Zurück zur Taverne

DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon Kar éVarin » 6. Oktober 2020, 05:59

Hallo Echo!

Die Sache mit der Korrektur finde ich nicht so wild, sollte jeder schaffen. Sagtest du ja auch schon ;)
Das zweite: Prinzipiell ja, allerdings ist Zeit bei mir mit Job und Kindern eine Mangelware. Ich kann es dir nicht versprechen.

Grüße
Boggart
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 2345
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon UhrMensch » 6. Oktober 2020, 20:59

Dwain Zwerg hat geschrieben:Lieber Uhrmensch,
an deiner Vorlage für Latex wäre ich sehr interessiert. Ich habe zwar noch nie mit Latex gearbeitet, aber ich wollte mich eh schon ewig einarbeiten. Im Moment nutze ich noch Libre (möchte aber langsam umsteigen), das ich für meinen Bedarf vollkommen richtig eingerichtet habe.
LG,
Dwain

Hallo Dwain,
schön, dass ich nicht der einzige Verrückte bin, der Legenden mit LaTeX erstellen will. :D Ich habe die letzten drei Monate leider nicht an der Vorlage weitergearbeitet. Vielleicht mache ich aber demnächst wieder ein bisschen weiter. Das meiste funktioniert schon gut, es sind nur noch ein paar Sachen, die fehlen oder Probleme machen -- aber natürlich sind das gerade die schwierigen Sachen. Idealerweise muss man kaum LaTeX können, um meine Vorlage zu benutzen, aber dafür muss ich noch eine ausführliche Erklärung oder ein Beispiel erstellen. Es wird also sicher noch etwas dauern.

LibreOffice habe ich bisher auch benutzt. Es ist auch ein gutes Programm, aber ein paar Sachen haben mich immer gestört, etwa dass es am Ende mit den vielen Bildern recht träge wurde und es sehr umständlich war, eine einzelne Legendenkarte in der Mitte der Legende einzufügen.

Lost In The Echo hat geschrieben:Mit Photoshop habe ich dann den blauen Kasten mehrfach dubliziert und streifenweise zusammengefügt und die Übergänge geglättet. Ist zwar (zeit-)aufwendig, aber das Ergebnis war zufriedenstellend!

Bei den Boxen für die N-Karte würde es mir schon reichen, eine große blaue und eine große rote Box zu haben. Wenn man die Kordel oben und unten abtrennt und als eigene Bilder speichert, kann man durch Verschieben dieser Bilder und Zuschneiden des Hintergrundbildes beliebig große Boxen erzeugen. (Die Übergänge bei der Kordel sind vermutlich nicht perfekt, aber dafür ist man eben nicht auf einzelne Größen beschränkt.)
Wichtig wäre mir daher, die komplette Hintergrundbilder der großen roten und blauen Box zu bekommen. Wie hast du das mit dem Hintergrundbild gemacht?
UhrMensch
 
Beiträge: 219
Registriert: 19. April 2015, 20:34

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon Echo » 15. Oktober 2020, 22:07

Hallo Uhrmensch,

Mein Vorgehen bei der N-Karte war wie folgt:
  • Ebene des roten Kastens dublizieren und jeweils Ebenenmasken hinzufügen
  • Unterteilen des roten Kastens in zwei Hälften durch Löschen (Pinselwerkzeug in Ebenenmaske)
  • Die beiden Hälften so übereinander platzieren (versetzt), dass der rote Kasten die passende Größe hat (hier also kleiner als im Original)
  • Dann die Kanten des roten Hintergrundes weichzeichnen
  • Kordeln so gut es ging weichzeichnen, ggf. mit Pinselwerkzeug ergänzen
  • Ebenen zusammenfügen

Da die blaue Seite größer werden sollte als im Original, habe ich sie mehrmals dubliziert (1 x Kordel oben, 1 x Kordel unten und mehrere Mittelstreifen in möglichst musterfreier, einfarbiger Tönung) und dann nach dem beschriebenen Prinzip zusammengefügt. Beim blauen Hintergrund habe ich mich an einer offiziellen N-Karte (ich weiß nicht mehr welche Legende) orientiert, die ebenfalls einen größere „Erfolgsseite“ hatte, und habe mich darum bemüht, dass die Farbabstufung und Musterungen (feine, weiße Flecken/Striche) in etwas übereinstimmen.

Ziemlich mühselig, aber damit sind die Kordeln an allen Seiten in der „Dicke“/Stärke wie im Original und nicht verzerrt.

Ich hoffe ich hab's halbwegs anschauluch beschrieben :D

Liebe Grüße Echo :P
Benutzeravatar
Echo
 
Beiträge: 1901
Registriert: 12. März 2020, 23:02
Wohnort: Zwischen Hier und Jetzt

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon zandivx » 18. Februar 2022, 11:22

UhrMensch hat geschrieben:Ich habe die letzten drei Monate leider nicht an der Vorlage weitergearbeitet. Vielleicht mache ich aber demnächst wieder ein bisschen weiter. Das meiste funktioniert schon gut, es sind nur noch ein paar Sachen, die fehlen oder Probleme machen -- aber natürlich sind das gerade die schwierigen Sachen. Idealerweise muss man kaum LaTeX können, um meine Vorlage zu benutzen, aber dafür muss ich noch eine ausführliche Erklärung oder ein Beispiel erstellen. Es wird also sicher noch etwas dauern.


Hallo UhrMensch!

Ich habe deinen Forumsbeitrag über Google gefunden und bin überaus interessiert an deiner LaTeX-Vorlage! Ich arbeite selbst gerne mit LaTeX und würde mir gerne den jetzigen Stand deines codes ansehen, ich bin gespannt auf deine Herangehensweise. Sofern das für dich in Ordnung ist, könntest du mir deine Vorlage einfach per E-Mail schicken.

Liebe Grüße,
zandivx
zandivx
 
Beiträge: 1
Registriert: 5. Februar 2022, 14:51

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon UhrMensch » 21. Februar 2022, 20:27

zandivx hat geschrieben:Hallo UhrMensch!

Ich habe deinen Forumsbeitrag über Google gefunden und bin überaus interessiert an deiner LaTeX-Vorlage! Ich arbeite selbst gerne mit LaTeX und würde mir gerne den jetzigen Stand deines codes ansehen, ich bin gespannt auf deine Herangehensweise. Sofern das für dich in Ordnung ist, könntest du mir deine Vorlage einfach per E-Mail schicken.

Liebe Grüße,
zandivx


Du fragst zu einem guten Zeitpunkt. Tatsächlich habe ich im letzten nur sehr wenig daran gearbeitet. :oops: In den letzten Wochen habe ich aber wieder Lust bekommen, an meinen Fan-Legenden weiterzuarbeiten, die ich im Frühling 2020 begonnen habe. Weil ich die LaTeX-Vorlage für diese Legenden erstelle, will ich jetzt auch daran weiterarbeiten und habe das am Wochenende getan. Bei einem Problem (Abstände vor und hinter Aufzählungen) weiß ich immer noch nicht, wie ich gut das lösen kann, alles andere ist jetzt nur noch Fleißarbeit. Legenden lassen sich damit aber schon erstellen und sehen auch gut aus (klar, ist ja LaTeX :D)
Später möchte ich noch ein paar Gimmicks einbauen, etwa einen Feldzahlenfinder für die Tablet-Version.

Wenn ich dir die Vorlage jetzt schicke, gibt es aber ein paar Sachen zu beachten:
  • Der Code ist noch recht unaufgeräumt und manches ist spärlich kommentiert, also nicht leicht zu verstehen. Das will ich später noch ändern. Ich habe nur ein kleines Beispiel zum Testen, aber das erklärt nicht alles. Aktuell will ich auch noch keinen Support geben oder Fragen beantworten. Bei der fertigen Version mache ich das gerne, aber jetzt will ich die Zeit dafür nicht aufwenden.
  • Das "Interface" ist noch nicht final, die Befehle können sich also noch ändern und dann müsstest du deine Legenden später umschreiben, damit sie noch funktionieren. Ein paar Funktionen fehlen natürlich auch noch oder sind noch nicht fertig.
  • Da ich aktuell wieder daran arbeite, wird sich in den nächsten Wochen/Monaten wieder einiges ändern. D. h. wenn du noch einige Wochen/Monate wartest, könntest du schon viel mehr bekommen.
  • Nur aus Interesse: Hast du konkret vor, damit eine Fan-Legende zu erstellen und zu veröffentlichen?
Ich kann dir die Vorlage schicken, aber da das aktuell noch eine Entwicklungsversion ist, bist du damit auf dich alleine gestellt. Du kannst mich ja über Mjölnirpost Mjölnirpost anschreiben.
UhrMensch
 
Beiträge: 219
Registriert: 19. April 2015, 20:34

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon Samonuske » 4. September 2022, 16:26

Hi ich suche hier eine Gimp Vorlage für Helden die PDF Versionen scheinen über Gimp nicht zu gehen oder mache ich etwas falsch ?
Benutzeravatar
Samonuske
 
Beiträge: 22
Registriert: 22. November 2015, 18:47
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon Butterbrotbär » 4. September 2022, 16:44

Hallo Samonuske,

Da bist du hier genau richtig. Wenn du im ersten Beitrag dieses Threads bis zum Bereich "Helden" herunterscrollst, findest du einige .psd Blankohelden. Diese sollten auch mit Gimp geöffnet und bearbeitet werden können.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 3003
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon Xancis » 11. September 2022, 17:26

Samonuske hat geschrieben:Hi ich suche hier eine Gimp Vorlage für Helden die PDF Versionen scheinen über Gimp nicht zu gehen oder mache ich etwas falsch ?

Hallo Samonuske,
lad dir, wie Butterbrotbär schon geschrieben hat, einfach unter Helden das aller erste herunter. Das ist eine Sammlung aller Blanko Vorlagen. Die Datei kannst du mit gimp editieren. Lediglich die Textfelder musst du neu setzen. Auf der Startseite stehen alle Informationen, welches Textformat etc. verwendet werden "muss" um die Originalschrift zu erhalten. Falls fragen sind melde dich gern. Wie du siehst ist hier immer mal jemand, der sie beantwortet. Ich schau hin und wieder auch vorbei.
Xancis
 
Beiträge: 375
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon Kar éVarin » 3. März 2023, 18:49

Sehr geehrte Andori!

Ich habe meine Vorlagen für Legendenkarten nochmal überarbeitet und für DEK angepasst. Wie schon bekannt, eignen sich diese Vorlagen, um das Ergebnis mit Manuels Bildzuweisung zu einer fertigen Legende zusammenzufügen. Natürlich kann die Karten auch in eine Word-Vorlage o.ä. packen, Möglichkeiten gibt es fast unbegrenzt.

Da die Vorlagen nun doch schon etwas komplexer werden, kommt hier eine kleine Erläuterung zur Arbeit mit dieser Vorlage in GIMP. Eine Grundkenntnis zu GIMP oder anderen komplexeren Grafikprogrammen muss ich allerdings voraussetzen, ich kann hier nicht jeden Handgriff erklären. Aber setzt euch hin und experimentiert etwas damit, da findet man vieles allein gut raus ;)

Wir fangen mit der Vorderseite an:
https://www.dropbox.com/s/8t1mwq5cxxlqd ... P.xcf?dl=0 (Leider keine Vorschau verfügbar)
(Die Datei ist leider zu groß, um sie hier direkt hochzuladen...)

Rechts findet ihr eine Spalte, in der die Ebenen aufgelistet sind. Dort seht ihr Augen, Kreuze (+) und Bildchen mit Text dahinter. Ganz unten ist in einer Zeile ein Auge, eine leere Legendenkarte in klein und der Text "Hintergrund". Wenn es so ist, ist alles richtig ;)
Das Bildchen mit Text ist immer eine Ebene bzw. eine Ebenengruppe. Die Gruppen sind mit dem + gekennzeichnet. Mit einem Klick auf das + öffnet sich die Gruppe und man sieht die einzelnen Ebenen bzw. Untergruppen. Das + wurde zu einem -, mit dem man die Gruppe wieder einklappen kann.
Die Augen zeigen an, welche Ebenen(gruppen) gerade sichtbar sind. Dabei gilt, dass die Ebenen, die oben in der Liste sind, auch oben im Bild sind. Diese verdecken dann darunterliegende Ebenen, zum Teil auch komplett.

Nun gehen wir den Ebenen-Stapel einmal durch:
  • Ganz oben ist die LEGENDE, eine Textebene, die ihr mit dem Textwerkzeug im Bild bearbeiten könnt. Hier kommt also der Legendenname rein!
  • Dann folgt die erste Gruppe Buchstabenkarten. Öffnet ihr die Gruppe, seht ihr die Gruppen "Buchstaben + Zahl" und "Buchstaben".
    • Die Obere Gruppe unterteilt sich in folgende Untergruppen: "a-n", "A-N", "O-Z", "1-9" und "Hintergrund Zahl+".
      • In den ersten drei Gruppen findet ihr allso alle Buchstaben, die bisher für Legenden der offiziellen Reihe benötigt werden können, aufgeteilt nach Teilen. Die vierte Gruppe enthält die Zahlen 1 bis 9, so das ihr die Karten entsprechend durchnummerieren könnt. Also einfach den entsprechenden Buchstaben und die entsprechende Zahl sichtbar machen (und zwar nur diese!), und schon ist der meiste Aufwand erledigt!
      • In der fünften Gruppe "Hintergrund" habt ihr nun die Wahl zwischen dem altbekannten grünen oder einen blauen für Legenden im Land der Ewigen Kälte. Ich hoffe, ich hab den Farbton gut genug getroffen...
    • Wir gehen wieder eine Gruppe zurück und gucken uns die untergruppe "Buchstaben" an. Im Grunde ist die genau so, wie die obere, nur dass sie keine Zahlen enthält, der Kasten kleiner ist und die Buchstaben zentriert sind.
      Störrt euch bitte nich an einer inkonsequenten Benennung der Buchstaben, ich kam noch nicht dazu, das schön zu machen, und es reicht vollkommen, wenn ich mich daran störe!
  • Wieder ganz zurück wenden wir uns der Gruppe "KASTEN" zu. Diese ist speziell für die Karte A1 und enthält eine Textebene für die einzelnen Namen der Legende und den entsprechenden Hintergrund. Und da mir der blaue Hintergrund der Kästen in der Losspielanleitung von DEK so gut gefällt, hab ich diesen Kasten auch nochmal in jener Farbe drin. Ich weiß, ist nicht original, aber vielleicht gefällt es ja dem ein oder anderen ;)
  • Als nächstes folgt die Ebenengruppe "Sonderkarten" für alle Karten, die keine Buchstaben tragen. Zwei Textebenen für den Namen der Karte und wann diese ausgelöst wird und daneben noch eine Ebene mit dem Pfeil zum anlegen an die Legendenleiste.
  • Als nächstes folgt eine Ebenengruppe, die vielleicht nur selten gebraucht wird: "Farben". Sie enthält eine grüne und eine rote Karte für wechselbare Schwierigkeitsgrade sowie die Ebene "änderbar". Wie mit der umgegangen wird, habe ich hier schonmal erklärt. Allerdings hat sich GIMP seitdem etwas verändert, aber es sollte noch zu finden sein ;)
  • Dann folgt ein kleines Gimmick, was für mich die Karten allerdings abrundet: Die Gruppe "Rautenbilder". Das ist für die Rauten links und rechts oben, wo u.a. in den Legenden des Grundspiels die Nummer der Legende steht. Dort könnt ihr auf der Ebene "Bild" selbst ein kleines Bild einfügen (zweimal für beide Ecken) und dann passend hinter die Löcher in der Ebene "Rauten" platzieren. So muss man das Bild nicht genau zuschneiden ;). Solltet ihr z.B Buchstaben oder ähnliches einfügen wollen, könnt ihr die Ebene "Bild" auch unsichtbar lassen, dann habt ihr dort den normalen Hintergrund der Ecken.
    Die Rautenbilder können auch problemlos mit farbigen Legendenkarten kombiniert werden!
  • Zuletzt folgt die Ebene "Hintergrund". Diese einfach in Ruhe lassen, sie sorgt für die braune Umrandung, ganz gleich, was ihr sonst mit den Karten anstellt.

Tipps:
  • Die Ebenen(gruppen) "Legende", "Farben", "Rautenbilder" und "Hintergrund" solltet ihr zuerst machen und das Projekt dann abspeichern. So müsst ihr das nicht für jede Karte extra machen ;)
  • Für die Sonderkarten könnt ihr natürlich noch eigene Bilder einfügen. Diese neuen Ebenen sollten dann über der Ebenengruppe "Farben" liegen.
  • Habt ihr eine Karte fertig, empfehle ich die Aktion "Sichtbare Ebenen vereinen" auszuführen. Das spart Speicherplatz. Wenn ihr die Karte dann aber als .png gespeichert habt, macht das Vereinen wieder Rückgängig, so lässt sich die Karte leichter noch mal korrigieren!

Nun folgt die Rückseite:
https://www.dropbox.com/s/jil3tmt6fgl5o ... P.xcf?dl=0
(Ok, es scheitert nicht nur an der Größe, die Dateiendung .xcf klappt auch nicht...)

Auch hier gehen wir die Ebenen(gruppen) von oben bis unten durch:
  • Ebene "Text": Der Text der Legendenkarten. Story kursiv, wichtige Punkte fett, gegebenenfalls für die folgenden Ebenen ein paar Leerzeilen lassen, dann sollte das kein Problem sein.
  • Dann die Gruppe "Kreaturenauswahl". Dient den Auswahlkästen, die mehrere mögliche Aktionen auslösen können, natürlich nicht nur verscheidene Kreaturenaufstellungen. Hier werden beispielhaft zwei Optionen dargestelt, die 2-3 Kreaturen aufstellen.
    • In der Untergruppe "Würfel" findet ihr alle sechs Würfel, die in den entsprechenden Kästen verteilt werden.
    • Das Textfeld beschreibt dann, welche Aktionen ausgeführt werden. Sollte das mit einem Feld für alle Aktionen nicht schön werden, kopiert diese Ebene und verschiebt die neue entsprechend!
    • Dann folgen die zwei Ebenen "Kasten". Solltet ihr mehr brauchen, einfach kopieren. Auch die Größe lässt sich einfach ändern. Und als kleines Extra gibt es hier den Kasten auch schon in DEK-Blau, auch wenn das auf den offiziellen Karten nicht so ist...
  • Die Gruppe "Aufgabenlinien" enthält nicht nur die beiden Linien, die die Aufgaben vom restlichen Text trennen, sondern auch ein extra Textfeld, das schon passend formatiert ist.
  • Die Ebene "Verzierung" ist vor allem dann gut, wenn auf der Karte noch ungenützter Platz ist. Ich glaube, die kennt man vor allem aus dem Grundspiel.
  • Die Gruppe "weiterlesen auf" enthält ein extra Textfeld, in dem auf die nächste Karte verwiesen wird, und den charakteristischen Pfeil.
  • Die Gruppe "Karte N" kann natürlich auch für Z und n verwendet werden, oder jede andere Karte, auf der ihr rote oder blaue Kästen haben wollt. Die Ebenen hier gehören immer paarweise zusammen, eine Textebene und ein Kasten.
    • "N-Kasten" bezieht sich auf kleine Hintergrundinfos oder ähnliches.
    • "Gutes Ende" ist der blaue Kasten. Ein Ändern der Größe funktioniert, staucht oder streckt allerdings die Kordel der Umrandung.
    • "Böses Ende" ist entsprechend der rote Kasten. Hier ist es ganz nett, wenn man das entsprechende Textfeld zum Schluss um 180° dreht, so dass der Text auf dem Kopf steht. Danach lässt sich der Text allerdings nicht mehr editieren.
  • Dann bleibt nur noch der "Hintergrund", der ggf. eingefärbt werden kann.


So, das war mein kleines Tutorial.
Sollten Fragen auftauchen, stellt sie gerne, wobei sich viele Sachen durch ein bisschen Experimentieren selbst herausfinden lassen ;)

Sollte jemand die GIMP-Vorlagen noch nach Photoshop übertragen (da gehen gerne die Textfelder verloren), wäre ich gerne bereit, diese auch hier reinzustellen, wie ich das schon bei den alten Vorlagen gemacht habe!
Meine alten Vorlagen (da auch für PS) sind übrigens auch noch aktiv!

Dann bleibt mir nur noch, mal wieder DANKE zu sagen: Zum einen Xancis für seine Vorlagensammlung und allen, bei deren Vorlagen ich mich da bedienen konnte, allen voran Mjölnir für seine Buchstabenkarten!

Herzliche Grüße
Euer Kar éVarin
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 2345
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: DLvA - Übersicht der Andor Vorlagen

Beitragvon Phönix » 3. März 2023, 20:10

Hallo Kar,
das Mjölnirpaket wurde gelöscht.

LG Phönix
Benutzeravatar
Phönix
 
Beiträge: 995
Registriert: 15. Dezember 2021, 13:14
Wohnort: Auf Danwar im Takuri-Nest

VorherigeNächste