Zurück zur Taverne

Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon Butterbrotbär » 20. August 2019, 00:35

Hallo zusammen,

Zunächst einmal: Ich finde es grossartig, eine Übersicht über die Stärken und Schwächen einzelner Helden anzufertigen, anhand welcher sich Einsteiger besser orientieren können! :D

Einige fehlende Helden wurden bereits erwähnt. Ich entwerfe für die nun einfach mal eine erste konkrete Einschätzung – Diskussionen sind höchst erwünscht!

Dunkle Eara/Dunkler Liphardus (Dunkle Magier):
+ Verhindert/verringert Päsche von Kreaturen
+ Enorme Boni gegen Gegner mit vielen Würfeln (z.B. Tarok)
+ Kampfstärke ist willenspunkteunabhängig
– bloss ein einzelner Würfel und gar kein Bonus gegen Gegner ohne Würfel (Wölfe, Geröll, usw.)

Kirr, der Zauberer der Zeit:
+ wird gegen Ende des Tages (und in die Überstunden hinein) immer stärker (bis zu +6 SP!)
+ kann mit etwas Planung besonders bei 5/6 Helden und den neutralen Zeitsteinen glänzen
– hat unter 10 WP immer bloss 1 Würfel ohne Bonus, was enorm schwach ist

Jarid/Jarim (Wassermagier):
+ pro Teleportation 6 Willenspunkte auf Gruppe verteilen, enorm nützlich für willenspunkteabhängige Helden wie Drukil oder Bragor
+ kommt rasch an spezielle Orte (BdL, Mine, usw), um dort Aufgaben zu erfüllen
– muss Gegenstände zurücklassen, also entweder jeweils am nächsten Tag gleich zurückspringen und die Gegenstände wieder aufnehmen, oder gleich von Beginn an keine relevanten Gegenstände mit sich führen

Ausserdem habe ich einen Vorschlag: Ich würde (zumindest bei den Grundspielhelden) die Grundspiel-Versionen der Helden von den "Letzte Hoffnung"-Versionen der Helden trennen und ihnen jeweils einen separaten Abschnitt widmen. Kram und Thorn haben in DlH nur noch sehr wenig mit ihrer Grundspiel-Variante zu tun. DlH-Chada ist plötzlich die einzige Möglichkeit, an einen Bogen zu kommen, hat aber im Vergleich mit den anderen eine sehr teure SF. Die Helle Eara blüht nur so auf mit ihrer Versatilität, während die Dunkle Eara etwas überspitzt formuliert von einer der mMn stärksten Helden zu einer unberechenbaren WP-Schluckerin degradiert wird. Und auch wenn die Dunklen Helden sich vom Grundspiel zu DlH weniger verändern, bringt beispielsweise DlH-Leander mit seiner zweiten SF ein ganz anderes Spielgefühl.

Zu guter Letzt noch ein klitzekleiner Nitpick: Bragor/Rhega sind Tarus/Tare/Taren, nicht Taurus/Taure/Tauren.

Kompliment an die bisherige Zusammenstellung und Liebe Grüsse
Der Butterbrotbär
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon Metlieb » 20. August 2019, 07:22

Ragnar hat geschrieben:
Metlieb hat geschrieben:dank ihres Messers ist sie auch eine gute Kandidatin für den SW, zumindest übergangsweise.

Aber an dieser Stelle der Regelhinweis, dass Fenn sein Messer nur auf seine Würfel (die orangenen Heldenwürfel, wie abgebildet) anwenden darf.


Hey,

bedeutet das, dass auch wenn Fenn/Fennah selbst den SW hat diesen nicht neu würfel lassen darf? Und wie sieht es aus, wenn Fenn/Fennah mit dem Streifenmarder einem Gegner einen Würfel klaut?
Metlieb
 
Beiträge: 21
Registriert: 11. Juni 2019, 06:13

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon Ragnar » 20. August 2019, 07:33

Hallo Metlieb,

ja das bedeutet es.

Wenn Fenn sein Messer einsetzt, darf er ausschließlich einen seiner Würfel (eben die orangefarbenen) neu würfeln.

Keine schwarzen, weißen, grauen, geklauten oder was auch immer, nur seine eigenen. ;)

Michael Menzel hat geschrieben:Hallo P, hallo M

Fenn kann das Messer nur auf einen seiner Würfel anwenden. So wie es die Abbildung des Orangen Würfels suggeriert.

Viele Grüße
Micha
Ragnar
 
Beiträge: 1399
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon Metlieb » 20. August 2019, 07:49

Aaaah, alles klar. Werde ich so weitergeben. Ich kan mich nicht erinnern, dass das in unserer Runde bisher relevant war, aber so ist es dann mal abgespeichert ^^
Metlieb
 
Beiträge: 21
Registriert: 11. Juni 2019, 06:13

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon derpilger » 20. August 2019, 13:23

Hallo Butterbrotbär,

vielen Dank für deine Einschätzung und die Kommentare zu den Helden, ich habe sie eingefügt. Die englische Übersetzung muss bis zum nächsten Urlaub warten.

Ich stimme dir zu, dass die Helden in DLH so anders sind, dass man sie eigentlich separat bewerten müsste. Auf der anderen Seite braucht man glaube ich nicht mehr wirklich einen Guide, wenn man bereits so weit vorgedrungen ist. Aber schaden kann es ja nicht.

Wenn ich mal Zeit habe setze ich was auf, ich füge aber auch gerne etwas ein, falls jemand eine Einschätzung vornehmen will.


Grüße
derpilger
derpilger
 
Beiträge: 30
Registriert: 27. Mai 2019, 09:40

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon Butterbrotbär » 24. September 2019, 07:09

Mir ist noch ein weiterer Einfall in den Sinn gekommen:

Man könnte vorne bei der Übersicht der Helden und ihren jeweiligen Pros/Cons jeweils noch ein Ranking (z.B. 1-5 Sterne) hinzufügen, damit es neuen Spielern noch einfacher fällt, die jeweiligen Helden einzuschätzen und eine Wahl zu treffen.

Dieses Ranking sollte nicht Stärke der Helden anzugeben versuchen (da würde ohnehin nie eine Einigung erreicht werden), sollte nicht behaupten, dass einige Helden „besser“ als andere wären und sollte erst recht nicht jemandem vorschreiben, welchen Helden er oder sie zu spielen habe.


Es ginge mir vielmehr darum, u.a. die folgenden Faktoren einfliessen zu lassen:
● Kann man bei der SF nicht viel falsch machen (z.B. dunkle Eara), oder trägt ihr Einsatz hohe Kosten oder Risiken mit sich (z.B. Arbon)?
● Ist die SF des Helden leicht zu verstehen (z.B. Thorn) oder entstehen daraus viele Extraregeln und Sonderfälle (z.B. Drukil)?*
● Ist der Held vielseitig einsetzbar (z.B. Eara) oder kann er bloss in bestimmten Situationen glänzen (z.B. Kheela)?

Das Ziel wäre es alles in allem, die folgende Frage zu beantworten: Würde ich diesen Helden schon einem kompletten Neuling (5 Sterne), erst einem Experten (1 Stern) oder irgendwo dazwischen (2-4 Sterne) empfehlen?

Natürlich hängt die Antwort auf diese Frage auch vom intuitiven Spielstil des jeweiligen Spielers ab – u.a. deswegen gibt es ja die aufgelisteten Pros und Cons, damit man eine differenziertere Heldenwahl treffen kann. Ein Ranking könnte aber zusätzlich noch einen schön quantitativen Anhaltspunkt für diese Entscheidung liefern.

Vielleicht fällt jemandem ein guter Name für eine solche Grösse ein? Einfachheitsgrad?



Ich werde wohl bald lesen, was ihr so dazu zu sagen habt. Falls ihr dies für eine gute Idee haltet und es keine radikalen Änderungen an diesem Vorschlag gibt, würde ich proponieren, dass jeder Interessierte seine persönliche Wertung der Helden hier reinstellt, und ich oder jemand anderes dann das durchschnittliche Ranking berechnet. Den Anfang einer solchen Evaluation hätte ich schon mal mit meiner persönlichen raschen Einschätzung (die natürlich nichts weiter als eine veränderliche Meinung darstellt) gemacht:

Bild

Aber wie schon gesagt: Es kann sich noch alles ändern oder die Idee völlig verworfen werden. :P

Liebe Grüsse
Der Butterbrotbär

* Die DlH-Helden sind alle recht komplex, bei ihnen ignoriere ich diesen Punkt grösstenteils.
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon derpilger » 25. September 2019, 15:12

Ich finde die Idee super und beteilige mich auch gerne mit meiner Einschätzung, wenn ich etwas mehr Zeit habe.

Dann pflege ich das auch gerne ein.


derpilger
derpilger
 
Beiträge: 30
Registriert: 27. Mai 2019, 09:40

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon AB von dem Andorwiki » 26. September 2020, 15:41

Hi BBB,
Das Idee ist sehr gut.
Deshalb finde ich es sehr schade, dass dieses Thema "eingeschlafen" ist.
Also mach ich mal weiter.

Ich bewerte nur diese Helden, die ich schon mehrmals gesielt habe. Da ich DlH noch nicht habe, bewerte ich dLH Helden auch nicht.

Zwerge: 4 Sterne (-1 wegen Punkt 3)
Bogenschützen: 4 Sterne (-1 Wegen Punkt 2)
Krieger: 5 Sterne
Zauberer: 5 Sterne
Taren: 2 Sterne (allg. eher Kompliziert)
Hüter der Flusslande: 1 Stern (Besonders Punkt 3)
Bewahrer (Hört sich komisch an): 1 Stern (besonders Punkte 1 und 3)
Fährtenleser: 5 Sterne
Seekrieger: 4 Sterne
Halbskrale: 5 Sterne
Seher: 1 Stern (Punkt 2!!!)
Beschwörer: 3 (Punkt 2)
Hautwandlerb ntr gffhf (mein Katze ist auf die Tastatur gesprungen :lol: ): 1 Punkt
Wolfskrieger: 3 Sterne (Punkte 1 & 3)
Wassermagier: 4 Sterne
Dunkler Magier (spielt ihr den auch manchmal im GS?): 5 Sterne

AB
AB von dem Andorwiki
 
Beiträge: 1054
Registriert: 8. Juli 2020, 17:52
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon Butterbrotbär » 26. September 2020, 23:33

Hallo AB,

Ich hatte diesen Thread offen gesagt völlig vergessen, aber vielen Dank für die Rückmeldung! :P Ich konnte die alte Datei wiederfinden, hier ist das Update:

Bild

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Die Vor- und Nachteile ALLER Helden - Guide für Anfänger

Beitragvon AnThiBoGer » 12. August 2022, 10:13

Hi, da ich noch relativ neu in Andor bin mich aber der Kauf Wahn mich schon ergriffen hat und alles gekauft habe das es bis dato gibt ^^

ich bin in der Geschichte aber erst gerade in der Mine angekommen :oops:

von daher wollte ich gerne wissen wie verholt sich das mit den magischen Helden mit dem Einsatz der Helden in Bezug auf die Erzählte Geschichte.

Ich weis schon das Orfen nicht mit in die Mine geht außerdem das Kram und Orfen nicht mit in den Norden reisen. gibt in den Verschollenen Legenden ausnahmen das Helden dort nicht auftauchen?

Beim ersten Durchlauf möchte ich mich bei der Heldenwahl auch ein bisschen an die Geschichtlichen Erzählungen halten.
Benutzeravatar
AnThiBoGer
 
Beiträge: 197
Registriert: 19. Juli 2022, 20:16
Wohnort: Wachsamen Wald

VorherigeNächste