Zurück zur Taverne

Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon Falke » 6. September 2014, 12:35

Auch mir gefallen die bisherigen Neue Helden Fertigkeiten für Zauberin und Bogenschützin :) sehr gut. Schöne Idee und super Umsetzung!

Beim Zwerg finde ich das bisher noch nicht so gelungen.
Was mich stört ist, dass Kram zur Mine geschickt wird.
Genau zu dem Ort, an dem er sowie schon etwas Besonderes bekommt.
Stattdessen schlage ich vor ihn woanders hinzuschicken:
Gilda möchte eine neue Rezeptur ausprobieren und dafür fehlt noch eine Zutat.
Kram soll sie holen gehen und bekommt dafür auch was vom neuen Gebräu.
Nimm ein Heilkraut und lass die Position würfeln – dann ist die Aufgabe weniger statisch, oder lass ihn einen Runenstein holen (den Letzten, verdeckt eingewürfelt und mit Sternchen). Beim Aufheben des Gegenstandes verliert er Willenspunkte.

Das Schema ist dann das gleiche wie bisher.
<Held> geht zu <Ort(I)> und verliert 1W6 Willenspunkte. Dafür bekommt er in Anhängigkeit vom Verlust einen neuen Gegenstand, den er an <Ort(II)> aktivieren muss und fortan täglich/permanent nutzen kann.

Je nachdem wie stark das neue Gebräu sein soll, könnte es täglich 1x einsetzbar sein oder Kram muss es an einem Brunnen ‚auffrischen‘ (Der Schlauch darf nicht ganz leer werden, sonst ist die Magie weg :lol: ).
Als ‚gold‘-Wirkung schlage ich vor‚ dass Kram für 1 Stunde bis zu 3 Felder weit gehen darf. Das entspricht der Wirkung eines vollen Trinkschlauches, braucht aber eine Stunde und kann nicht geteilt werden. Das Problem an der zusätzlichen Bewegung sehe ich darin, dass Kram der potentiell stärkste Held ist (es sei denn es gibt viel Gold im Spiel) und mit einem täglichen, kostenlosen Geschwindigkeitsschub wäre er auch der schnellste Held.
Für die ‚schwarz‘-Wirkung gefällt mir die Idee über 3 Stunden +2 Stärke zu verleihen. Das sollte für einen Kampf reichen. In diesem Fall könnte man das Plättchen auf die Zeitleiste (im Abstand von 3 Stunden vom Zeitstein) legen und es dann wieder nehmen lassen, wenn der Zeitstein das Plättchen erreicht (bei mehr als 4 Helden – keine Ahnung).

Als Plättchen für das neue Gebräu würde ein Trinkschlauch reichen, der nicht auf die Ablage für kleine Gegenstände gelegt wird, sondern daneben. Damit ist klar, dass es kein normaler Trinkschlauch ist und wann er benutzt werden darf erklärt sich auch.

Gruß
Falke
Benutzeravatar
Falke
 
Beiträge: 43
Registriert: 21. September 2013, 09:44

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon Pauli » 7. September 2014, 17:59

Wie die Vorgänger ([size=50]fast[/size])genial!
Benutzeravatar
Pauli
 
Beiträge: 218
Registriert: 11. August 2014, 15:50
Wohnort: Zamonien

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon Pauli » 7. September 2014, 18:00

Wieso funktioniert die Kleinschreibung bei mir nicht???
Benutzeravatar
Pauli
 
Beiträge: 218
Registriert: 11. August 2014, 15:50
Wohnort: Zamonien

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon Mjölnir » 7. September 2014, 18:11

Funktioniert doch... nur an der falschen Stelle. :D
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3270
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon Pauli » 7. September 2014, 19:36

Die Zweideutigkeit ist mir auch gerade aufgefallen :shock:
Benutzeravatar
Pauli
 
Beiträge: 218
Registriert: 11. August 2014, 15:50
Wohnort: Zamonien

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon ChrisW » 8. September 2014, 11:13

Hallo Andori,

Falke hat geschrieben:Was mich stört ist, dass Kram zur Mine geschickt wird.
Genau zu dem Ort, an dem er sowie schon etwas Besonderes bekommt.


Ja das stimmt, aber die Geschichte Drumherum gefällt mir eigentlich zu gut um sie einfach zu verwerfen.
Also wie kann ich verhindern, dass Der Zwerg gleichzeitig in der Mine seine Stärke pusht?
Möglichkeit A: Gilda nimmt das komplette Gold als Bezahlung für das Bier ->alles Gold ist Futsch für den guten Zweck der Krönungsfeier :o
Möglichkeit B: Gilda nimmt das Gold als Pfand für das Bier und bei der Rückkehr wird die Bezahlung des Biers durch die Schildzwerge geregelt und Kram bekommt sein Gold zurück.
Möglichkeit C: Unterwegs, kurz vor erreichen der Mine bemerkt Kram den Verlust seiner Geldbörse - Ken Dorr hat zugeschlagen und läuft mit dem Gold nach der trunkenen Troll - Regel quer durch das Land, bis er von einem beliebigen Helden auf dem gleichen Feld erwischt wird - Ken Dorr wandert in die Dunkelkammer 8-) (kommt wieder aus dem Spiel ) und der Held bekommt das Gold, das Ken Dorr gestolen hat.

Ich bevorzuge diese Möglichkeit C als kleine Diebesjagd.

Falke hat geschrieben: Das Problem an der zusätzlichen Bewegung sehe ich darin, dass Kram der potentiell stärkste Held ist (es sei denn es gibt viel Gold im Spiel) und mit einem täglichen, kostenlosen Geschwindigkeitsschub wäre er auch der schnellste Held.


Das der Zwerg der stärkste Held und evtl. auch noch der schnellste Held ist und das soll nicht OK sein? Na das erzählst DU aber mal meiner Frau :mrgreen: , die immer den Zwerg gespielt hat, mit echten zwergischen Manieren und Durchsetzungsvermögen :twisted:
Aber Spaß beiseite - Nutzt Ihr den Zwerg immer zum Run in die Mine um ihn schnellstmöglich zu pushen? Bei uns ist das eher ein Zufall, wenn der Zwerg an der Mine vorbeikommt, dann nimmt er auch die SP mit für 1Gold. Da nutzen wir die Power des Zwerges lieber im Gruppenkampf, da wo er gebraucht wird und wir kommen auch damit gut zurecht., Klar, wenn er gerade an der Mine ist, dann fliegt auch schon mal der eine oder andere Falke Goldbeladen durch das Land, aber der Normalfall ist das bei unseren Spielrunden nicht. Da wird auch für 2 Gold 1 SP für den Zwerg gekauft, wenn man dafür nicht so lange aus dem Spielgeschehen entfernt rumläuft.

Über die Wirkung von Gildas Goldbräu lässt sich natürlich diskutieren, aber ob so eine Portion die gleiche Wirkung wie eine Portion aus dem normalen TS haben sollte? Dann braucht man auch kein Bier im Schlauch, wenn Wasser genau so wirkt. Dafür loht sich der Zusatzaufwand auch niemals.

Bleibt also noch die Frage - Wie wird der BierSchlauch/Fass wieder voll?
Möglichkeit A: Automatisch am nächsten Morgen?
Möglichkeit B: Am Brunnen? Dann meckern die anderen Helden, da Kram immer die Brunnen leert.
Möglichkeit C: Oder hat Gilda einen Boten-Falken (Vorfahre von Amazons Flugdrohnen), der wie die Eulen bei Harry Potter, eine morgendliche Lieferung Spezialbier ausliefert - gegen 1 Gold oder wahlweise 1 WP versteht sich.

Das würde mir am besten gefallen.
Und nun seit ihr wieder dran - was haltet ihr von meinen favorisierten Vorschlägen (Grün gefärbt)

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 324
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon Antigor » 8. September 2014, 11:33

Ich finde auch die Möglichkeiten C am besten. So eine Jagd nach Ken Dorr bringt ein wenig Spaß mit sich. Deshalb: Klar C.
Benutzeravatar
Antigor
 
Beiträge: 868
Registriert: 2. Februar 2014, 12:44
Wohnort: Auf Andor übertragen im Grauen Gebirge

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon MarkusW » 8. September 2014, 19:07

hm klar die jagd nach Ken Dorr ist sicher spaßig, bringt aber für Kram einen Nachteil den anderen Helden gegenüber weil seine Neue Fähigkeit einen hohen Aufwand gibt.
Deshalb wäre ich tatsächlich für...D :lol:

Mal im Ernst, wie wäre es, wenn Kram einfach sein Gold bei Gilda lassen muss, entweder weil es zu schwer ist :roll: oder weil er es als Pfand da lassen soll.

Mir wäre es auch echt wurscht. Er kann das Geld einfach mitnehmen und sich aufpimpen. Um das voll zu nutzen, muss man schon klug kombinieren.

Da die anderen ihre Fähigkeit auch jeden Tag haben sollte Kram diese auch haben, auch wenn es vielleicht unlogisch ist, aber das Fenn nur einmal am Tag sein Messer benutzen kann ist ja auch irgendwie seltsam, oder muss er das über Nacht schleifen? :lol:

Das sind zumindest meine Meinungen dazu.

LG MarkusW 8-)
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon Tost » 8. September 2014, 19:46

Ich finde da wir gerade von Hausregeln sprechen, kann sich jeder
A, B oder C aussuchen :) :)
Benutzeravatar
Tost
 
Beiträge: 1596
Registriert: 5. September 2014, 15:41
Wohnort: Im Schicksalsberg. Noch wärmer als ein Toaster :)

Re: Neue Helden Fähigkeiten - Der Zwerg

Beitragvon Falke » 9. September 2014, 20:33

Meiner Meinung nach sollte Kram den Weg, den er gehen muss, auch nicht zweimal zurücklegen müssen. Bogenschützin und Zauberin müssen das auch nicht.
Wenn schon die Mine, dann reicht der Weg einmal. Vielleicht kann der zwergische Braumeister Kram den neuen Gegenstand geben? Dann bliebe es beim Schema (Kram muss zur Taverne, verliert dort WP und muss anschließend zur Mine). Den Weg doppelt einzubauen und anschließend noch eine Diebesjagd zu veranstalten, halte ich für übertrieben im Vergleich mit den anderen beiden Fähigkeitserweiterungen. Das eigentliche Legendenziel will auch noch erreicht werden ;)
Die morgendliche Bierlieferung finde ich storytechnisch ok .. doch meiner Meinung nach würden extra Kosten die neue Zwergenfähigkeit stark abwerten, verglichen mit den anderen beiden.
Benutzeravatar
Falke
 
Beiträge: 43
Registriert: 21. September 2013, 09:44

VorherigeNächste