Zurück zur Taverne

Earas Schatten

Earas Schatten

Beitragvon ChrisW » 23. November 2015, 12:50

Hallo Leute,

ich hatte soeben eine neue Idee für Eara.

Und zwar ....

Sonderfähigkeit Earas Schatten

Die empfindsame Magierin durchläuft ein sphärischer Schauer. Einer ihrer Freunde steht alleine kurz vor einem Kampf, der für ihn sehr kritisch auszugehen droht. Um persönlich unterstützend einzugreifen ist sie viel zu weit entfernt. Trotzdem muss sie es versuchen, das Schicksal zum Positiven zu wenden.
Sie konzentriert sich auf den angreifenden Helden und auf die Kreatur. Im Rücken des Helden entsteht nun ein schwarzer formloser Schatten Earas, der den Helden bei seinem Kampf unterstützen wird, wenn die Zauberin genügend Willenspunkte hat - sie darf durch ihre Hilfe nicht auf 0 WP fallen.

Die Kosten für die Unterstützung sind folgendermaßen:
1.) Der Schattenzauber selbst kostet Eara 1 WP je Feld Entfernung zum Zielfeld .
2.) Sonderfähigkeit einsetzen kostet 2WP.
3.) Aktiv am Kampf teilnehmen kostet soviel WP wie als SP erwürfelt wurde.

Beispiel: Eara hat 13 WP und steht auf Feld 72 (Taverne). Sie möchte Thorn auf Feld 48 im Kampf beistehen, und ist damit 4 Lauffelder von Thorn entfernt. Sie hat nach ihrem Schattenzauber 4 WP weniger also jetzt 9 WP übrig und legt einen schwarzen Stunden Marker auf Thorns Feld als Schattensymbol. Jetzt kann sie entscheiden ob Sie Thorn nur mit ihrer Sonderfähigkeit unterstützen möchte, was sie 2 WP kostet oder ob sie auch aktiv wird und ihren Schatten kämpfen lässt.
Sie entscheidet sich für den Kampf und die Sonderfähigkeit. Sie würfelt eine 5, was sie wiederum 5 WP kostet. Es verbleiben 4 WP. Da sie sich vor dem Kampf auch für ihre Sonderfähigkeit, einen Würfel zu drehen, entschieden hat, muss sie in jedem Fall 2 weitere WP abgeben und sie hat noch 2 WP. Nach Thorns Angriff kann sie nun, wenn es Sinn macht einen Würfel drehen, damit entweder Thorns Angriff oder ihr eigener Angriff aufgewertet wird.
Ist die Kreatur z.B. Skral nun besiegt, so bekommt Thorn allein materielle Belohnung von 4 Gold für den Skral und Earas Schatten entzieht der sterbenden Kreatur die zur Belohnung ausgesetzten 4 WP zusätzlich, die wieder Eara zugebucht werden. So hatte sie im Endeffekt nach dem erfolgreichen Kampf wieder 6WP.

Lebt die Kreatur jedoch noch, so kann Eara weiter unterstützen, solange sie nicht unter 1 WP fällt - Kosten siehe : Punkt 2.) und Punkt 3.)

Eine zerstörte Brücke hindert Earas Schatten natürlich nicht am erscheinen auf Thorns Feld


Was haltet ihr davon? Ist das overpowered oder ist die Bezahlung durch WP angemessen?

Liebe Grüße

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 322
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Earas Schatten

Beitragvon Tost » 23. November 2015, 13:50

Klingt interessant :D
Aber ein paar Anmerkungen:
Der Text sollte besser im Präteritum stehen.
Benutzeravatar
Tost
 
Beiträge: 1596
Registriert: 5. September 2014, 15:41
Wohnort: Im Schicksalsberg. Noch wärmer als ein Toaster :)

Re: Earas Schatten

Beitragvon ChrisW » 23. November 2015, 15:39

Tost hat geschrieben:Klingt interessant :D
Aber ein paar Anmerkungen:
Der Text sollte besser im Präteritum stehen.


:lol: :lol: :lol: Präteritum kling gut, das bekomme ich wohl hin (Deutsch im Abi'87) :lol: :lol: :lol:

aber wo sind die Anderen "paar Anmerkungen" ??? :lol:

Vielleicht sollte ich dazu zusätzlich noch schreiben, das der Fluss diesmal überhaupt keine Behinderung für den Schatten ist, als benachbart gelten also auch alle Felder die direkt gegenüber liegen, als wäre kein Fluss da. Also bei Feld 32 auch die Felder 46, 48 und 44, aber nicht mehr Feld 47


LG

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 322
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Earas Schatten

Beitragvon Antigor » 23. November 2015, 16:48

WOW! Das finde ich eine sehr interessante Idee!! :shock:
ChrisW hat geschrieben:3.) Aktiv am Kampf teilnehmen kostet soviel WP wie als SP erwürfelt wurde.

Vielleicht könnte man hier aber Würfelwert oder sowas schreiben, denn die SP werden ja nicht erwürfelt. :) Ist aber nur halb so wichtig, denn ich finde diese SF -wie schon erwähnt- richtig richtig cool! Und auch nicht unbedingt op, denn dadurch, dass es so viele WP kostet, kann sie das sicher nicht so oft einsetzen. :D
Benutzeravatar
Antigor
 
Beiträge: 868
Registriert: 2. Februar 2014, 12:44
Wohnort: Auf Andor übertragen im Grauen Gebirge

Re: Earas Schatten

Beitragvon Orweyn » 23. November 2015, 18:15

Das klingt nach einer ziemlich guten Idee shocked
[quote=ChrisW]Nach Thorns Angriff kann sie nun, wenn es Sinn macht einen Würfel drehen, damit entweder Thorns Angriff oder ihr eigener Angriff aufgewertet wird.[/quote]
Verstehe ich das richtig, dass Eara nun ihren Würfel auch nch Thorns Wurf (also wenn ihr Wurf schon weiter zurückliegt als Thorns) noch umdrehen können soll?

[quote=ChrisW]sie darf durch ihre Hilfe nicht auf 0 WP fallen.[/quote]
Vielleicht sollte man diesen Satz noch insofern ergänzen, dass Eara nicht helfen darf, wenn sie durch ihre Hilfe auf 0Wp fallen könnte. Sie kann vorher ja nicht wissen was sie würfeln wird ;)
Ansonsten eine gute Idee, wäre toll, wenn du vlt. auch für die anderen Helden etwas ähnliches entwickeln könntest.

Orweyn
Benutzeravatar
Orweyn
 
Beiträge: 813
Registriert: 15. Februar 2015, 19:32
Wohnort: Zurück in Yra

Re: Earas Schatten

Beitragvon Tost » 23. November 2015, 18:55

@Chris
Da habe ich doch glatt die anderen Sachen vergessen :lol:
Aktiv am Kampf teilnehmen kostet soviel WP wie als SP erwürfelt wurde.

"Sp" durch "Würfelergebnis" ersetzen.

-"Eara" durch "Der/Die Zauberer/in" ersetzen.
Benutzeravatar
Tost
 
Beiträge: 1596
Registriert: 5. September 2014, 15:41
Wohnort: Im Schicksalsberg. Noch wärmer als ein Toaster :)

Re: Earas Schatten

Beitragvon MarkusW » 23. November 2015, 19:19

Die Idee gefällt mir richtig gut, weil es zum Charakter "Eara" aus dem Buch passt. Allerdings würde ich das WP-Saugen weglassen. Das hat irgendwie was Schwarzmagisches. :)
Würfel"ergebnis" würde ich als Würfel"wert" schreiben.
LG MarkusW
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Earas Schatten

Beitragvon ChrisW » 24. November 2015, 11:52

Hier die überarbeitete Fassung:

Earas / Liphardus Schatten

Die empfindsame Zauberin überlief ganz plötzlich ein sphärischer Schauer. Sie spürte, dass einer ihrer Freunde kurz vor einem Kampf stand, der sehr kritisch auszugehen drohte. Um persönlich unterstützend einzugreifen, war sie viel zu weit entfernt. Trotzdem musste sie versuchen, das Schicksal zum Positiven zu wenden.
Für diesen Fernzauber, dessen war sie sich ganz bewusst, würde sie eine Menge ihrer Energie verbrauchen. Deshalb dürfte sie diesen Zauber nicht zu oft einsetzen, denn wenn ihre eigene Energie auf 0 fallen würde, dann wäre es auch um ihr Leben nahezu geschehen.
Sie schloss ihre Augen und konzentrierte sich auf den Helden und so sah sie vor ihrem geistigen Auge die Kreatur. Hochkonzentriert sprach sie die geheimnisvollen Zauberworte, die sie so selten erst gebraucht hatte.
Neben dem Helden entstand nun ein schwarzer formloser Schatten Earas, der den Helden bei seinem Kampf unterstützte.
(Lege einen schwarzen Stundenmarker als Schatten neben den Helden)
Diese Aktion kann von der zaubernden Person in ihrer Wachphase jederzeit eingesetzt werden und kostet für diesen Kampf einmalig 1 Stunde auf der Zeitleiste. In einer möglichen zweiten Kampfrunde kämpft der Schatten alleine weiter ohne Bindung zum Zaubernden.

Regel 1: Bevor der Schattenzauber eingesetzt wird, muss festgelegt werden, welche Fähigkeit der Schatten am Zielort haben soll. Dazu gibt es die Möglichkeiten A), B) oder C).
Regel 2: Der Schatten benutzt nur den
violetten Würfel, egal ob der Zauberkundige den schwarzen Würfel besitzt.
Regel 3: Der Schatten hat die Möglichkeit, vor Kampfbeginn zu entscheiden, ob er die Sonderfähigkeit des Würfeldrehens für 2WP nutzen möchte. Dann wartet er die komplette Würfelrunde ab und entscheidet erst dann, ob er seinen Eigenen oder einen anderen Heldenwürfel dreht. Entscheidet er sich dafür keinen Würfel zu drehen so sind trotzdem 2WP zu zahlen.

Voraussetzungen und Möglichkeiten des Schattenzaubers:
A) Die Entfernung zum Helden darf maximal WP -3 Felder betragen, wenn nur die Sonderfähigkeit „Würfel drehen“ benutzt werden soll.
B) Die Entfernung zum Helden darf maximal WP -7 Felder betragen, wenn nur mit dem violetten Würfel des Zauberers in den Kampf eingegriffen werden soll.
C) Die Entfernung zum Helden darf maximal WP -9 Felder betragen, wenn mit dem violetten Würfel in den Kampf eingegriffen und die Sonderfähigkeit „Würfel drehen“ benutzt werden soll.
Es gilt hier die kürzeste Entfernung über angrenzende Felder, wobei der Fluss keine Behinderung für den Schatten darstellt. Ein angrenzendes Feld gilt als angrenzend, wenn es das Feld berührt bzw. berühren würde, wenn der Fluss ausgetrocknet wäre - Brücken sind hier bedeutungslos.

Die Kosten für die Unterstützung sind folgendermaßen:
1.) Der Schattenzauber selbst kostet den Zaubernden 1WP je Feld Entfernung zum Zielfeld.
2.) Die Sonderfähigkeit, einen beliebigen Heldenwürfel zu drehen, kostet 2WP.
3.) Aktiv mit dem violetten Würfel am Kampf teilnehmen kostet die gewürfelte Zahl in WP.


Beispiel: Eara 15WP auf Feld 72 (Taverne) , Thorn & Skral Feld 49
Eara erfüllt mit ihren 15WP alle drei Voraussetzungen und entscheidet sich vorab für Möglichkeit C). Sie möchte Thorn im Kampf beistehen, und ist von ihm 4 Lauffelder entfernt (18-17-13-49). Sie legt einen schwarzen Stundenmarker auf Thorns Feld als Schatten. Sie möchte ihre Sonderfähigkeit einsetzen und sie würfelt eine 5.
Rechnung: Start 15WP - Entfernung 4WP - Sonderfähigkeit 2WP - Würfel 5WP = 4WP
Thorn greift den Skral an. Eara dreht einen Würfel Thorns, so dass ein Pasch entsteht.

Jetzt gibt es mehrere Möglichkeiten:
1.) Die Kreatur ist besiegt, dann gibt es eine Belohnung nach folgendem Muster: Thorn bekommt allein die materielle Belohnung von 4 Gold für den Skral und Earas Schatten die zur Belohnung ausgesetzten 4 WP zusätzlich, die dann Eara zugebucht werden. So hat sie nach dem erfolgreichen Kampf wieder 8WP.
2.) Die Kreatur gewinnt diese Kampfrunde, dann löst sich Schatten sofort auf und Thorn steht alleine der Kreatur gegenüber.
3.) Die Kreatur lebt noch. In der zweiten Kampfrunde verliert der Schatten seine Bindung an Eara, beide haben jetzt die gleichen Kampfwerte, aber Eara verliert keine weiteren WP, gewinnt aber auch keine Belohnung für einen Sieg in Runde 2.
Weil der Schatten bereits vor Ort ist, entfällt der Entfernungsanteil in Runde 2 für die Unterstützung.
Der Schatten unterstützt Thorn weiterhin, sofern er die Voraussetzungen erfüllt und nicht unter 1 WP fällt. Er hat also nach Runde 1 nur noch 4WP und kann damit nur noch die Sonderfähigkeit einsetzen, da er sonst unter 1 WP fallen könnte.



Soweit die geänderte Version, ich hoffe alle Unklarheiten beseitigt zu haben und bitte Euch um weitere Kritik oder Verbesserungsvorschläge.

LG

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 322
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Earas Schatten

Beitragvon Tarkan der Waldfaun » 1. Dezember 2015, 19:10

:shock: Ziemlich spannende Idee...
Auch wenn ich bei mir Eara nicht mit einer dunklen Schattenmagierein vereinbahren kann... ;)
Benutzeravatar
Tarkan der Waldfaun
 
Beiträge: 969
Registriert: 15. Februar 2014, 18:17
Wohnort: Auf einer Fahrt ohne Wiederkehr

Re: Earas Schatten

Beitragvon MarkusW » 1. Dezember 2015, 20:02

Vielleicht sollte man den Namen ändern, da es ja auch eher ein Abbild von Eara sein könnte, ähnlich einem Hologramm oder so etwas.
Der Begriff "Vision" ist dank Varkur ja leider auch negativ behaftet. ;)
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Nächste