Zurück zur Taverne

Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon Mjölnir » 14. November 2014, 09:18

Hallo zusammen,

herzlich willkommen zu einer neuen Folge von „Ordnung schaffen mit dem Hammer…“ :lol:
Da hier gefragt wurde, ob ich eine Bastelanleitung posten kann, wie ich die Sortierbox in meinen Andor-Kartons baue, möchte ich Euch das hier nun einmal zeigen. Am Ende soll es so aussehen:
Bild

Ich gehe davon aus, dass Ihr Grundkenntnisse im Basteln habt und Euch auch noch an die eine oder andere Geometriestunde erinnert?! :D

Ich benutze für die Schachteln ein 200g-Papier (A4-Kopierpapier); für den eigentlichen Einleger nehme ich dicken Bastelkarton (min. 400g, würde ich schätzen). Dazu Lineal, Leim, eine spitze Schere zum Falze ritzen und ein Cutter zum Schneiden (ich schneide hier nichts mit der Schere), Bleistift und eine schnittfeste Unterlage.
Ein Andor-Karton ist innen 29cm x 29cm groß. Der Einleger ist am Ende 4,1cm hoch. Ihr braucht also Bastelkarton, der ca. 37cm x 37cm sein sollte.
Bild

Zuerst bauen wir die Schachtel, in der am Ende die Heldentafeln liegen. In die kleinen Fächer kommen die Würfel, Wappen, Kreaturenplättchen… (Ihr könnt natürlich alles so machen, wie Ihr wollt). Wenn es fertig ist, soll es so aussehen:
Bild

Die 4 kleinen Schachteln sind 2,8cm hoch und 5,8cm x 8,8cm. Zusammen mit dem Rand braucht Ihr also 4 Blätter von 11,4cm x 14,4cm. Auf diese zeichnet Ihr den Rand der Schachtel:
Bild

Die zu faltenden Kanten werden mit der Schere geritzt, und es werden die Klebelaschen geschnitten:
Bild

Ihr faltet das Ganze nach hinten (also so, dass Eure Bleistiftlinien auf die Rückseite kommen); die Klebelaschen sind außen:
Bild

Habt Ihr 4 gleiche Teile, klebt Ihr daraus die Schachteln:
Bild
Bild

Dann kommt die große Schachtel an die Reihe, in die diese 4 kleinen Schachteln eingesetzt werden. Die große Schachtel habe ich 10,2cm breit angelegt, da die Heldentafeln dann gut hinein passen. Die Länge könnt Ihr etwas variieren. Da der Andor-Karton 29cm misst und ich 1cm ringsum Rand haben wollte, wird meine Schachtel 27cm lang. Die Schachtel wird 4cm hoch. Zeichnet auch hier die Grundform auf. Da ein A4-Blatt zu kurz ist, wird der stirnseitige Rand zu niedrig sein. Das „beheben“ wir mit 2 Papierstreifen (4cm x 10,2cm). Setzt die Linien für die Schachtelseiten einfach in die Mitte des Blattes, Falzlinien ritzen und schneiden:
Bild
Bild

Das Ganze wieder so falten, dass die Bleistiftlinien außen sind:
Bild

Daraus dann eine Schachtel zusammenkleben (diesmal die Klebelaschen nach innen); die beiden schmalen Streifen werden gleich eingesetzt:
Bild

Klebt die Streifen auf die Innenseiten der Schachtel, so dass Ihr eine Schachtel von 10,2cm x 27cm x 4cm erhaltet:
Bild

In diese große Schachtel sollen nun die 4 kleinen Schachteln hinein:
Bild

Dafür bauen wir einen Einleger. Dass auch das A4-Blatt dafür „zu kurz“ ist, spielt dieses Mal keine Rolle. Das Blatt ist 15,8cm breit. Zeichnet Euch die Konturen in den Maßen der Schachtel in die Mitte; der Rand ist 2,8cm hoch. Das heißt, Ihr zeichnet ein Feld von 10,2cm x 27cm mit einem Rand von 2,8cm (= Höhe der kleinen Schachteln). Ihr könnt dieses Feld auch einen halben Millimeter schmaler und kürzer zeichnen (10,15cm x 26,95cm), abhängig von der Dicke des Papiers, damit es am Ende beim Einsetzen nicht zu knapp wird.
In dieses große Feld zeichnet Ihr (gleichmäßig verteilt) die Umrisse der 4 kleinen Schachteln. Es sollte sich ein Rand von ca. 7mm ergeben.
Bild

Die kleinen Schachteln sind nur 2,8cm hoch. Damit die nach unten zu faltenden Seiten nicht auf dem Boden aufsitzen, werden diese 1mm kürzer. Wenn Ihr nun von der jeweils rechten und linken Seite der kleinen Schachtellinien 2,7cm in die Mitte abtragt, bleibt ein schmaler Streifen übrig. Von den Stirnseiten aus 1,5cm abmessen, und in der Mitte ein kleines Rechteck vervollständigen:
Bild

Von den Eckpunkten dieses kleinen Rechtecks zeichnet Ihr schräge Linien auf die Eckpunkte der kleinen Schachtelbegrenzung. Im folgenden Bild habe ich Euch das mal markiert. Die Linien mit einem X werden geschnitten; das Feld in der Mitte mit dem X wird ganz heraus geschnitten; die Kanten, auf die Pfeile zeigen, werden gefaltet (ritzen nicht vergessen):
Bild

Wenn alles fertig geschnitten ist, sieht es so aus wie auf den nächsten 2 Bildern (schneidet auch die Ecken des Blattes aus, wie auf dem Bild dargestellt). Die langen Linien müssen ebenfalls gefalzt werden.
Bild
Bild

Auf den nächsten beiden Bildern seht Ihr, wie es fertig geschnitten und gefaltet aussehen muss (Bild 1 von der Rückseite, Bild 2 von der später sichtbaren Seite). Beim Falten auch hier wieder darauf achten, dass die Bleistiftlinien auf die Rückseite kommen.
Bild
Bild

Dreht das Ganze wieder um und beginnt damit, die kleinen Schachteln einzusetzen und an den Laschen festzukleben. Ich mache hier immer zuerst die längeren Seiten. Überlegt Euch vorher, welche Seite Ihr zuerst klebt, da einige Klebelaschen mit den Fingern nur schwer erreichbar sind. Hier nehmt Ihr Euch entsprechende Hilfsmittel (Lineal o.ä., um etwas Druck auf die Klebelaschen bringen zu können). Ich klebe jede Lasche einzeln und lasse den Leim kurz trocknen, um immer nur 1 Seite zur selben Zeit ausrichten zu müssen.
Bild

So sieht es dann von vorn aus:
Bild

Habt Ihr alle 4 Schachteln eingeklebt, sollte es so aussehen wie auf den nächsten 2 Bildern:
Bild
Bild

Die fertige Konstruktion wird nun in die große Schachtel (10,2cm x 27cm x 4cm) eingesetzt (schiebt den Einsatz bis ganz nach unten, sodass ein Rand entsteht):
Bild

Mit einem schmalen Papierstreifen könnt Ihr nun etwas Leim in den Zwischenraum einbringen und die „Seitenwand“ der großen Schachtel mit dem Einleger verkleben:
Bild

Am Ende sollte es so aussehen (der Rand ist hoch genug, um 5 Heldentafeln einlegen zu können):
Bild
Bild

Das Prinzip, wie die kleinen Schachteln in das Trägerpapier eingeklebt werden, solltet Ihr verstanden haben, denn das brauchen wir später wieder.
Nun kommen die anderen Schachteln für die Kreaturen, Ausrüstungsgegenstände etc. Die Größe könnt Ihr dabei auf Eure individuellen Bedürfnisse anpassen. Alle Schachteln müssen aber dieselbe Höhe (bei mir also 4cm) haben. Die Box für die Kreaturen ist bei mir z.B. 15,6cm x 11,1cm (in DRidN aber z.B. 15,6cm x 15,6cm); die beiden Boxen für Ausrüstung, Nebel, Brunnen… 5,5cm x 7,4cm. Im Grundspiel habe ich sogar noch Platz für Fan-Legenden (12,5cm x 8,5cm) und für eine kleine Schachtel mit Fan-Zubehör:
Bild

Die Klebelaschen kommen nach außen:
Bild

Bei schmalen Schachteln müsst Ihr die Klebelaschen ggf. kürzen, damit sie sich nicht überlappen:
Bild

Diese Schachteln sollen in den dicken Bastelkarton (37cm x 37cm) eingesetzt werden. Wie Ihr das aufteilt, ist wie gesagt, Euch überlassen. Da die Schachteln 4cm hoch sind und die Dicke des Kartons beim Falten auch eine Rolle spielt, ist der Rand des großen Einlegers bei mir 4,1cm hoch. Der Rand um die Schachteln herum und dazwischen ist ca. 1cm breit. Am besten macht Ihr Euch vorher eine Skizze, damit Ihr eine möglichst gleichmäßige und platzsparende Verteilung hinbekommt. Bei mir soll es am Ende so aussehen:
Bild

Das Einsetzen funktioniert nach demselben Prinzip wie bei den 4 kleinen Schachteln und den Heldentafeln. Also… erst Konturen, Schnitt- und Faltlinien zeichnen:
Bild
Bild

Dann schneiden, ritzen und falten. Bei den großen Boxen (links) habe ich genug Platz, um die Seite der Klebelasche auch noch nach unten falten zu können. Diese kann ich an die Unterseite der Schachtel kleben, was etwas mehr Stabilität bringt:
Bild
Bild
Bild
Bild

Dann werden nacheinander die Schachteln eingeklebt. Hier beginne ich in der Mitte und mit den kleinsten Schachteln und arbeite mich nach außen:
Bild

Die Box für die Heldentafeln klebe ich zum Schluss ein. Am Ende sollte es von oben so aussehen:
Bild
Bild

Und so von unten (Ihr habt hoffentlich darauf geachtet, auch hier wieder die Bleistiftlinien auf die Rückseite zu falten?!):
Bild
Bild

Dann setzt Ihr Eure fertige Konstruktion in den Karton ein. Die breiten Ränder (4,1cm), die nach unten gefaltet werden, stabilisieren den oberen Rand der geraden Fläche, auf der dann der Spielplan liegt. Wenn Ihr (wie ich) den farbigen Einleger im Grundspielkarton drin lassen wollt, müsst Ihr das natürlich bereits am Anfang bei der Größe des Bastelkartons berücksichtigen (wäre dann nur 28,8cm im Quadrat):
Bild

Wenn Ihr alles fertig eingeräumt habt, liegen Anleitungen, Spielplan und Ausrüstungstafel oben:
Bild

Geld, Legenden, Bonus-Legenden und Ereigniskarten sind in eigenen Schachteln verstaut und liegen auf dem Spielplan:
Bild

Rechts sind Turm und Kreaturen, links unter der „Tafel gemeinsamer Kampfwert“ sind Fan-Legenden (natürlich nicht alle!), in der Mitte die Ausrüstung, Nebel etc. und oben die Heldentafeln:
Bild

Unter den Heldentafeln sind die Heldenfiguren, Würfel, Kreaturenplättchen, Prinz Thorald, Reka und Varkur und die Startplättchen von Legende 1.
In dem kleinen Fach in der Mitte links habe ich noch ein paar kleine Markierungsplättchen und den kleinen Mjölnir verstaut:
Bild

So, ich hoffe, Ihr konntet in etwa nachvollziehen, wie ich die Einleger für einen großen Karton baue. Abhängig von der Dicke des Papiers solltet Ihr die Öffnungen, in die später die fertigen Schachteln geklebt werden, einen halben Millimeter größer anlegen. Vielleicht bastelt Ihr Euch auch vorher mal ein kleines Teststück. Rechnet Euch vorher aus, welche Aufteilung Ihr machen möchtet, und skizziert Euch das auf. Das macht vieles leichter…

Die Vorlagen für Schachteln, die ich für die Original-Legendenkarten gebastelt habe, sowie die Gold- und Ereigniskarten-Boxen, könnt Ihr Euch hier herunterladen (PDF; ausdrucken ohne Größenanpassung; ich habe sie aus 200g-Papier gemacht)...
...für das Grundspiel, und für Die Reise in den Norden.

Und nun viel Spaß beim nachbauen, falls Ihr Lust habt. Wie gesagt, die Größen könnt Ihr beliebig gestalten. Wie Ihr vielleicht hier auf den Bildern gesehen habt, habe ich auch im DRidN-Karton und den Neuen Helden solche Einsätze drin; das Bau-Prinzip ist immer dasselbe.
Gibt es Fragen? Dann immer her damit.

LG, Mjölnir :)

PS: Nachdem ich eine PN von unses erhalten habe, musste ich feststellen, dass die Schachteln für die 3 Bonus-Legenden noch fehlen. Hier klicken zum Download...

PPS: Und nun noch die Schachtel zum Sternenschild.
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3173
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon Kohlhof » 14. November 2014, 09:31

Genial. Vielen Dank. Habe zwar meine Teile einsortier, aber das sieht doch wesentlich professioneller aus. Wenn ich Zeit finde, werde ich bestimmt meiner Andorschachtel ein Upgrade unterziehen.
Kohlhof
 
Beiträge: 87
Registriert: 16. Januar 2014, 16:31
Wohnort: Kassel

Re: Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon MarkusW » 14. November 2014, 09:51

Vielen Dank, Mjölnir,

Das ist auf jeden Fall eine schöne Aufgabe für den Winter. :D

Vielleicht kann ich da auch schon das eine oder andere mit meinem 6-jährigen Sohn basteln. :)

LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon ChrisW » 14. November 2014, 10:54

Auch von mir ein DICKES Dankeschön an Mjölnir.

Das gibt ruhige Weihnachtsferien - Ich drucke und die Jungs basteln, :lol:
Naja ich werde da wohl auch die eine odere andere Hand anlegen müssen

Vielen Dank für die tollen Schachtelanleitungen

Liebe Grüße

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 304
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon ArcLight » 14. November 2014, 10:55

Hallo Mjölnir,

viiielen Dank für diese super Anleitung, die freien Tage über Weihnachten sind also schon verplant ;)

Eine Frage wäre da noch...
Hast Du die Bilder schon damals während dem Basteln gemacht, oder hast Du jetzt uns, dem Forum, zuliebe alles nochmal gebastelt und dokumentiert :lol: :lol: :lol:
Ich hoffe die Antwort zu kennen :P

lg ArcLight
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 457
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32

Re: Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon ChrisW » 14. November 2014, 10:59

ArcLight hat geschrieben:Ich hoffe die Antwort zu kennen :P

lg ArcLight


Ich befürchte auch das Schlimmste :shock:

ChrisW :lol:
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 304
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon Mjölnir » 14. November 2014, 11:00

Da wäre ich ja mal auf Eure geratenen Antworten gespannt. ;)
Danach verrate ich, wie es tatsächlich gelaufen ist. :D
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3173
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon ArcLight » 14. November 2014, 11:12

Mjölnir hat geschrieben:Da wäre ich ja mal auf Eure geratenen Antworten gespannt. ;)


Also ich denke, Du hast schon beim Basteln mit dem Gedanken gespielt, dies evtl. mal zu Veröffentlichen und dabei schon dokumentiert. (Ich halte meine Modelle meistens auch gerne in Zwischenschritten fest :roll: )

Allerdings hoffe ich, dass Du ein zweites Mal gebaut hast um zu dokumentieren...und man diese "2. Auflage" im Zuge einer Weihnachtsversteigerung für einen guten Zweck oder einem Gewinnspiel hier im der Taverne erwerben kann, ja??? ;)

Ok ich geb zu, die Hoffnung stirbt zuletzt...vemute eher Ersteres :D
Allerdings hat es ja nun auch schon ein paar Tage gedauert bis zu dieser super Bastelanleitung...was vielleicht für eine "2. Auflage" sprechen könnte :P

grz ArcLight
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 457
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32

Re: Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon Mjölnir » 14. November 2014, 11:36

Hallo ArcLight,

ich habe in 3 Andor-Kartons solche Einleger: Neue Helden, DRidN und Grundspiel. Davon habe ich die Neuen Helden zuerst gebaut. (Das war aber nicht der erste Einleger in dieser Form, nur eben der erste für einen der offiziellen Andor-Kartons.)
Der zweite war für DRidN, und danach habe ich die Bilder gepostet. Da hatte ich bereits damit begonnen, das nun endlich auch einmal für den Grundspielkarton zu machen. Das hatte ich schon länger vor mir hergeschoben...
Als ich die Fotos gepostet hatte und hier nach einer Anleitung gefragt wurde, waren alle kleinen Schachteln bereits fertig, einschl. Heldentafel-Karton (also das alles). Dokumentiert hatte ich bis dahin nichts.
Somit "musste" ich also eine komplette Schachtel für die Heldentafeln neu bauen. Die Entstehung dieser Schachtel sowie das Zusammensetzen des Gesamt-"Kunstwerkes" habe ich dann dokumentiert.
Ich habe also nur eine solche Heldentafel-Schachtel übrig. Die lege ich mir jetzt in den Schrank und warte ab, was mit Teil III passiert. Vielleicht kann ich sie da ja nochmal brauchen... ;)

LG, Mjölnir :)

PS: Aber die Idee mit der Weihnachtsversteigerung ist auch charmant... ;)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3173
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bauanleitung Sortierbox für den (Grundspiel-)Karton

Beitragvon ChrisW » 14. November 2014, 11:41

Mjölnir hat geschrieben:Da wäre ich ja mal auf Eure geratenen Antworten gespannt. ;)
Danach verrate ich, wie es tatsächlich gelaufen ist. :D


Ich glaube, das du bei deinem 2.Karton des Grundspiels die Anleitung per Fotos dokumentiert hast, nachdem die Nachfrage nach "Wie wirds gemacht" gestiegen ist.

Aber egal, wie und wann, ist echt ein bisschen positiver Wahnsinn im Spiel, beim Support dieses Fanforums

Grüße

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 304
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Nächste