Zurück zur Taverne

Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon Jo-Li » 21. Januar 2014, 21:01

Hey zusammen,

habe mal ne Frage zu o.g. Legende: Die Monster im Wald bewegen sich alle richtung Feld 63 (Baumkrone). Bleiben die Monster dort einfach stehen, wenn man sie nicht killt? Oder wird jedesmal, wenn ein Monster dieses Feld betritt ein Pergament aufgedeckt und Willen reduziert?
Wir haben die Monster einfach auf ihrem Feld stehen lassen, Geld bekommt man durch die Edelsteine ja genug :D

Danke für Antwort und vielen Dank für dieses grandiose Spiel

Jo
Jo-Li
 
Beiträge: 1
Registriert: 21. Januar 2014, 20:51

Re: Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon Michael Menzel » 21. Januar 2014, 21:12

Hallo Jo-Li

Vielen Dank für das Lob. Es ist schon eine Weile her, dass ich diese Legende gespielt habe, aber ich würde sagen, dass das nur einmal passiert wenn die erste Kreatur die Baumkrone und das Pergament erreicht. Dann werden Helden die mehr Willenspunkte haben auf den Wert des Pergamentes reduziert. Danach bleibt die Kreatur auf 63 stehen.

Viele Grüße
Micha
Benutzeravatar
Michael Menzel
 
Beiträge: 823
Registriert: 21. März 2013, 18:19

Re: Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon Ruba » 5. August 2014, 14:59

Hallo,

Ich hätte auch eine Frage zur Befreiung der Miene. Wie ist das eigentlich mit den Feuerstößen? Werden die wie in der vierten Legende auch erst nach dem ersten Aufsammeln eines Edelsteine aktiv, oder kommen die schon unabhängig vom ersten Aufsammeln gleich beim ersten Tageswechsel.

Da in der Mienenanleitung nichts geschrieben steht, dass diese nicht ab dem ersten Tag auftreten, haben wir es bisher immer so gespielt, dass diese gleich losgehen.
Ruba
 
Beiträge: 1
Registriert: 19. Juni 2014, 09:25

Re: Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon unses » 5. August 2014, 15:18

Hallo Ruba,

die Feuerstöße sind in der Befreiung der Mine sowie in allen anderen Minenlegenden, sofern nicht anders angegeben, von Anfang an aktiv; sie sind ein fester Bestandteil des Sonnenaufgangs. Auch auf der Karte Minenanleitung ist betont, dass ein Feuerstoß immer bei Sonnenaufgang ausgeführt wird.

Gruß
unses
unses
 
Beiträge: 176
Registriert: 22. Juni 2013, 14:37
Wohnort: Feld 49

Re: Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon Gerhard » 22. November 2014, 22:40

Noch eine Frage zur Befreiung der Mine: Kann auch in dieser Legende die Brücke (wo das Feld für ein Pergament angelegt wurde) nur von Helden überquert werden die mindestens diese Willenspunkte aufweisen können? (die Willenspunkte verlieren sie beim Überqueren nicht oder? und sobald ein Held die Brücke überquert hat kommt ein neues Pergament drauf oder?)

Danke im Voraus
lg
Gerhard
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 67
Registriert: 9. Juni 2014, 12:13

Re: Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon ArcLight » 22. November 2014, 23:18

Hallo Gerhard,

in der Bonuslegende "Die Befreiung der Mine" wird kein Pergament neben die Hängebrücke gelegt (dies ist nur in L4 oder wenn explizit erwähnt der Fall).
Generell verliert der Held, der die Brücke überquert, diese Willenspunkte nicht, er muss nur mindestens so viele Willenspunkte besitzen, wie auf dem Pergament angegeben sind.
Und ja, anschließend wird ein neues Pergament an die Brücke gelegt, dies gilt für die nächste Überquerung der Brücke.

grz ArcLight
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 491
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32

Re: Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon Gerhard » 23. November 2014, 07:14

Danke ArcLight, das macht die Legende etwas leichter :) Haben beim letzten Mal aber dennoch verloren (Varrick war einfach zu stark und wir hatten nur einen Helde - Fenn mit 10SP der uns während des Kampfes dann in Ohnmacht gefallen ist) - die Legende wird also nochmal auf unserem Tisch landen :)

lg
Gerhard
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 67
Registriert: 9. Juni 2014, 12:13

Re: Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon ArcLight » 23. November 2014, 10:13

Gern geschehen :)
Und ja...die Legende ist echt nicht ohne! Haben das erste mal (wenn auch knapp) verloren. Was wir beim ersten mal nicht wußten war ersten, dass wirklich nur genau drei Skrale im Spiel sind :roll: und zweitens, dass diese erstmal alle nur aufgedeckt werden müssen um Varkur zu finden :oops:
Deshalb wichtigster Tipp...so schnell wie möglich die drei Skrale finden, um Varkurs Versteck zu erfahren, dann die drei Skrale besiegen und anschließend Varkur bekämpfen!

Viel Erfolg beim nächsten Mal...
grz ArcLight
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 491
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32

Re: Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon ArcLight » 23. November 2014, 10:23

Da fällt mir aber doch glatt nochmal selbst eine Frage zu dieser Legende ein...Varkur taucht im Geheimen See auf...wenn nun die nicht fernkämpfenden Helden in den See laufen, um gegen Varkur zu kämpfen, müssen diese (hoffentlich ;) ) keine Ereigniskarte ziehen, oder? Wir haben es so gespielt, aber explizit haben wir nichts gefunden, dass diesen Fall erläutert. Inhaltlich haben wir dies so gesehen, dass Irlok in diesem Fall von Varkur "unterdrückt" wird :D

Wie seht ihr das? Gibts was offizielles? Haben wir was überlesen?
Sorry, falls die Frage schonmal gestellt wurde...

grz ArcLight
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 491
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32

Re: Bonuslegende "Befreiung der Mine"

Beitragvon Horus68 » 23. November 2014, 11:26

Hatte ich noch nicht, da er da ja nur bei einer gewürfelten 1 oder 2 auftaucht. Bei den andern Ergebnissen ists ein anderes Feld.
Ich würde aber sagen, rein Regeltechnisch muss eine Karte Geheimer See gezogen werden, leider.
Ich hab übrigens vier Anläufe gebraucht bis es geschafft war (und dabei ist Varkur tatsächlich nie im Geheimen See erschienen)
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Nächste

cron