Zurück zur Taverne

Euer Feedback

Re: Euer Feedback

Beitragvon Phéaghôn » 3. Februar 2019, 13:19

Hier noch ein Bug zu Legende 8:

Wenn man die Drachenartefakte auf ein Feld legt, die App beendet und dann später die Legende fortsetzt sind dir Drachenartefakte verschwunden.
Benutzeravatar
Phéaghôn
 
Beiträge: 119
Registriert: 27. Oktober 2014, 15:51

Re: Euer Feedback

Beitragvon Manuel » 3. Februar 2019, 16:30

Tolle App, gefällt mir sehr gut!
Legende 8 hat momentan leider den Bug, dass alle Ziele erfüllt wurden, alle Helden auf Feld 1 stehen und die Legende nicht geschafft wurde. Die Legende schlägt auf N dann fehl und als Grund wird angegeben, dass die Agren nicht gerettet wurden, obwohl ein Held Feld 66 betreten hat und diese erfolgreich zur Höhle auf Feld 70 gebracht wurden. Das Problem tritt jedes Mal auf und ist reproduzierbar.
Schwierigkeitsgrad: Herausfordernd
Helden: Orfen, Chada und Eara
In diesem Fall leider keine Chance Legende 9 zu spielen.
Wie konntet ihr Legende 8 erfolgreich abschließen?
Manuel
 
Beiträge: 98
Registriert: 27. April 2015, 01:22
Wohnort: Andor

Re: Euer Feedback

Beitragvon Pete » 3. Februar 2019, 19:35

Hi,
ich verzweifele langsam an L4 mit den Fluggors. Ich habe alle Fluggorjunge besiegt, aber die Fluggormutter fliegt immer zu einem anderen Feld. Gibt es da einen Trick für? Am Ende fehlt mir immer Zeit.
Pete
 
Beiträge: 18
Registriert: 26. August 2013, 13:32

Re: Euer Feedback

Beitragvon Manuel » 3. Februar 2019, 19:43

Ja, man kann das Nest selbst wie einen Gegner angreifen. Sobald du es zerstört hast, kann die Mutter nicht mehr in diesem Nest landen. Am ersten Tag die Bauern retten und an Tag 2 das Feld mit der Mutter betreten, die dann wegfliegt, jedoch kannst du nun das Nest angreifen und zerstören, mache das gleiche im Wachsamen Wald, dann bleibt ihr nur noch ein Nest und du kannst gegen sie kämpfen, da die anderen zwei Nester zestört sind und sie nicht mehr flüchten kann.
Manuel
 
Beiträge: 98
Registriert: 27. April 2015, 01:22
Wohnort: Andor

Re: Euer Feedback

Beitragvon Panatzu » 3. Februar 2019, 22:14

Huhu
Ich wollte mich auch einmal melden und zu aller erst loben wie toll die App geworden ist.
Ich finde es super wie nah das ganze am Brettspiel herangekommen ist und auch wie es umgesetzt worden es ist das es für eine App funktioniert.
Der 3D Effekt sowie die Musik und Grafik sind super stimmig und sehr gut gelungen.

Allerdings ist mir ein Bug aufgefallen in Legende 8
Jedesmal wenn die Kreaturen (mir ist bei den Gors und Zombiegors aufgefallen) einen Pasch würfeln, wird das nicht nur addiert sondern ein 3 Würfel dazu gerechnet

Bsp.: bei zwei 3en hatt die Kreatur 9 statt 6 Stärkepunkte bekommen oder bei zwei 5en 15 statt 10.
Panatzu
 
Beiträge: 7
Registriert: 3. Februar 2019, 22:08

Re: Euer Feedback

Beitragvon Manuel » 3. Februar 2019, 22:27

Ist das mit den Päschen bei dir App nicht bewusst gewählt worden?
Bei zwei gleichen Zahlen wird bei Kreaturen sowie auch bei Helden eine dritte Zahl dazuaddiert.
Würfelt man jetzt aber z.B. 3 mal die gleiche Zahl, mit Helm und Eara gut zu erreichen, so wird der Wert sogar verdoppelt, also bei einem 6 6 6 er Pasch hat man anstatt eines Kampfwertes von 18 einen Wert von 36.
4 gleichen Zahlen hatte ich noch nie, die drei Zahlen hatte der Troll mit einer 1 :D 1 1 1 -> 6
Manuel
 
Beiträge: 98
Registriert: 27. April 2015, 01:22
Wohnort: Andor

Re: Euer Feedback

Beitragvon Panatzu » 4. Februar 2019, 12:06

Ohja dann verzeiht bitte meinen Bug, dann ist alles super in Ordnung:)

MfG Panatzu
Panatzu
 
Beiträge: 7
Registriert: 3. Februar 2019, 22:08

Re: Euer Feedback

Beitragvon Tapta » 4. Februar 2019, 15:01

Hallo Zusammen,
mir ist das auch schon aufgefallen, und ich finde das kann nur ein Bug sein. Alles andere ist doch abosluter Humbuck.
Habe bereits einige SP verloren, weil die Kreaturen mit 3,4,5 er Päschen aufwarteten und man dann mit einem Helde, 0 Chance hat einen Skral zu besiegen.
Aus meiner Sicht nerven solche Bugs einfach nur und nehmen einem die Freude an dem grafisch sehr schönen Spiel.
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 763
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Euer Feedback

Beitragvon Schlurpi » 4. Februar 2019, 20:11

Ich möchte mich hier auch nochmal ein paar der anderen Andoris anschließen:

1. Eine "Undo"-Taste wäre wirklich ein wahrer Segen! Mir ist es jetzt schon mehr als einmal passiert, dass ich mich leicht vertippt habe und dadurch einen so großen Fehler begangen habe, dass er mich die gesamte Legende gekostet hat. Sofern man kein Nebelplättchen auslöst oder eine Aufgabe erfüllt, so sollte doch wenigstens das reine Bewegen rückgängig zu machen sein!

2. Eine kurze Notiz bis wann eine Aufgabe erfüllt sein muss wäre auch wirklich sehr schön. Man ist dies einfach aus dem Brettspiel gewohnt und es wäre nur eine Zeile mehr!

3. Eine kurze Info beim Helm wäre auch sehr schön bzw beim neuen Zusammenrechnen der Päsche. Dies ist nämlich teilweise sehr verwirrend mit der Mathematik dahinter (man würde anders an einen Kampf rangehen)

Aber auch von mir an dieser Stelle: Danke für dieses wunderschöne Spiel! Außer diesen kleinen Verbesserungsvorschlägen macht es mir unheimlich viel Freude und lässt mich nochmal in das schöne Andor eintauchen!
Schlurpi
 
Beiträge: 3
Registriert: 4. Februar 2019, 17:24

Re: Euer Feedback

Beitragvon Troll » 7. Februar 2019, 12:10

Ich habe auch mal ein bisschen ausgetestet, daher hier noch mal ein Bugreport:

1.: Die bereits erwähnten Päsche. Dazu muss wohl nicht mehr gesagt werden. Ach so, doch: Angezeigt wird in der bunten Blase (zumindest bei zwei Würfeln), dass der Feind nur den Wert eines der Würfel dazubekommt. Bei einem 4er-Pasch bekommt der Gegner also eine rote +4 neben seine Sp angezeigt, auch wenn er +8 bekommen sollte und aus irgendwelchen Gründen dann +12 bekommt, die auch richtig (oder vielmehr falsch) zu den Sp im weißen Kasten addiert werden.
2.: Auch bei mir führen zwei Pfeile von Feld 18, anscheinend gilt das in jeder Legende auf dem Andorspielplan.
3.: Wenn man eine Legende (mit zwei Spielern) startet und dann verlässt, werden die goldenen Schilde beim Fortsetzen auf den Anfangswert aufgefüllt. :?
4.: Meine Goldanzeige unten rechts in der Ecke macht manchmal komische Dinge (wenn ich es richtig beobachtet habe, höchstens beim Fortsetzen einer begonnenen Legende, es ist mir aber erst zwei mal aufgefallen). So bekommt dann mal der eine Held das Gold angezeigt, das der andere besitzt. Der Held, der das Gold in Wahrheit hat, kann es normal ausgeben, während der Held, dem es angezeigt wird, sich damit weiterhin nichts kaufen kann, das Problem scheint also nur bei der Anzeige zu liegen.
Nach einem Kampf hat sich das Problem im einen Fall von selbst behoben, im anderen habe ich das leider nicht ausprobiert.
5.: Zwei mal Thorn gab es bei mir auch, allerdings etwas anders. Wenn ich eine Legende mit zwei Spielern beginne und dann verlasse, so werden die Helden automatisch auf vier aufgefüllt (sowohl in Normal als auch in Herausfordernd). Voraussetzung dafür ist, dass das Spiel zwischendurch beendet wurde. Die neuen Helden sind immer Thorn und Pasco, sie werden auch im Buch angezeigt, wenn man die Legende erneut verlässt oder gewinnt. (Ein mal habe ich es auch mit drei Helden ausprobiert, da wurde nur ein Thorn ergänzt.) Sie lassen sich allerdings weder steuern, noch kann Pasco in Kämpfe auf benachbarten Feldern eingreifen. (Da ich vor allem mit L2 getestet habe und die Helden dort auf der Burg erscheinen, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob Kämpfe auf dem selben Feld unterstützt werden könne, bezweifle es jedoch.) Auf der Tagesleiste werden die beiden nicht angezeigt und sie kommen auch nicht an den Zug. Daher stehen sie nur auf ihrem Startfeld rum und tun nichts. Man kann ihnen Gegenstände und Gold übergeben. Die Zahl der goldenen Schilde wird durch sie nicht beeinflusst.
Wenn die Legende jetzt erneut verlassen und wieder gestartet wird, lassen sich der neue Thorn und der neue Pasco endlich steuern (dieses mal ist ein Neustarten des Spiels dafür nicht erforderlich). Vor der ersten Bewegung werden die Heldenporträts oben an der Tagesleiste nur als vier weiße Quadrate dargestellt. Die goldenen Schilde sind vollständig verschwunden, nur eine leere Ellipse markiert ihr Fehlen. Das ändert sich auch nicht, wenn Kreaturen das Zielfeld betreten, es wird nur für die Zeit der (nicht stattfindenden) Animation herangezoomt und die Kreatur verschwindet. Wenn jetzt eine Kreatur zu viel das Zielfeld erreicht, stürzt das Spiel endgültig ab. Nach erfolgreichem Schließen über Umwege und erneutem Öffnen gilt die betroffene Legende als verloren.
Aber keine Sorge, die goldenen Schilde kann man schon vorher wiederbekommen, wenn man die Legende kurz erneut verlässt. Anschließend sind sie wieder da, übrigens noch immer die 2-Spieler-Anzahl. Jetzt werden die goldenen Schilde aber nicht mehr regeneriert (oder höchstens auf die Zahl, die für vier Spieler vorgesehen ist, das kann ich nicht beurteilen).
Wenn man Thorn und Pasco (den jeweils neuen) vorher, als man sie noch nicht steuern konnte, Gegenstände oder Gold übergeben hat, so sind diese jetzt ganz fort, so war es zumindest in dem einem Fall, als ich es ausprobierte. Ob das auch für Drachenartefakte gilt, weiß ich nicht. Alles sehr merkwürdig jedenfalls. ;)


Abgesehen von den Bugs habe ich noch zwei zusätzliche Anregungen:
1.(Wichtig :!: ): Die neuen goldenen Schilde als Ergänzung, um auch zwei Helden spielbar zu machen, sind durchaus sinnvoll. Deutlich wichtiger ist jedoch, die Stärke des Endgegner anzupassen!
Mit zwei oder drei Tagen weniger kann man im Notfall (je nach Legende) auch leben, es wird natürlich sehr knifflig. Ich habe zwei oder drei Anläufe gebraucht, um Legende 2 (die zugegebnermaßen zu den leichtesten zählt) mit zwei Spielern auf Herausfordernd bis auf den Endkampf erfolgreich hinzukriegen. (Das war noch bevor die Schilde an die Spielerzahl angepasst wurden.) Alle Aufgaben waren erfüllt, nur der Endgegner ist natürlich nicht zu bezwingen. Vielleicht, wenn man mit Thorn und Kram spielt, sodass der Krieger dann einen Pasch aus drei Sechsen würfelt (oder nach momentaner Regel vielleicht auch nur zwei ;) ), während der Zwerg all seine Wp beisteuern kann - aber bei späteren Endgegnern wird das auch nichts mehr nützen.
Also: Die Anzahl der Schilde zu regulieren ist sinnvoll. Die Stärke des Endgegners absolut unabdingbar.
2.: Momentan werden bei gewonnenen Legende ja die Helden, der Buchstabe, der Schwierigkeitsgrad und die tatsächliche Spielzeit angezeigt. Als zusätzlicher Anreiz, die Legende noch besser abzuschließen, könnten die freien Schilde dazukommen. ;)

Gruß, Troll :D
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1154
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: Im Rietland (Im Winter in einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge)

VorherigeNächste