Zurück zur Taverne

Einblick in die Welt von Andor

Re: Einblick in die Welt von Andor

Beitragvon Boggart » 12. Juli 2019, 05:41

Hallo Butterbrotbär!

Zu dieser Begriffsfrage, vor allem in Bezug auf Reka und Meres, hab ich erst vor kurzem was gelesen, eventuell von MM selbst? Aber ich hab grad keine Ahnung wo.
Ich denke schon, das Zauberei und Dunkle Magie auf den gleichen Prinzipien aufbaut: Zauberei nutzt die Energie der zB Gegenstände, während Dunkle Magie diese vergewaltigt (vgl. Roman).

Ich denke, wenn man von Zauberrei und Dunkler Magie spricht, ist man begrifflich auf der sicheren Seite, aber es wird nicht immer und überall sauber damit umgegengen. Man könnte Magie an sich vielleicht als Überbegriff nehmen, aber auch das ist, wie von dir ausgeführt, nicht immer ganz eindeutig.

Naja, vielleicht erinnert sich noch jemand an die Stelle, an die ich gedacht habe (Ragnar?). Ansonsten: Spekulation AN!

Gruß
Boggart
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 435
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Einblick in die Welt von Andor

Beitragvon Butterbrotbär » 12. Juli 2019, 14:00

Hallo Boggart,

Ich weiss nicht, ob das die Stelle ist, die du gemeint hast, hätte da aber auf jeden Fall eine ähnliche Frage von Saimerej und eine ähnliche Antwort von Troll bezüglich der Einordnung des Wortes "Magie" gefunden: viewtopic.php?f=21&t=4188&start=17

Boggart hat geschrieben:Ich denke schon, das Zauberei und Dunkle Magie auf den gleichen Prinzipien aufbaut: Zauberei nutzt die Energie der zB Gegenstände, während Dunkle Magie diese vergewaltigt (vgl. Roman).

Dies könnte man wohl auch als gerade entgegengesetzte moralische Prinzipien auslegen. Aber wir meinen schlussendlich ohnehin dasselbe. :D

Liebe Grüsse
Der Butterbrotbär
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 117
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Vorherige