Zurück zur Taverne

Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monstern

Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monstern

Beitragvon 123Kai » 22. Februar 2017, 18:42

Hallo zusammen,

gerade spielen mein Sohn und ich zusammen das erste Mal ein Abenteuer der "Sternenschild"-Erweiterung. Hierzu haben wir ein Verständnisproblem:

Der Erzähler hat ein Feuerfeld aktiviert. Das bedeutet lt. Erklärung, dass
  • besiegte Kreaturen hingelegt werden (anstatt auf Feld 80 gelegt)
  • keine Belohnung vergeben wird
  • der Erzähler nicht weitergesetzt wird(!)

Was ich jetzt den Erläuterungen nicht entnehmen kann: wenn der Erzähler nicht weitergesetzt werden kann
  • warum gibt es überhaupt noch zwei weitere Feuerfelder?
  • wie soll man die Legende überhaupt erfolgreich bestehen?

Da das erste Feuerfeld bereits auf D liegt, wird somit gleich zu Beginn die Burg gestürmt - da nützen auch zwei weitere Bauern nichts mehr. Konzentriert man sich umgehend darauf, den Feuertempel zu stürmen, hat man zu zweit ohne ein wenig hochleveln keine Chance und die Monster stürmen die Burg. Macht irgendwie aus unserer Sicht keinen Sinn bzw. ist frustrierend.
Haben wir eine Regel übersehen? Gibt es eine andere Möglichkeit, die Feuer zu "löschen" ohne den Tempel zerstören zu müssen?

Über eure Hilfe bedanken wir uns im Voraus!
Viele Grüße
Kai & Nikulas
123Kai
 
Beiträge: 5
Registriert: 22. Februar 2017, 18:30

Re: Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monst

Beitragvon TroII » 22. Februar 2017, 19:07

Der Erzähler wird durch das Besiegen von Kreauren nicht weitergesetzt, durch den Sonnenaufgang schon. ;)
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 3684
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monst

Beitragvon 123Kai » 22. Februar 2017, 19:35

Ach so! Das haben wir überlesen. Wo ist denn das im Regelwerk zu lesen? :oops:
123Kai
 
Beiträge: 5
Registriert: 22. Februar 2017, 18:30

Re: Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monst

Beitragvon MarkusW » 22. Februar 2017, 20:17

Das Versetzen des Erzählers und durch Besiegen einer Kreatur sind Grundregeln, die immer gelten, es sei denn, sie werden durch eine Regel auf Legendenkarten außer Kraft gesetzt, wie in diesem Fall das Legen der Kreaturen, solange der Erzähler auf einem Feuerplättchen steht.
LG Markus W
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monst

Beitragvon 123Kai » 22. Februar 2017, 23:02

Wie, Moment, haben wir das denn falsch gespielt...? Ich hatte es so verstanden, dass der Erzähler versetzt wird, wenn ein Monster besiegt und auf Feld 80 gesetzt wird. Dass er bei Ende eines Tages auch weitergesetzt wird, das ist mir neu (und wir haben die Legenden des Basiskartons teils mehrmals gespielt).

Ist das tatsächlich so - oder habe ich jetzt etwas komplett durcheinander gebracht...?
123Kai
 
Beiträge: 5
Registriert: 22. Februar 2017, 18:30

Re: Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monst

Beitragvon Ragnar » 22. Februar 2017, 23:52

123Kai hat geschrieben:Wie, Moment, haben wir das denn falsch gespielt...? Ich hatte es so verstanden, dass der Erzähler versetzt wird, wenn ein Monster besiegt und auf Feld 80 gesetzt wird. Dass er bei Ende eines Tages auch weitergesetzt wird, das ist mir neu (und wir haben die Legenden des Basiskartons teils mehrmals gespielt).

Ist das tatsächlich so - oder habe ich jetzt etwas komplett durcheinander gebracht...?


Der Erzähler wird nicht am Ende des Tages sondern zu Beginn des neuen Tages (Sonnenaufgang-Feld) versetzt. Ansonsten ja, der Erzähler wird für jeden Tag und für jede besiegte Kreatur ein Feld weitergesetzt.

Auszug Begleitheft, S. 2, "Überblick über den Spielverlauf", 10. Punkt:
Wichtig: Der Erzähler bewegt sich außer bei jedem Sonnenaufgang
immer auch dann, wenn eine Kreatur besiegt wurde.


Auszug Begleitheft S. 5, "Das Sonnenaufgang-Feld":
8. Der Erzähler geht auf der Legendenleiste ein Buchstabenfeld
weiter.
Außer für jede besiegte Kreatur bewegt sich der Erzähler immer
bei jedem Sonnenaufgang.


VG Ragnar
Ragnar
 
Beiträge: 1209
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02

Re: Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monst

Beitragvon Tassilo » 23. Februar 2017, 06:05

Ein Hinweis ist auch das Abbild der Erzählerfigur im Sonnenaufgangsfeld...
Benutzeravatar
Tassilo
 
Beiträge: 841
Registriert: 20. März 2013, 17:18
Wohnort: Rhein-Main-Sprawl

Re: Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monst

Beitragvon 123Kai » 23. Februar 2017, 06:37

Vielen Dank euch für die hilfreichen Antworten. Ach du Schande, dann haben wir das ja die gesamte Zeit über falsch gespielt. Aber ehrlich? Ich finde es so schon teilweise bockschwer. Von den Fan-Legenden haben wir bislang noch jede einzelne verloren, und die Basislegenden mussten wir teilweise auch mehrmals spielen, obwohl wir den Erzähler nur bei besiegten Kreaturen vorwärts gesetzt haben :?
123Kai
 
Beiträge: 5
Registriert: 22. Februar 2017, 18:30

Re: Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monst

Beitragvon Tapta » 23. Februar 2017, 08:56

Hallo 123Kai,

häufig neigt man bei Andor dazu, dass man zu viel kämpft. Dadurch wandert der Erzähler dann sehr schnell weiter.
Generell gilt es darauf zu achten, Kreaturenketten zu vermeiden. Wenn z.B. ein Gor direkt hinter einem Skral steht, dann überspringt der Gor den Skral und direkt danach der Skral den Gor.
Somit wandern die Kreaturen direkt zwei Felder weiter. Es kann natürlich auch passieren, dass ein Skral direkt mehrere Gors überspringt. So etwas sollte man möglichst vermeiden.
Ein weiterer wichtiger Hinweis betrifft den Nebel. Es ist sehr ungünstig einen Nebelgor direkt im Rietland zu aktivieren. Da sollte man lieber in ein Fernrohr investieren.

Vielleicht helfen dir diese Tipps

Liebe Grüße
Tapta :)
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 898
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Sternenschild: Frage zu Feuerfeldern und liegenden Monst

Beitragvon 123Kai » 23. Februar 2017, 14:31

Hallo Tapta,
ja, lieben Dank für die Hinweise. Diese Monsterketten haben uns auch bereits das eine und andere Mal das "Genick gebrochen". Da muss man wirklich verflixt aufpassen. Aber wie gesagt, ist es eine Crux: es sind ja teilweise so extrem viele Monster, die "spawnen", dass man gezwungen ist, die zu killen. So haben wir es bislang nur ein einziges Mal (von vier oder fünf Versuchen, keine Ahnung) geschafft, den Drachen zu besiegen. Und zwar ohne(!) den Erzähler nach jeder Runde weiterzusetzen. Also im Grunde haben wir gecheated. Wenn wir also regelkonform spielen würden, ehrlich gesagt ist es mir dann völlig unerklärlich, wie man diese Basislegende schaffen soll. Dann gibt es ja noch diese Fanlegenden zum Download - und da kommen so unmöglich viele Monster, dass es mich an Schwierigkeitsgrad "Hell" bei "Doom" erinnert. Da haben wir bislang noch keine Möglichkeit gefunden, erfolgreich zu agieren. Und wie gesagt: alles ohne den Erzähler bei Sonnenaufgang weiterzusetzen.
Wir haben heute nun noch mal neu angesetzt und die Karte mit dem Tempel des Todes, oder wie das Teil heißt, raussortiert. Anstatt dessen haben wir die Legende mit dem Katapult gespielt, zu zweit. Die haben wir nun einigermaßen nach Regeln gespielt: beim zweiten Neuaufbau hatten wir übersehen, die Heilkräuter runterzuräumen, haben sie dann einfach liegengelassen, was aber letzten Endes genau der Vorteil war - der einzige - um die Legende erfolgreich beenden zu können. Plus der riesige Glücksfall, dass wir gleich im ersten Anlauf drei unterschiedliche Runensteine ergattern und so den Leitwolf bezwingen konnten. Ansonsten hätte ich auch hier keine Idee gehabt, wie das zu gewinnen ist. Also, ich muss darüber noch mal nachdenken. Andor an und für sich macht zwar Spaß. Aber der Frustgrad beim x-ten Wiederholen ist bei mir schon recht hoch.
Was mich trotzdem den Kauf positiv sehen lässt: gerade sitzt unser zehnjähriger Sohn mit seinem Freund unten vor der Karte, und sie spielen ihr eigenes Abenteuer - was sie dann auch garantiert gewinnen werden, haha :mrgreen:
123Kai
 
Beiträge: 5
Registriert: 22. Februar 2017, 18:30

Nächste