Seite 7 von 10

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 08:19
von Horus68
Bring mich auch kurz ein. Wollt ohr evtl. Noch etwas warten bis mehr Details bezüglich der Reise in den Norden kommen. Was wenn es dort keine Gors im Nebel gibt, dann könnt ihr die Minierweiterung dort nicht nutzen. Aber vielleicht ist das ja auch nicht nötig, schließlich gibt es dort das Sturmschild.
Ach ja, wenn ne neue Tavernenlegende ansteht, bin diesmal dabei

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 09:36
von doro
Wenn wir Andor spielen, kaufen wir nicht zwangsläufig vom Startgold ein Fernrohr (oft wird ein Helm gekauft, wenn Zwerg oder Krieger mitspielen). Außer, wir wissen, dass uns die Aufgaben der Legende in die Nähe der Rietburg zwingen. Die Nebelplättchen weiter weg von der Burg decken wir auf und nehmen dabei in Kauf, einen Nebelgor zu erwischen. Im Verlauf der Legende kommt es dann natürlich auch vor (nicht immer), dass wir ihn bekämpfen müssen.

Was ich damit sagen will: Mal kommt ein Nebelgor ins Spiel, mal nicht. Mal bekämpfen wir ihn, mal nicht. Wir haben ihn aber nie als große Bedrohung angesehen.
Wenn also das Finden des BS an den Nebelgor gekoppelt ist, bringt das Vor- wie auch Nachteile. Und hier ist es dann wie in jeder Legende: Entscheide ich mich für den Vorteil und nehme den Nachteil in Kauf oder ist mir das die Sache nicht wert.

Außerdem hat jeder die Wahl, die Mini-Erweiterung einzusetzen oder eben auch nicht.

Und wir haben noch viel Spielraum für weitere Karten "Der Bruderschild". Da geistern auch schon wieder Ideen in meinem Kopf herum :D .

LG Doro

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 09:51
von Mjölnir
Also, da hört man doch heraus, dass mehrheitlich ein ganz gewöhnlicher Gor bevorzugt wird. Das ist dann auch wieder im Sinne von Baldurs Grundidee. :)
Gegenstimmen?! :D

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 15:12
von ChrisW
Hi Andorianer,

ich bin neu hier im Forum, verfolge aber nun schon seit Monaten das Geschehen in der Taverne.

Unisus hat geschrieben:Zum Thema Stärke des Gor: Wie wäre es (thematisch an den Schild angelehnt) den Gor einfach mit dem Stärkewert der stärksten Kreatur im Spiel auszustatten?


Im Sinne des Bruderschildes wäre das die eigentliche Sinngemäße Bedeutung.

Der Gor tauscht mit der stärksten Kreatur seine Stärke und man bekommt als Belohnung die normalen WP/Gold für den erlegten Gor.
Dafür wurde die stärkste Kreatur (markiert mit einem Sternchen) entsprechend geschwächt - sie hat jetzt die Stärke eines Gors und ist ein viel leichteres Opfer als zuvor d.h. ein Sieg über diese schwache Kreatur bringt trotzdem die volle Belohnung.
Der Schild wird aber erst frei, wenn beide Kreaturen-Brüder im Geiste das zeitliche gesegnet haben.

Das wäre mein Vorschlag, das Spiel würde in der Balance nicht verändert, und der Bruderschild ist endlich sinnvoll in die Legenden eingebettet.

Liebe Grüße

ChrisW

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 15:23
von fussssohle
Hallo Chris W und hallo alle anderen Andori,

ChrisW hat geschrieben:Der Gor tauscht mit der stärksten Kreatur seine Stärke und man bekommt als Belohnung die normalen WP/Gold für den erlegten Gor.
Dafür wurde die stärkste Kreatur (markiert mit einem Sternchen) entsprechend geschwächt - sie hat jetzt die Stärke eines Gors und ist ein viel leichteres Opfer als zuvor d.h. ein Sieg über diese schwache Kreatur bringt trotzdem die volle Belohnung.

Ja, das wäre wahrscheinlich mehr im Sinne des Bruderschildes, auch wenn es von unserer Idee abweicht.

Ich schlage vor diesen Vorschlag zur Debatte zu stellen. :)

Mir ist es egal. Ich bin nicht dafür, aber auch nicht dagegen. Das würde das Spiel vieleicht spannender machen, aber vom Motto keep it simple abweichen.

Was sagen die anderen Andori?

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 16:05
von Mjölnir
Das klingt sehr spannend. Allerdings ist in den meisten Legenden die stärkste Kreatur ein Troll. Um an den Bruderschild zu kommen, muss man nun einen Troll und einen Gor besiegen, wobei der Gor erst durch das Nebelplättchen überhaupt erscheint. Die 2-Spieler-Gruppen sagen vermutlich gerade: Wenn keine Wardraks im Spiel sind, lassen wir die Trolle meistens in die Burg; es sei denn, wir brauchen unbedingt noch 6 Gold.
So schön und stimmig diese Idee klingt - ich würde sie selbst vermutlich nicht nutzen. Im Kampf gegen einen Troll ist man kaum allein; also stehen da wenigstens 2 Helden, die wahrscheinlich auch noch 2 oder 3 Runden brauchen, um siegreich zu sein. Nebelgor und Troll werden ein Stück voneinander entfernt stehen, und der Gor erfordert mindestens auch 1 Kampfrunde. Insgesamt wird das 6 bis 10 Stunden kosten. In dieser Zeit ist jeder der Helden so gut wie überall hin gelaufen und hat sich SP gekauft. Bis man den BS hat und sinnvoll nutzen kann, ist die Legende rum.

So, nun habe ich alles schlecht geredet, finde die Idee von ChrisW aber richtig klasse. :D

Warum erhält denn der Nebelgor nicht die SP des/der angreifenden Helden?
Beispiel 1: 2er-Spiel; Kram hat 3SP und 10WP und greift den Gor allein an. Der Gor hat nun für diesen Kampf die 3SP und 10WP, während Kram nur 2SP / 4WP hat. Die Würfel behält jeder.
Beispiel 2: 6er-Spiel; Bragor hat 4SP und 12WP; Kheela hat 6SP und 5WP. Der Gor hat nun 10SP und 17WP, Bragor und Kheela haben jeweils 6SP und 4WP. Würfel bleiben ebenfalls.

LG, Mjölnir :)

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 16:50
von doro
Auch ich finde die Idee von ChrisW echt klasse. Sie passt vor allen Dingen zur Funktion des Bruderschildes.

Allerdings sehe auch ich die gleichen Probleme wie Mjölnir: Weite Wege, 2 Kämpfe, viele Kampfrunden...
Deshalb finde ich den Vorschlag von Mjölnir, die Stärke zu tauschen, sehr gut und auch das passt zur Funktion des Bruderschildes.

Meiner Meinung nach ist es wichtig, mit dieser Mini-Erweiterung nicht allzu sehr in das Geschehen der Legende einzugreifen. Letztendlich soll es eine "kleine" Nebenaufgabe sein, um in den Besitz des Bruderschildes zu gelangen. Von daher passt da der Nebelgor und der Stärketausch. Es bleibt immer noch die Option, den Nebelgor nicht zu aktivieren, wenn man nicht will.

LG Doro

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 18:53
von Mjölnir
Hab mal einen Entwurf gemacht:

https://www.dropbox.com/s/ogse598cz5vm1 ... 4.jpg?dl=0

Ich habe beim Schreiben festgestellt, dass 5 und 6 Helden beim Tausch einen echten Vorteil haben. Da hat der Gor nämlich 4 bzw. 6 SP... :D
Daher habe ich mich dafür entschieden, diesem Gor die "normalen" Werte von 2SP/4WP zu geben. Alternativ könnte man auch sagen, dass die Punkte nur getauscht werden, wenn der Gor damit besser ausgestattet wird. Dann sollte man aber den WP-Tausch weglassen, sonst regelt man sich kaputt, wenn man erklärt, was passiert, wenn der Held mehr SP aber weniger WP als der Gor hat. Und der Platz auf der Karte reicht dann auch nicht mehr.

Egal, Vorschlag siehe oben. :)

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 20:49
von Baldur
Ich kann auch mit dieser Variante gut leben. Wenngleich -ich weiß, ich beginne mich zu wiederholen- ich persönlich den "keep it simple"- Ansatz bevorzugt hätte. Aber egal wie, Hauptsache, ich bekomme meine Bruderschild-Erweiterung! :mrgreen: :evil:

Re: Bruderschild

BeitragVerfasst: 2. September 2014, 20:53
von Carsten
Doofe Frage: wie besiegt man den Gor dann. Brauche ich für den dann schon den TdH? Stärke2 gegen Stärke 7 ist nicht grad einfach. Und wenn der Gor erst recht spät gefunden werden sollte, wird es echt schwer.