Zurück zur Taverne

Neue Fertigkeit: Kheela

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon Horus68 » 22. September 2014, 09:38

http://legenden-von-andor.de/story/die-helden/
Darum Eara und Chada, bei Kheela ist es, wie MarkusW schön erwähnte, die persönliche Vorstellung. Wenn meine Freundin (ausßnahmsweiße) mal mitspilet, nimmt sie IMEMR den weiblichen Part des gewählten helden. Allerdings nimmt sie eh meistens ZauberIn
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon Antigor » 22. September 2014, 12:36

MarkusW hat geschrieben:Also wenn du schon so fragst, horus68, muss ich wohl mitteilen, dass ich bis auf Kheela immer den männlichen Part nehme.
Das könnte natürlich jetzt daran liegen, dass ich ein Mann bin. :roll:
Ich vermute, dass es bei Kheela deshalb anders ist, weil sie sich persönlich in der Taverne vorgestellt hat, und dieser Held für mich deshalb unweigerlich mit dem weiblichen Part besetzt ist. Da kann man mal sehen, welchen Einfluss die Medien haben. :lol:

Bei mir ist es genauso. :D
Benutzeravatar
Antigor
 
Beiträge: 868
Registriert: 2. Februar 2014, 12:44
Wohnort: Auf Andor übertragen im Grauen Gebirge

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon Unisus » 22. September 2014, 20:57

Die Frage ist doch: wird Kheela in ihrer normalen Version grundsätzlich in der Schachtel gelassen, weil sie so schlecht ist? Oder geht es darum, daß sie mitgenommen werden soll, aber keiner sie spielen will, weil sie selbst zu schwach ist? Andor ist ein kooperatives Spiel, da geht es nicht darum, wie stark ein Held alleine ist, sondern wie stark er die Gruppe unterstützt.Wenn Kheela jetzt zusätzlich zu ihrer sehr guten Unterstützungsfähigkeit auch noch für den Alleingang aufgerüstet wird, dann müsste entsprechend ihre Unterstützungsfähigkeit abgeschwächt werden.

(Ich gebe zu, daß ich bisher noch nicht mit Kheela gespielt habe, weil seit ich die Erweiterung habe einfach noch keine Zeit war, mal wieder Andor zu spielen... *sfz*)
Unisus
 
Beiträge: 17
Registriert: 31. August 2014, 10:27

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon Falke » 23. September 2014, 06:48

Bei uns trifft Ersteres zu:
Kheela wird grundsätzlich in der Schachtel gelassen, weil sie so schlecht ist.
Benutzeravatar
Falke
 
Beiträge: 43
Registriert: 21. September 2013, 09:44

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon doro » 23. September 2014, 08:10

Falke hat geschrieben:Bei uns trifft Ersteres zu:
Kheela wird grundsätzlich in der Schachtel gelassen, weil sie so schlecht ist.



Wie kannst du denn wissen, dass sie schlecht ist, wenn sie immer im Karton bleibt? ;) :lol:

War jetzt nicht als Kritik gemeint. Ich denke, bei jedem gibt es Helden/Heldinnen, die im Karton versauern. Bei mir ist es komischerweise Kram/Bait.

Anfangs blieb Kheela/Kheelan auch immer im Karton, weil ich dachte, das sie/er schwach ist. Doch mittlerweile habe ich bewusst alle Helden mehrfach ausprobiert und muss sagen, dass ich jeden lieb gewonnen habe. Jeder hat seine Vorzüge, die man erst dann spürt, wenn man sie mehrfach gespielt hat. Und dann lernt man auch, ihre Sonderfähigkeit entsprechend günstig einzusetzen.

Nichtsdestotrotz macht Andor riesigen Spaß, auch wenn nicht alle Helden zum Einsatz kommen. Und jedem sei sein Liebling gegönnt.

LG, Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon krasselan » 23. September 2014, 08:17

Früher war ich auch nicht von Kheela begeistert, allerdings kann man mit ihr bei der Sternenschilderweiterung richtig reinhauen. Beispiel perfekte Kombination Zauberer/Kheela beim Wolfskampf:

Der Zauberer hat 6 SP, ist mit 2 Heilkräutern, dem TdH ausgerüstet und erhält noch den Wassergeist im Kampf dazu.

6 eigene SP
+
7-8 beide Heilkräuter
+
6(-7)*2 (Zauberer kann mit dem weißen Würfel durch umdrehen immer 6 oder 7 erreichen + TdH)
---------
25-28 als Ergebnis.

Damit erhält man die Wölfe mit der Stärke 6 ohne Würfelrisiko! Korrigiert mich, wenn ich daneben liege.
krasselan
 
Beiträge: 73
Registriert: 23. September 2014, 04:17

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon MarkusW » 23. September 2014, 08:41

Respekt Krasselan :!:

Ich wäre nie auf die Idee gekommen die Heilkräuter zum Wölfe zähmen zu "verschwenden" und muss jetzt feststellen, dass ich hier zu kurz gedacht habe. :oops: Meine Wölfe haben meist nur SP 3, deine SP 6. Geht man davon aus, dass man alle 3 hat sind das 9 SP mehr. :shock:
Und das Beste, die Wölfe sind nach einmaligem Gebrauch immer noch da. :lol:
Den halben TdH braucht man dann wohl nimmer.
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon Mjölnir » 23. September 2014, 08:42

Bei der Konstellation kann man es auf alle Fälle auch mit 7 eigenen SP gegen 28-SP-Wölfe versuchen... Da sieht so ziemlich jeder Endgegner blass aus. ;)
Kombiniere das mal mit dem "Wunschbrunnen". :D Da ist das eigentliche Problem, den Zauberer auf 14SP zu bekommen, bevor ein Wolf die Burg erreicht... :lol:
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3242
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon Tost » 23. September 2014, 11:30

Kombiniere das mal mit dem "Wunschbrunnen". :D Da ist das eigentliche Problem, den Zauberer auf 14SP zu bekommen, bevor ein Wolf die Burg erreicht... :lol:

Ich persönlich finde den "Wolfswunsch" ein bisschen zu stark, im vergleich zu den anderen Wünschen.
Trotztdem sind die Wunschbrunnen natürlich (wie immer) sehr gelungen.
Benutzeravatar
Tost
 
Beiträge: 1596
Registriert: 5. September 2014, 15:41
Wohnort: Im Schicksalsberg. Noch wärmer als ein Toaster :)

Re: Neue Fertigkeit: Kheela

Beitragvon Falke » 25. September 2014, 05:50

doro hat geschrieben:
Falke hat geschrieben:Bei uns trifft Ersteres zu:
Kheela wird grundsätzlich in der Schachtel gelassen, weil sie so schlecht ist.

Wie kannst du denn wissen, dass sie schlecht ist, wenn sie immer im Karton bleibt? ;) [...]

Der Wassergeist bringt einen weißen Würfel. Wenn ich nichts falsch verstanden habe, ersetzt er dann alle Würfel - wie bei den Runensteinen. Ein Helm wird nutzlos. Bei entsprechendem Würfelglück bringt der weiße Würfel leider nur +1, mit TdH +2.
Damit ist der Wassergeist 'nett', wenn er da ist, aber nicht nötig. Nötig ist er nur für Kheela, denn die hat nur einen Würfel und damit ein hohes Risiko kleine Zahlen zu würfeln. Behält sie den Wassergeist in ihrer Nähe, braucht sie mehr Zeit zum Laufen.
Für uns ist sie vor allem "schlecht", weil sie Zeit braucht um den Wassergeist zu bewegen und um selber zu laufen. Zeit ist in der Regel das wovon man am wenigsten hat in Andor :)
Benutzeravatar
Falke
 
Beiträge: 43
Registriert: 21. September 2013, 09:44

VorherigeNächste