Zurück zur Taverne

BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon Giftknödel » 27. Dezember 2022, 14:23

Hallo zusammen,

es freut uns sehr, dass euch unsere Bonus-Legende gefällt. Ich habe eure Fragen einmal gesammelt und versuche sie hier zu beantworten:

Akita hat geschrieben:Gibt es davon eine Duplex Version und eine dazu passende Schachtel?

Noch nicht. Eine Schachtel zu erstellen habe ich im Hinterkopf. Wenn jemand Lust hat, eine Duplex-Version zu erstellen, meldet euch gerne bei uns.

TroII hat geschrieben:Darf Aćh Heilkräuter auf 84 liegen lassen und es auch nach Erfüllung ihrer Aufgabe irgendwann mit dem Takuri holen, einfach um ihn ein Feld zurückzusetzen und potentiell 5 WP zu sparen?

Die Frage stellt sich nicht. Im normalen Spiel liegen 2 HK auf 84, in der schweren Version 3. Die Aufgabe lautet: „Bringe alle Heilkräuter…“ Wenn noch eins da liegt, ist die Aufgabe nicht erfüllt.

TroII hat geschrieben:Werden Irils SP mit der Runensteinregel erst verdoppelt und dann von anderen mitbenutzt, oder erst mitbenutzt und dann verdoppelt?

Das haben wir wohl leider etwas ungenau formuliert. Die anderen Helden dürfen nur den Wert auf Irils Heldentafel hinzuaddieren, also nicht den verdoppelten SP-Wert. Verdoppeln darf Iril nur, wenn zu Beginn der Kampfrunde – also vor dem Würfeln und Drehen der Scheibe – die Farben übereinstimmen. Das sollte den Vorteil für die anderen Helden auf sie selbst angepasst ersetzen.

TroII hat geschrieben:Bringen drei verschiedene Runensteine nach wie vor einen schwarzen Würfel?

Ja, natürlich.

TroII hat geschrieben:Der Bannkreis hat ja je nach Vorder- bzw. Rückseite eine andere Ausrichtung - was ist damit die "obere linke Ecke"? Die Überstunden oder die Willenspunkt-Schritte?

Wenn ihr den Kreis richtig ausrichtet, ist die linke obere Ecke der Quadrant mit den Überstunden. Hier ein genialer Trick, um die korrekte Ausrichtung zu überprüfen:
Lege die Karte auf den Tisch. Wenn du den Text lesen kannst, ist die Karte richtig ausgerichtet. Musst du dich auf den Kopf stellen, um die Karte zu lesen, liegt sie falsch herum.

TroII hat geschrieben:Wenn das Bannfeuer auf der zwei-Stunden-pro-Feld- bzw. zwei-Felder-pro-Stunde-Ecke steht, darf man dann trotzdem mit Heilkraut oder TS laufen? Wenn ja, wie genau funktioniert das dann?

Ja, das funktioniert ganz normal. Ihr bezahlt dann ja nicht mit Stunden, sondern anderer Währung. Es kostet also wie üblich eine TS-Seite bzw. den HK-Wert.

TroII hat geschrieben:Können die dunklen Spiegelbilder theoretisch mehr als 10 SP haben? Bei uns stellte sich die Frage zum Glück nicht, sie hatten alle nur 7 oder 9 SP.

Diese Frage stellte sich uns in den Tests auch nie, daher gehen die Leisten auch nur bis 10. Es würde mich aber sehr interessieren, ob jemand bei einer Spielrunde mal über 10 kommt.
Vielleicht können wir es hier so regeln, dass 10SP das Maximum sind.

TroII hat geschrieben:Ach so, ein Eisblitz auf einer Stärkeleiste bringt Ijsdurs dunklem Spiegel nur 1 SP und nicht 5, oder?

Richtig.

TroII hat geschrieben:Apropos "Stärke der dunklen Spiegel": Theoretisch ist die Differenz aus 5 und -4 nicht 1, sondern 9 (oder -9), insofern ist die Beschreibung streng genommen falsch.

Da hast du theoretisch recht. Dann hoffen wir mal, dass Spieler:innen mit gesundem Menschenverstand die Legende spielen und nicht Mathematiker:innen, die sich kreationistisch an den exakten Wortlaut klammern ;)

TroII hat geschrieben:Darf der Takuri bei der Bannfeuer-Aufgabe "Besiege allein eine Kreatur" unterstützen?

Ja, darf er. Das „allein“ bedeutet „ohne andere Helden“.

TroII hat geschrieben:Wenn bei "Choranats Bann" das Bannfeuer von der Karte genommen wird, gilt wahrscheinlich auch kein Bannfeuer-Effekt mehr?

Korrekt. Das Feuer wandert ja nicht mehr und markiert keinen Effekt mehr.

TroII hat geschrieben:Wenn die Helden eine Kampfrunde gegen das Bannfeuer verlieren, verlieren sie dann auch WP?

Ja, natürlich.

TroII hat geschrieben:Kriegen wir eine chronologische Einordnung der Legende, oder müssen wir die uns selbst zusammenreimen?

Wir haben das ganz bewusst offengelassen. Die Magischen Helden sind nicht so sehr in die zeitliche Reihenfolge der Legenden und Geschichten eingebunden (da sie ja danach erst erschaffen wurden). Daher sollte die Legende eher für sich stehen.
Den Forschungsstand-Storytext hatte ich bereits zur Erscheinung der MH-Box geschrieben. Damals hat aber das Veröffentlichen irgendwie nicht so richtig gepasst. Wir hatten beim Entwickeln der Box nach einer Alternative zu den Herolden gesucht und dabei kamen wir auf den Bannkreis. Zu dessen Namen und Mysterium schrieb ich dann den Storytext. Dabei habe ich versucht, unsere beiden VL-Boxen einzuweben. Deshalb die konkrete Datierung. Das sollten alles versteckte Hinweise sein, um auf den Hintergrund des Mysteriums zu kommen. Denn BBB hat es hier (https://legenden-von-andor.de/forum/viewtopic.php?f=15&t=8382) schon ganz richtig erraten: Der Name „Choranat“ bezieht sich auf unsere Vornamen. Und damit ist auch klar, warum der Bannkreis sich gerade an die vier Helden richtet: Weil wir das eben so wollen :D Das war ein Gag und ein für sich stehendes kleines Rätsel. Von einer Bonus-Legende wusste damals noch niemand.
Erst ein knappes Jahr später haben wir diese Legende geschrieben. Meine ganz persönliche Einordnung war zu Beginn entsprechend deiner, also etwa um 72. Aber wir haben uns dann dagegen entschieden, unsere Geschichte noch irgendwo in die Andor-Chronik reinzupressen, und wollten sie so für sich stehen lassen.

MargitundUwe hat geschrieben:Wandert das Bannfeuer jeweils einen Quadrant weiter oder ein Wappen?

Das Bannfeuer wandert von einem zum nächsten Quadranten. Jeweils eines von zwei möglichen Wappen eines Quadranten ist aktiv, also könnt ihr auch die offen liegenden Wappen als Felder sehen. Das läuft auf das Gleiche heraus.


Ich hoffe, ich konnte für mehr Klarheit sorgen.
LG
Giftknödel
Benutzeravatar
Giftknödel
 
Beiträge: 274
Registriert: 17. April 2016, 18:23
Wohnort: Wo, Nord?

Re: BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon Bennie » 27. Dezember 2022, 16:20

Giftknödel hat geschrieben:
TroII hat geschrieben:Darf Aćh Heilkräuter auf 84 liegen lassen und es auch nach Erfüllung ihrer Aufgabe irgendwann mit dem Takuri holen, einfach um ihn ein Feld zurückzusetzen und potentiell 5 WP zu sparen?

Die Frage stellt sich nicht. Im normalen Spiel liegen 2 HK auf 84, in der schweren Version 3. Die Aufgabe lautet: „Bringe alle Heilkräuter…“ Wenn noch eins da liegt, ist die Aufgabe nicht erfüllt.


Hallo Giftködel,

das ist nicht richtig.
Auf der Karte steht nichts von "Bringe alle Heilkräuter".
Die Aufgabe der Takuri-Hüterin lautet:

"Alle Heilkräuter müssen auf deinem Feld oder deiner Heldentafel liegen."

Nach diesem Wortlaut ist die Aufgabe auch dann erfüllt, wenn die Takuri-Hüterin das Feld mit den HK betritt, denn dann befinden sich alle HK und die T-Hüterin auf einem Feld.

Ich habe das genauso wie TroII gespielt (also mit "Blitzabkürzung"), war mir aber unsicher, ob das vom Autor so gewollt war.
Von der Aufgabenstellung her ist das allerdings korrekt gelöst. ;)

Übrigens - abgesehen von der TS-Frage hätte ich alle Fragen wie du beantwortet. ;)

Gruß Bennie
Bennie
 
Beiträge: 494
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon Butterbrotbär » 27. Dezember 2022, 16:34

Danke sehr für alle ausführlichen Antworten (und im Allgemeine auch die Legende)! :P


Giftknödel hat geschrieben:
TroII hat geschrieben:Darf Aćh Heilkräuter auf 84 liegen lassen und es auch nach Erfüllung ihrer Aufgabe irgendwann mit dem Takuri holen, einfach um ihn ein Feld zurückzusetzen und potentiell 5 WP zu sparen?
Die Frage stellt sich nicht. Im normalen Spiel liegen 2 HK auf 84, in der schweren Version 3. Die Aufgabe lautet: „Bringe alle Heilkräuter…“ Wenn noch eins da liegt, ist die Aufgabe nicht erfüllt.
Die Aufgabe lautet "Alle Heilkräuter müssen auf deinem Feld oder deiner Heldentafel liegen". Wenn Aćh (per Eisbrücke) auf 84 läuft, sollte die Aufgabe schon erfüllt sein, oder?
EDIT: Bennie war schneller! :twisted:

Giftknödel hat geschrieben: Hier ein genialer Trick, um die korrekte Ausrichtung zu überprüfen:
Lege die Karte auf den Tisch. Wenn du den Text lesen kannst, ist die Karte richtig ausgerichtet. Musst du dich auf den Kopf stellen, um die Karte zu lesen, liegt sie falsch herum.
Giftknödel hat geschrieben: Dann hoffen wir mal, dass Spieler:innen mit gesundem Menschenverstand die Legende spielen und nicht Mathematiker:innen, die sich kreationistisch an den exakten Wortlaut klammern ;)
:lol: :lol: :lol:

Bei aller Pingelei soll nicht vergessen gehen, dass die Legende uns große Freude bereitete.
Mal eine Legende mit allen 6 Runensteinen! :P
Und (auf schwerer spielen) potentiell bis zu 7 gebannten Kreaturen an einem einzigen Tag! :D
Und wundervoll gruseligen dunklen Spiegelbildern mit umgekehrter Rangzahl!

Giftknödel hat geschrieben:Meine ganz persönliche Einordnung war zu Beginn entsprechend deiner, also etwa um 72. Aber wir haben uns dann dagegen entschieden, unsere Geschichte noch irgendwo in die Andor-Chronik reinzupressen, und wollten sie so für sich stehen lassen.
Der Vollständigkeit halber werden wir die BL wohl dennoch irgendwo in der Wiki-Chronik auflisten, das taten wir sogar mit der chronologisch sehr vagen StoryQuest Dunkle Pfade.
Wäre es Euch da lieber, wenn wir den Bann von Choranat zu 72 a.Z. stellten oder ihn mit einem Fragezeichen einordneten (dann wohl einfach irgendwann im Königsfrieden)?

Und eine ähnliche, aber davon unabhängig Frage: Ist es Euch DZ-Autoren eigentlich lieber, wenn wir den Marsch der Trolle und die damit verbundenen DZ-Legenden mit einem Fragezeichen irgendwo in den Trollkriegen beließen oder wir sie unter 0 a.Z. (oder einer anderen konkreten Jahreszahl) einordneten?

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 3006
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon Matthias Miller » 27. Dezember 2022, 17:44

Butterbrotbär hat geschrieben:Die Aufgabe lautet "Alle Heilkräuter müssen auf deinem Feld oder deiner Heldentafel liegen". Wenn Aćh (per Eisbrücke) auf 84 läuft, sollte die Aufgabe schon erfüllt sein, oder?


Es war so nicht gedacht, aber es würde dem Wortlaut der Karte entsprechen, wenn ihr es so spielt.
Benutzeravatar
Matthias Miller
 
Beiträge: 25
Registriert: 1. April 2021, 10:43

Re: BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon Butterbrotbär » 27. Dezember 2022, 17:48

Danke für die Antwort! :)
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 3006
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon AnThiBoGer » 27. Dezember 2022, 19:43

Giftknödel hat geschrieben:
TroII hat geschrieben:Können die dunklen Spiegelbilder theoretisch mehr als 10 SP haben? Bei uns stellte sich die Frage zum Glück nicht, sie hatten alle nur 7 oder 9 SP.

Diese Frage stellte sich uns in den Tests auch nie, daher gehen die Leisten auch nur bis 10. Es würde mich aber sehr interessieren, ob jemand bei einer Spielrunde mal über 10 kommt.
Vielleicht können wir es hier so regeln, dass 10SP das Maximum sind.


Also ich hatte blauäugig mit Barz 4 Stärke Punkte gekauft (+1 durch den Nebel) also 7 bevor ich das Spiegelbild aufgedeckt hatte.

Als ich meine Aufgabe erfüllt hatte, hatte ich 4 ungenutzt Pulver ohne Malus wäre ich bei 11 gewesen? Oder habe ich da etwas falsch berechnet?
Benutzeravatar
AnThiBoGer
 
Beiträge: 197
Registriert: 19. Juli 2022, 20:16
Wohnort: Wachsamen Wald

Re: BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon Tapta » 28. Dezember 2022, 08:37

Hallo AnThiBoGer,

AnThiBoGer hat geschrieben:Also ich hatte blauäugig mit Barz 4 Stärke Punkte gekauft (+1 durch den Nebel) also 7 bevor ich das Spiegelbild aufgedeckt hatte.

Als ich meine Aufgabe erfüllt hatte, hatte ich 4 ungenutzt Pulver ohne Malus wäre ich bei 11 gewesen? Oder habe ich da etwas falsch berechnet?


Die SP der Spiegelbilder ist auf 10 Limitiert. Sicher ist es möglich, dass diese theoretisch höher sind (wie dein Beispiel zeigt) aber so ist es nicht gedacht. Daher haben Sie maximal 10 SP.

Ich würde den Vergleich zu anderen Helden ziehen z.B. Fenna kann max. 10 SP haben, Drukil 6 bzw. 10 und das unabhänig davon ob sie weitere SP bekommen oder weiteres Gold zum Händler bringen. Es bleibt bei ihrem Limit.

Von meiner Seite spricht nichts dagegen das du deinem Spiegelbild mehr als 10 SP gibst. Du musst es Dir nur merken oder auf anderem Wege markieren.

LG
Tapta
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 994
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon AnThiBoGer » 28. Dezember 2022, 09:40

Ja klar. Das war nur meine Antwort auf die Frage von Giftknödel ich hatte mich auch in dem Moment dafür entschieden OK .... Ihr Limit ist anscheinend 10 ;)
Benutzeravatar
AnThiBoGer
 
Beiträge: 197
Registriert: 19. Juli 2022, 20:16
Wohnort: Wachsamen Wald

Re: BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon Beachsearcher » 21. Januar 2024, 12:17

Hallo zusammen,

wir haben uns gestern zum ersten Mal zu viert "Im Bann von Choranat" versucht (schere Version). Ein Lob an die Autoren, es ist eine wunderschöne und spannende Legende. Wir haben mit viel Absprachen ca. 5 Stunden gespielt. Leider konnten wir nur 2 Helden vom Bannkreis entfernen. Die Stärke des dunklen Spiegels war bei uns bei 25. Sprich bei vier schwarzen Würfeln hat er mind. einen Kampfwert von 49. Leider ist uns in der Nacht zum letzten Tag ein Eisblitz weggeschmolzen. So war es für uns dann nicht mehr machbar. Insbesondere auf schwer ist es eine ganz schön knackige Legende, aber so soll es auch sein :-)

Uns haben folgende Regelauslegungen beschäftigt. Diese möchte ich nun an unsere Regelexperten richten...

Nach Erfüllung des Heldenauftrags der Runenmeisterin kann ein Held, der einen Runenstein derselben Farbe trägt wie die Runenmeisterin, im Kampf ihre Stärkepunkte zum Kampfwert hinzuzählen.

Frage1: Falls bei der Runenmeisterin ein Eisblitz auf der Stärkeanzeige liegt zählt dann die Stärke auf die der Blitz zeigt oder zählt der Wert des Stärkemarkers?

Frage2: Die Runenmeisterin hat 2 verschieden farbige Runensteine auf ihrer Tafel. Die passenden Gegenstücke verteilen sich auf zwei Helden. Können dann beide Helden im Kampf die Stärkepunkte hinzuzählen?

Nun hat sich bei uns noch die Frage gestellt. Kann der Takuri auch im Kampf gegen das Bannfeuer unterstützen? Dann müsste man ihn ja auf das Feld vom Feuer stellen. Wir haben uns dagegen entschieden, da wir ja einen "Fernkampf" führen und es dem Takuri auf dem Bannfeuer zu heiß sein könnte :-)

Freue mich auf eure Einschätzungen...

Liebe Grüße vom Beachsearcher
Beachsearcher
 
Beiträge: 28
Registriert: 16. Juli 2022, 11:52

Re: BL: Im Bann von Choranat - Regelfragen

Beitragvon Dwain Zwerg » 21. Januar 2024, 13:12

Beachsearcher hat geschrieben:Nun hat sich bei uns noch die Frage gestellt. Kann der Takuri auch im Kampf gegen das Bannfeuer unterstützen? Dann müsste man ihn ja auf das Feld vom Feuer stellen. Wir haben uns dagegen entschieden, da […] es dem Takuri auf dem Bannfeuer zu heiß sein könnte
Bzgl. Feuer sehe ich bei einem Takuri kein Problem. Hilft dir zwar nicht bei deiner Regelfrage, aber ;)
Benutzeravatar
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 979
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Nächste

cron