Zurück zur Taverne

Sieg, Niederlage oder Unentschieden?

Sieg, Niederlage oder Unentschieden?

Beitragvon HerrDrDrObermeier » 23. Juni 2022, 12:24

Hallo, wir wissen nicht, ob wir Legende 4 gewonnen oder verloren haben; wir hoffen sehr, ihr könnt uns helfen: Just in dem Moment, in dem wir gemeinsam den Troll auf Feld 6 besiegt haben und damit exakt auf die nötigen 46 Gold/Edelsteine gekommen waren, die wir auch sofort mit dem Falken zu Eara auf Feld 60 schicken konnten, landete der besiegte Troll auf Feld 80 und der Erzähler rückte auf Feld "N" vor. Die Bedingungen für Sieg und Niederlage waren gleichzeitig erfüllt. Haben wir jetzt gewonnen oder verloren? Oder war das ein Unentschieden?
HerrDrDrObermeier
 
Beiträge: 1
Registriert: 23. Juni 2022, 12:18

Re: Sieg, Niederlage oder Unentschieden?

Beitragvon TroII » 23. Juni 2022, 12:29

Hallo HerrDrDrObermeier,

in dieser Situation habt ihr gerade noch so gewonnen! Die Freie Handlungsmöglichkeit "Falke einsetzen" und "Gold/Gegenstände ablegen" dürft ihr ausführen, noch bevor der Erzähler für die besiegte Kreatur weiterwandert.
(Vielleicht findet Ragnar oder sonstwer auch noch das passende Zitat für dich.)

Gruß, Troll
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4048
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Sieg, Niederlage oder Unentschieden?

Beitragvon Butterbrotbär » 23. Juni 2022, 13:27

Hier!
War tatsächlich fast genau dieselbe Ausgangslage. :D
LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2368
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Sieg, Niederlage oder Unentschieden?

Beitragvon Ragnar » 23. Juni 2022, 15:30

@Butterbrotbär
Diese Frage wird häufiger mal gestellt, ist jetzt nicht so selten.

Dazu passend mal ein Flavor-Text von einem deiner Landsleute:
Trenbit hat geschrieben:Die Vorstellung, in diesem einen letzten Moment, während der Troll zu Boden sinkt, eilt der Falke mit Blitzgeschwindigkeit dem Ausgang entgegen, geleitet vom Licht das von draussen in die Mine scheint und dann direkt beim Eingang den Beutel mit dem Gold und Edelsteine abwirft, in die Hände vom Helden. Zack! Der Troll prallt auf den Boden auf, der Erzähler fährt fort...
Ragnar
 
Beiträge: 1277
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02

Re: Sieg, Niederlage oder Unentschieden?

Beitragvon Kar éVarin » 23. Juni 2022, 17:14

Ich finde ja michas Erklärung in dem von BBB verlinkten Thema sehr interessant:
Michael Menzel hat geschrieben:Stellt euch vor, in der Legende "stünde" dieser belohnungsstarke Troll in dieser Situation auf Feld 60. Ich glaube dann würde jeder annehmen, dass das Ablegen auf Feld 60 noch gerade eben geht, oder?
Ihr würdet ihn besiegen und nutzt die "freie Handlungsmöglichkeit" um das Gold auf Feld 60 abzulegen.

Jetzt ist es so, ihr besiegt ihn und nutzt die "freie Handlungsmöglichkeit" um das Gold zum Helden auf Feld 60 zu schicken, der es dann via "freie Handlungsmöglichkeit" ablegt.

Es ist also definitiv keine Einzelfallentscheidung, sondern durch Analogien klar geregelt.
Einzig, wenn man jetzt diese freien Handlungsmöglichkeiten nicht zulassen wollte... was dank der Goldenen Hausregel-Regelung vollkommen legitim ist ;)
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 1994
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)