Zurück zur Taverne

Neue Gegenstände für die Helden

Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Thies » 4. August 2017, 12:01

Halli Andori!
Hier einige Ideen für Gegenstände. Die kann man Garz (siehe Spielvariante: Garz der Handelszwerg - von überall und nirgendwo von Gilda unter: download/file.php?id=777) in sein Sortiment aufnehmen lassen, einfach finden, über die Beutekarten erlangen (siehe Ära der Händler - inoffizielle Erweiterung von Jim unter: viewtopic.php?f=8&t=1162), in der Taverne beim Glücksspiel gewinnen oder auf denn Markt zu Cavern kaufen.

> Der Papyrus mit dem Bann der starren Knochen, der 2 Kreaturen verharren lässt. Sie ziehen bei Sonnenaufgang nicht weiter. Markiere mit einem Sternenplättchen. An diesem Tag kann der Held mit dem Papyrus die Kreaturen ohne Gegenwehr angreifen. Die Verwendung schwächt den Helden jedoch. Er bekommt keine Belohnung. Im Kampf mit jeder Kreatur verliert der Held 2WP & 1SP.

> Ein Fluggerät, um einfacher über Flüsse/Abgründe zu gelangen.
Geschicklichkeitsprobe:
1= Der Held fliegt 2 Felder weit (+2WP).
2&3 = Der Held fliegt 1Feld weit (+1WP).
3&4 = Der Held schlägt hart bei der Landung auf (-1WP).
6 = Der Held traut sich nicht zu fliegen (-2WP).

> Der Mantel der Freundschaft ermöglicht es zweimalig einen anderen Helden einzuhüllen, dass zwei Personen nur eine Apfelnuss verbrauchen. Der Einsatz kostet beide Helden je 1SP.

> Gildas letzter Tropfen. Ein letzter Schlauch mit Gildas Met. Leider ist er nach langer Zeit verdorben und versetzt den Helden in einen ungewollten Rausch. Im Kampf für die Heimat wird der Held dann zum Berserker. Er erhält für die Dauer eines Kampf einen Würfel mehr benutzen. Danach muss er seinen Rausch ausschlafen und seinen Tag sofort beenden.

> Die Blume des Lebens, die ein Skelett einmalig wieder zu einem sterblichen Krieger (3HW, WP 6, SP 6) werden und den Skelettekrieger so dauerhaft nach erfolgreichem Kampf sterben lässt. Die Figur kommt vom Spielfeld. Der Held, der dem Skelett die Blume in die Rippensteckt verliert sofort 1SP. Geht der Kampf verloren wandelt das Skelett weiter. Wird er gewonnen erhält der Held 1x Apfelnüsse.

> Der Staub der Verwirrung, der eine Kreatur für eine begrenzte Zeit für die Helden, gegen die anderen Kreaturen kämpfen lässt. Atmet eine Kreatur den Staun der Verwirrung ein, dann folgt und kämpft sie den Rest des Tages gemeinsam mit dem Helden, der den Staub einsetzt.
Würfelprobe:
1&2 = Der Wind weht den Staub wirkungslos davon.
3-5 = Die Kreatur atmet den Staub ein und verwirrt ihn.
6 = Der Wind weht den Staub dem Helden ins Gesicht. Der Held lässt sofort sämtliche Gegenstände (Gold, Helm, Schild, Heilkräuter, etc.) fallen und rennt sofort brüllend und mit gezückter Waffe zwei Felder in Pfeilrichtung davon (-2WP).

> Einen "Bogen der Ostländer" - siehe Spielvariante: die Fallgrube (download/file.php?id=1035). Der Held kann mit diesem Bogen im Kampf zwei Felder weit oder über den Fluss oder die Schlucht hinweg schießen.

> StrangePowers hat mich gerade mit seinem Beitrag in den Tavernengesprächen auf folgene Idee gebracht:
Das Elixier der Freundschaft erlaubt es zwei Helden die gemeinsam kämpfen jeweils die Punktzahl eines HW für einen Kampf zu den SP zu addieren. Der Held der den Trank einsetzt verliert 1WP.

> Die Dolche der Verbundenheit sind zwei identische Dolche. Sie können entweder von einem Helden wie Wurfmesser (beschrieben in den Gegenstandserweiterungen und der Fallgrube) einzeln eingesetzt werden, oder andererseits zusammen eingesetzt werden. Dann kann ein Held die Kraft des Helden (SP), der den 2. Dolch trägt mit nutzen, auch wenn er nicht mit ihm auf dem selben Feld steht. Da diese Art Kampf mental sehr anstrengend ist, verliert der kämpfende Held 2WP. Der "unterstützende Held" verliert 1WP.

> Bei den Beute Karten könnten gern Apfelnüsse mit hinzu kommen.

Viel Spaß bei der Erprobung!
Euer Thies
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 152
Registriert: 5. Juni 2016, 06:35
Wohnort: Fischerhütte an der Narne

Re: Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Thies » 14. August 2017, 08:05

Hallo Andori!
Beim stöbern bin ich auf den Beitrag von "Spielvariante: Die Alchemie Erweiterung" (viewtopic.php?f=8&t=2346&p=34793&hilit=Alchemie#p34793) gestoßen. Dabei bin ich auf die Ideen zu folgenden Gegenständen gekommen:

> Der Eisbrücken-Papyrus: Der Held kann wählen. Mit Hilfe des Eisbrücken-Papyrus kann der Held entweder eine Brücke aus Wis über die Narne heraufbeschwören oder eine der bestehenden Brücken vereisen und so unpassierbar machen.
Das Heraufbeschwören der Eisbrücke bewirkt, dass über die Narne eine Brücke aus Eis entsteht. - Ein Eisbrückensymbol müsste entworfen werden. - Das Heraufbeschwören der Brücke kostet den Helden 2 WP. Der Held muss hierzu am ufer stehen. Über diese Brücken können die Helden den Rest des angebrochenen Tages - markiere das Sonnenaufgangfeld mit einem Eisplättchen (noch nicht vorhanden) - und den kommenden gehen. Bei Sonnenaufgang wird die Brücke umgedreht (Eisbrückenmotiv Rückseite: halb getaute Eisbrücke) und das Eisplättchen (Motiv: halb getauter Eisklotzt) umgedreht. Am ( 2.) darauffolgenden Morgen werden Brücke und Wisplättchen entfernt. Jedoch kürzen auch Kreaturen auf dem Weg zur Riedburg ab!
Das Vereisen der Brücke kostet nur 1WP. Der Held muss dafür an der Beücke stehen. Die Dauer der Vereisung entspricht der Eisbrücke.

> Der Trank des Berserkers: Der Trank lässt den Helden einmalig zum Berserker werden. Die zwei höchsten geworfenen Würfelwerte werden addiert. Nach der Nutzung kommt das Plättchen - muss noch entworfen werden - aus dem Spiel.

Dann hätte ich noch folgende Idee:
> Die Handschuhe der Diebe: Die Habdschuhe der Diebe - Plättchen muss noch entworfen werden - ermöglichen es dem Träger einmal am Tag eine Kreatur zu bestehlen, wenn man mit ihr auf einen Feld steht. Nach der Nutzung werden die Handschuhe umgedreht, bis zum nächsten Sonnenaufgang.
Würfelprobe HW:
1&2: Die Handschuhe finden 1 Goldstück.
3: Die Handschuhe finden 2 Goldstücke.
4&5: Die Handschuhe finden nichts.
6: Die Kreatur bemerkt den Diebstahl und greift sofort an.
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 152
Registriert: 5. Juni 2016, 06:35
Wohnort: Fischerhütte an der Narne

Re: Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Tassilo » 15. August 2017, 07:11

Ein Seil, um
Flüsse und Abgründe zu überqueren (Stärkeverlust?)
Kreaturen zu fesseln (1x besiegen ohne Erzählerbewegung)
Stämme zu zweit transportieren
Schiffe zu verankern
...
Benutzeravatar
Tassilo
 
Beiträge: 841
Registriert: 20. März 2013, 17:18
Wohnort: Rhein-Main-Sprawl

Re: Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Thies » 15. August 2017, 19:22

Hey Tassilo!
Werde da mal drüber grübeln und versuchen deine Vorschläge gebrauchsfertig umzusetzen.
Für das Überqueren war das Fluggerät gedacht. Wäre dann doppelt in der Funktion.
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 152
Registriert: 5. Juni 2016, 06:35
Wohnort: Fischerhütte an der Narne

Re: Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Thies » 15. August 2017, 19:23

Hallo Andori!
Nach Tassilos Ideen hier folgende ausgearbeitete Gegenstände:

> Die Fesseln: Diese können einer besiegten Kreatur angelegt werden. Das Plättchen der Fessel - muss noch entworfen werden - kommt aus dem Spiel. Die Kreatur wird dazu hingelegt und kommt nicht aus dem Spiel. Der Erzähler rückt nicht weiter. Bei Sonnenaufgang wird ermittelt, was mit der Kreatur geschieht.
Würfelprobe:
1: Die Kreatur bleibt liegen. Andere Kreaturen überspringen das Feld auf ihrem Zug.
2: Die Kreatur stirbt und kommt vom Feld. Der Erzähler rückt nicht vor.
3: Die Kreatur bleibt gefesselt liegen und rollt auf das nächste freie Feld entgegen der Pfeilrichtung.
4: Die Kreatur befreit sich, steht auf und zieht normal weiter.
5: Die Kreatur stirbt, kommt vom Feld und der Erzähler rückt weiter.
6: Die Kreatur bleibt gefesselt liegen, rollt aber auf das nächste freie Feild in Pfeilrichtung weiter.

> Die Ketten der Kraft: Die Ketten der Kraft ermöglichen es zwei Helden gemeinsam ein oder mehrere Holzstücke zu tragen. Sie müssen während der Aktion zusammen auf jeweils dem gleichen Feld stehen/ziehen. Während der Aktion bekommt der ausführende Held 1SP hinzu. Die Helden müssen jedoch gemeinsam stark genug sein. Der Held der die Ketten einsetzt verliert sobald das Holz abgelegt wurde 1SP von seiner ursprünglichen SP-Zahl. Das Plättchen - muss noch entworfen werden - kommt danach aus dem Spiel.
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 152
Registriert: 5. Juni 2016, 06:35
Wohnort: Fischerhütte an der Narne

Re: Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Thies » 16. August 2017, 06:32

Hier ein weiterer Gegenstand für alle Andori:

> Die Rune des Schweigens: Ein Held, der diese Rune findet verliert für einen Tag die Fähigkeit zur Kommunikation. Das (eigens dafür hergestellte oder 1. doppelt aufgedeckte) Runenplättchen wird auf die Tagesleiste unter den Zeitstein des Helden gelegt. Es bleibt dort bis der Held wieder über diese Stunde hinweg zieht. Der betroffene Held darf während dieser Zeit nicht mit den übrigen Helden sprechen oder sonstwie kommunizieren (Blickkontakt, Geräusche, Kopfschütteln, Schreiben,...). Kommuniziert dieser Held trotzdem verliert er 3WP. Ist ein Held sehr mitteilungsbedürftig, dann schickt ihn daher besser zum Getränke holen in den Keller, während ihr euren nächsten Zug besprecht. ;)
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 152
Registriert: 5. Juni 2016, 06:35
Wohnort: Fischerhütte an der Narne

Re: Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Troll » 16. August 2017, 14:34

Paul Watzlawick hat geschrieben:Man kann nicht nicht kommunizieren.

;)
Vielleicht sollte kommunizieren noch etwas weiter erläutert werden. Ansonsten ist jeder Gesichtsausdruck und jeder Blick eine Art unfreiwillige Kommunikation. Und mit jedem Spielzug, den der Held macht, wird er automatisch auch in gewisser Weise kommunizieren. :roll:
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1272
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: Im Rietland (Im Winter in einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge)

Re: Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Thies » 16. August 2017, 19:44

Hey Troll!
Gemeint ist, sich bei der Diskussion um die nächsten Züge nicht zu beteiligen, nicht zu Brummen, Nicken, Kopfschütteln, etc. Der Schweigende Held schweigt halt. Wenn man möchte, kann er sich pantomimisch beteiligen an der Diskussion, jedoch darf er dabei nicht auf dem Spielplan etwas anzeigen. Schick ihn halt Getränke holen in den Keller! Andor ist ja keine Philosophievorlesung an der UNI, sonder ein (ernster) Spaß mit dem Ziel eines netten Abends im Kreis von lieben freunden. ;)

In der Tat ist das schwer zu umschreiben. Lasst Phantasie walten und ggf. Nach guter Andorsitte darüber abstimmen was gemacht wird.
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 152
Registriert: 5. Juni 2016, 06:35
Wohnort: Fischerhütte an der Narne

Re: Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Thies » 17. August 2017, 23:21

> Der Runenstab: Der Runenstab basiert auf der Sonderfähigkrit des Fan-Held: Moraf/Meral Bewahrer der Zwergeneiche; Fan-Helden-Erfinder: Zoe unter: viewtopic.php?f=8&t=1162
Der Held muss, nachdem er den Runenstab für 2 Gold bei Garz erstanden hat, einen Runenstein mit dem Stab verbinden, dann wird die Fähigkeit des Stabes "aktiviert". Eine Kreatur die mit dem Held auf einem Feld steht, bewegt sich bei Sonnenaufgang nicht. Dies kostet den Helden 1WP. Ist der Stab aktiviert, dann hat der Held ab 14 Willenspunkten den großen weißen Würfel.
Ist ein Runenstein einmal mit dem Stab vereint, kann er nicht wieder getrennt werden kann. So müssen erst mehrere Runensteine gefunden werden um sicherzustellen, dass man den "doppelten" hat (muss man natürlich nicht). Sind laut Legenden Checkliste oder den A/O Karten keine Runensteine im Spiel, sind die Runensteine nach den üblichen Regeln einzuwürfeln.
Geschichte: Die Zwergeneiche war jeher ein sagenumwobener Ort gewesen. Legenden erzählen, dass einst Brala, die Fürstin der Zwerge, den mächtigen Baum vor der Abholzung bewahrte. Dafür schenkte er ihr eine Reiche Eichelernte sowie einen Ast mit magischen Kräften. Dieser machte sie zur ersten Bewahrerin der Zwergeneiche. Natürlich sehnte sich die Zwergin nach ihrer Heimat Cavern und übertrug deshalb ihre Bürde an eine Bauernfamilie in der Nähe. Der Stab wird seitdem von Generation zu Generation weitergegeben. "Irgendwie gelangte in das Sortiment des Handelszwerges..."
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 152
Registriert: 5. Juni 2016, 06:35
Wohnort: Fischerhütte an der Narne

Re: Neue Gegenstände für die Helden

Beitragvon Thies » 18. August 2017, 06:02

Hallo Andori!
Hier eine weitere Idee, basierend auf dem Fan-Helden "Pero, der Feuermeister; Fan-Held-Erfinder: Snapshot":

> Das Kugelblitz-Pergament: Das Pergament (muss entworfen werden) verleiht dem Helden die Fähigkeit einmal am Tag, für einen Kampf, einen Kugelblitz zu erschaffen. Er kann als mächtige Fernwaffe über ein Feld oder den Fluss hinweg eingesetzt werden. Der Held kann also nicht mit der Kreatur oder auf einem direkt angrenzendem Feld stehen und das Pergament einsetzten. Nach Nutzung wird das Plättchen umgedreht und bei Sonnenaufgang wieder aktiviert. Der Held muss jedoch mindestens 4WP besitzen, um ihn herauf beschwören zu können. Dafür darf er pro Kampf einmalig die Augenzahl von bis zu 3 Würfeln addieren. Das Beschwören kostet den Helden jedes Mal bei 3 Würfeln 2WP bzw. 3WP bei 4 oder 5 Würfeln. Hat der Held generell nur einen Würfel, wirft dieser Held mit dem großen weißen Würfel (vom Wassergeist).

Zusammenfassung der Ideen unter:
viewtopic.php?f=8&t=3565

Liebe Andori über Erfahrungsberichte und Gedanken zu den Gegenständen würde ich mich freuen.
Gruß Thies
Benutzeravatar
Thies
 
Beiträge: 152
Registriert: 5. Juni 2016, 06:35
Wohnort: Fischerhütte an der Narne

Nächste