Zurück zur Taverne

Legende 10 mit Chada und Thorn

Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Yondu » 7. Februar 2019, 18:15

Hallo ihr,

zusammen mit meiner Freundin versuche ich gerade die komplette Andorreihe zu zweit, nur mit Chada und Thorn durchzuspielen. Bisher sind wir nie gescheitert, auch wenn uns die ein oder andere Legende ordentlich Zeit und Nerven gekostet hat. Allerdings sind wir jetzt an einem Punkt angelangt, an dem wir kurz vor dem Verzweifeln stehen - Legende 10.

Beim ersten Versuch haben wir uns geschworen, die Zauberer des Feuers zu unterstützen. Seitdem haben wir mindestens 5 gescheiterte Versuche unternommen. Wir schaffen es nicht an den Turmzauberern vorbei. Kürzlich sind wir dann umgeschwenkt und haben die Feuerzauberer beim ersten Versuch (Schiff sei Dank) überwältigt. Am Endgegner sind wir leider knapp gescheitert. Ich glaube beim nächsten Anlauf schaffen wir's.

Trotzdem wurmt es uns gewaltig und wir möchten gerne den von uns ursprünglich verfolgten Weg gehen. Von daher die Frage(n):

Habt ihr die Legende in der Konstellation 2 Spieler, Chada+Thorn, auf Seiten der Feuerzauberer erfolgreich absolvieren können?

Habt ihr noch Tipps für uns?

Wie findet ihr die Legende generell? Uns gefällt sie leider nicht so gut, weil die extreme Zeitnot in der ersten Hälfte wenig Platz zum Taktieren lässt. Man hetzt nur von einem Ort zum anderen und versucht unterwegs noch ein paar Viecher zu schlachten, damit der spärliche Ruhm am Ende des Tages reicht...

Noch zur Info: Wir Spielen alles auf "hoher Schwierigkeit". Also ohne die neuen Brunnen oder den Barden...

Grüße
Yondu
Yondu
 
Beiträge: 5
Registriert: 7. Februar 2019, 17:58

Re: Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Bennie » 8. Februar 2019, 09:43

Hallo Yondu,

wir haben auch schon mal alle Legenden mit zwei Helden durchgespielt. Ob speziell bei L10 jetzt Chada & Thorn zum Einsatz kamen, weiß ich nicht mehr, ist schon zu lange her.
Eine Zeit lang spielten wir im Norden (auch FL) mit Bragor und Fenn, bis uns das zu langweilig wurde und wir dann lieber mit Zufallshelden spielten.
Chada u. Thorn sind m.E. aufgrund ihrer SF sehr gute Helden für L10 (unabhängig vom gewählten Weg).

Viel kann ich aus deinem "Spielbericht" ja nicht herauslesen (woran genau scheitert es denn?), daher kann ich dir nur ein paar allgemeine Tipps geben:

- Bereits am ersten Tag - wenn möglich - alle Boni einsammeln
- Thorn einen Brunnen leeren lassen, braucht er eine Ü-sts., um sein Ziel zu erreichen, hat er immer noch +3WP
- So viele Kreaturen wie möglich verprügeln, die drei "Plätze" bis zur Erzählerbewegung ruhig ausnutzen.

- Gegen die Zauberer des Turms setzten wir immer die Hilfsmittel ein. (Welches gegen wen, weiß ich nicht mehr)
Also gegen einen Zauberer den Streifenmarder, beim nächsten das HK (gab es im Kampf gegen die Z.d.T nicht sogar beide HK?) und gegen den dritten den Nixenstaub, nachdem ein Held durch Überstunden und/oder minus-WP auf 1-2 WP gebracht wurde.
Klappt wunderbar.

Ich finde die Legende - vor allem erzählerisch - sehr schön.
Spielerisch passt sie mit dem langsamen Beginn, der ansteigenden Schwierigkeit und dem sanften Ausklingen (also einer Wellenbewegung) sehr gut zum Meer. ;)

M.E. hat die regulär gespielte Legende einen mittleren Schwierigkeitsgrad. (Vor allem mit zwei Helden, da diese täglich auch nicht so viel Ruhm verlieren.)
Mit Nord-Brunnen ist sie leicht, mit Grenolin sehr leicht und mit beiden Spielerleichterungen e. e. A. n. w.

Meinen Spielbericht zu L10 findest du
hier
Ist zwar mit 4 Helden, aber vielleicht findest du ein paar Anregungen.

VG Bennie
Bennie
 
Beiträge: 205
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Yondu » 8. Februar 2019, 14:01

Hi Bennie...

... und vielen Dank für deine Antwort! Ich versuche mal ein bisschen genauer unser Problem zu schildern. Dabei werde ich auch auf deine Tipps eingehen.

Also in der Regel beginnen wir mit Thorn @ 4 Stärke. Chada hat 3. Thorn bekommt zeitnah den Helm spendiert und wir versuchen möglichst viele Boni in der ersten Runde einzusacken. Das klapp allerdings nicht immer. Thorn ist i.d.R. aktiver im Kampfgeschehen und killt alle Gors. Die Neraxe werden ggf. zusammen platt gemacht. Größere Monster sind zumindest zu Beginn eine große Herausforderung. Brunnen bekommt Thorn. Der ist quasi immer mit allen Würfeln am Start und hat auch noch den Marder. Leider reicht es bei uns nicht für den Kauf von genügend Stärkepunkten, weil der Ruhm sehr knapp bemessen ist. Das Ende vom Lied ist dann, dass wir gegen die Turmzauberer einfach zu schwach sind und nur extremes Würfelglück (was wir definitiv nicht haben ;)) den Kampf für uns entscheiden könnte. Da helfen uns auch nicht Staub, Marder usw. Sollten wir ggf. mehr große Monster töten und die Gore durchlassen? Aber dann müssen wir immer zu zweit kämpfen und verbrennen wertvolle Zeit...

Wann setzt ihr das Sturmschild ein? Hebt ihr es sehr lange auf? Wir haben uns nach den ersten desaströsen Niederlagen abgewöhnt zu lange damit zu warten ;)

In den letzten "Runs" haben wir vermehrt unter Schneeplättchen geschaut und das Weiterrutschen versucht taktisch einzusetzen. Das hat wirklich viel gebracht. Dennoch denke ich, dass die Kombi aus 2 Spieler (Chada+Thorn) + Turmzauberer + wenige Stunden pro Tag + extremer Zeitdruck der Legende vom Balancing her etwas zu schwer geraten ist. Da haben uns die anderen Legenden bisher besser gefallen. Da haben wir zwar auch einige Versuche benötigt, aber trotzdem immer mehr Chanchen gesehen als in Legende 10, die uns wirklich frustriert, weil wir so weit weg vom Erfolg sind...

Weitere Tipps sind willkommen. Am Sonntag werden wir sicher nochmal versuchen die Nordlande zu retten, also beeilt euch ;)

Grüße
Yondu
Yondu
 
Beiträge: 5
Registriert: 7. Februar 2019, 17:58

Re: Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Schlafende Katze » 8. Februar 2019, 14:51

Hallo Yondu,

Ich hab die Legende auch erst vor kurzem mit Stinner und Chada gespielt.

Gerade zu zweit hat man am Anfang ein voll ausgebautes Schiff. Dieses haben wir uns mit +4 SP zu nutze gemacht und alles was ging soweit möglich mit dem Schiff erledigt.

Vllt. hilft euch das weiter :)

Ansonsten mal schauen, was die anderen schreiben.

Grüßlis
Die Katze
Benutzeravatar
Schlafende Katze
 
Beiträge: 244
Registriert: 7. Februar 2016, 22:32

Re: Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Galaphil » 8. Februar 2019, 18:01

Hallo Yondu

Auch bei mir ist Legende 10 schon sehr lange her.
Ich weiß, wir haben sie einmal zu zweit gespielt, allerdings mit Eara und Stinner. Und wir haben schon aus moralischen Gründen gegen die Zauberer des Feuers gekämpft. In dieser Variante war es zwar knackig, aber nachdem wir die Feuerzauberer in die Schranken gewiesen hatten, war die Legende zwar spannend, aber eigentlich recht leicht.
Und Eara hätte dann den Endkampf locker alleine gewonnen, wenn ich nicht für die zweite Kampfrunde auf Stinner gewartet hätte, damit er auch ein Erfolgserlebnis hat. Varkur ist da einfach keine Herausforderung mehr.

Gegen die Zauberer vom Turm haben wir zweimal zu dritt gespielt und beide Male verloren.
Meiner Meinung nach ist dieser Kampf auch extrem unbalanciert, die Feuerzauberer sind wesentlich einfacher zu besiegen, vor allem auch, weil sie vom Schiff aus angreifbar sind.

Zu viert konnten wir die Turmzauberer einmal besiegen und wenn man dann die magischen Waffen bekommt, ist die restliche Legende mMn zu einfach. Hier ist der Höhepunkt eindeutig schon frühzeitig der Kampf gegen die Zauberer des Turms, der Rest ist Beiwerk, was ich sehr schade finde.

Wieder meine persönliche Meinung: Eara und Stinner sind im Norden und vor allem in Hadria eindeutig die stärkste Kombination.
Das Schiff ist auch in Hadria sehr stark, vor allem zu zweit, da voll ausgebaut.
Wenn geht, versucht so viele Kämpfe wie möglich vom Schiff aus zu kämpfen.

Ein Feuerchen zur rechten Zeit, schafft Ruhe und Gemütlichkeit. Sammelt Brennholz und setzt es gezielt dann ein, wenn ihr es braucht. Oft ist es gut, sich auf ganz wenig WP auszupowern und dann entweder den Nixenstaub einzusetzen oder eben ein gemeinsames Feuerchen zu machen. Weil auch und gerade in dieser Legende gilt, dass man anfangs möglichst viel erledigen sollte und ja nichts auf den nächsten Tag verschieben sollte. Nach dem Kampf gegen die Zauberer (welche auch immer), hat man ja bis X Zeit, bevor der Endgegner als Deus ex Machina endlich erscheint.

Hm, vielleicht noch ein Tipp: gerade in dieser Legende war es mMn sehr sinnvoll, alle SP so weit wir möglich einer Heldin zu geben und diese dann auch weiter aufzupowern. Gerecht aufteilen kommt hier besonders schlecht an.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 392
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Yondu » 11. Februar 2019, 12:22

Hallo Leute,

gestern ist es uns endlich gelungen Legende 10 mit Chada und Thorn erfolgreich abzuschließen. :) Whoopwhoop! Zwar mussten wir den ersten Anlauf, nachdem ein Nerax mir mit einem 15er-Wurf ordentlich den Arsch versohlt hat, abbrechen, aber dann ging es ganz smooth durch:

Auf Seiten der Turmmagier haben wir die Feuerfutzis ordentlich abgezogen und schon in der ersten Würfelrunde 10 WP abgeknöpft. Die Heldenaufgabe (Karte zeichnen) hatten wir schon fast komplett erledigt. Gestärkt mit Tränken der Hexe und 13 SP Taren war der Endkampf auch ziemlich einfach. Alles in allem ein perfekter Lauf, der uns verwundert zurück ließ: "Was haben wir bisher falsch gemacht?" :?:

Ich glaube wir hätten auch eine Chance gegen die Turmmagier gehabt, aber es wäre ungleich schwerer gewesen, sodass ich mich weiter frage, ob das ohne sehr viel Glück wirklich machbar ist... Wir werden es wohl in ein paar Wochen, wenn wir durch Andor 3 durch sind, probieren. Ggf. berichte ich dann nochmal hier ;)

Grüße
Yondu
Yondu
 
Beiträge: 5
Registriert: 7. Februar 2019, 17:58

Re: Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Galaphil » 11. Februar 2019, 14:35

Gratuliere!

Man sollte nicht unterschätzen, dass die Turmmagier ungleich schwerer zu besiegen sind: man kann sie nicht vom Schiff aus angreifen, d.h. die Ausbauten fallen weg. Und man muss jeden einzeln besiegen, womit man ein Zeitproblem bekommt. Erstens dadurch, dass alle Helden aussteigen und hingehen müssen; und zweitens, dass der Kampf dann über deutlich mehr Kampfrunden geht als gegen die Feuerzauberer.

Insofern denke ich schon, dass die beiden Optionen nicht gleich schwer sind.
Andererseits sind die magischen Waffen natürlich megamäßig OP.

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 392
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Galaphil » 11. Februar 2019, 23:38

Hallo Yondu

Da ich heute einen freien Abend hatte, Hadria sowieso einer meiner Lieblingspläne ist, und ich demnach Zeit hatte, hab ich die Legende 10 nach deinen Vorgaben - mit Chada und Thorn, sowie gegen die Zauberer des Turmes - durchgespielt. Mit ein paar Ablenkungen habe ich, inklusive Auf- und Abbau, jetzt drei Stunden Bruttozeit verbraucht. Und glatt gewonnen (ok, hätte mit Würfelpech am Ende auch anders ausgehen können, hätte aber schon recht viel Würfelpech gebraucht).

Am Start landete das Schiff nördlich von Nordgard und die Helden ganz im Süden. Ich gab Thorn alle Stärkepunkte mit und sammelte am ersten Tag alle Gegenstände ein. Thorn ging entlang der Südostküste und trank einen Brunnen, Chada mit Merwyn relativ direkt.

In Nordgard angekommen bekam Chada das Pergament und ging anschließend an Deck des Schiffes, das komplette Gold bekam Thorn, der sich am Landweg auf und Richtung Wintermarkt machte, und dabei alle Gors im Alleingang bekämpfte (er hatte auch ein 4er HK am ersten Tag eingesammelt und bekam den Streifenmarder und das Stundenglas mit, Chada hatte das Sturmschild, den Nixenstaub und den Kompass dabei.

Am zweiten Tag hatte Thron zwei Gors verklopft und sich damit, dem Startgold und einem Schneegold weitere SP gekauft, sowie einen Ruhm genommen und einen Ruhm unter dem Schnee gefunden.
Chada hatte das Pergament überbracht und war danach noch auf das Schiff zurück und hatte am Ende von Tag zwei 1 WP, war aber am Schiff.
Thorn übernachtete am Wintermarkt, wo in der Nacht ein weiterer Gor ankam, der dann zu Beginn des Tages drei in einen Helm umgewandelt wurde.
Die Heldenaufgabe bestand aus einem Fass, das man nach Nordgard zu bringen hatte (es steht zwar nirgends in der Anleitung und im Beiheft, aber ich nahm mal an, dass das Fass einem großen Gegenstand entspricht und dementsprechend den Platz wegnimmt.

Da der Kampf gegen die Zauberer vom Turm wie schon besprochen viel Zeit kostet (drei Kreaturen gleich ein Tag, plus hinfahren und nicht vom Schiff kämpfen können), entschied ich mich, sofort anzugreifen. Chada lenkte das Schiff südlich der Brücke und nahm dort Thorn auf, der noch schnell den Brunnen geleert hatte und dann ebenfalls aufs Schiff hüpfte. Der Meerestroll, der am zweiten Tag auf I erschienen war, und vor der Küste stand, wurde schnell besiegt und die vier Ruhm mitgenommen. Danach eilten Chada und Thorn in die Festung der Turmzauberer und begannen ihre Kämpfe: Thorn hatte 9 SP, ein 4er HK, einen Helm, den Streifenmarder und vier Würfel. Chada 2 SP, den Nixenstaub und sonst nichts außer einem WP, also drei Würfel.
Was soll ich sagen: Jeder Zauberer wurde sofort in der ersten Kampfrunde besiegt, was ich nicht erwartet hatte. Vor allem, da ich den Streifenmarder schon gegen den ersten Zauberer, Koraph, eingesetzt hatte (im Nachhinein wäre Thorwald intelligenter gewesen). Da Chada nur 1 WP hatte, wurde logischerweise das Stundenglas zu ihren Gunsten eingesetzt.
Mit der erworbenen Belohnung bekam Thorn genug Gold mit, um sich danach auf 14 SP hochpushen zu können, da er wieder zu Fuß und über den Wintermarkt lief. Dort traf er auf einen Nerax, den er nach dem sP-Einkauf auch locker in einer Runde besiegen konnte.
Chada dagegen bekam den Hammer und die Maske und lenkte das Schiff wieder gen Nordgard, wo sich schon zwei Meerestrolle ansammelten und ein Gor in die Hauptstadt eingedrungen war.
Thorn brachte in der Zwischenzeit das Fass in die Hauptstadt und sammelte das Heilkraut auf, dass mit der Entscheidung für die Feuerzauberer ins Spiel gekommen war. Das Flammenschwert dagegen ließ Thorn am Wintermarkt zurück, wo es am Ende auch gebraucht wurde.

In Nordgard wurde von Thorn auch noch schnell der Gor und danach der erste Meerestroll zusammen mit Chada besiegt (Chada wartete solange und bekam dann drei Stunden vom Stundenglas geschenkt.)

Hier wurden alle Belohnungen in Ruhm umgewandelt, um Chada in jeder Kampfrunde den Einsatz beider magischer Waffen zu ermöglichen. Am Ende des Tages rettete sich Thorn mit der achten Stunde an Bord des Schiffes, Chada setzte das Sturmschild ein und versetzte das Schiff an die Südwestküste, wo zwei Neraxe aufgetaucht waren und zwei Arrogs das Land betreten hatten. Und während Thorn schlief, konnte Chada mittlerweile schon alleine einen Nerax vernichtend schlagen, bevor sie selbst beruhigt schlafen ging.

An Kreaturen gab es die beiden Arrogs und noch einen Nerax im Süden, sowie den letzten Meerestroll im Norden, den ich zurückgelassen hatte. Am nächsten Tag wurde zuerst der letzte Nerax besiegt und danach tauchte Qurun auf. Am Wintermarkt, wie praktisch. Hier trödelte ich ein bisschen, einfach weil man die Zeit hat. Chada war zwar direkt zum Wintermarkt marschiert, um die Händler dort zu beruhigen, mit Thorn wollte ich aber unbedingt noch in die letzte Zeile kommen, damit er mit vier Würfeln kämpfen konnte. Hätte ich mir besser erspart. Egal, bevor ich Qurun angriff, wurde noch ein Arrog besiegt, mit Nixenstaub tauschte Chada die WP (und hatte endlich mehr als 1 WP), und dann stahl der Streifenmarder für Thorn auch noch einen weiteren Würfel des Arrogs. Das Ergebnis war sehr hoch gegen den armen Arrog und endlich hatte Thorn wieder 15 WP und vier Würfel. Für den Rest wurde Ruhm genommen.

Und dann begann der Kampf gegen Qurun. In der ersten Runde lautete das Kampfergebnis (Thorn 14 SP, Chada 13 SP) 43 zu 40 - ich hatte relativ schlecht gewürfelt und Qurun 10, 10 und 6.
In der zweiten Kampfrunde dann 50 zu 40, Thorn hatte sich das zufällig noch immer dort herumliegende Flammenschwert geschnappt anstelle seiner vier blauen Würfel und Qurun 12, 10 und 10 gewürfelt. Ich war in der vierten Stunde des Tages und Qurun besiegt. Mit etwas Würfelpech hätte ich aber natürlich auch verlieren können.

Was ich noch anmerken will: Mit den Windkarten hatte ich Glück, da nie eine Sturmkarte kam. Ich hatte allerdings noch eine Seite des Sturmschildes zur Verfügung.
Den Streifenmarder hab ich jeden Tag gebraucht, das hadrische Stundenglas ebenso. Nur ganz am Ende war es nicht mehr notwendig. Das Chada fast das komplette Spiel mit nur einem WP durchlief, hat mich auch ein bisschen überrascht, allerdings bestand nie wirklich Gefahr für sie, da sie sich immer auf dem Schiff aufhielt, um zu übernachten, außer die letzte Nacht am Wintermarkt, wo sie auf Thorn warten musste, der rund um den Wintermarkt alle negativen Schneeplättchen entdecken musste. :roll:

Der Bericht soll also zeigen, dass man mit Chada und Thorn also sehr wohl Legende 10 gewinnen kann, auch wenn man gegen die Zauberer des Turms antritt. Und, was ich auch schon wusste und geschrieben hatte, die magischen Waffen sind definitiv overpowered. Das zerstört ein bisschen die Balance meiner Meinung nach. Dafür ist das Besiegen der Turmzauberer um so herausfordernder. Schöner von der Geschichte und vom Gesamtspiel finde ich allerdings, wenn man sich gegen die Feuerzauberer entscheidet.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 392
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Bennie » 12. Februar 2019, 15:40

Yondu hat geschrieben:Hallo Leute,

gestern ist es uns endlich gelungen Legende 10 mit Chada und Thorn erfolgreich abzuschließen. :) Whoopwhoop! Zwar mussten wir den ersten Anlauf, nachdem ein Nerax mir mit einem 15er-Wurf ordentlich den Arsch versohlt hat, abbrechen, aber dann ging es ganz smooth durch:

Auf Seiten der Turmmagier haben wir die Feuerfutzis ordentlich abgezogen und schon in der ersten Würfelrunde 10 WP abgeknöpft. Die Heldenaufgabe (Karte zeichnen) hatten wir schon fast komplett erledigt. Gestärkt mit Tränken der Hexe und 13 SP Taren war der Endkampf auch ziemlich einfach. Alles in allem ein perfekter Lauf, der uns verwundert zurück ließ: "Was haben wir bisher falsch gemacht?" :?:

Ich glaube wir hätten auch eine Chance gegen die Turmmagier gehabt, aber es wäre ungleich schwerer gewesen, sodass ich mich weiter frage, ob das ohne sehr viel Glück wirklich machbar ist... Wir werden es wohl in ein paar Wochen, wenn wir durch Andor 3 durch sind, probieren. Ggf. berichte ich dann nochmal hier ;)

Grüße
Yondu


Hallo Yondu,

freut mich zu sehen, dass ihr es geschafft habt. ;)

Aber war deine Eingangsfrage nicht, wie man mit Chada & Thorn die Zauberer des Turms besiegt? Vor allem, da ihr die Zauberer des Feuers doch schon besiegt hattet? :?

Zum Hintergrund von L10:
Ursprünglich war angedacht, dass es in Hadria zwei Legenden geben sollte. Ein Tutorial und eben die "richtige" Legende. MM entschied sich dann aber doch gegen einen reinen Lernlevel. Beide Legenden wurden zu einer.
M.E. resultiert hieraus der leichtere Kampf gegen die Zauberer des Feuers (der wohl ins Tutorial gehörte) und der etwas anspruchsvollere Kampf gegen die Zauberer des Turms.

Geht ihr tatsächlich gleich von L10 zu L11 über? Also ohne "die Schwarze Kogge" und ohne die speziell für Chada & Thorn entworfene Legende "Die Rückkehr"?

Aktuell hab ich nicht so viel Zeit, aber vielleicht schaff ich es "in den nächsten Wochen" ja auch mal wieder L 10 zu spielen.

LG Bennie


@Galaphil
Schöner Bericht,
erinnert mich daran, dass ich meine letzten Dunkle-Helden-Spielberichte auch noch mal einstellen wollte.

Deine Annahme war richtig:
Auszug FAQ (Nord-allgemein):
F: Wo wird der Gegenstand Fass abgelegt?
A: Das Fass ist ein großer Gegenstand und wird auf das große Ablagefeld auf der Heldentafel abgelegt.

-> Ein Fass muss u. U bereits in L9 bewegt werden (Auftrag).

Bennie
Bennie
 
Beiträge: 205
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: Legende 10 mit Chada und Thorn

Beitragvon Galaphil » 13. Februar 2019, 06:39

Hallo Bennie

Danke.
Vielleicht kannst du ja auch noch im Strang Vor- und Nachteile aller Charaktere über die Dunklen Helden einen Kommentar einstellen?! Du hast da ja sicher die meiste Kompetenz.

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 392
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Nächste

cron