Zurück zur Taverne

Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Pasco_Archer » 5. Juli 2018, 11:10

Hallo zusammen,

wie ich schon schrieb läufts bei uns (wir spielen zu zweit) mit Legende 14 "Der Meister des Trolls" leider ziemlich schlecht.

Wir sind mittlerweile leider schon so weit, dass uns Andor mehr und mehr keine Lust mehr macht, da wir schon seit Februar an dieser Legende hängen und nicht weiterkommen.
Die Legende ist wieder so eine Frustlegende, finde ich, wie Legende 3.
Das sind für uns nur Legenden die wir spielen müssen der Geschichte wegen und nicht deshalb weil sie uns Spaß machen.

Keine Ahnung wie oft wir die Legende schon gespielt haben, sicher schon 8-10 mal, aber es ist jedesmal das selbe.
Es läuft eigentlich oft sehr gut für uns.
Wir schaffen es meist früh den Brief an Gilda abzuschicken, auch die Aufgabe das man 1 Sternkraut, 1 Apfelnuss und 1 Trinkschlauch ins Lager bringen soll haben wir schon oft früh geschafft.
Und auch die Genesung haben wir schon einige Male gut und auch früh gelöst.

Wir haben das Problem (und wohl gemerkt wir spielen schon die einfache Version wo man die alten Waffen öfter einsetzen darf in einem Kampf usw.), dass ab dem einsamen Turm wir es nicht schaffen den Urtroll durch das "besiegen" von Nomion ihn so weit von seinen Stärkepunkten herunterzubringen, dass wir eine reelle Chance haben ihn zu besiegen.
Da kommt der Urtroll dann immer viel zu schnell ins Lager, trotz des abreissens der Holzbrücke.... :(

Das Problem ist einfach, dass Nomion teils viel zu weite Sprünge macht.
Ein Beispiel vom letzten Mal:
Nomion startet vom Turm auf Feld 248
Nomion würfelt eine 4, nun wird er auf Feld 244 versetzt.
Ich meine hallo wie soll man da weitermachen?
Der Urtroll hatte da noch immer 40 Stärkepunkte, aber Nomion sitzt am anderen Ende des Spielbrettes.
Um da hinzukommen brauchts wieder einen Tag und der Urtroll hüpft weiter.
Besser ist es auch nicht wenn Nomion auf Feld 236 landet weil er eine 12 gewürfelt hat.
Da hat der Urtroll zwar "nur" mehr 30 Stärkepunkte, aber um Nomion ein zweites Mal anzugreifen um ihn auf 20 Stärkepunkte runterzubringen ist fast unmöglich.
Da Nomion so weit weg hüft und bis man wieder bei ihm ist, da ist der Urtroll vorher schon im Lager ist.

Ich habe mich auch schon gefragt ob diese Legende zu viert leichter ist.
Da man sich da eher auf dem Spielbrett verteilen kann um Nomion schneller angreifen zu können als lange Wanderungen auf sich zu nehmen, dass man wieder bei ihm ist.

Abgesehen davon, selbst wenn wir den Urtroll auf 20 Stärkepunkte runterbrächten, so hätten wir gegen ihn selbst mit den alten Waffen und den Tränken der Hexe kaum eine Chance ihn zu besiegen.
Da der Urtroll ja zusätzlich mit 2 grauen Würfeln angreift bei 2 Spielern.

Was könnten wir bei dieser Legende falsch machen, dass wir immer wieder scheitern?

Wir haben tatsächlich schon überlegt ob wir nicht einfach dem Urtroll weniger Stärkepunkte geben.
Sprich anstatt dass er mit 40 startet, dass er mit 30 startet und wenn Nomion auf zB. Feld 238 landet, hat der Urtroll 20 Stärkepunkte.
Allerdings ist das halt ein bisschen cheaten, weshalb wir das noch nicht gemacht haben.
Aber wir haben halt echt keinen Plan wie wir diese Legende schaffen sollen.
Und der Andorfrust steigt auch von mal zu mal spielen.
Eigenlich finden wir eh Andor ein geniales Spiel, aber diese Legende versaut uns leider extrem die Lust auf Andor :(

Auch finde ich, dass wenn Nomion beim Turm 247 startet es viel leichter ist für die Spieler früh an ihn ranzukommen als vom Turm 248.
Das finde ich meiner Meinung nach echt nicht gut gebalanced.

Vielleicht könnt ihr uns Bitte helfen?
Was machen wir vielleicht falsch oder könnten etwas anders machen?

LG 8-)
Benutzeravatar
Pasco_Archer
 
Beiträge: 27
Registriert: 10. April 2017, 14:29

Re: Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Bennie » 5. Juli 2018, 14:01

Hallo Pasco_Archer,

ich glaube, ihr macht gar nichts falsch, ich stimme dir nämlich vollkommen zu. Die Legende ist nicht wirklich schwierig, aber e x t r e m glücksabhängig. Wir haben sie mit zwei Helden direkt gewonnen, aber mit 4 Helden ähnlich lang herumgekrampft wie ihr jetzt zu zweit (s. meinen Spielbericht; Link weiter unten).

Die Fundstellen der alten Waffen, die Verteilung der NP und HP und auch die Startpositionen(!) der Kreaturen sind siegentscheidend. Findet man auf dem Weg zu Feld 220 einen Agren, kann man den Falken frühzeitig losschicken, muss man hingegen erst die Hälfte der NP durchsuchen, hat man schon so gut wie verloren.
Hinzu kommt die Unausgeglichenheit bei den Heldenschwächungskarten (manche sind unglaublich hart, andere Pipifax) und eben auch die Startposition von Nomion.

Ich hatte es schon einmal geschrieben: Diese Legende gewinnt man nicht mit einer bestimmten Strategie oder Taktik, sondern wirklich einzig und allein mit Glück. :geek:

-> Unser Fazit zu Legende 14 nach x gespielten Partien:
Es ist völlig egal, wie gut man spielt, was für eine ausgeklügelte Strategie oder Taktik man verfolgt, wie nahezu perfekt man auf Spielsituationen reagiert,
hat man kein Glück, verliert man trotzdem.

Das gilt auch andersrum:
Es ist völlig egal, wie chaotisch, unkoordiniert, wild und wirr man spielt, hat man Glück, gewinnt man trotzdem.

Meinen Spielbericht findest du hier:
Legende 14 - Spielbericht

Und hier ein weiterer Spielbericht, in dem ausschließlich durch (Karten)Glück gewonnen wurde:
Sieg zu zweit gegen den Urtroll!
Du solltest dir in diesem Thread auf jeden Fall auch den ersten Post auf S.2 durchlesen.

Tipps...ja, schwierig:

1. Ganz wichtig ist es, mehr Glück - viel mehr Glück - einzuplanen.

2. Helden
Als 1. Helden würde ich dir Kram oder Thorn empfehlen. Kram klar wegen der SP-Generierung durch den Proviant. Mit Thorn können zwei Helden schnell von A nach B kommen (evtl. TS). Dann hat Thorn noch die 2 Extra-SP in der 1. KR.
Als 2. Heldin die Dunkle Eara. Sie kann einen von Nomions Würfeln auch auf die höhere Seite drehen, sodass es hier 4 Möglichkeiten gibt, den Kampfwert zu verändern und somit ein Feld erzielt wird, das euch genehmer ist. Eventuell kann man Nomion dann hinterherrennen und den Urtroll weiter schwächen. Im Kampf gegen den Urtroll lohnt sich die Dunkle Eara ebenfalls, da es dann bei zwei Spielern (zwei Würfel) keinen Pasch gibt. Mit genügend WP ist sie auch schnell von einem Ort zum anderen (Schatten).

3. Langzeitmotivation
Wenn eure Andor-Langzeitmotivation jetzt schon "angeknackst" ist, solltet ihr auf keinen Fall L15 zu viert spielen. Denn das wird ihr endgültig den Todesstoß versetzen.
Das "Drumherum" stimmt zwar und auch das Thema ist - wenn auch ungewohnt - gut gewählt. Aber die spielmechanische Umsetzung ist absolut dilettantisch!
L15 mit 4 Helden ist für mich - mit großem Abstand - die schlechteste Legende, die jemals veröffentlicht wurde (offizielle und Fan-Legenden).

Ja, viel geschrieben, wenige Tipps, vielleicht hilft es dir ja trotzdem.

Bleibt mir nur noch dir für die nächste Partie viel Glück zu wünschen, ihr werdet es brauchen. ;)

LG Bennie
Bennie
 
Beiträge: 158
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Pasco_Archer » 5. Juli 2018, 15:46

Hallo Bennie :)

danke für deinen Bericht und die Links!
Ich werde mich da mal reinlesen, vielleicht kann ich ja was hilfreiches
aus deinen Berichten ziehen :)

Nun da wir nur zu zweit spielen, werden wir auch Legende 15 nur zu
zweit spielen.
Von daher werden wir sie eh nicht zu viert spielen. ;)

Danke und LG 8-)
Benutzeravatar
Pasco_Archer
 
Beiträge: 27
Registriert: 10. April 2017, 14:29

Re: Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Mjölnir » 6. Juli 2018, 06:17

Hallo Pasco_Archer,

Bennie hat ja bereits viele Hinweise gegeben, und da gibt es nicht viel hinzuzufügen.
Meiner Meinung nach ist L14 ein reines Glücksspiel, zu glückslastig, meine ich, und die Legende ist an keinem Punkt balanciert. Das ist sehr schade, aber so ist es dann halt jetzt.
Wir lassen mittlerweile Nomion keine Wahl, wo er erscheint, da der südlichere Turm der bessere Ort ist. Außerdem haben wir für jeden Helden nur noch 1 Schwächungs-Karte drin, da auch die untereinander überhaupt nicht passen. Während (übertrieben gesagt), ein Held mal nicht in der Sonne liegen darf, wird dem anderen seine Sonderfähigkeit genommen, ein elementarer Bestandteil im Andor-Spiel. Unsere Hausregeln und Anpassungen machen es schon besser. (Nach den "richtigen" Regeln haben wir übrigens 6 Anläufe gebraucht, um L14 1x zu gewinnen.)
Zu Bennies Hinweis 3: L15 solltet ihr nicht zu zweit spielen. Wie sie zu viert ist, kann ich nicht sagen, aber zu zweit haben wir nur noch gewartet, wann die Legende endlich vorbei ist. Als wir Andor III das nächste Mal gespielt haben, haben wir L15 ausgelassen. Aber ihr könnt da natürlich auch eure eigenen Erfahrungen machen. An L14 reicht eh´ nichts ran. ;)
Insgesamt waren wir von L11 und L12 begeistert, L13 war uns viel zu leicht (da haben wir uns mittlerweile eine eigene Karte gemacht, die das behebt), L14 hat uns als Glücksspiel nicht gefallen, und mit L15 war bei uns die Luft raus. L17 hat dann vieles wieder gutgemacht und uns mit dem finalen Teil versöhnt.

LG, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3146
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Xancis » 6. Juli 2018, 06:54

Hallo pasco archer,

Ich kann dir nur das sagen, was ich in einigen andere Threads auch schon geschrieben habe: meine Frau und ich haben (quasi) jede Legende der 3. Box zu 2. Auf Anhieb geschafft. Bei der Wahl der Helden waren Kram und thorn für uns Pflicht. Die Fähigkeiten sind einfach zu stark. Kram macht den Großteil des Nebels aufgrund des vorteils gegen die, ich weiß nicht mehr, wie sie hießen ^^ höhlentrolle? In vielen Legenden ist thorn einfach nur das Pferd. Man kommt also doppelt so weit pro Tag. Thorn nutzt alle seine Stunden um auf feld x zu kommen und nimmt Kram mit. Thorn beendet dann seinen Tag und Kram läuft weiter und kann noch etwas machen. Damit kommt man echt weit an einem tag.
Ich hab die Legende leider nicht mehr so auf dem Schirm und auch so haben wir die Box lange nicht angerührt. Kann dir daher leider keine speziellen Tipps geben.

@bennie: du hast noch nicht so viele Fan Legenden gespielt? Da gibt es weitaus schlimmere. Bei einigen hatten wir Probleme die legendenkarten zu lesen, da Rechtschreibung und zeichensetzung komplett gefehlt haben. Das finden wir deutlich schlimmer.

@Mjölnir: so unterschiedlich kann es sein, wir fanden Legende 11 am schwierigsten. Alle anderen waren eigentlich leicht. Wenn ich überlege, wie viele anläufe wir bei einigen Legenden von Teil 1 und 2 noch gebraucht haben...
Xancis
 
Beiträge: 270
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Re: Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Pasco_Archer » 6. Juli 2018, 11:41

Heyy vielen Dank für eure Antworten :!: :)

Mir war gar nicht bewusst wie glücksabhängig L14 ist.
Aber ja wie Mjölnir schon schrieb das ist jetzt halt einfach so ;)

Ok vielleicht machen wir das auch so. Das wir die bestimmten Karten bei
denen wir weniger Probleme hatten raussuchen anstatt sie verdeckt zu ziehen.
Wir haben diese L14 jetzt schon sooo oft erfolgslos gespielt, dass jedes weiteres
spielen dieser Legende gefühlt schon zu viel ist :lol:

Da bin ich ja schon auf L15 gespannt was da auf uns wartet.
Ausprobieren werden wir sie auf alle fälle. Aber gut zu Wissen, dass die auch
nicht so gut gebalanced ist.
Denn wenn wir schon sehen es wird nichts, können wir uns schon früher
mit Hausregeln diese Legende so hinbiegen, dass sie einfacher wird.

Wir sind jetzt ja auch keine Andor-Profis ;)
Wobei wir schon schauen, dass wir nicht den einfachsten Weg spielen.
ZB. haben wir die grünen Karten in Teil 1 nicht verwendet.
L3 war bisher unsere große Frustlegende. Aber auch die hatten wir nach dem 8ten
Anlauf geschafft.
Und im Gegensatz zu L14 war uns nach jeder verlorenen L3 Runde immer wieder eine
Idee gekommen wie wir sie besser spielen könnten. Bei L14 haben wir keine Optimierungsideen mehr.

Von den bisherigen Legenden aus Teil 3 gefiel mir L12 ziemlich gut. Ja L13 war super easy. Da waren wir überrascht, als wir gleich beim ersten Versuch gewonnen hatten.

Schön wenn L17 dann ein würdiges und tolles Final wird.
Da steigt doch die Lust wieder weiterzuspielen :)

Unterm Strich bin ich persönlich schon ein bisschen froh, dass es keinen Teil 4 geben wird.
Da ich finde, dass das Andor-Spielsystem in Teil 3 schon ziemlich an ihre Grenzen kommt.
Klar das mit den Skeletten und dem täglichen essen ist auch cool, aber meiner Meinung ist es schon fast zu viel.
Wenn Herr Menzel das in Teil 4 noch mehr ausgebaut hätte, hätte ich den Hut draufgehauen. Denn dann wärs mir too much. Weniger ist oft dann doch mehr.

Was die Heldenauswahl betrifft, ich und meine Freundin haben zu Beginn unseres Andor-Abenteuers bei L1 unsere Charaktere (Pasco und Eara) ausgesucht und mit denen haben wir jetzt schon Teil 1 und 2 durchgespielt. und mit denen wollen wir auch das Abenteuer beenden und nicht unter der Geschichte plötzlich andere Helden verwenden.
Von daher müssen unsere Helden da jetzt durch, auch wenns vielleicht mit Thorn und Kram leichter wäre ;)

Wenn wir die komplette Geschichte (eben von L1 bis L17) durchgespielt haben, werden wir mal andere Charaktere natürlich probieren.
Fenn liest sich als interessanter Held, auf ihn bin ich schon gespannt ihn auszuprobieren 8-)
Dann wollen wir auch endlich mal einige von den vielen Fanlegenden ausprobieren.
Aber erst wollen wir Andor eben Chronologisch mit unseren zu Beginn gewählten Charakteren durchspielen. ;)

Kein allzu ernstzunehmendes PS:
Bitte schreibt nicht, dass ihr alle Legenden bis zu dieser oder jener Legende gleich beim ersten Versuch alle geschafft habt.
Das "depremiert" mich nur :P :P :P :lol: :lol: :lol:
Wir haben nur L1, L6, L8 und L13 beim ersten Versuch geschafft ;)
Benutzeravatar
Pasco_Archer
 
Beiträge: 27
Registriert: 10. April 2017, 14:29

Re: Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Xancis » 6. Juli 2018, 12:05

Hallo Pasco Archer,

Lasst euch nicht unter kriegen. Am Ende gibt es immer jemanden, der die Legende beim 1. Mal direkt schafft. Am Ende weißt du aber nicht, mit welchen helden, karten, würfelergebnissen usw. Am Ende spielen sie sogar nicht nach den offiziellen Regeln. Sei es absichtlich oder aus versehen.

Wenn man es genau nimmt haben wir Legende 11 verloren, weil 2 oder 2 Kreaturen einen 6er Pasch gewürfelt haben und Legende 12, weil SPOILER
Ein Held auf dem Feld der burg/Ruine stand, auf die der skelettkönig dann direkt gesetzt wurde. /SPOILER
Wir haben das für uns als Sieg gewertet.

Alle anderen Legenden haben wir im 3. Teil nur auf Anhieb gewonnen, da wir Kram und thorn hatten, da geb ich dir Brief und Siegel. Mit eara und pasco hätten wir es sicher schwerer gehabt.

Es ist und bleibt eben immer vom Zufall abhängig.
Xancis
 
Beiträge: 270
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Re: Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Mjölnir » 6. Juli 2018, 12:07

Wir haben auch nicht jede Legende im ersten Anlauf geschafft, und ich glaube nicht, dass es jemanden gibt, dem das (unter Anwendung aller Regeln) gelungen ist.
Die Herbst-Erweiterung geht auf den Grundspiel-Plan zurück, es gibt keine Skelette, und da muss man auch nicht täglich essen. Das sollte etwas für Euch sein. :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3146
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Pasco_Archer » 6. Juli 2018, 15:52

Nein wir lassen uns eh nicht unterkriegen ;)
Hab das ja auch nicht ganz soooo ernst gemeint ;)

Ja auf diese Erweiterung bin ich auch schon gespannt, da wir ja bis jetzt noch gar keine Fanlegenden ausprobiert haben.
Naja ich finde in Teil 3 passt das System ja gerade auch noch. Jedoch wenn noch mehr dazu kommen würde fände ich es zuviel.
Ich hab schon gescherzt, wenns einen Teil 4 gegeben hätte, dann hätte man in diesem Teil zusätzlich zum täglichen Essen auch noch einmal am Tag ins Gebüsch gehen müssen um aufs Klo zu gehen was 1 Stunde kostet :P :P :lol:

Am abgerundetsten, vom Schwierigkeitsgrad und vom thematischen her, finde ich ja
Teil 2.
Wobei ich generell ja Skandinavien, Schnee und das Meer sehr mag.Von daher ist es alleine vom Thema her für mich schon klar, dass es mein Lieblingsteil ist ;)

Ich hoffe ja sehr, dass für den Nordspielplan auch noch offizielle Legenden-Erweiterungen rauskommen und nicht nur für Teil 1.
Ich glaube wenn wir jetzt Teil 1 spielen würden, nach soviel Andor Erfahrung, wird uns dieser Teil jetzt sicherlich viel zu einfach vorkommen :lol:

LG P_A 8-)
Benutzeravatar
Pasco_Archer
 
Beiträge: 27
Registriert: 10. April 2017, 14:29

Re: Bitte um Hilfe/Tipps für Legende 14!

Beitragvon Xancis » 7. Juli 2018, 19:59

Hallo pasco archer,

Ohne dir jetzt deine Hoffnung zu nehmen aber eine Erweiterung für den Norden wird es wohl nicht geben.
Es wäre eine Erweiterung für eine Erweiterung... Dann eher für Teil 3.
Aber wer weiß, was kommt. Ich würde es auch befürworten, auch wenn ich das hauptspiel am besten finde gibt es dafür eben schon am meisten Content.
Xancis
 
Beiträge: 270
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Nächste