Zurück zur Taverne

Minecraft!

Minecraft!

Beitragvon Okc, der Elf » 17. August 2020, 10:10

Moin! Hier Wird geplant Wie Man die Welt von Andor in Minecraft Nachbaut!

Genauere Infos:
-Wir werden das Spielprinzip mitbauen! (Commandblocks)
-Wir werden die Landschaft bauen! (Worldpainter)
-Wir werden Die Gebäude Bauen!(per Hand)



Ein paar Beispiele:
Willkommen in der Taverne:
Bild Bild Bild Bild
Die (geplante) Rietburg:
Bild Bild Bild
Noch mehr Beispiele:
Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild
Hier Ein Paar Filme:
https://photos.app.goo.gl/ypetPHA1ibRdfKV38
https://photos.app.goo.gl/xEiSQtfvtiYZhUV77

WAS WIR SUCHEN:

-Leute, die Lust haben Mitzuhelfen, egal was!
-Leute, die Lust haben zu Bauen
-Sponsoren


-Mitmachen werden (Vermutlich)(Rot = hat sich lange nicht mehr gemeldet):
Phoenixpower
Flugskral
Okc
Dromdrum
WW
EinHeldausAndor
Towa


WAS WIR VORZUWEISEN HABEN:

https://c.web.de/@742422696846950913/kY ... MCgsU3nQUg
Serveradresse (Nicht immer Online): DLvAMinecraft.aternos.me

Was noch gebaut werden Muss (Der Wichtigkeit nach geordnet):
-Alles in Cavern
-Alles auf den Nebelinseln
-Alles in Hadria
-Alles in Krahd

WiP:
-Alles im Rietland
-Rietburg
-Baum der Lieder
-Alles Mögliche andere, aber das ist zu viel, um es hier aufzulisten!
Fertig:

-Alle Brücken
-Wege
-Taverne
-Freier Markt
-Krallenfels mit Geheimgang
-Klippen im südlichen Teil der Narne
-5 Bauernhäuser
-Alter Wehrturm (Mit Geheimgang in die Rietburg)
-Umrandung der Rietburg
-alle Brunnen
-Krähenstamm

Was noch gezeichnet werden muss (Der Wichtigkeit nach geordnet):
-Cavern
-Nebelinseln
-Graues Gebirge
-Hadria
-Krahd

WiP:
-Nichts

Fertig:
Rietland (Vorderer Plan des Grundspiels)

Sonstiges:
Was noch gemacht werden muss:
-Server eröffnet, der immer online ist

WiP:
-

Fertig:
-Server eröffnet, den man selbst starten muss (zum Bauen)


Infos zu Commands einen Beitrag unter Mir!
Okc, der Elf
 
Beiträge: 1090
Registriert: 18. April 2020, 21:14

Re: Minecraft?

Beitragvon Phoenixpower » 17. August 2020, 14:10

Folgende Sachen müssen programmiert werden:
-WP/SP per Scoreboard
-Gegenstände kann man mit Rechts-/Linksklick nutzen, wir brauchen die halt im Texture-Pack
-Kampfsystem

Bereits fertig:
Nebel
Brunnen

Aktuell in Planung:
-Animation des ewigen Feuers


Aktuell im Bau:
-Tor der Rietburg
-Zerstörung der Taubrücke (siehe Lied des Königs)
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1332
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Minecraft?

Beitragvon Dromdrun » 17. August 2020, 20:18

Also falls irgenwann irgedwas in diese Richtung passieren würde bin ich dabei
Benutzeravatar
Dromdrun
 
Beiträge: 223
Registriert: 7. August 2019, 18:04
Wohnort: Bauernhaus auf Feld 40

Re: Minecraft?

Beitragvon Okc, der Elf » 18. August 2020, 06:59

Phoenixpower hat geschrieben:Andor in Minecraft nachbauen? Die Idee würde mir gefallen... :D

Nur die Welt oder auch die Spielmechanik?

Also die Spielmechanik wird Schwer, aber wenn jemand sich mit commandblocks auskennt? Ich bin zwar gut in Redstone, aber das funktioniert dann glaube ich doch nicht!
Okc, der Elf
 
Beiträge: 1090
Registriert: 18. April 2020, 21:14

Re: Minecraft?

Beitragvon Okc, der Elf » 18. August 2020, 07:29

Dromdrun hat geschrieben:Also falls irgenwann irgedwas in diese Richtung passieren würde bin ich dabei

Gut!
Okc, der Elf
 
Beiträge: 1090
Registriert: 18. April 2020, 21:14

Re: Minecraft?

Beitragvon Wachsamer Waldläufer » 18. August 2020, 07:42

Ich wär dabei.

Spielmechanik ginge, um es einfach zu machen, würde ich dann aber alles manuell machen. Eine Schaltzentrale in der Rietburg. Bei jedem Sonnenaufgang alle Gors/Skrale/Trolle/Wardraks töten, erneut auf unterschiedlichen Feldern spawnen. Die Felder kann man mit Barriers abtrennen. Aber es ist insgesamt überaus unnötig und schwer, eher einfach nur bauen.
Benutzeravatar
Wachsamer Waldläufer
 
Beiträge: 854
Registriert: 25. Januar 2020, 09:56
Wohnort: Der Wachsame Wald natürlich!

Re: Minecraft?

Beitragvon AB von dem Andorwiki » 18. August 2020, 14:03

Super coole Idee, doch mir wäre es zu viel Aufwand. Voralem Cavern!
Wichtiger Einwand: Ich würde mir noch überlegen welcher Block das Rietgras darstellen sollte, denn Andor mit grünem Rietgras sähe doof aus.
Edit: Man könnte für das Rietgras den "Trampelpfad"-Block nutzen.
AB
AB von dem Andorwiki
 
Beiträge: 956
Registriert: 8. Juli 2020, 17:52
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Minecraft?

Beitragvon Phoenixpower » 18. August 2020, 15:26

Wir bräuchten auf jeden Fall ein Texture-Pack. Dann könnten wir Problem Rietgras einfach lösen.

Auch Kreaturen, Waffen, NSCs, etc. würde ich per Texture-Pack machen.

Für die Spielmechanik hätten wir 4 Optionen:
1.: Manuell (siehe WW)

2.: Mit Command Blöcken (ich kannte mich einigermaßen aus, als ich das letzte Mal gespielt habe und seitdem hat sich anscheinend nicht viel verändert; theoretisch kann sich das ja jeder anlesen)

3.: Data Pack (damit kenne ich mich überhaupt nicht aus)

4.: Gar nichts

Ich würde Option 2 bevorzugen, da dass dann durchaus gut gehen würde. Man müsste sich dann halt fragen, was man damit umsetzen will.

Wenn man einfach nur eine Welt zum anschauen macht würde ich lediglich kleine Animationen programmieren. Wenn man jedoch Legenden (nach)bauen will, würde ich Commandblöcke nutzen, da man dadurch keinen in der „Schaltzentrale“ braucht, der den Erzähler spielt.

Es kommt halt wirklich darauf an, was wir von der Spielmechanik her umsetzen wollen.

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1332
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Minecraft?

Beitragvon Dromdrun » 18. August 2020, 15:33

Hallo Andori,
Ich bin defininitv für Option 3 (Datapack) , weil es ja praktisch ncihts anderes ist als Command blöcke, die nur in einem Dokument exiestieren. Das wir ein Texture pack brauchen ist so gut wie klar. Natürlich liese sich so eine Kreatur mit Armorstands modellieren, aber das wäre doch zu inperformant.
Gruß Dromdrun
Benutzeravatar
Dromdrun
 
Beiträge: 223
Registriert: 7. August 2019, 18:04
Wohnort: Bauernhaus auf Feld 40

Re: Minecraft?

Beitragvon Phoenixpower » 19. August 2020, 14:58

Hallo zusammen :D

Commandblöcke hätten halt den Vorteil, dass sie variabler wären. Dann könnte man den Leuten sagen: „Wenn du den Block aktivierst, kommt daundda ein Gor.“ So könnte jeder auch Fan-Legenden relativ einfach einprogrammieren.

Da Domdrun gerade noch Armour-Stands anspricht:
Wachsamer Waldläufer hat geschrieben:Spielmechanik ginge, um es einfach zu machen, würde ich dann aber alles manuell machen. Eine Schaltzentrale in der Rietburg. Bei jedem Sonnenaufgang alle Gors/Skrale/Trolle/Wardraks töten, erneut auf unterschiedlichen Feldern spawnen. Die Felder kann man mit Barriers abtrennen.


Die Kreaturen würde ich per Mincart-Armour-Stand(s)-Mob-Prinzip (MAM-Prinzip) bewegen. Das hätte den Vorteil, dass man sie relativ einfach bewegen und manipulieren kann... Dann würden wir uns auch die Barriers sparen.

Aber wenn Domdrun eine gute Lösung/Idee für ein Data-Pack hat, können wir gerne ein Data-Pack ausprobieren.

Zum Bau der Welt: Ich würde sie mit Programmen wie WorldPainter vorbereiten und dann im Spiel nur noch die Details machen, dann sollte es gar kein soooooooo großer Aufwand mehr sein.

Okc, was hältst du davon im ersten Beitrag mal eine Liste aufzumachen?

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1332
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Nächste