Zurück zur Taverne

Edelsteine in Legende 13

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon MarkusW » 14. November 2016, 20:33

@Mjölnir:
das mit den -8WP mit Schild abwehren kam mir bisher auch nicht in den Sinn und ich finde das ebenfalls sehr unpassend. Ich kann ja nicht meinen Schild aufessen. :lol:
Der Verlust war nur sowas von störend, gestern, dass diese Frage aufkam...
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon doro » 16. November 2016, 10:12

Hallo zusammen,

nachdem ich nun einige Male Legende 13 gespielt habe (Grundversion und mit Änderungen) bin ich zu folgendem Schluss gekommen:
1. Skelette müssen sein, die machen die Legende knackiger. Ob sie auf der Zwergenstraße, den Höhlenfeldern (finde ich übrigens eine schöne Idee) oder auf anderen Spielplanfeldern erscheinen, ist (fast) egal. Es sollte nur tatsächlich eher in der Nähe des Trosswagens/Lagers sein.
2. Der Urtroll muss näher an die Zwergenstraße gerückt werden, mindestens um 1 Feld.
3. Der Trosswagen sollte verlangsamt werden.

Ja, ich weiß, die Bewegung soll bleiben, da sich das nochmal in einer anderen Legende (die ich noch nicht gespielt habe) wiederholt. Dazu habe ich aber eine Idee, die ich heute mal testen will.

Frage an Micha:
Machen weitere Ideen und Tests noch Sinn, oder ist die Idee in deinem Kopf schon als final anzusehen?

LG, Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Michael Menzel » 16. November 2016, 10:37

Hallo liebe Doro,

vielen Dank für's Testen. Das macht insofern auch weiterhin Sinn, damit ihr eine für euch tolle Variante herausfindet. Für die "offizielle" Variante habe ich alles was ich brauche. Die wird aber eher einfacher sein und nicht so viel ändern. Legende 13 ist eine der leichteren, was auch OK ist. Sie durch die Skelette etwas schwieriger zu machen finde ich schön, vor allen Dingen, weil es thematisch sehr schön passt.
Kurz: Für meine Variante habe ich alles was ich brauche. Da sind keine Tests mehr nötig. Und ja, gerne könnt ihr weitere Varianten entwickeln.


Viele Grüße
und vielen Dank

Micha
Benutzeravatar
Michael Menzel
 
Beiträge: 813
Registriert: 21. März 2013, 18:19

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Mjölnir » 16. November 2016, 14:39

Hallo Micha,

weißt Du denn schon, wann Du Deine Variante veröffentlichst?

LG, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3197
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Michael Menzel » 16. November 2016, 21:10

Nein, lieber Mjölnir, weiß ich noch nicht. Ich würde sie halt auch ein bisschen hübsch machen wollen. Ich melde mich, OK?


Viele Grüße
Micha
Benutzeravatar
Michael Menzel
 
Beiträge: 813
Registriert: 21. März 2013, 18:19

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon AndreasM » 15. Dezember 2016, 21:02

Hallo zusammen,
für alle, die es noch nicht gesehen haben, der Hinweis: die "offizielle" Variante kann jetzt auf der FAQ-Seite für Legende 13 (http://legenden-von-andor.de/faq/legende-13/) heruntergeladen werden.
Viele Grüße
AndreasM
AndreasM
 
Beiträge: 3
Registriert: 20. Oktober 2016, 19:37

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon MilanTheHawk » 18. Dezember 2016, 14:02

Und hier ist die Karte als Duplex-Variante: https://www.dropbox.com/s/1ot05kd8md1py ... x.pdf?dl=0

Liebe Grüße
Milan
Benutzeravatar
MilanTheHawk
 
Beiträge: 156
Registriert: 4. Mai 2014, 10:23
Wohnort: Niedersachsen

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Galaphil » 5. Januar 2017, 07:23

Wir haben gestern mit zwei Anfängerinnen (und zwei Andorexperten) Legende 13 in der Spielversion gespielt und gewonnen.

Zu viert ist die Legende etwas anspruchsvoller als zu zweit, aber es ist immer noch locker schaffbar, den Wagen auf 207 zu bekommen, bevor der Urtroll überhaupt die Zwergenstraße erreicht.
Sogar mit den beiden eingewürfelten Figuren von 'g', auch wenn die noch einmal Pepp in die Legende bringen.

Wir brauchten zwar deshalb auch 2 Edelsteine (wir haben nur die beiden kleinen gefunden), allerdings nicht für den Urtroll, sondern für die beiden auf 'g' eingewürfelten Kreaturen.

Von den beiden Trollen bei Spielbeginn lief einer ins Lager, der zweite wurde dank Livhtzauber von Feld 205 entscheidend ins Gebirge abgelenkt. Und der Rest besiegt, bzw. wurden Ketten schon im Ansatz unterbrochen.

Mein Problem bei der Legende: der Urtroll ist anfangs einfach viel zu weit im Abseits, als dass er realistischerweise je auf die Zwergenstraße kommen kann. Darum braucht man ihn auch nicht abzulenken. Es reicht, die Kreaturen abzulenken, bevor sie den Weg der Helden und der Andori kreuzen können.

Kurz zur Taktik: Chada und Eara blieben im Norden zusammen, und teleportierten sich dann zum Lager zurück, Kram und Thorn ritten dagegen in den Süden und Osten und untersuchten dort alle Nebel- und Höhlenplättchen (von letzteren blieb uns allerdings fast die Hälfte über, da man am ersten Tag nicht zu einer Höhle mit Plättchen kommt).

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 788
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Bennie » 19. Oktober 2018, 11:27

Hallo Regelfreunde,

nachdem ich vor kurzem das Vergnügen hatte, L13 erneut zu spielen, wollte ich noch einmal auf die korrekte Spielweise hinweisen, da es darüber anscheinend Unklarheiten gibt.

Die harten Fakten:
1. Der Urtroll muss nicht von seinem Weg abgelenkt werden.
Die Ablenkung des Urtrolls steht nur im Text, ist nicht als Aufgabe/Legendenziel definiert. Schaffen es die Helden, den Trosswagen am Urtroll vorbei zu ziehen, noch bevor dieser die Zwergenstraße betritt, ist das vollkommen in Ordnung.
Dies ist bspw. vergleichbar mit der Befreiung von Prinz Thorald in L5; diese Aufgabe ist ebenfalls nur als optional definiert.

2. Das Sammeln der Edelsteine im Wert von mindestens 8 ist als
verpflichtende Aufgabe definiert und daher zwingend zu erfüllen.
Die ES nicht einzusammeln, ist ungefähr so als würde man im Sternenschild die Bedrohung besiegen, aber die Fürstenaufgabe nicht erfüllen, oder in L9 Mall sein Holz nicht bringen, nur weil es schon in Werftheim abgegeben wurde, oder in L2 den Skral vom Turm schubsen, aber dem König sein Heilkraut nicht bringen usw.
Merke: Eine verpflichtende Aufgabe muss immer erfüllt werden.
Wer eine verpflichtende Aufgabe nicht erfüllt, kann die Legende nicht gewinnen.

Die weichen Fakten:
"Was sagt MM dazu?"
Michael Menzel hat geschrieben:Hallo Matze,

es tut mir leid, aber das kann ich jetzt nicht so schnell sagen. Aus meiner Sicht war es so, dass man den Urtroll nur mit den Edelsteinen überlisten kann. Darum konnten die Edelsteine ruhig als Aufgabe genannt werden. Wenn es unter bestimmten Umständen, wie einige berichten, auch ohne die Edelsteine geht ist das ein Fehler.
Ich werde mich am Wochenende noch einmal mit der Legende beschäftigen und euch bescheid geben.

Viele Grüße
Micha
[Hervorhebung durch mich]
MM ist also davon ausgegangen, dass der Urtroll abgelenkt werden muss. Einfach am Urtroll "vorbeizurauschen" (wie es regelkonform ja möglich ist), hält Menzel für einen Fehler in der Konstruktion der Legende.
Um dem etwas entgegenzuwirken wurde die Spielvariante "e3" kreiert.
Da "e3" vorrangig den Fehler - zumindest leicht - korrigieren soll, ist diese Spielvariante auch nicht unter "Spielvarianten", sondern unter den FAQ zu L13 zu finden (wie spiele ich richtig?).

"Warum wird diese Pflichtaufgabe [Sammeln der ES im Wert von 8] dann nicht auf "n" abgefragt?"
Wie gesagt, MM ist davon ausgegangen, dass der Urtroll abgelenkt werden muss, was das Finden der ES im Wert von 8 zwingend voraussetzt.
Auch in anderen Legenden ist es so, dass Aufgaben, die erfüllt werden müssen, als Voraussetzung um "höhere" Legendenziele zu erreichen, dann nicht mehr auf "N/n" genannt werden. Bspw. Erfüllung der Schicksale in L3 oder Versenden/Empfangen der Botschaft an/von Gilda in L14 u. ä.

Ergo: Solange Micha nicht sagt, dass es keine Pflichtaufgabe mehr ist, bleibt das Sammeln der Edelsteine im Wert von 8 als zwingend zu erfüllende Legendenaufgabe bestehen.

LG Bennie
Bennie
 
Beiträge: 243
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Mjölnir » 19. Oktober 2018, 12:01

Hallo Bennie,

Deine Überlegung ist nachvollziehbar. Vielen Dank für die detaillierte Erklärung.

Nachdem Micha in den FAQ die alternative Karte gepostet hatte, hatte ich meine Variante nicht mehr hier bereitgestellt. Da das Thema jetzt aber wieder nach vorn gerückt ist, habe ich mich entschlossen, meine Version nun doch zu posten.
Den Download des PDFs gibt es hier:
https://www.dropbox.com/s/rygfcabuzj9dx ... 1.pdf?dl=0

Zum Hintergrund: Mein Ziel war es, L13 so zu verändern, dass man mit dem vorhandenen Material auskommt, für den Fall, dass eine spätere Auflage des Spiels angepasst werden würde. Da in Andor III eine Blanko-Karte enthalten ist, habe ich also 1 Karte hinzugefügt. (Der Text, der jetzt auf meiner 1. Karte "Spielvariante" steht, wäre in einer Neuauflage auf den "a"-Karten untergekommen.)
In L13 und L16 kann man mit dem Trosswagen einfach "über" Kreaturen hinwegfahren und sie auf goldene Schilde stellen. Während das in L16 kaum ins Gewicht fällt, hat mich das in L13 enorm gestört. Besonders im 2er-Spiel macht sich das erzählerisch (für meinen Geschmack) negativ bemerkbar.
Diese "Überfahren"-Regel streiche ich in meiner Fassung also ganz (und habe es als Hausregel auch in L16 "verboten"; bei uns gilt also grundsätzlich: Der Trosswagen darf nicht auf von Kreaturen oder Skeletten besetzte Felder bewegt werden.).
Außerdem sollte ein Gewinnen ohne das Umlenken des Trolls = Sammeln der ES nicht möglich sein. Dadurch würde man sich die Diskussion sparen, ob das Sammeln der ES Pflichtaufgabe ist oder nicht; man kann ohne ES einfach nicht mehr gewinnen.
Im o.g. PDF also meine Version, die getestet ist und in allen unseren Spielen tadellos funktioniert hat. Sie ist bei uns fester Bestandteil von L13.
Wer Lust hat, kann es ja mal ausprobieren (und bei Bedarf ein Feedback abgeben).

LG, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3197
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Vorherige