Zurück zur Taverne

Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon Towa » 11. März 2024, 12:47

Hallo Pierp0nt,

Varatans Leuchtturm ist keine Bonuslegende, sondern eine Mini-Erweiterung. Soweit ich weiß, gibt es sie aber auf der Webseite nicht zum Download.
Pierp0nt hat geschrieben:Danke, ihr habt (fast) alle meine Fragen beantwortet.

Was heißt "vA"? Ich glaube, es handelt sich um die Autoren der Verschollenen Legenden. Heißt das dann: "verschollene Autoren"? ;)
Ja, ich glaube, das meinte Dwain. ;)

Pierp0nt hat geschrieben:Letzte Frage zu den Helden:
Sind alle Helden der zusätzlichen Heldenboxen mit allen Abenteuern/Legenden/Spieleditionen kompatibel?
Oder gibt es auch da eine empfohlene Reihenfolge?

Offiziell sind die Neuen Helden auf den Spielplänen von Teil 1 und 2 spielbar, die Dunklen Helden auf den Spielplänen von Teil 1 und 3 und die Magischen Helden auf den Spielplänen von Teil 1, 2 und 3.
Es gibt aber hier im Forum Varianten, sodass man alle Helden überall spielen kann.
Anfangen würde ich mit den Neuen Helden, vielleicht auch mit den Magischen Helden, die Dunklen Helden sind vor allem für Teil 3 konzipiert.
Die Magischen Helden sind etwas komplexer als die anderen, haben aber auch stärkere Fähigkeiten.
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 2049
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon Dwain Zwerg » 11. März 2024, 13:47

Ja, ich meinte die verschollenen Autoren ;)
Also ich würde das Komplexitätsranking ja eher so aufstellen:
nH
mH
dH
und würde sowohl nH als auch mH uneingeschränkt empfehlen. Aus meiner Sicht spricht auch nichts dagegen, mit den Sonderregeln aus dem Forum Teil III zu spielen.
Benutzeravatar
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 980
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon Beef-Steve » 21. März 2024, 14:47

Hallo zusammen,

Wir starten wie in einem anderen Thread schon erwähnt, als Gruppe demnächst unsere erste Reise nach Andor. Habe mir alles über Reihenfolgen usw angeschaut. Eine Sache verstehe ich aber noch nicht ganz. Kann man die „Ewige Kälte“ problemlos so spielen wie sie chronologisch vorkommen würde? Also nach der Bonus Legende mit den Barbaren und vor Legende 3? Oder gibt es da irgendwelche Ungereimtheiten? Habe nämlich auch schon des öfteren gelesen das „Die ewige Kälte“ ein reboot ist und der Untertitel „eine neue Ära“ sieht ja auch danach aus.

Also um es unkompliziert zu formulieren, wenn wir Andor noch nie erlebt haben kann ich nach die „Ewige Kälte“ einfach dann mit den älteren Erscheinungen weiter machen oder ändert „Die ewige Kälte“ etwas am Zeitstrahl und sollte nach all den anderen Sachen gespielt werden, sozusagen als reboot.
Beef-Steve
 
Beiträge: 4
Registriert: 18. März 2024, 23:21

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon Qurunatobra213 » 21. März 2024, 14:57

Bisher hat die Ewige Kälte den Zeitstrang nicht geändert, nur einiges eingefügt. Außerdem braucht sie kein Vorwissen, wodurch man es in der passenden Reihenfolge spielen kann.
Qurunatobra213
 
Beiträge: 925
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon Dwain Zwerg » 22. März 2024, 12:47

Beef-Steve hat geschrieben:[N]ach die „Ewige Kälte“ einfach dann mit den älteren Erscheinungen weiter machen oder ändert „Die ewige Kälte“ etwas am Zeitstrahl.

Nein, sie funktioniert problemlos zwischen den anderen Spielen und ist der Prolog für die Erweiterung der App.
Beef-Steve hat geschrieben:„Die ewige Kälte“ ein reboot ist und der Untertitel „eine neue Ära“ sieht ja auch danach aus.
Es ist auch ein reboot ;) … Aber anders, als du denkst. Micha hatte vor mehr als fünf Jahren Andor als Autor verlassen und das Schreiben der Legende anderen überlassen. Er hatte hoch und heilig geschworen, niemals als Autor wieder zurückzukehren. 2021 kam dann sein neues Projekt „Die Abenteuer des Robin Hood“ raus und wir dachten alle, dass er seit Wort (leider) hält. Nun hat er aber, weil ihm die Mechanik der Legendenleiste fehlte, nochmal einen Spielplan für „Die Legenden von Andor“ als Prolog für die Apperweiterung erstellt. Da nun sein neues Spiel „Drachenhüter“ rausgekommen ist, denke ich, dass „Die ewige Kälte“ tatsächlich der Abschied dieses fantastischen Autoren von der Autorentätigkeit in Andor war.
Benutzeravatar
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 980
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon TroII » 22. März 2024, 14:26

Dwain Zwerg hat geschrieben:Nun hat er aber, weil ihm die Mechanik der Legendenleiste fehlte, nochmal einen Spielplan für „Die Legenden von Andor“ als Prolog für die Apperweiterung erstellt. Da nun sein neues Spiel „Drachenhüter“ rausgekommen ist, denke ich, dass „Die ewige Kälte“ tatsächlich der Abschied dieses fantastischen Autoren von der Autorentätigkeit in Andor war.

Also, ich hätte eher die App-Erweiterung als Epilog zur Ewigen Kälte betrachtet denn die EK als Prolog für HaE... ;)
Aber unabhängig davon wurde EK als "Beginn einer neuen Ära" angekündgt, und ich bin mir keineswegs so sicher, dass HaE schon der Abschluss dieser Ära gewesen sein soll. Zumindest zu den Drei Brüdern erwarte ich eigentlich schon noch mindestens eine kleine Erweiterung - da wurde am Ende von EK durchaus noch etwas für die Zukunft offen gelassen. Drachenhüter sehe ich jedenfalls eher als kleines Zwischenprojekt. :P
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4906
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon Galaphil » 23. März 2024, 08:31

Dwain Zwerg, da irrst du dich.
Michael Menzel hat einmal versucht, Andor zu digitalisieren (AoH), und hat danach zugegeben, dass ihm das Projekt über den Kopf gewachsen ist.

Darum wurde das Projekt Andor-App an ein Team ausgelagert, dass diese Materie beherrscht.

Und was hoch und heilige Schwüre betrifft: Da würde ich meine Hand definitiv nicht ins Feuer legen. Sonst hätte es Robin Hood, Die Ewige Kälte und jetzt Drachenhüter nicht gegeben.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6899
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon Dwain Zwerg » 24. März 2024, 18:21

Galaphil hat geschrieben:Michael Menzel hat einmal versucht, Andor zu digitalisieren (AoH), und hat danach zugegeben, dass ihm das Projekt über den Kopf gewachsen ist.
Darum wurde das Projekt Andor-App an ein Team ausgelagert, dass diese Materie beherrscht.
Worin irre ich mich? Mir ist das alles bekannt. Ich selbst habe AoH schon mehrmals durchgespielt.
Benutzeravatar
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 980
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon Galaphil » 25. März 2024, 07:32

Weil du DEK als Prolog für eine App-Erweiterung ansiehst. Ich glaube nicht, dass irgendjemand sonst diese Sicht teilt. Darin liegt mMn dein Irrtum.

Michael Menzel wird die App den (bewährten) Profis überlassen.
Galaphil
 
Beiträge: 6899
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Erweiterungen, Inhalt, Reihenfolge

Beitragvon Phoenixpower » 25. März 2024, 08:43

DeK ist tatsächlich der Prolog für Die App-Erweiterung. Das Herz aus Eis schließt an DeK4 an. Das erinnert mich daran, dass ich da die letzte App-Legende noch spielen muss :roll:

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2891
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

VorherigeNächste