Zurück zur Taverne

Edelsteine in Legende 13

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Panda » 6. November 2016, 19:06

Hallo Andori,

gute Vorschläge sind von euch gekommen.

Wie wäre es denn wenn man die Bewegung des Trosswagens unabhängig von der Spieler Anzahl auf 2 Schritte pro Tag begrenzt?
Der Vorteil bei dem besiegen der Skeletten, wäre dann auch das man entscheiden kann, diese am nächsten Tagesanbruch erneut ins Spiel zu bringen, damit sich der Urtroll nicht weiter bewegt.
Man könnte aber auch fest vorgeben, das bei d nur 2 Skelette ins spiel kommen und dann 1 weiter bei g in der nähe der Zwergenstrasse.

Mfg Panda
Panda
 
Beiträge: 11
Registriert: 9. September 2016, 20:00
Wohnort: BW

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Tapta » 6. November 2016, 19:06

Hallo Mjölnir,
Mjölnir hat geschrieben:der Vorschlag für den Urtroll bezog sich auf Feld 218. ;)

oops :oops:

Es ging nicht um "Bewegungsplättchen" im eigentlichen Sinne, sondern nur um eine Anzeige, dass dieser Held den Trosswagen bereits 1 Feld bewegt hat.
Nach wie vor, muss der Held auf dem Feld des Trosswagens stehen um ihn ein Feld weiter zu bewegen. Jedoch geht das nur einmal pro Tag!

Das mit 4 Helden ist absolut richtig. Evtl. schaffe ich heute Abend noch eine Testrunde mit 4 Helden.

Sklette:
Aus meiner Sicht wird es mit denen doch etwas schwerer, weil die direkt auf der Zwergenstraße stehen. Somit würden die auf den Goldenen Schilden landen, wenn man versucht über die drüber zu fahren und dann wären die Schilde ganz schnell alle belegt.
Aber da kann man geteilter Meinung sein.
Sobald die Sklette einmal besiegt sind und erneut eingewürfelt werden, stellen sie häufig keine größeren Hürden mehr da.

Liebe Grüße
Tapta
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 807
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon MarkusW » 6. November 2016, 19:32

Hallo Ihr fleißigen Tester :)
ich hatte noch folgende Idee, die ich anscheinend nicht richtig abgeschickt hatte. Was wäre, wenn der Urtroll quasi aus der unteren Schlucht direkt auf der Zwergenstraße auftaucht. Dann läuft er direkt auf den Tross zu und muss zwingend umgeleitet werden. Allerdings muss der Urtroll dann andere Kreaturen ignorieren und umgekehrt, sonst klappt das nicht. Die Skelette sollte man wirklich mit rein nehmen. Ich bin da absolut eurer Meinung und hab sie selbst beim ersten Spiel in L13 echt vermisst. Die ganze Zeit hab ich damit gerechnet, dass jetzt die Skelette kommen. ;)
Ich probiere das jetzt mal aus.
LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon MarkusW » 6. November 2016, 21:18

Hallö zusammen,
hab gerade einen Test angestrengt mit Thorn und Eara. Diesmal hab ich mir den Sprung auf den Wargor bei 245 extra gespart. Allerdings habe ich in den ersten drei Höhlen bereits den 3er und den 6er ESt gefunden. Außerdem hab ich nun ein Sternenkraut auf 216, dass andere hab ich ausgerupft. ;-)
Ich hab den Bergskral von 243 auf 208 besiegt und den Wargor von 257 auf 254 und bereits zwei Tage hinter mir. Der Erzähler ist auf "e" und es ist jeweils ein Wargor auf 216 und 207, Bergskral auf 242, 252 und 230 und Trolle auf 206 und 205. Skelette auf 206, 204 und 235. Den Urtroll hab ich mal auf 218 (Vorschlag Mjölnir), da ich dann die Regel Urtroll schlägt Kreatur etc. nicht aushebeln muss. Die Vorstellung, dass sich der Urtroll aus dem dortigen Gebirgsmassiv erhebt ist storytechnisch klasse. :)

Theoretisch kann ich jetzt, wenn sich der Trosswagen bereits auf "e" oder "f" bewegt die Skelette besiegen und den Trosswagen nach den bisherigen Regeln locker ins Ziel bringen, ohne dass mir der Urtroll gefährlich wird, indem ich Eara mit Thorn mittels Portal ins Lager versetze (jeweils 3 Stunden). Da Thorn Helm und 4 SP hat geht er vor und räumt die Skelette weg (Belohnung jeweils TS). Während Eara den Trosswagen bewegt. Mit etwas Glück schaffe ich das noch auf "e".
MMn dürfte der Trosswagen erst auf "g" bewegt werden. Bis dahin muss ich zwingend eine Kreatur besiegt haben und somit hat der UT mit drei Bewegungen die Zwergenstraße erreicht und kann nur noch durch Ablenkung überlistet werden.

Wenn also 3 Anpassungen da sind:
Skelette kommen mit "d", wie von Micha vorgesehen
Urtroll kommt mit "e" auf Feld 218
Trosswagen bewegt sich erst mit "g"

sollte es klappen, oder?

LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Tapta » 6. November 2016, 21:39

Hallo MarkusW, Hallo Mjölnir,

bin gerade an meinem ersten Testspiel mit 4 Helden gescheitert. Am Entscheidenden Tag wurde Thorn von einem Höhlenwicht festgehalten, den er allein nicht besiegen konnte. (Hatte nur 1SP / 3SP) und dann schnappte ihn auch noch eine Horde wild gewordener Sklett Krieger. Tja, Kram war ganz im Süden, da die ES in den tiefen der Höhlen versteckt waren und Eara und Chada bewegten den Trosswagen Richtung Süden.
Bis Thorn und Kram die Sklette und den Wicht überwunden hatten, war der Tag leider schon recht weit vorangeschritten. Schnell auf die Zwergenstraße und dort noch einen Troll umgehauen. Der Urtroll stand jetzt neben dem Trosswagen. Also bewegte Chada den Wagen ein Feld weiter.
Jetzt kam das böse erwachen. Die Überstunden waren alle ausgeschöpft. Thorn 10. Std. Eara und Kram 9. Std. und Chada 7. Std.
Eara und Kram hatten beide nur noch einen WP :o , naja hatte den Feuerschild etwas unachtsam eingesetzt. Echt ein fieses Ding ;) Sau gefährlich!
Tja Chada konnte den Trosswagen nicht mehr bewegen (hatte sie diesen Tag bereits getan) und allein schaffte sie es nicht den Wargor in einer Kampfrunde zu besiegen.
Somit war es dann gelaufen.

ABER: Der Urtroll lief tatsächlich hinter dem Trosswagen her! ;)

Habe für die Bewegung des Trosswagens die Heldenwappen neben die Karte mit den goldenen Schilden gelegt. Sobald ein Held den Trosswagen bewegt hat, habe ich das entsprechende Wappen umgedreht.
Am nächsten Tagesanbruch habe ich die Wappen wieder alle auf die Vorderseite gedreht. Somit ist gewährleistet, dass jeder Held den Trosswagen max. 1 Feld pro Tag weiterbewegt. Natürlich geht das nur, wenn man mit dem Trosswagen auf einem Feld steht.

Liebe Grüße
Tapta :)
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 807
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon MarkusW » 6. November 2016, 21:51

Hallo Tapta,
interessanter Test mit vier Helden. Ich hänge noch bei zwei. ;)
Den Feuerschild habe ich bisher nur ein mal benutzt. Das mit den dauerhaft 3 WP ist mir zu "heiß". :roll:

Ich muss meinen Test von vorhin revidieren, da ich auf "g" immer noch am UT vorbeirauschen konnte. :(
Wobei ich dazu sagen muss, dass ich auch viel Glück mit den Höhlen und NP hatte. Kein Höhlenwicht, viele Agren, Nüsse und WP und sehr schnell ESt 3 und 6. Ich stand also nie unter Druck. Wenn es blöd läuft, sieht das ganz anders aus. :)
LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon Tapta » 6. November 2016, 21:52

Hallo MarkusW,
dein Bericht klingt sehr interessant. Allerdings fände ich spannend wie es sich mit 4 Helden spielt.
Musste gerade feststellen, dass es sich mit 4 Helden ganz anders spielt ;)

Kommt natürlich auch auf das Höhlenglück an :lol:

Liebe Grüße
Tapta

EDIT: Jetzt wird es gerade etwas durcheinander gewürfelt. ;)
Der Glücks- / Pechfaktor kann einem in den Bergen sehr schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Dadurch bleibt es spannend, gleichzeitig aber auch schwieriger zum skalieren.
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 807
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon MarkusW » 6. November 2016, 22:01

Es ist halt ein bisschen wie Legende 4. Hab ich da Glück mit den Heilkräutern, kann ich die Legende mit zwei Helden abschließen, ohne dass die Brücke einstürzt oder der Alarm ausgelöst wird. ;)

Ich probiere es die Tage mit 3 und 4 Helden. Bin gespannt. :)

LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon doro » 13. November 2016, 16:33

Hallo zusammen,

jetzt bin auch ich dazu gekommen, diese Legenden zu testen. Ich habe eure Ideen gelesen und mit eingebaut und hab sogar noch einen draufgesetzt (mehr Skelette). Ich testete mit 2, 3 und 4 Helden.

Was habe ich gemacht?

Mein Ziel war es, möglichst keine der ursprünglichen Legendenkarten auszuhebeln. Deshalb arbeitete ich mit 2 Pfeilkarten (eine neben dem Buchstaben "d" und eine neben dem Buchstaben "e").

Auf "d" erschienen 3 Skelette (Feld 204, Feld 206 und einmal eingewürfelt). Außerdem stellte ich je 1 Skelett auf die Legendenleiste (auf f, h und j), die dann jeweils auf Feld 235 eingesetzt werden sollten. Außerdem durfte man als kleinen Bonus 2 Höhlenplättchen aufdecken. Den Urtroll versetzte ich auf Feld 229. Auch das kann man gut storymäßig einbinden (Wieder erklang dieses tiefe Brüllen. Täuschten die Helden sich, oder klang es schon viel näher?)

Die Pfeilkarte an "e" beinhaltete lediglich, dass jeder Held einmal pro Tag den Trosswagen 1-2 Felder bewegen darf. Die Kosten veränderte ich nicht. Zur Markierung die Heldenwappen zu nutzen, ist klasse. So kann man es nicht vergessen.

Was soll ich euch sagen? Das war ganz schön knackig und ich musste schon sehr genau überlegen, welche Kreaturen ich besiegen darf und welche nicht. Und wann ich den Urtroll wohin umleite. Das 2-Personen-Spiel war das leichteste, weil ich dort die Edelsteine relativ früh gefunden hatte. Man kommt nicht drumherum, den Urtroll durch Edelsteine abzulenken. Und im 4-Personen-Spiel benötigte ich noch einen zusätzlichen Edelstein, um eine Kreatur abzulenken (zusätzlich zu Earas Zauberbuch). Den fand ich tatsächlich erst in letzter Sekunde, weil durch das Besiegen eines Höhlenwichtes ein neues Höhlenplättchen aktiviert wurde; das war dann ein Edelstein. Ich habe diese Tests als schwierig, aber machbar empfunden. Die Höhlenplättchen so schnell wie möglich aufzudecken, ist fast unumgänglich.

Das von meiner Seite zu dem Thema.

LG, doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Edelsteine in Legende 13

Beitragvon MarkusW » 13. November 2016, 16:47

Hallo Doro,
Das klingt soweit echt gut. Wenn man also auf der D Karte die Skelette bringt, den Troll versetzt und dadurch die Andori wie gelähmt sind und die Trossbewegung verringert, passt es sogar alles auf eine Karte?
LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

VorherigeNächste