Zurück zur Taverne

Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon majin » 12. November 2014, 08:22

Hallo zusammen :)

Wir haben gestern das erste mal Legende 4 gespielt (dazu gibt es hier ja schon viel Lesestoff :D) und dabei sind wir in eine Situation geraten, in der wir uns nicht sicher waren.
Wir hatten zu beginn sehr viel Würfelpech und haben früh den Alarm ausgelöst (der Gors hatte einen 6er Pasch :( ). Dementsprechend fehlten uns viele Diamanten und das N ist ein Feld runtergerutscht und zusätzlich ist unser Zauberer verstorben (4 Spieler).

Daher wurde es sehr knapp und die letzte Situation ist folgende:
- 1 Spieler stand auf Feld 60 (um das Gold abzugeben)
- 2 Spieler kämpfen gegen den Troll in der Schatzkammer
-- einer der beiden hat einen Falken
- Der Erzähler steht direkt vor dem "N"

In den Regeln steht, dass Handlungsmöglichkeiten jederzeit ausgeführt werden dürfen. Dementsprechend haben wir den Troll getötet, das Gold aufgehoben und parallel alles Gold auf Feld 60 geschickt, den Troll auf Feld 80 gelegt und dann den Erzähler ein Feld weiter gestellt und das Spiel beendet...
majin
 
Beiträge: 2
Registriert: 12. November 2014, 07:54

Re: Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon Michael Menzel » 12. November 2014, 08:42

Hallo majin

Das ist ja ein sehr interessanter Fall und gerne beantworte ich Deine Regelfrage:
Ja. Eure Lösung funktioniert. Ihr erhaltet die Belohnung bevor die Kreatur auf Feld 80 gelegt wird und ehe der Erzähler weitergeht und nutzt dann den Falken. Dann geht der Erzähler auf N und das Legendenziel wird überprüft.


Viele Grüße
Micha
Benutzeravatar
Michael Menzel
 
Beiträge: 824
Registriert: 21. März 2013, 18:19

Re: Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon ArcLight » 12. November 2014, 08:49

Hallo majin,

da war Micha mal wieder schneller ;)

Trotzdem scheint mir das erstmal eine seeehr knappe Sache gewesen zu sein...zeitlich, wie auch regeltechnisch ;) allerdings gut zu erfahren, dass es regelkonform ist, danke Micha.

Hätte da trozdem noch ein "kleines"... :oops:
...ABER: Etwas anderes...habt ihr das Geröll, welches ein paar Felder vor dem Mineneingang liegt (bei dem 1. Brunnen in der Mine) schon entfernt gehabt? Falls nämlich nicht, würde das bedeuten, dass der Falke Gold und Edelsteine gar nicht bis zum Ausgang der Mine hätte transportieren dürfen :shock: dies zu ignorieren wäre dann schon eine größere Regeldehnung, die ich persönlich, denke ich nicht zugelassen hätte ;)

Hoffe euch damit weitergeholfen zu haben und würde vorschlagen einfach nochmals einen zweiten Versuch zu starten...wir sind bei dieser Legende auch kläglich im ersten Versuch untergegangen...beim zweiten Anlauf haben wir dann gewonnen ohne den Alarm überhaupt auszulösen...das war dann wirklich ein doppeltes Erfolgserlebnis :D

lg ArcLight
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 492
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32

Re: Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon Mjölnir » 12. November 2014, 08:49

Wooooow.... :o

Vielen Dank, Micha, für diese Antwort.
Der Fall wurde hier bereits mehrfach diskutiert (müsste ich mal suchen...), und die Mehrheit der Andori (einschließlich ich) war der Ansicht, dass das nicht gehen sollte. Nach dem Sieg über eine Kreatur wird lt. Anleitung sofort die Belohnung an den Helden gegeben. Und: Die besiegte Kreatur wird auf das Feld 80 gelegt, wodurch der Erzähler sofort 1 Feld weitergeht. Dass dazwischen noch eine freie Handlungsmöglichkeit (Falkenflug) passt, hätte ich nicht erwartet.
Aber schön, dass das nun auch geklärt ist, denn sooo selten scheint diese Konstellation gar nicht zu sein. :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3284
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon Michael Menzel » 12. November 2014, 09:04

Hallo zusammen,

oh, dass wusste ich nicht, dass das schon mal Thema war. Habe ich überlesen.

Stellt euch vor, in der Legende "stünde" dieser belohnungsstarke Troll in dieser Situation auf Feld 60. Ich glaube dann würde jeder annehmen, dass das Ablegen auf Feld 60 noch gerade eben geht, oder?
Ihr würdet ihn besiegen und nutzt die "freie Handlungsmöglichkeit" um das Gold auf Feld 60 abzulegen.

Jetzt ist es so, ihr besiegt ihn und nutzt die "freie Handlungsmöglichkeit" um das Gold zum Helden auf Feld 60 zu schicken, der es dann via "freie Handlungsmöglichkeit" ablegt.

Das muss ein tolles Finale gewesen sein, liebe majin!


Viele Grüße
Micha
Benutzeravatar
Michael Menzel
 
Beiträge: 824
Registriert: 21. März 2013, 18:19

Re: Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon majin » 12. November 2014, 09:08

Guten Morgen und vielen Dank für eure Antworten :)

@Micha: Danke :)
@Arc: Das Geröll war natürlich schon entfernt ;)
@Mjölnir: Der Gedanke war, dass die Worte "jederzeit" und "sofort" sich nicht gegenseitig ausschließen. Zum einen ist der Ablauf nach einem Kampf interativ und zum anderen, kann "jederzeit" auch gleichzeitig oder minimal zwischen zwei Abläufen passieren.

Edit: @Micha: In der Tat, bisher war jede Legende so knapp. Ich finde das es ein tolles Konzept ist, in jeder Legende neue Teile des Spiels einzuführen (Auch wenn Du das vmtl. schon ein dutzend mal gehört hast ;) )
majin
 
Beiträge: 2
Registriert: 12. November 2014, 07:54

Re: Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon ArcLight » 12. November 2014, 09:13

majin hat geschrieben:Das Geröll war natürlich schon entfernt ;)


Dann gratuliere ich euch zu einem wirklich an Spannung kaum noch zu übertreffenden und nach allen "Regeln" erfolgreich absolvierten Finale!!!
Mindestens genauso filmreif wie die Vernichtung des Einen Ringes :lol:
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 492
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32

Re: Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon ArcLight » 12. November 2014, 09:52

Oha...da fallen mir doch wirklich einige Parallelen zum HdR auf:
- der Zauberer war bereits "verstorben" (die erwischt es wohl gerne in Minen ;) )
- die Adler wurden hier zum Falken, der alle(s) gerettet hat
- ok, ich geb zu Gollum jetzt mit einem Troll zu vergleichen geht vllt ein bisschen zu weit :lol:
Benutzeravatar
ArcLight
 
Beiträge: 492
Registriert: 26. Oktober 2014, 12:32

Re: Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon MarkusW » 12. November 2014, 10:58

ArcLight hat geschrieben:- ok, ich geb zu Gollum jetzt mit einem Troll zu vergleichen geht vllt ein bisschen zu weit :lol:

...war da nicht der scheinbar schwache Gor mit der Doppel-6 ... :?: :lol:
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Handlungsmöglichkeiten während/nach eines Kampfes

Beitragvon Damian » 13. November 2014, 06:26

Wooow....
Das war schon ZIEMLICH eng :D

Stellt euch mal Gollum.in andor.vor...oder einen gor der "seinen schatz"sucht
XD

Und das mit den Zauberern in Minen scheint tatsächlich ungesund zu sein...
Damian
 
Beiträge: 266
Registriert: 6. Oktober 2014, 15:50
Wohnort: Hab mein Versteck verlegt wohin sag ich nich :)

Nächste