Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Die Feinde

Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon Gilda » 25. Mai 2017, 16:04

Fan-Legenden-Erfinder: Tapta

Inhaltsangabe:
Nach dem Sieg über den Urtroll wurden die Helden mit einer unbekannten Macht konfrontiert. Daher machten sich auf und erkundeten das graue Gebirge um der Ursache auf den Grund zu gehen. Am Ende sind die Helden einmal mehr auf die Hilfe des Bergvolkes angewiesen und sehen sie sich mit einer schwierigen Entscheidung konfrontiert. Müssen die Helden ihren Kurs verlassen um überleben zu können?
Hinweis: Die Legende wurde für 4 Helden geschrieben, kann aber auch mit weniger gespielt werden.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Info:
Benötigtes Spielmaterial: Ausschließlich „Die letzte Hoffnung“
Erfahrung: Die letzte Hoffnung bis L14
Spieleranzahl: getestet für 2-4 Spieler

UPDATE: Dunkle Helden vom 12.9.2017

Die Feinde - Duplex.pdf
Die Feinde - Duplex
(4.78 MiB) 982-mal heruntergeladen

Die Feinde - Faltkarten.pdf
Die Feinde - Faltkarten
(4.82 MiB) 815-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1616
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon Luis » 26. Mai 2017, 08:08

Tiefenfall ist cool, Legende wird so bald wie möglich getestet!

Ps: wie hast du Tiefenfall gestaltet?
Benutzeravatar
Luis
 
Beiträge: 330
Registriert: 21. April 2017, 14:54
Wohnort: Rietburg

Re: Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon Tapta » 31. Mai 2017, 16:38

Hallo Luis,
war ein paar Tage im Norden, daher erst jetzt wieder im Forum. Schön das dir Tiefenfall gefällt, es war eine ziemliche Arbeit. Leider zähle ich nicht zu den Photoshop Profis und habe mir alles selbst beigebracht.
Für die Grafik habe ich bestehende Bestandteile der Brücke kopiert und an den fehlenden Teil dran geheftet. Dann habe ich versucht die Übergänge etwas zu glätten. Leider fehlt mir die Erfahrung und das nötige Werkzeug um soetwas zeichnerisch zu lösen.

Ich muss gestehen, dass Tiefenfall auch erst recht spät für meine Legende dazu kam. Anfangs, sind die Andori einfach über die Schlucht geflogen. Irgendwie vermisste ich dort eine reparierte Brücke und dann habe ich mich dran gesetzt und das Resultat kann man jetzt bewundern.
Es ist jedoch lediglich ein Bauwerk der Agren geworden, für die Baukünste der Schildzwerge reichten meine Fähigkeiten nicht. ;)

Bin gespannt wie euch die Legende gefällt und ich hoffe ihr habt beim Spielen genausoviel Spaß wie ich beim testen.
Freue mich über ein kurzes Feedback.

Liebe Grüße
Tapta :)
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 848
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon Luis » 31. Mai 2017, 16:46

Hallo Tapta,
ich möchte noch anmerken, dass ich sie so bald wie MÖGLICH testen werde was bei mir Wochen dauern kann (ich kenne halt nicht allzu viele Leute die die Geduld für Andor haben :evil: :roll: )
Benutzeravatar
Luis
 
Beiträge: 330
Registriert: 21. April 2017, 14:54
Wohnort: Rietburg

Re: Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon Tapta » 31. Mai 2017, 19:10

Hallo Luis,
das ist überhaupt kein Problem. Ich kenne dieses Problem nur zu gut :( leider ...

Meine Frau findet Andor zu leicht. Bisher haben wir gemeinsam, noch keine Legende verloren. Alle Legenden die wir gemeinsam gespielt haben (L1-L12) haben wir auf Anhieb gewonnen und das meist ohne größere Schwierigkeiten.
Naja, liegt vermutlich an dem monströsen Würfelglück meiner Frau.

Daher freu ich mich immer über Legenden die man auch Solo spielen kann. Leider reichte mir die Zeit nicht um noch eine Solo Variante für meine Legende zu entwerfen. Mal schauhen, vielleicht kommt das ja noch.

Liebe Grüße
Tapta
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 848
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon Xancis » 2. Juni 2017, 12:39

Hallo Tapta,

Sicher, dass ihr das Spiel richtig spielt?
Ich kann bei so einer Situation immer nur empfehlen, die Anleitung noch einmal inkl. Losspielanleitung komplett durch zu lesen. Es gibt so viele Aspekte uns parameter, wir haben etliche Legenden falsch gespielt, bis wir gemerkt haben, dass wir immer was falsch gespielt haben. So lang is die Anleitung ja nicht...
Sonst kann ich nur empfehlen mit den neuen Helden zu spielen, die sind allesamt etwas schwächer oder eben Mini Erweiterungen zum schwerer spielen einbauen. Es gibt auch viele schwere legenden...
Gegenfrage: ist es schlimm immer zu gewinnen?
So genug offtopic.
Deine Legende werden wir sicher iwann auch spielen. Vielen Dank schonmal für die duplex variante. Wir spielen zwar gerne Andorra haben aber aktuell sehr viel um die ohren, weswegen ich nicht genauer als iwann werden kann ;)
Xancis
 
Beiträge: 363
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Re: Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon Mitth'raw'nuruodo » 4. September 2017, 09:12

Hallo Tapta!

noch einmal herzlichen Dank, dass Du uns Deine Legende nach der Tavernen Party überlassen hast.
Wir haben Sie auch gleich abends im Hotel noch einmal gespielt, anstatt Essen zu gehen. ;)

Aber die Helden waren müde nach dem erlebnisreichen Abend, und wir konnten nicht genug Stärkepunkte sammeln um gegen die Schwestern zu bestehen.
Wir werden es aber auf jeden Fall noch einmal im ausgeruhten Zustand versuchen.

Die Legende ist schön erzählt und auch das Einbringen der Kreaturen geht gut mit der Geschichte. Hier schließen wir uns gerne Micha's Lob vom Samstag an. :)

Viele Grüße

Thrawn
Benutzeravatar
Mitth'raw'nuruodo
 
Beiträge: 63
Registriert: 10. April 2015, 12:27
Wohnort: Outer Rim

Re: Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon Tapta » 5. September 2017, 07:31

Hallo Thrawn,
habe die Helden-Kombi mit Thorn und Forn gestern Abend mal getestet. Es war sehr tatsächlich sehr schwierig, am Ende habe ich ganz knapp auf "m" gewonnen.
An dieser Stelle muss ich tatsächlich eingestehen, dass die Legende nicht so gut mit den Dunklen Helden funktioniert. Da müssten ein paar kleinere Anpassungen vorgenommen werden.
Unser lieber Forn hatte bei mir auch wieder mal eine Forn-Krise! :lol:
Habe ein Foto gemacht!

Werde mir die nächsten Tage mal ein paar Gedanken über Anpassungen für die Dunklen Helden machen. Sobald ich da was habe, werde ich es an Gilda schicken.

Liebe Grüße
Tapta :-)
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 848
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon adleraugexy » 5. September 2017, 13:50

Hallo Tapta
Deine Legende schaut sehr interessant aus. Ich frag mich aber, warum noch niemand ein ausführliches Feedback geschrieben hat!?
Sollten wir sie deiner Meinung nach nicht mit den dunklen Helden probiern? Welche Startfelder haben diese?
Also als nächstes wird deine Legende auf den Tisch gelegt. Freu mich schon.
Lg adleraugexy
adleraugexy
 
Beiträge: 156
Registriert: 4. Mai 2015, 20:23

Re: Fan-Legende: Die Feinde

Beitragvon Tapta » 5. September 2017, 20:33

Hallo adleraugexy,
zu deiner ersten Frage kann ich leider nichts genaueres sagen.
Aber zu den Dunklen Helden. Es ist etwas schwierig mit den Dunklen Helden, da es ein paar Sachen gibt, wo ich mir selbst noch nicht ganz sicher bin wie ich es handhaben werde. Für die Startpositonen habe ich mir folgendes Überlegt:

Drukil: Sein Instinkt war sehr stark, so dass er sich zu den Wäldern hingezogen fühlte:
Würfel mit einem Heldenwürfel und stelle Drukil auf das entsprechende Feld:
1 oder 2 => Feld 222
2 oder 3 => Feld 244
5 oder 6 => Feld 255

Leander: Leander verstand nicht, warum die Helden bereits vor dem Sonnenaufgang das Lager verließen, wo sie doch ihren Schlaf dringen nötig hatten. Er würde diesen Quatsch nicht mitmachen.
Leander startet auf Feld 207.

Darh: Je näher Sie Krahd kamen umso mehr spürte sie Dunkle Macht. Innerlich fühlte sie sich hin und her gerissen. Sollte sie weitergehen oder doch lieber umkehren?
Würfel mit 2 oder 3 Würfeln, addiere alle Würfelwerte und stelle Darh auf das entsprechende Feld:
Wert kleiner als 8 => Feld 215
Wert größer oder gleich 8 => Feld 270

Forn: Forn entschied sich die Zwergenstraße zu erkunden, doch wo sollte er anfangen?
Forn würfelt mit seinen drei Würfeln. Schafft er es einen Pasch zu werfen stellt er seine Figur auf Feld 211, schafft er es nicht, stellt er seine Figur auf Feld 204.

Damit wäre die Frage mit den Positionen geklärt, habe ich bereits getestet und das hat soweit funktioniert.

Was eine weitere Hürde darstellt, sind die Schluchten. Anstatt dort die grauen + 1 Heldenwürfel zu werfen, würde ich vorerst einen sw aus dem Grundspiel nehmen oder wenn ihr es etwas leichter haben möchtet dann nehmt ihr nur den grauen Würfel.

Wie es sich mit Darh und dem Knochen-Golem verhält weiß ich noch nicht genau. Bei den Gors muss ich mir da noch etwas überlegen. Bin aber auf euren Bericht gespannt, vielleicht habt ihr da ja eine Idee.

Also, ihr dürft es gerne mit den Dunklen Helden probieren. Ich bin gespannt!

Liebe Grüße
Tapta
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 848
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Nächste