) spielt, mischt vorher noch die entsprechenden 11 silbernen Ereigniskarten dazu. Bei einer silbernen Ereigniskarte wird 9 zum Wert addiert.


Magische_Experimente_Falt.pdf
(840.21 KiB) 277-mal heruntergeladen

Magische_Experimente_Duplex.pdf
(817.63 KiB) 164-mal heruntergeladen

Magische_Experimente_Tablet.pdf
(1.02 MiB) 213-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 2080
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon Butterbrotbär » 25. Oktober 2023, 11:36

Hihi, Erster! :D 8-)

Ich durfte diese wilde Fan-Legende testspielen, ein bisschen last-minute in der Nacht auf den letzten Tag des Fan-Legenden-Wettbewerbs. Unser Testspiel dauerte wie üblich relativ lange, weswegen ich gegen Ende (für mich war es ein 22h Tag inklusive einer 3h Semesterprüfung) nicht mehr allzu viel Gescheites zum Spielgeschehen beisteuerte. Sorry dafür. :oops: Es freut mich aber sehr, dass die Magischen Experimente in der letzten Viertelstunde des Wettbewerbs (viewtopic.php?p=110917#p110917) noch fix und fertig und so schön gestaltet eingereicht werden konnten. :P
Die Magischen Experimente sind eine sehr schöne Solo-Legende, für die ich gerne eine

Uneingeschränkte Spielempfehlung

ausspreche. Nicht von der Heldenanzahl abschrecken lassen, ich würde sagen, die Magischen Experimente bieten sich gerade von der Komplexität her auch sehr für Teams an, die gemeinsam Barz‘ Abenteuer bestreiten wollen.
Die Geschichte ist top und wundervoll in den bekannten Kanon eingebettet, aber das ist bei unserem ForumstroII schon fast eine Selbstverständlichkeit. :D
Und für Vakur & Vakmar gibt es die langen Monologe erst nach dem Endkampf. ;)
Schon ganz zu Beginn, wo wir mit dem Text aus Barz‘ allerersten Ankündigung (viewtopic.php?f=10&t=6089) in den Prolog starten, wird der innere Andor-Geek enthusiastisch geweckt. Und so viele Anspielungen, so viele Entwicklungen, so viele Kreaturen des Ava, gekrönt mit einem Ende, das im Epilog plötzlich doch nach einer Fortsetzung schreit – bitte mehr! :P
Die Verwendung von Yafka und Zanyitaz aus meinem Barz-Fanfic (viewtopic.php?p=90475#p90475), nun als eigene Figuren mit spannenden Mechaniken, freute mich natürlich besonders! :D
Ohnehin liebe ich die neuen Mechaniken. Gerade das Experimentieren mit verschiedensten Materialien finde ich einfach genial und rundum gelungen! Und gut, dass man mit den sonst in DeK ja nicht verwendeten Ereigniskarten eine schöne Möglichkeit für Laptop-Spieler gibt, das Logbuch nachzuführen, ohne die ganze Legende ausdrucken zu müssen.
Ich meine, 90 Legendenkarten!!! 90!!!
Dass die Legende extra in Falt-, Duplex- und Tablet-Version angeboten wird, ist natürlich ebenfalls bombastisch, zurückzuführen auf UhrMenschs grandiose LaTeX-Vorlage (viewtopic.php?f=11&t=9183).
Und zu guter Letzt finde ich auch besonders cool, dass die Legende einem am Ende beim guten Ende einen Score gibt, an dem man seinen Erfolg messen und sich mit anderen Andori hier in der Taverne messen kann. Bin gespannt, was bald für Werte eintrudeln. Wir hatten bei unserem Testspiel am Ende glaube ich abysmale 1 Erkenntnisse übrig? :oops:

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 3003
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon Butterbrotbär » 26. Oktober 2023, 10:17

Klitzekleine Korrektur, es war die Nacht auf den *vor*letzten Tag des Wettbewerbs. :roll:
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 3003
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon TroII » 26. Oktober 2023, 10:37

Hm, zweiter... :roll:

Danke Gilda für's Hochladen, und danke Buttetbrotbär für die Spielempfehlung. :P

Jetzt muss ich gar nicht mehr auf Uhrmenschs LaTeX-Vorlage verweisen, weil BBB das schon getan hat... :roll: :D

Insofern, ich bin gespannt auf Spielberichte und wie viele Erkenntnisse ihr am Ende so hattet. Und ja, wie jede Solo-Legende kann man natürlich auch zu mehreren einen Helden steuern, gerade bei Solo-Legenden wie dieser, die bestimmt zu den komplexeren gehört. (Das Lied des Königs, das man potentiell als 6 Solo-Legenden in einer zählen kann, könnte Konkurrenz machen.)

Was eine mögliche Fortsetzung angeht: Vielleicht irgendwann mal, ich könnte mir da Sololegenden aus der Perspektive der anderen Magischen Helden vorstellen. Aber konkret geplant ist noch nichts, ich habe noch zu viele andere Projekte am Laufen. ;)

Gruß, TroII
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4898
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon Elluanmari » 26. Oktober 2023, 21:07

Darf ich fragen wie lange du an dieser Legende gearbeitet hast?

Ich hab für meine Legende "Verschollen" mind. 15 Std gebraucht mit Geschichte ausdenken und dann mit den ganzen Regeln aufs Papier bringen.

Ich kann mir gar nicht vorstellen wie lang du dafür gesessen bist...

LG Elluanmari
Elluanmari
 
Beiträge: 48
Registriert: 8. Januar 2023, 06:55

Re: Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon TroII » 27. Oktober 2023, 08:20

Genaue Zeitangaben habe ich nicht, aber allein die Tests könnten 15 Stunden gewesen sein. (Auf jeden Fall mehr als 10.) Das alles auf Karten bringen und Bilder erstellen - vielleicht 4 Stunden, oder eher mehr? Und die ganzen Effekte und Texte und Geschichte und Mechanismen erfinden... Puuh, viel Zeit. Allein die Storytexte... NIE WIEDER lasse ich einen zentralen Charakter in Reimen sprechen! :lol: :roll:
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4898
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon Elluanmari » 27. Oktober 2023, 08:47

Hallo Troll.
Ich werde das Ding mal spielen alleine aus Respekt vor der ganzen Arbeit die du gehabt hast.

Ich hoffe die Legende ist in 3 Std bewaltigbar.

Problem ist nur die vielen Karten.
Bis jetzt hab ich Fanlegenden immer ausgedruckt und gefaltet und dann foliert.

Wenn ich an deine Legende denke Hege ich starke Zweifel ob ich mir das antue :D
Elluanmari
 
Beiträge: 48
Registriert: 8. Januar 2023, 06:55

Re: Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon Qurunatobra213 » 27. Oktober 2023, 11:46

Elluanmari hat geschrieben:
> Hallo Troll.
> Ich werde das Ding mal spielen alleine aus Respekt vor der ganzen Arbeit die du gehabt
> hast.
>
> Ich hoffe die Legende ist in 3 Std bewaltigbar.
>
> Problem ist nur die vielen Karten.
> Bis jetzt hab ich Fanlegenden immer ausgedruckt und gefaltet und dann foliert.
>
> Wenn ich an deine Legende denke Hege ich starke Zweifel ob ich mir das antue :D
Nimm doch die IPad Version ;). Ich spiele gerade damit und es frisst schon alleine (ohne Mitspieler die Mitdiskutieren) sehr viel Zeit (bisher bewegt sich der Erzähler nur bei Sonnenaufgang). Macht aber Spaß :D ;)
Qurunatobra213
 
Beiträge: 925
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon Qurunatobra213 » 27. Oktober 2023, 17:57

Tolle Legende aber ich komm gerade nicht weiter…
Spoiler:


Der Gegner hat ja 50SP und 7WP. Der maximale kampfwert den Barz erreichen kann ist 32: 14SP +6 Großer Yetohe Krieger + 12 Schwarzer Würfel. D. H. dass Barz im Kampf keine Chance hat. Mit Schwächungspulver kriegt er seinen Gegner auch nicht platt. Ich sehe nur zwei (Einhalb) Möglichkeiten:
-Felltroll bannen und dann Position Auswürfeln (Funktioniert nur wenn er dann liegenbleiben würde und man dann das Schwert abholen kann.)
-Felltroll mit Edelstein weglocken (wenn es erlaubt ist)
(-Nixensztaub her buggen und dann einsetzen + Schwächungspulver)
Ist eines davon die Lösung?


:Spoiler
Qurunatobra213
 
Beiträge: 925
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Fan-Legende: Magische Experimente

Beitragvon MaliciousFiend » 27. Oktober 2023, 18:39

@Qurunatobra213,
ich glaube, die lösung für das besiegen des Felltrolls ist, das man mit dem Meditadionspulver Nabib auf das Feld des Felltrolls versetzt, um dem Felltroll je kampfrunde 2 zusätzliche Wp abzuziehen. Dann noch das Schwächungspulver einsetzen und eine Kampfrunde überstehen und er ist besiegt. Aber da es in dieser Fl keinen Schlid gibt, sehe ich momentan keine möglichkeit, um den Schaden der ersten Kampfrunde zu überstehen: Barz mind. Kampfwert 32, Felltroll mind. Kampfwert 52= 20 Wp Schaden. :D :ugeek: 8-)
Lg aus der Unterwelt Malicious Fiend :evil:
Ps @Troll Sobald ich die Mh habe (in etwa 2, 3 Tagen circa) werde ich diese riesige Fanlegende spielen. :mrgreen: :D ;)
Benutzeravatar
MaliciousFiend
 
Beiträge: 11
Registriert: 6. Juni 2023, 07:53
Wohnort: Unterwelt

Nächste