Zurück zur Taverne

Leanders Taktik

Re: Leanders Taktik

Beitragvon Bennie » 4. April 2019, 09:53

Hallo zusammen,

ich habe mich mit dem Thema Leander und Kreaturenplättchen noch einmal näher beschäftigt, bleibe bei meiner ursprünglichen Meinung und teile euch meine Überlegungen hierzu mit:

Kreaturenplättchen (KP) allgemein:
Werden die KP in den zu bespielenden Bereich gelegt, wie in der Legende "Die Befreiung der Mine" dürfen diese ganz regulär mit dem Fernrohr aufgedeckt werden.
-> Wenn Plättchen mit dem FR aufgedeckt werden dürfen, darf ein Held das mit der entsprechenden SF erst Recht.

Ein Blick auf Fenns SF:
"Fenn kann den Raben nutzen, um auf einem beliebigen Feld alle verdeckten Plättchen aufzudecken."
Im Begleitheft wird dann von einem "Spielplanfeld" gesprochen. Allerdings befinden sich die nicht zu bespielenden Bereiche ja ebenfalls auf dem Spielplan und die Bereiche innerhalb der Leisten werden ebenso als Felder bezeichnet
-> "An dieser Stelle geht der Erzähler 1 Feld auf der Legendenleiste weiter."
-> "Für jede verbrauchte Stunde wird der Zeitstein des Helden 1 Feld auf der Tagesleiste weitergesetzt."

Betrachtet man Fenns SF bis hierhin, dürfte er also beliebige Plättchen auf einem Feld des Spielplanes aufdecken.
Hier kommt nun die Einschränkung:
"Es können nie Plättchen, die an der Legendenleiste liegen, aufgedeckt werden, also z.B. keine Kreaturenplättchen."

Ich weise insbesondere darauf hin, dass Kreaturenplättchen hier nur beispielhaft genannt werden, denn wie oben dargestellt, grundsätzlich darf Fenn KP schon aufdecken.
Auch wenn ich mich wiederhole, m.E. sollte bei Fenns SF-Einschränkung kein Unterschied zwischen an und auf (der Legendenleiste) gemacht werden, sondern der nicht zu bespielende Bereich der Legendenleiste ausgeschlossen werden. Dieses würde ich dann sinngemäß auch auf andere nicht zu bespielende Bereiche (wie die Tagesleiste) anwenden.

Nun zu Leander:
Wie oben dargestellt, darf er grundsätzlich KP aufdecken.

Seine SF besagt:
"Wenn eine "1" an oberster Stelle seiner Würfelleiste liegt, kann Leander sie nutzen, um ein beliebiges Plättchen auf dem Spielplan aufzudecken (auch Höhlen- oder Bewegungsplättchen)."

Der Hinweis in Klammern erfolgt für mich, um darauf hinzuweisen, dass Leander auch Plättchen aufdecken darf, die mit dem FR nicht aufgedeckt werden dürfen und dass er sogar Plättchen in einem nicht zu bespielenden Bereich aufdecken darf.

Zu den Bewegungsplättchen:
Folgendes denkbares Szenario: In einem zwei Helden Spiel wurde gerade ein Skelett besiegt, beide Helden befinden sich in der fünften Stunde und Leander muss seine Würfel erneut werfen. Hierbei erzielt er fünf mal die 1 (okay, nicht so wahrscheinlich, allerdings 4 x 1 hatten wir in einer realen Partie auch schon). Er darf jetzt die nächsten fünf Bewegungsplättchen aufdecken und damit die Bewegung der Skelette für die nächsten 2,5 Tage voraussehen und dass sogar ohne, dass die Skelette sich im zu bespielenden Bereich befinden müssen.

All diese Punkte...
- Leander darf grundsätzlich KP aufdecken
- Im Gegensatz zu Fenn gibt es für Leander kein Verbot Plättchen an/auf der Legendenleiste aufzudecken
- Leander kann die Bewegung anderer Gegner voraussehen und das sogar dann, wenn diese sich außerhalb des zu bespielenden Bereiches befinden

...bestätigen mich in meiner Annahme, dass Leander auch KP an/auf der Legendenleiste aufdecken darf.

Hinzu kommt noch das Wort "beliebig" in Leanders SF. M.E. bedeutet das tatsächlich beliebig, also frei auswählbar, unabhängig von der Art des KP oder seinem Ort auf dem Spielplan.

Wie ihr geschrieben habt, jeder kann Andor so spielen wie man gern möchte, daher kann Leanders SF natürlich auch eingeschränkt werden, einen regeltechnischen Grund dafür sehe ;) ich allerdings nicht, höchstens einen grammatikalischen.

Bennie
Bennie
 
Beiträge: 205
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: Leanders Taktik

Beitragvon Galaphil » 5. April 2019, 03:34

So, ich kam jetzt endlich dazu, nachzusehen. In der Anleitung steht, Fennah darf Schneeplättchen mit dem Raben aufdecken. Das hatte ich dann falsch in Erinnerung.
Schwerer wiegt für mich aber sowieso das WP-Limit bei Fennah in Hadria.

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 392
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Leanders Taktik

Beitragvon Galaphil » 5. April 2019, 06:55

Hallo Bennie

Ich mag jetzt gar nicht in eine fruchtlose (Glaubens-)Diskussion einsteigen,,weil es in vergleichbaren Fällen dann oft eine Aussage gab, MM würde es zwar so oder so spielen, aber es könne jeder so spielen, wie er/sie möge.

Was mir aber auffällt: in deinem Fazit im letzten Absatz ist für dich das Schlüsselwort beliebig in Leanders SF. Dasselbe beliebig steht aber auch bei Fennahs SF, wo es dann doch ausgeschlossen wird. Insofern halte ich dieses Argument für nicht sehr stichhaltig.
Was aber niemand davon abhalten soll, es trotzdem so zu spielen.

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 392
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Leanders Taktik

Beitragvon Butterbrotbär » 17. Mai 2019, 16:13

Hallo Galaphil, Hallo Bennie,


Immerhin wird Fennahs Horn in Hadria auf jeden Fall eine Wirkung haben :lol: . Aber ja, hoch im Norden kommt ihre WP-Limite besonders zu tragen... und ihre SP-Limite ist auch ein wenig hinderlich.

Dass Leander für jede ausgegebene Stunde eine Stunde mit dem Bogen sparen können sollte, wirkt für mich nach einer guten Taktikregel.

Fernkämpfer in der Mine und in L5 ergeben für mich vollkommen Sinn. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Argument (zumindest für Arbon und Bragor) mit dem Schiff verstehe – das Schiff macht in gewisser Weise die Bogen-SF zunichte. Bei Chada könnte ich es noch wegen dem einzigartigen Ballista-Bonus verstehen.



Zu der grossen Diskussion bezüglich der Kreaturenplättchen äussere ich mich mal vorsichtig zusammenfassend:

Zu Fenn:
Fenn kann KEINE Kreaturenplättchen auf/an der Legendenleiste aufdecken.
Fenn KANN Schneeplättchen aufdecken.

Zum Fernglas:
Das Fernglas kann KEINE Kreaturenplättchen auf/an der Legendenleiste aufdecken (wohl aber KP, die auf Feldern liegen, welche Helden betreten könnten).
Das Fernglas kann KEINE Bewegungsplättchen auf der Tagesleiste aufdecken.
Das Fernglas kann KEINE Höhlenplättchen aufdecken.
Das Fernglas kann KEINE Schneeplättchen aufdecken (weil es in Hadria gar nicht erst zur Verfügung steht, eine Regel gibt nicht).

Zum Sehenden Auge:
Leander KANN Bewegungsplättchen auf der Tagesleiste aufdecken.
Leander KANN Höhlenplättchen aufdecken.

Zu Leanders Würfel:
Leander kann NICHT mit dem Runensteinwürfel werfen (weil er die Runensteine nicht tragen kann, eine Regel gibt es nicht).


Obige Aussagen sind allgemein akzeptiert, oder? :?:
Untere Fragen sind von offizieller Seite noch unbeantwortet, oder?


Kann Leander Kreaturenplättchen auf/an der Legendenleiste aufdecken?
Kann Leander den Wassergeistwürfel werfen?
Kann Leander Schneeplättchen aufdecken?

Kann Leander Varlions Würfel nutzen?


Letztere zwei Fragen beziehen sich auf den Norden, wo Leanders Verhalten ohnehin undefiniert ist, aber die ersten zwei sollten beantwortbar sein. Leider ist zumindest für mich kein eindeutiger Trend in den oben gelisteten Regeln erkennbar, und ich wage zu behaupten, dass der Begriff "Feld" oder "Spielplanfeld" bei Fenns und Leanders SF-Formulierungen vage ist, genauso wie der Begriff "Gegenstand" in Fenns SF vage ist.

Meine subjektive Meinung dazu ist: Es schadet dem Spiel nicht, wenn Leander KP aufdeckt (er wird es auch nicht jeden Tag machen können), weshalb ich es erlauben würde. Selbe Argumentation für Schneeplättchen. Beim Wassergeist und Varlion haben für mich beide Seiten etwas Seltsames an sich. Mögen wir sehen, was die Zukunft für Argumentationen bringt.

Ich sehe aber auch Galaphils Argument, dass eine reine Glaubensdiskussion in einem solchen Fall recht fruchtlos ist. :roll:



Liebe Grüsse
Der Butterbrotbär
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 62
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Leanders Taktik

Beitragvon Butterbrotbär » 17. Mai 2019, 16:14

*Fernrohr
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 62
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Leanders Taktik

Beitragvon Bennie » 17. Mai 2019, 20:12

Na, dann beenden wir die "fruchtlose Glaubensdiskussion" eben mit Fakten:

Andor-Team <info@legenden-von-andor.de>

an mich
Hallo lieber Bennie,

Leander darf alle Plättchen, die auf dem Spielplan liegen aufdecken.
Ich würde dazu auch die zählen, die am Spielplan liegen. Oder spricht da etwas gegen?
Also wenn Leander z.B. vorhersehen kann, wo in Legende 3 Kreaturen auftauchen werden, ist das doch thematisch ziemlich cool, oder?


Viele Grüße
Micha
Bennie
 
Beiträge: 205
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: Leanders Taktik

Beitragvon Butterbrotbär » 18. Mai 2019, 07:34

Er hat sich dazu geäussert! :P

Danke, Bennie
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 62
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Leanders Taktik

Beitragvon Galaphil » 21. Mai 2019, 07:26

Hallo Bennie

Danke für die Anfrage. Jetzt kennen wir Michaels persönliche Meinung, das ist ja auch eine gute Entscheidungshilfe.

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 392
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Vorherige