Zurück zur Taverne

Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon MarkusW » 16. Dezember 2016, 15:44

Hallo ChrisW,

die Idee, die Neuen Helden an Teil 3 anzupassen, finde ich gut.
Die Zusatzfähigkeit für Vara finde ich persönlich zu viel. Dann hätte Kheela ja im Prinzip 2 neue Fähigkeiten. Das ist aber meine Meinung.
DIe SP+ Fähigkeit ist ja eigentlich von Bragor gebucht. Bin gespannt, was du dir für ihn einfallen lässt. :)
LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon ChrisW » 19. Dezember 2016, 11:34

Karten "Erschöpfung der Hüterin des Flusses" für Legende 14 sind jetzt auf Seite 1 eingefügt.

LG

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 309
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon Troll » 19. Dezember 2016, 16:12

Kann Thorn Kheela bei Erschöpfung 2 mitnehmen?
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1148
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: Im Rietland (Im Winter in einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge)

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon ChrisW » 20. Dezember 2016, 08:15

Erschöpfung 2:

Thorn kann Kheela nur alleine mitbewegen, d.h. sie muss den Wassergeist hinterher führen, wenn sie selbst ins Spielgeschehen eingreifen möchte. Sie kann aber jederzeit auf eigene Bewegungen verzichten und nur Vara über den Spielplan zum Einsatz bei anderen Helden führen.

Diese Regelauslegung muss ich jetzt nur noch sinnvoll in die Beschreibung einfügen, mal sehen...

Aber danke für die Frage :)

LG

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 309
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon Xancis » 21. Dezember 2016, 14:15

Hallo chrisw,

Deine Idee, die neuen Helden auf andor 3 umzumünzen ist super.
Ich finde jedoch, dass die +1 SP Fähigkeit zu stark ist. Ich finde sie schon bei Kram zu stark. Wir haben zu 2. Mit Thron und Kram alle legenden außer Legende 11 beim 1. Anlauf geschafft, wenn mich Grad nicht alles täuscht. Das liegt einerseits, so denke ich das an dem einfacheren spielen mit 2 Spielern (wenig Proviant benötigt), als auch an Kram.
Bei bragor ist es sehr gut gebalanced, da er keinen Helm und keinen großen Gegenstand tragen kann und sich zw. SP und wp entscheiden muss.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege aber das ist so mein empfinden.
Xancis
 
Beiträge: 350
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon ChrisW » 21. Dezember 2016, 15:15

Hallo Xancis,

da ich Andor immer mit meiner Familie spiele habe ich keine echte Erfahrung in anderen Besetzungen als 4 Helden. Ich vermute, dsas 4 Helden oder mehr die größeren Schwierigkeiten haben die Legenden zu meistern wegen leerer Mägen. Wir sind zu viert auf jeden Fall mehrfach gescheitert, allerdings im "Normal" Schwierigkeitsgrad ohne "Leichter spielen" und halte deshalb die Legenden für ausreichend schwer zu viert.
Ich nehme deinen Hinweis auf in meine Überlegungen und werde die Fähigkeit versuchen flexibler zu gestalten.
Du darfst auch gerne mit der gepimpten Kheela im 2er Modus eine besonders einfache Legende testen, wenn du Zeit hast. Ich fürchte bei L14 wird es nicht ganz so einfach.
Ich möchte auf jeden Fall, wenn die Erweiterung fertig ist, das Ganze in Kärtchenform hier im Forum bereitstellen. Ich bin gerade an den Sonderkarten für die höheren Level bei Kheela.15-17. Das ist besonders schwierig, wenn man diese Legenden noch nicht gespielt hat und die Karten nicht vorher auseinander nehmen möchte.
Bisher habe ich mich an der Aufmachung der Karten der "Dunklen Eara" orientiert, da wir beim ersten Spiel immer die "Helle Eara" verwenden - wie von Michal in erster Linie angedacht.

Wenn jemand Ideen hat für die anderen Neuen Helden - gerne, wir können uns darüber austauschen bzw. absprechen wer welchen Held neu gestaltet.
Meine extra Andor e-Mail ist ja ähnlich wie mjölnir's und doro's bekannt -
chrisw-andor-forum@freenet.de

Liebe Grüße

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 309
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon Galaphil » 22. Dezember 2016, 05:06

Hallo ChrisW

Meine Einschätzung war von Anfang an, dass du Kheela zu stark gemacht hast. Daran hat sich bis jetzt nichts geändert.

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 404
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon Earl Grea » 10. Januar 2017, 09:59

Ich spiele Fenn mit folgender 2 Fähigkeit: Fenn darf 1 mal pro Tag im Wald (Felder mit einem roten Würfel) Proviant einsammeln (d.h. er erhält einmal Apfelnüsse). Ich finde dies passt zu ihm, da er als Waldläufer leicht im Wald Nahrung finden kann.
Earl Grea
 
Beiträge: 7
Registriert: 11. Dezember 2016, 15:56

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon ChrisW » 10. Januar 2017, 14:46

Hört sich gut an, könnte aber vielleicht zu leicht sein.

Mein Vorschlag:

Fenn hat die Sonderfähigkeit zum Tageswechsel (z.B. wenn der "Proviant" gewertet wird (Apfelnuss Symbol)), eine Portion Apfelnüsse für alle sammelbar per roten Würfel vorherzusagen (und zu plazieren). Die Nüsse bleiben dann bis zur Ernte liegen. Nützlich bei vielen Helden im Spiel.

LG Chris
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 309
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Kheela im Grauen Gebirge (Die Letzte Hoffnung)

Beitragvon Narrator » 29. Mai 2017, 06:16

Hallo zusammen,
habe gerade diesen Thread gefunden, und finde die Idee ziemlich gut. Kheela werde ich mal im Süden testen. Bei Fenn würde ich einfach folgende SF vorschlagen: Steht Fenn bei Sonnenaufgang auf einem Waldfeld, muss er keinen Proviant abgeben.
Narrator
Benutzeravatar
Narrator
 
Beiträge: 209
Registriert: 15. April 2017, 19:51

VorherigeNächste