Zurück zur Taverne

Tipps für die fünfte Legende

Tipps für die fünfte Legende

Beitragvon Priamok » 8. Juli 2019, 14:38

Hallo Andori,

wir versuchen bald zum dritten Mal den Drachen zu besiegen, sind bisher aber immer gescheitert. Deshalb hat sich uns die Frage gestellt, ob mit unserem allgemeinem Vorgehen etwas nicht stimmt.
Wir haben z.B. immer auf die Hilfe der Schildzwerge gesetzt, sind uns aber nicht sicher, ob das wirklich eine gute Idee ist.
Ein großes Problem stellt auch die Rettung der Bauern dar. Das größte Problem dabei ist, sie sicher zu Burg zu bringen.
Ich freue mich sehr über alle erdenklichen Tipps und Tricks.

Gruß Priamok

P.S.: Wir sind vier Helden.
Priamok
 
Beiträge: 2
Registriert: 10. Mai 2017, 05:14

Re: Tipps für die fünfte Legende

Beitragvon Boggart » 8. Juli 2019, 15:55

Hallo Priamok!

Für L5 mehrere Versuche zu benötigen ist vollkommen normal! Bei mir ist es schon eine Zeit lang her, an einen Tipp kann ich mich aber noch erinnern: Bewegt Thorald auf ein Feld neben den alten Wehrturm. Wird er dann vom Drachen überrumpelt, kann man die Stärkepunkte vom Wehrturm nutzen.
Ansosnten helfen das Gift oder die Edelsteine, die man von Garz bekommt, die Burg leer zu bekommen, ohne den Erzähler zu schnell wandern zu lassen. Aber gerade mit den Kreaturenplättchen schadet auch eine Portion Glück nicht!

Ansonsten gibts auch noch eine Minierweiterung, "das Drachenlied", um den Schwierigkeitsgrad etwas zu senken. Wenn ihr Bedarf daran habt, kann ich oder jemand anderes euch den Link raussuchen!

Viel Erfolg beim nächsten Mal und nur nicht locker lassen!
Gruß
Boggart
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 435
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Tipps für die fünfte Legende

Beitragvon Schlafende Katze » 8. Juli 2019, 18:29

Hallo Priamok,

Boggart hat schon ziemlich viel geschrieben. Nutze das Gift und die Edelsteine, um die Burg frei zu bekommen.
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann ist die Hilfe der Schildzwerge an die Aktivierung von Kreaturenplättchen gebunden. Schaut vorher, welche Plättchen schon aktiviert sind und ggf. mit dem Fernrohr nach. Dann ist die Wahrscheinlichkeit sich selbst ein Ei zu legen schonmal deutlich geringer.
Wie Boggart schon geschrieben hat: Nutzt Prinz Thorahd, um den Drachen zu steuern. Damit könnt ihr bestimmen, wo ihr dem Drachen gegenüber steht undwann ihr gegen ihn kämpft.

Nutzt außerdem alles, was euch das Spiel an Hilfen bietet. Runensteine, Tränke der Hexe (für den Bogenschützen preiswerter) Heilkräuter und die Sonderfähigkeiten der Helden.
Vergesst nicht, dass ihr den Drachen nicht an einem Tagbesiegen müsst, sondern auch mehrere Tage brauchen dürft. Im Gegensatz zu den Kreaturen erholt sich Tarok nicht über Nacht. Jede von euch besiegte Karte ist definitiv weg.

Ansonsten: "Lied des Königs" macht die Sache deutlich einfacher.
Wir haben zu viert nach dem 5. Versuch aufgegeben. Zu zweit war es dann gar kein Problem...

Ich hoffe, dass hilft dir weiter!

Grüßlis
Die Katze
Benutzeravatar
Schlafende Katze
 
Beiträge: 272
Registriert: 7. Februar 2016, 22:32

Re: Tipps für die fünfte Legende

Beitragvon derpilger » 9. Juli 2019, 05:14

Mein Tipp noch als Ergänzung:

Thorald so früh wie möglich, am besten am ersten Tag befreien.
Ein Held, der zu Beginn alle Stärkepunkte bekommen hat, greift die Burg an und die anderen sammeln alles ein, bzw. erledigen die anfallenden Aufgaben.
Auf die Schildzwerge haben wir immer verzichtet, dazu kann ich nichts sagen.
Ebenso wie bereits geschildert, haben wir den Drachen mit Thorald neben den Turm gelockt.
Dort sollte es dann zum Ende des Spiels mit TdH, Runensteinen und hoher Stärke für den Drachen reichen.
Tipp zur Heldenwahl:
- Liphardus als Belagerer mit dem Maximum an Stärkepunkten und Runensteinen
- Kram für hohen Stärkewert im Endkampf
- Kheela kann Vara bei Liphardus parken der dadurch von Beginn an immer 6 oder 7 würfelt
derpilger
 
Beiträge: 11
Registriert: 27. Mai 2019, 09:40

Re: Tipps für die fünfte Legende

Beitragvon Priamok » 9. Juli 2019, 09:59

Danke für die vielen Tipps :D
Bin zuversichtlich, dass wir es das nächste Mal schaffen.
Priamok
 
Beiträge: 2
Registriert: 10. Mai 2017, 05:14