Zurück zur Taverne

Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Butterbrotbär » 5. Januar 2024, 21:03

Qurunatobra213 hat geschrieben:Die Version ist super! Kannst du mir sie vielleicht ohne die Kreaturen veröffentlichen, sodass ich dort auch andere Kreaturen hinmachen kann?
Bräuchte sowas vielleicht für Haknadord…
Danke, freut mich! :P
Hier wäre eine Blankoversion. Wie schon weiter oben gesagt, tauchen die 3D-schattierten Halbsymbole unter den 380 möglichen Kartenkombinationen je 7–10 mal auf und die ganz flachen nur je 3–5 mal, also rund halb so viel. Und die durchscheinenden natürlich gar nicht.
Andor Kreaturenkarten blanko.jpg

Und hier wäre eine Blankoversion ganz ohne solche Indikatoren, falls du gerne den einen oder anderen OP Gegner in den irrelevanten Halbsymbolen verstecken willst, um arglose Spieler:innen einzuschüchtern. :twisted:
Andor Kreaturenkarten blanko uni.jpg

Viel Spaß und viel Erfolg! Einfach schreiben, wenn ich sonstwie noch behilflich sein kann.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Qurunatobra213 » 5. Januar 2024, 21:22

Super, Danke!
Mahl sehen…
Qurunatobra213
 
Beiträge: 909
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Butterbrotbär » 5. Januar 2024, 21:24

Qurunatobra213 hat geschrieben:ohne die Kreaturen
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. :oops: :lol: Hier noch die Version ohne Kreaturen, aber wieder mit Zahlen und Spiegel, jetzt sollte hoffentlich alles nach Wunsch sein.
Andor Kreaturenkarten Blanko Zahlen.jpg
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Qurunatobra213 » 5. Januar 2024, 21:39

Sind es nicht bei den flachen bei einfacher Menge 4/380 und bei doppelter 9/780 und bei den 3D bei einfacher Menge 7/380 und bei doppelter 15/780 ?
Qurunatobra213
 
Beiträge: 909
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Butterbrotbär » 5. Januar 2024, 22:21

Wie kommst du auf diese Zahlen?

Alle 4 Karten derselben Zeile haben dieselbe Farbenreihe am linken Rand und alle 5 Karten derselben Spalte haben dieselbe Farbenreihe am rechten Rand.
Zählen wir einfach mal durch:
– Ein flaches Halbsymbol links an einer Karte ist kompatibel mit genau einer rechten Farbenreihe, also mit allen 5 Karten einer bestimmten Spalte. Folglich ist das Halbsymbol Teil von genau 5 Kartenkombinationen (bzw. nur 4, falls die Karte mit dem Halbsymbol selbst Teil der passenden Spalte ist).
– Ein flaches Halbsymbol rechts an einer Karte ist kompatibel mit genau einer linken Farbenreihe, also mit allen 4 Karten einer bestimmten Zeile. Folglich ist das Halbsymbol Teil von genau 4 Kartenkombinationen (bzw. nur 3, falls die Karte mit dem Halbsymbol selbst Teil der passenden Zeile ist).
– Ein 3D Halbsymbol links an einer Karte ist kompatibel mit zwei verschiedenen rechten Farbenreihen, also mit allen 10 Karten zweier bestimmter Spalten. Folglich ist das Halbsymbol Teil von genau 10 Kartenkombinationen (bzw. nur 9, falls die Karte mit dem Halbsymbol selbst Teil einer passenden Spalte ist).
– Ein 3D Halbsymbol rechts an einer Karte ist kompatibel mit zwei verschiedenen linken Farbenreihen, also mit allen 8 Karten zweier bestimmter Zeilen. Folglich ist das Halbsymbol Teil von genau 8 Kartenkombinationen (bzw. nur 7, falls die Karte mit dem Halbsymbol selbst Teil einer passenden Zeile ist).

Die möglichen Wahrscheinlichkeiten sind also 3/380 bis 5/380 für flache Halbsymbole und 7/380 bis 10/380 für 3D Halbsymbole. Oder mache ich einen Denkfehler? :oops:



Wenn wir mit doppelter Kartenmenge (d.h. 40 Karten) arbeiten, sollte es insgesamt bombastische 40*39 = 1560 Kartenkombinationen geben, und jeweils doppelt so viele Karten in jeder kompatiblen Reihe/Zeile als bei einfacher Kartenmenge. Dann käme ich intuitiv ...
... für flache Halbsymbole links an einer Karte auf 10 (bzw. 9) Kombinationen,
... für flache Halbsymbole rechts an einer Karte auf 8 (bzw. 7) Kombinationen,
... für 3D Halbsymbole links an einer Karte auf 20 (bzw. 19) Kombinationen, und ...
... für 3D Halbsymbole rechts an einer Karte auf 16 (bzw. 15) Kombinationen.
Die möglichen Wahrscheinlichkeiten wären also 7/1560 bis 10/1560 für flache Halbsymbole und 15/1560 bis 20/1560 für 3D Halbsymbole. Oder was meinst du?

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Qurunatobra213 » 6. Januar 2024, 08:31

Und zur Wahrscheinlichkeit: ich hab nur die eine Spalte beachtet… :oops:
Ich meine bei doppelter Menge 20x20 + 19x20= 780,
780x2= 1560
=> einer von uns hat an der falschen Stelle addiert…
Qurunatobra213
 
Beiträge: 909
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Qurunatobra213 » 6. Januar 2024, 08:45

Die Wahrscheinlichkeiten wären meinen Berechnungen nach (bei doppelter Menge und nach deiner Gesamtzahl) eher links 19(-20)/1560 und rechts. 15(-16)/1560 für flache Halbsymbole und links 39(-40)/1560 und rechts 31(-32)/1560 für 3D Halbsymbole.
Qurunatobra213
 
Beiträge: 909
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Butterbrotbär » 6. Januar 2024, 10:36

Danke für deine Antwort, Qurunatobra! :P

Habe ich dich falsch verstanden, meinst du bei doppelter Menge etwas anderes als doppelte Kartenmenge? :oops:

Falls nicht, sehe ich, dass du beim 40-Karten-System jeweils etwa doppelt so viele Kombinationsmöglichkeiten für ein bestimmtes Halbsymbol zählst wie ich. Könnte das damit zusammenhängen, dass jede Blanko-Karte nun zweimal vorkommt?
Z.B. gibt es wirklich, wie du schreibst, 20 Kartenkombinationen, bei denen das kompatible Halbsymbol flach links an der rechten Karte in der obersten Reihe (der Karte) ist, und Teil einer Karte, die links rot-rot-schwarz-rot und rechts grün-grün-grün-rot hat.
Aber, da es nun 2 verschiedene Karten gibt, die links rot-rot-schwarz-rot und rechts grün-grün-grün-rot sind, gibt es für ein bestimmtes oberstes linkes flaches Halbsymbol auf einer bestimmten dieser Karten bloß 10 Kombinationsmöglichkeiten (die 2x5 Karten in der ersten Zeile des Blanko-Kartenarrangements).

Irgendetwas blicke ich noch nicht ganz, sorry.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Qurunatobra213 » 6. Januar 2024, 11:50

Ok ich glaub du hast recht.

Ich hab gerade eine Idee: Man könnte eine leichter und eine schwerer Spielen Variante machen, indem man einige der roten Symbole in der zweiten und einige grüne in der dritten Zeil der rechten Kartenseite leicht grau übermalen.
Wenn man leichter spielt zählen die grau übermalten Grünen als grau, wenn auf der linken Seite der anderen Karte in der dritten Zeile das Symbol grau ist. Dann zählt diese Verbindung.
Wenn man schwerer spielt zählen die grau übermalten Roten als grau, wenn auf der linken Seite der anderen Karte in der zweiten Zeile das Symbol grau ist. Dann zählt diese Verbindung.
Für diese Variante müsste man die grauen auf der linken Seite in der zweiten Zeile kreaturenlastiger als die roten auf gleicher Position und die grauen auf der linken Seite in der dritten Zeile kreaturenarmer als die Grünen auf gleicher Position.

Ps: Wenn ich mir das durchlese wird mir fast schwindlig… :roll: :? :P :lol:
Qurunatobra213
 
Beiträge: 909
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Kreaturenkarten statt Kreaturenplättchen

Beitragvon Butterbrotbär » 7. Januar 2024, 00:32

Coole Idee! :P
Wobei, gäbe das dann nicht Kartenkombinationen, bei denen zwei Symbolfarben übereinstimmen? Klar kann man definieren, dass in einem solchen Fall die grau übermalte Verbindung Priorität hat, aber vielleicht könnte man auch einfach eine schwerer-Spielen-Variante haben, in welcher man einige zusätzliche Karten (z.B. mit röterem Hintergrund zur Unterschiedung) mit mehr oder stärkeren Kreaturen darauf in den Stapel mischt. Und/oder eine leichter-Spielen-Variante mit zusätzlichen Karten (z.B. mit grünerem Hintergrund) mit weniger Kreaturen und mehr Belohnungen.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

VorherigeNächste