Zurück zur Taverne

Teil III - Die letzte Hoffnung

Teil III - Die letzte Hoffnung

Beitragvon Gambler » 21. April 2019, 08:25

Hallo Andori,

ich habe mal eine Frage bzgl. der Bewegungen der Gegner in Teil III.
Hierbei geht es um die unteren Felder auf der Vorderseite des Spielplans, also da wo der Bleiche König z.B. auftaucht... :D
Wir haben uns gefragt, inwiefern die Monster hier sich über die Schlucht bewegen können oder gibt es dazu keine Möglichkeit für die Monster (was geil wär^^). ;)
Zwischen oberen und mittleren Teil gibt es ja die Brücke als Übergang, aber zwischen dem mittleren und unteren Teil gibt es eigentlich für die Monster keinen Übergang...zumindest keinen ersichtlichen :)

Danke schon einmal an Euch ;)

Liebe Grüße
Gambler
Gambler
 
Beiträge: 25
Registriert: 18. Februar 2019, 12:38

Re: Teil III - Die letzte Hoffnung

Beitragvon Ragnar » 21. April 2019, 16:57

Hallo Gambler,

vorweg: Es gibt in Andor nur ein einziges Monster, dieses spielt in Teil III nicht mit. ;)

Zur Bewegung:
Skelette (und später Krahder) dürfen Sprungfelder nutzen. Sie benötigen dafür auch nicht die für die Helden erforderlichen Willenspunkte. Sie springen einfach 'rüber.
Sprungfelder sind immer dort, wo eine gebogene Linie und ein Willenspunktewert zu
sehen sind.

Kreaturen können die Sprungfelder nicht nutzen. Gibt es keine Brücke, bleiben sie stehen (eine Kreatur auf einem Feld).
Die Brücke ist "variabel". Wird also später eine "neue" Brücke gebaut, laufen die Kreaturen wieder weiter.

VG Ragnar
Ragnar
 
Beiträge: 1078
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02

Re: Teil III - Die letzte Hoffnung

Beitragvon Gambler » 25. April 2019, 12:09

Hallo Ragnar,

danke für deine Antwort. Das mit den Skeletten war mir bewusst, aber wollte eben wissen, inwiefern es andere Monster gibt, die anderweitig rüber kommen.

Aber dann haben wir es schon richtig gespielt bzw. nehmen dies für die Legenden 14 bis 17 mit und danke dafür. ;)

Viele Grüße
Gambler
Gambler
 
Beiträge: 25
Registriert: 18. Februar 2019, 12:38

Re: Teil III - Die letzte Hoffnung

Beitragvon Secret611 » 25. April 2019, 13:21

Gambler hat geschrieben:danke für deine Antwort. Das mit den Skeletten war mir bewusst, aber wollte eben wissen, inwiefern es andere Monster gibt, die anderweitig rüber kommen.

Ragnar hat geschrieben:vorweg: Es gibt in Andor nur ein einziges Monster, dieses spielt in Teil III nicht mit. ;)


Monster :!: :!: :!:
Secret611
 
Beiträge: 141
Registriert: 27. Dezember 2018, 09:14

Re: Teil III - Die letzte Hoffnung

Beitragvon Sirial » 5. Oktober 2019, 11:04

Hallo. Da wir uns das auch gestern Abend gefragt haben, möchte ich hier nochmal nachhaken:

Laut Anleitung folgen die Kreaturen der alten Zwergenstraße, den mit Unterstrich gekennzeichneten Feldern. Wir haben es in L12 so gespielt, dass sie weiter dort entlang laufen, auch bevor die Brücke zwischen Feld 207 und 205 fertig ist.

Wie sehr ihr das? LG Sirial
Sirial
 
Beiträge: 3
Registriert: 8. Januar 2017, 06:05
Wohnort: Rheingau- Taunus- Kreis

Re: Teil III - Die letzte Hoffnung

Beitragvon Ragnar » 5. Oktober 2019, 11:56

Hallo Sirial,

sobald die Kreaturen die Zwergenstraße erreichen, folgen sie dieser weiter Richtung Lager bzw. Trosswagen. Die Schlucht (ohne Brücke) können sie aber nicht überspringen. Daher bleiben sie stehen, wenn sie nicht mehr weiterlaufen können und zwar eine Kreatur auf einem Feld. Ohne Brücke kann es also zu einem "Stau" kommen (vgl. L5).

VG Ragnar
Ragnar
 
Beiträge: 1078
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02

Re: Teil III - Die letzte Hoffnung

Beitragvon DarkJedi » 29. Dezember 2019, 16:38

Hallo Ragnar,

Verstehe ich das richtig? Bei Legende 16 bleiben die Kreaturen an den Schluchten auf der Zwergenstrasse stehen und die die den Pfeilen folgen würden aber nicht können, weil zB auf dem Feld der Zwergenstrasse schon eine Kreatur steht?
DarkJedi
 
Beiträge: 6
Registriert: 8. Februar 2014, 21:36

Re: Teil III - Die letzte Hoffnung

Beitragvon Galaphil » 29. Dezember 2019, 19:24

Ja, so ist es.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 2135
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Teil III - Die letzte Hoffnung

Beitragvon Ragnar » 29. Dezember 2019, 19:35

Hallo DarkJedi,

ja, das siehst du richtig.

Grundsätzlich darf nur eine Kreatur auf einem Feld stehen. Kann die Kreatur nicht mehr weiterziehen, da vor ihr alle Felder besetzt sind, bleibt sie stehen.

Kreaturen können die Schluchten nicht überspringen, können die Sprungfelder also nicht nutzen. Gibt es keine Brücke, haben die Kreaturen keine Möglichkeit die Schluchten zu überqueren.
S. Begleitheft S. 5, "Die Sprungfelder" [Auszug]
Wichtig: Kreaturen können die Sprungfelder nicht nutzen.
Skelette und Krahder nutzen Sprungfelder.

Dies gilt für alle Legenden in Teil III, nicht nur für L16 ;)

VG Ragnar
Ragnar
 
Beiträge: 1078
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02