Zurück zur Taverne

Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Gustav » 30. November 2015, 11:33

Bitte helft mir etwas auf die Sprünge, ob ich die folgenden beiden Punkte regelkonform interpretiere:

- Wenn eine Kreatur Feld 63 erreicht und das Pergament aktiviert hat, bleibt sie anschließend bis zum Ende des Spiels auf Feld 63 stehen, weil von dort kein Pfeil weiter führt. Daraus folgt, dass andere Kreaturen sich im Wachsamen Wald vor Feld 63 und auch weiter zurück 'stauen', weil ja keine weitere Kreatur mehr auf dasselbe Feld darf.

- Mit dem Fernrohr oder dem Raben kann man das Pergament bereits vorher aufdecken, ohne es zu aktivieren, weil man so das Risiko des Willenspunkt-Verlustes abschätzen kann.

Liebe Grüße, Gustav.
Benutzeravatar
Gustav
 
Beiträge: 20
Registriert: 30. November 2015, 11:13
Wohnort: Augsburg

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Ragnar » 30. November 2015, 11:51

Hallo Gustav,

dein erster Punkt ist korrekt. Es ist so, wie du geschrieben hast. -> Nur eine Kreatur auf einem Feld.

Beim zweiten Punkt stimme ich ebenfalls zu. Mit dem Fernrohr und dem Raben können alle Plättchen auf dem Spielfeld (außer auf der Legendenleiste) aufgedeckt werden. Da zumindest im Sternenschild Pergamente ebenfalls als "Plättchen" bezeichnet werden, spricht nichts dagegen, das Risiko des WP-Verlustes auf diese Weise zu begrenzen.

VG Ragnar
Ragnar
 
Beiträge: 1315
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Gustav » 30. November 2015, 17:23

Danke, lieber Ragnar.
Benutzeravatar
Gustav
 
Beiträge: 20
Registriert: 30. November 2015, 11:13
Wohnort: Augsburg

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Trenbit » 1. Dezember 2015, 09:19

Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Danke für den Hinweis mit dem aufdecken.
Benutzeravatar
Trenbit
 
Beiträge: 73
Registriert: 2. September 2015, 06:13

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Anndra » 28. Januar 2021, 08:12

Liebe Andori,

ich brauche mal wieder Eure Hilfe! Habe zwar über die SuFu alle 517 Treffer zu "Schildzwerge" durchgesehen, allerdings nichts zu meiner Frage gefunden.

Dürfen die Schildzwerge auch beim Kampf gegen den Endgegner mit zur Hilfe genommen werden?

VG Anndra (Andreas auf schottisch-gälisch)
Anndra
 
Beiträge: 59
Registriert: 16. Januar 2021, 16:17
Wohnort: Rhein-Main-Narne-Gebiet

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Towa » 28. Januar 2021, 08:36

Hallo Anndra,

Ja, die Schildzwerge helfen auch gegen Endgegner.

Viele Grüße
Towa
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 1657
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Anndra » 28. Januar 2021, 08:53

Towa hat geschrieben:Hallo Anndra,

Ja, die Schildzwerge helfen auch gegen Endgegner.

Viele Grüße
Towa


Hallo Towa,

recht herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort!

Na, dann gibt's heute Abend einen erneuten Versuch,
diese Legende ein gutes Ende nehmen zu lassen. :)

Viele Grüße

Anndra
Anndra
 
Beiträge: 59
Registriert: 16. Januar 2021, 16:17
Wohnort: Rhein-Main-Narne-Gebiet

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Dunkelheitslicht » 24. Januar 2023, 15:59

Liebe Andori,

ich habe eine Frage zu den Regeln bei "Befreiung der Mine". Am Anfang heisst es man soll die silbernen statt der goldenen Karten nehmen. Aber in Cavern gibt es doch den Feuerstoß statt der goldenen Karten. Soll bei der Bonuslegende der Feuerstoß durch die silbernen Karten ersetzt werden oder wie spielt/versteht ihr das? Auf den A-Karten steht keine genaue Verfahrensweise.

schönen Abend
Dunkelheitslicht
Dunkelheitslicht
 
Beiträge: 2
Registriert: 17. Januar 2023, 18:04

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Phoenixpower » 24. Januar 2023, 16:01

Hallo Dunkelheitslicht,

willkommen in der Taverne.

die Ereignisse werden nur relevant, wenn ihr im Nebel herumstochert. Da könntet ihr eine Karte aktivieren.

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1951
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Hilfe zu "Befreiung der Mine"

Beitragvon Dunkelheitslicht » 24. Januar 2023, 16:35

Vielen Dank. Daran habe ich gar nicht gedacht. :D
Dunkelheitslicht
 
Beiträge: 2
Registriert: 17. Januar 2023, 18:04

Vorherige