Zurück zur Taverne

Nur 1 Kampf pro Runde?

Nur 1 Kampf pro Runde?

Beitragvon Obrecht69 » 3. November 2013, 22:05

Wenn ich alleine oder in der Gruppe Kämpfe, und der Kampf über mehrere Runden geht, sind dann zwischen den einzelnen Kampfrunden die anderen Nichtbeteiligten dran oder wird gekämpft bis der Kampf fertig ist? Wenn dem so ist, dann kann eine kämpfende Gruppe NICHT ergänzt werden durch neue Helden.
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Danke
Obi
Obrecht69
 
Beiträge: 1
Registriert: 3. November 2013, 21:57

Re: Nur 1 Kampf pro Runde?

Beitragvon MarkusW » 3. November 2013, 22:10

Hallo Obi,

richtig. Ein Kampf muss erst beendet sein, bevor der nächste Held am Zug ist. Der Kampf kann über mehrere Runden gehen. Es kann kein Held nachträglich einsteigen, aber ein oder mehrere Helden können ausscheiden (weil keine Willenspunkte, Zeit oder Lust mehr). Die übrig gebliebenen Helden können dann weiter kämpfen.

Hoffe, das hilft Dir
LG
markusw
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Nur 1 Kampf pro Runde?

Beitragvon Moritz von Andor » 7. Dezember 2013, 08:39

Hallo liebes AndorTeam,

wir haben Andor auf der Spielemesse in Essen kennengelernt. Kämpfen wurde uns dort folgendermaßen erklärt:
Ein Held betritt das Feld eines Monsters mit der Absicht zu kämpfen. 1h für die Bewegung. Ist er das nächste mal an der Reihe beginnnt er den Kampf. Wieder 1h für den Kampf auf der Tagesleiste des Helden. Nun der Knackpunkt: wir haben jetzt solange gewürfelt bis das Monster besiegt war. Als in 1h Kampf mehrmals gewürfelt. Dabei wurde die Reihenfolge zwischen Held und Kreatur beibehalten. Das Monster hat also auch jedesmal gewürfelt und konnte gewinnen.

Freunde von uns haben nur einmal pro 1h gewürfelt. Ergo hat jedesmal würfeln/angreifen 1h gekostet. Welche Auslegung ist denn nun richtig? Die Regeln gebe nicht her was genau eine Kampfrunde ist und wie oft in dieser gewürfelt werden darf. Wenn doch hab ich es nicht verstanden :-D.
Bitte klärt uns auf!!!!

Gruß, Moritz
Ps.:Andor ist der Hammer!!!
Moritz von Andor
 
Beiträge: 1
Registriert: 7. Dezember 2013, 08:00

Re: Nur 1 Kampf pro Runde?

Beitragvon Michael Menzel » 7. Dezember 2013, 08:51

Hallo Moritz

Es freut mich sehr, dass Dir Andor gefällt. Zu Deiner Frage: Jede Kampfrunde kostet eine Stunde auf der Tageleiste. Die Helden beginnen immer den Kampf, nie die Kreaturen.
1. Zeitstein eine Stunde vorrücken.
2. Der Held würfelt, addiert seine Stärkepunkte nutzt vielleicht noch eine Trank oder so.
3. Die Kreatur würfelt, addiert werden deren Stärkepunkte.
4. Die Differenz verliert der Unterlegene (Held oder Kreatur)
5. Wenn der Kampf noch nicht entschieden ist und der Held weiter kämpfen will, geht es in die nächste Kampfrunde, also wieder wir bei "1." beschrieben, Zeitstein eine Stunde vorsetzen usw.


Viele Grüße
und viel Spaß weiterhin in Andor
Micha
Benutzeravatar
Michael Menzel
 
Beiträge: 823
Registriert: 21. März 2013, 18:19

Re: Nur 1 Kampf pro Runde?

Beitragvon Mjölnir » 7. Dezember 2013, 08:51

Hallo Moritz,

Ihr habt leider Unrecht. Der Ablauf sieht wie folgt aus: Du gehst (1 Feld weit) in das Feld einer Kreatur; das kostet Dich 1 Stunde auf der Tagesleiste.
Wenn Du das nächste Mal an der Reihe bist, beginnst Du den Kampf gegen die Kreatur; auch das kostet Dich 1 Stunde. Wurde die Kreatur nach 1x würfeln besiegt, ist alles in Ordnung (Kreatur auf Feld 80, Belohnung kassieren, Erzähler bewegen). Wurde die Kreatur jedoch nicht vollständig besiegt und hat noch Willenspunkte übrig, kannst Du entscheiden, ob Du weiterkämpfen willst. Möchtest Du das nicht, erhält die Kreatur alle Willenspunkte zurück.
Möchtest Du weiterkämpfen (= weiter würfeln), zahlst Du erneut 1 Stunde. Das gilt für jeden am Kampf beteiligten Helden. Das kannst Du solange fortsetzen, bis Du a) keine Zeit mehr hast oder b) Deine Willenspunkte auf Null gefallen sind, da Du auch unterlegen warst oder c) Du kapitulieren möchtest oder d) Du siegreich warst.

LG, Mjölnir :)

...da war Micha schneller... :roll:
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3284
Registriert: 20. März 2013, 18:50


cron