Zurück zur Taverne

Bruderschild

Bruderschild

Beitragvon Baldur » 31. August 2014, 12:38

Liebe Andori,

ich finde die vier geheimnisvollen Schilde, von denen wir nun bereits zwei kennen und bald wohl mit dem Sturmschild den dritten kennenlernen werden, sind eine tolle Komponente des Spiels. Ich freue mich schon sehr darauf, wenn sie alle vier komplett sind und könnte mir vorstellen, dass dies auch in der Story noch eine Rolle spielen wird.

Eine Kleinigkeit stört mich aber im Hinblick auf den Bruderschild. Ich finde, dass man zu "billig" an ihn rankommt. Es ist völlig klar, dass der Bruderschild im Vergleich zum doch deutlich mächtigeren Sternenschild, den man sich ja richtiggehend erkämpfen muss, eher leicht zu haben ist. Jedoch ist mir, seit ich die Erweiterung "Neue Helden" besitze, das bloße Auswürfeln und Werfen des Schildes auf ein Feld, etwas zu simpel und auch ein Wenig lieblos. Vielleicht bin ich aber auch der einzige, der das so sieht. Wenn ich recht überlege, geht es mir dabei auch eher weniger darum, dass es zu einfach ist ihn zu bekommen, -das wäre schon in Ordnung-, sondern eher, dass der Erwerb irgendwie langweilig, weil zu "nackt" und gar nicht in die Story eingebettet daherkommt.

Von Anfang an, spukt mir daher die Idee im Kopf umher, den Erwerb des Bruderschildes irgendwie ein Wenig aufzupushen. Das soll um Gottes Willen kein richtiger Quest wie beim Sternenschild sein (das bleibt ja den Fanlegenden ohnehin überlassen), sondern nur eine klitzekleine Kleinigkeit, die es interessanter machen würde.

Man könnte den Erwerb des Schildes an den Sieg über ein Gor knüpfen, das man einfach dazustellt und dass sich nicht bewegt. Das fällt aber meiner Meinung nach aus, weil es wegen der zusätzlichen Erzählerbewegung wieder einmal das Balancing verändert. Die einfachste Variante wäre es meiner Meinung nach gewesen, dem Bruderschild ein zusätzliches Nebelplättchen beizulegen, auf dem eben der Bruderschild abgebildet ist. Entscheidet man sich dafür mit der Variante zu spielen, hätte man dann einfach z.B. eines der Ereigniskarten- Nebelplättchen gegen das mit dem Schild tauschen müssen und hätte eine kleine Zusatzüberraschung im Spiel gehabt. Ich weiß, das klingt nach einer totalen Lapalie, aber mir hätte das schon gereicht, um den Bruderschild ein Wenig mehr aufzuwerten und in das Spiel einzubetten.

Vielleicht hat jemand von euch ja auch schonmal in diese Richtung gedacht und hat eine schöne Variante parat. Vielleicht ist es aber auch wirklich derartig banal, dass nur ich mich damit jemals befasst habe. :D :D :D

Grüße

Baldur
Baldur
 
Beiträge: 51
Registriert: 24. Oktober 2013, 13:04

Re: Bruderschild

Beitragvon fussssohle » 31. August 2014, 12:50

Hallo Baldur,
während ich deinen Text gelesen habe, ist mir eine Idee gekommen, die zwei Ideen von dir lustiger Weise miteinander verknüpft, wie mir wärend ich diese Ideen gelesen habe, feststellte.
Also, meine Variante wäre, dass wenn der erste Gor im Nebel gefunden wird, zu dem Gor der Bruderschild gelegt wird. Immer wenn der Gor weiter geht, dann kommt der Bruderschild mit. Erreicht der Gor die Burg, kommt der Bruderschild aus dem Spiel. Um an den Bruderschild ranzukommen muss der Gor besiegt werden.
So muss man suchen und einen Gor besiegen. :)

LG, fussssohle.
fussssohle
 
Beiträge: 523
Registriert: 28. Mai 2014, 12:30
Wohnort: reisend

Re: Bruderschild

Beitragvon unses » 31. August 2014, 14:12

Hallo Baldur,

ich habe zwar noch nie wirklich mit dem Bruderschild gespielt, kann deine Gedenkan natürlich nachvollziehen. Ein Sieg über eine Kreatur scheint ein gutes Mittel zu sein, um sich den Bruderschild zu erarbeiten.
Am einfachsten wäre es wahrscheinlich, wenn man eine Kreatur nähme, die bereits auf dem Spielplan steht. Für Legende 3 oder 5 z. B. die erste Kreatur, die über ein Kreaturenplättchen platziert wird, oder beim Sternenschild den Skral, der auf Karte C platziert wird.
Das Nebelplättchen mit dem Gor könnte auch eine Lösung sein.

Gruß
unses
unses
 
Beiträge: 176
Registriert: 22. Juni 2013, 14:37
Wohnort: Feld 49

Re: Bruderschild

Beitragvon Baldur » 31. August 2014, 15:59

An sich finde ich den Vorschlag von fussssohle sehr schön!

Klar, Micha würde jetzt zurecht wahrscheinlich einwänden, dass der Bruderschild ja eine Variante sein soll, die das Spiel vereinfachen soll, was unter der Bedingung der Eroberung deutlich abgeschwächt würde, trotzdem fände ich die Variante irgendwie chique! ;) Man könnte es als eine Art Mini-Mini erweiterung verstehen, die man nutzen kann, aber nicht muss. Wer es einfach will würfelt die Position des Schildes einfach weiterhin aus.

Man müsste also jetzt nur noch eine Karte ala Minierweiterung mit dem Titel "Die Entdeckung des Bruderschildes" o.ä. kreiren, mit dem Hinweis "diese Karte wird laut vorgelesen, sobald der erste Gor im Nebel entdeckt oder aktiviert wurde". Auf der Rückseite könnte man sich ein kleines Storyelement ausdenken, in dem ein Gor gefunden wird, der den Bruderschild bewacht und den man besiegen muss, um ihn zu bekommen. Fertig! Vielleicht mache ich das mal, wenn ich es hinbekomme. Bin da weniger talentiert als die meisten hier.

Ich fänd das schön, weil - wenn man die "Minierweiterung" verwendet- es zugleich auch den Gor im Nebel etwas aufpimpt und ein neues taktisches Element reinbringt. Man will ihn einerseits nicht aktivieren, muss es aber tun, um ggf. an den Bruderschild zu kommen. Für mich hört sich das nicht schlecht an. Danke fussssohle. :!:

Gruß
Baldur
Baldur
 
Beiträge: 51
Registriert: 24. Oktober 2013, 13:04

Re: Bruderschild

Beitragvon Mjölnir » 31. August 2014, 16:38

Die Idee, das als Mini-Erweiterung zu machen, gefällt mir. :D Soll ich mal was dazu entwerfen und hier reinstellen?

LG, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3270
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bruderschild

Beitragvon Baldur » 31. August 2014, 16:45

:D Lieber Mjölnir,

ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich hätte nicht darauf gehofft, dass jemand das anbieten würde. ;)

Es wundert mich auch nicht, dass du es mal wieder bist. Das wäre toll, wenn du das machen könntest! Am Text habe ich zwar gerade schon ein bisschen gearbeitet, aber die Gestaltung der Karten liegt mir überhaupt nicht.

Grüße

Baldur
Baldur
 
Beiträge: 51
Registriert: 24. Oktober 2013, 13:04

Re: Bruderschild

Beitragvon Unisus » 31. August 2014, 16:45

Das war jetzt eine rein rethorische Frage, oder? :lol:
Unisus
 
Beiträge: 17
Registriert: 31. August 2014, 10:27

Re: Bruderschild

Beitragvon Baldur » 31. August 2014, 16:46

Unisus hat geschrieben:Das war jetzt eine rein rethorische Frage, oder? :lol:


:D Ich hoffe doch! s.o.!
Baldur
 
Beiträge: 51
Registriert: 24. Oktober 2013, 13:04

Re: Bruderschild

Beitragvon Mjölnir » 31. August 2014, 16:48

Es heißt ja nicht, nur weil ich hier einige Karten gestaltet habe, dass jeder gleich sagt, ja, cool, mach mal. ;)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3270
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Bruderschild

Beitragvon Baldur » 31. August 2014, 16:50

Mjölnir hat geschrieben:Es heißt ja nicht, nur weil ich hier einige Karten gestaltet habe, dass jeder gleich sagt, ja, cool, mach mal. ;)


Doch, wenn man die Karten so gestaltet, wie du sie gestaltest, dann sagt man das! ;)
Baldur
 
Beiträge: 51
Registriert: 24. Oktober 2013, 13:04

Nächste