Zurück zur Taverne

Geschacher um Andor

Geschacher um Andor

Beitragvon Trollerei » 7. Juni 2022, 11:44

Die folgende Spielvariante ist nicht wirklich für Andor, eher für Leute, die gerne Andor spielen :D

Geschacher um Andor

"Seit der Ankunft Brandurs im Drachenland mussten die Andori um ihre neue Heimat kämpfen, da auch die Kreaturen das Lande Andor für sich beanspruchten. Beide Seiten entwickelten mit der Zeit Strategien, die jeweils andere Seite zu besiegen, und ein wahres Geschacher um Andor begann".

Diese Spielvariante soll das Spiel Schach für Andorfans optisch etwas aufpeppen, indem die Standardschachfiguren durch Andorfiguren ersetzt werden. Dabei werden folgende Figuren folgendermaßen ersetzt:

Schwarz:
Bauern: Gors
Türme: Trolle
Läufer: Skrale
Springer: Wardrak
Dame: Schwarzer Herold [Bonusbox]
König: Varkur

Weiß:
Bauern: Bauern [Ich weiß, sehr fantasievoll; um auf 8 Bauern zu kommen, muss man Andor- und DlH-Bauern kombinieren]
Türme: Kram
Läufer: Thorn
Springer: Eara
Dame: Reka
König: Thorald [oder Brandur, falls man einen hat]

Ich hoffe, ihr habt Spaß mit dieser [Schach-]Spielvariante!
Trollerei
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: Geschacher um Andor

Beitragvon Bewahrer Melkart » 7. Juni 2022, 11:55

Hallo Trollerei,
tatsächlich habe ich das, da ich Schach sehr viel und auch in einem Verein spiele, schon einmal ausprobiert habe (An die genaue Besetzung erinnere ich mich nicht mehr).
Bei Weiß würde ich allerdings eher Krama als Turm nehmen, dafür Thorn zum Läufer machen, und Chada ist dann die Dame. Und wenn es keinen Brandur gibt, dann machen wir Chada zum König und ersetzen Cahda wieder durch Rèka.
Ich habe allerdings in eigenen Partien festgestellt, dass sich die relativen Spielstärke der Spieler verändert. Mit Andorfiguren sieht man einfach weniger Dingd, aber wie stark das einen beeinträchtigt, ist je nach Spieler unterschiedlich, und hängt auch nicht von der Spielstärke ab. Aber für zwischendurch ist sie sicher gut, oder man nimmt sie um einen stärkeren Spieler zu verwirren :lol:
Lebe Lang und in Frieden
Bewahrer Melkart
Benutzeravatar
Bewahrer Melkart
 
Beiträge: 612
Registriert: 31. Juli 2020, 14:56
Wohnort: Baum der Lieder

Re: Geschacher um Andor

Beitragvon Kar éVarin » 9. Juni 2022, 13:51

Hallo Trollerei!

sehr schön, dass mal auszuformulieren und hier rein zu stellen. Natürlich bist du nicht der erste mit dieser Idee, dies aber mal ausprobiert zu haben kan ich nciht von mir behaupten.

Ich erlaube mir dennoch ein paar Anmerkungen:
1. Statt Tarok könnte man den dunklen Herold verwenden, der braucht nicht ganz so viel Platz.
2. DlH-Thorn als Springer wäre doch Ideal, oder nicht? Statt dessen fände ich, wie auch Melkart, Kram als Turm nicht schlecht. Vielleicht aber auch Orfen...
3. Vielleicht sollte man erwähnen, dass bei weiß für Läufer, Springer, Turm beide Heldengeschlechter benötigt werden.
4. Bei Thorald als König stellen sich mir die Haare auf. ;)

Liebe Grüße
Kar
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 2343
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: Geschacher um Andor

Beitragvon TroII » 10. Juni 2022, 13:57

Kar éVarin hat geschrieben:4. Bei Thorald als König stellen sich mir die Haare auf. ;)

Wieso? Kann nix, und muss trotzdem dauernd beschützt werden. Passt doch ganz gut... ;)
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4877
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Geschacher um Andor

Beitragvon Kar éVarin » 11. Juni 2022, 16:44

So gesehen ja, aber abseits des Spielgeschehens ist diese Macht bei ihm nicht gut aufgehoben.
Was mich zu einer ganz neuen Verteilung bringt: Thorald als König, Ken Dorr als Dame... ;)
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 2343
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: Geschacher um Andor

Beitragvon Trollerei » 11. Juni 2022, 17:47

Kar éVarin hat geschrieben:So gesehen ja, aber abseits des Spielgeschehens ist diese Macht bei ihm nicht gut aufgehoben.
Was mich zu einer ganz neuen Verteilung bringt: Thorald als König, Ken Dorr als Dame... ;)


Und Garz als Turm? Nein Danke ;)
Aber ja, der BBHerold eignet sich besser als König als Tarok. Auch bei den Helden stimmt es, dass Kram als Turm, Thorn als Läufer [was er bei uns im Grundspiel zumindest nie ist] und Eara als Springer die thematisch passenderen Besetzungen sind. Deshalb habe ich den oberen Beitrag entsprechend angepasst.
Trollerei
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: Geschacher um Andor

Beitragvon Butterbrotbär » 12. Juni 2022, 22:33

Ohhh, viel Potential für Scherze, dieses Thema. :P

Chada als Königin und Kram als König (ihrer jeweiligen Völker) könnte vielleicht passend sein, wenn auch Kram nicht so faul auf der Haut liegt.

Während Thorald und Ken als Königspaar passten, sehe ich Ken irgendwie noch nicht so wild wie eine Königin übers Brett rennen. Obwohl er im Kanon eigentlich ein guter Kämpfer genannt wird, bleibt er für mich wohl eher ein ins Fäustchen lachender Bösewicht im Schatten des Throns.

Dafür passt das wild übers Brett rennen super für alle möglichen Dunklen Königinnen: Ob Schwarzer Herold, Varkur oder Tarok, sie alle sind rasch an verschiedensten Orten zu Schandtaten bereit. :twisted:
Wenn Varkur die Königin wäre, könnte man einen das andere Ende des Spielplans erreicheden Dunklen Bauern so schön mithilfe der Qurun-Spielfigur in eine zweite Königin eintauschen.

Mit dem Dunklen Tempel (-Unterteil), dem Belagerungsturm, den Alten Wehrturm und... öhm... dem Verlassener-Turm-Spielplanüberleger aus DZ ? ... würde man möglicherweise sogar vier echte Türme zusammenkriegen. :P

Und auch wenn mein erster Einfall, Rudnars Schar, wohl zu klein ist, um eine eigene Partei zu bilden, könnte man wohl zumindest mit 6 Krahdern + Urtroll + Bleichem König + 8 Skeletten noch eine dritte Partei aufstellen. :D

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Geschacher um Andor

Beitragvon Schattenhexe » 13. Juni 2022, 08:45

Die verschiedenen Figuren könnten ihre Funktion während des Spiels auch einfach wechseln, wenn man dem Gegner gegenüber nur erfolgreich mit Andor-Kanon argumentiert :D
Benutzeravatar
Schattenhexe
 
Beiträge: 145
Registriert: 19. Oktober 2021, 07:29

Re: Geschacher um Andor

Beitragvon Trollerei » 13. Juni 2022, 10:53

Butterbrotbär hat geschrieben:Ohhh, viel Potential für Scherze, dieses Thema. :P

Chada als Königin und Kram als König (ihrer jeweiligen Völker) könnte vielleicht passend sein, wenn auch Kram nicht so faul auf der Haut liegt.

Während Thorald und Ken als Königspaar passten, sehe ich Ken irgendwie noch nicht so wild wie eine Königin übers Brett rennen. Obwohl er im Kanon eigentlich ein guter Kämpfer genannt wird, bleibt er für mich wohl eher ein ins Fäustchen lachender Bösewicht im Schatten des Throns.

Dafür passt das wild übers Brett rennen super für alle möglichen Dunklen Königinnen: Ob Schwarzer Herold, Varkur oder Tarok, sie alle sind rasch an verschiedensten Orten zu Schandtaten bereit. :twisted:
Wenn Varkur die Königin wäre, könnte man einen das andere Ende des Spielplans erreicheden Dunklen Bauern so schön mithilfe der Qurun-Spielfigur in eine zweite Königin eintauschen.

Mit dem Dunklen Tempel (-Unterteil), dem Belagerungsturm, den Alten Wehrturm und... öhm... dem Verlassener-Turm-Spielplanüberleger aus DZ ? ... würde man möglicherweise sogar vier echte Türme zusammenkriegen. :P

Und auch wenn mein erster Einfall, Rudnars Schar, wohl zu klein ist, um eine eigene Partei zu bilden, könnte man wohl zumindest mit 6 Krahdern + Urtroll + Bleichem König + 8 Skeletten noch eine dritte Partei aufstellen. :D


Das hatte ich mir auch schon überlegt, nur: Woher hat man bzw. woher hast du 8 Skelette?
LG BBB
Trollerei
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: Geschacher um Andor

Beitragvon Bennie » 13. Juni 2022, 14:05

Trollerei hat geschrieben:Das hatte ich mir auch schon überlegt, nur: Woher hat man bzw. woher hast du 8 Skelette?


Die fehlenden Skelette evtl. ergänzt aus der BL "Die Rückkehr". ;)
Bennie
 
Beiträge: 487
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Nächste