Zurück zur Taverne

Schwerer spielen

Schwerer spielen

Beitragvon Epaminaidos » 11. September 2015, 21:56

Hallo zusammen,

spielt eigentlich jemand die schwierigeren Regeln aus den FAQ im Grundspiel?
Also bei Legende 3 mit dem N-Plättchen auf "L" und zwei zusätzlichen Kreaturenplättchen. Und bei Legende 5 ohne die Gegenstände von Karte A5.

Wie sind Eure Erfahrungen?

Ist das machbar?
Epaminaidos
 
Beiträge: 41
Registriert: 30. August 2015, 20:00

Re: Schwerer spielen

Beitragvon Tapta » 12. September 2015, 12:21

Bei L3 spiele ich meistens die schwerer Variante. Hatte mit den beiden KP nicht so die Probleme, aber bin schon ein paar mal an die zeitlichen Grenzen gestoßen und mir fehlten ein paar Std. zum Sieg. Hätte das N Plättchen nur auf M und nicht auf L legen dürfen ;-)

Finde das diese Variante für erfahrene Spieler mehr Spaß macht, da die Standard Variante dann recht einfach ist. Mein Rekord liegt bei Erzähler auf Stufe D und Endgegner besiegt. Hatte aber echt glück mit den KP Plättchen, da die mit den Kreaturen bewegungen am Anfang kamen, als noch keine Kreaturen da waren :-D
Konnte mich dann direkt auf die Schicksale stürzen, die auch nicht allzu schwer waren. Eines war die Kreatur die auf den Baum der Lieder gestellt wird und die andere der Gor im Wachsamen Wald. Also war extrem mit Glück verbunden, aber Sieg mit Erzähler auf Stufe D.


Bei L5 habe ich es noch nicht ausprobiert. Werd es aber sicherlich mal nachholen.

LG Tapta
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 819
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Schwerer spielen

Beitragvon Tapta » 13. Oktober 2015, 17:44

Hatte jetzt endlich die Gelegenheit L5 ohne die 4 Gegenstände zu spielen. Ist schon etwas schwerer. Am Ende war der Drache dennoch besiegt. Hatte mit Chada und Thorn :D gespielt!
Also es ist möglich und erhöht den Schwierigkeitsgrad etwas. Der Schwierigkeitsgrad hängt dann noch von den gezogenen KP Plätchen ab. Dieser Einfluss kann, meines Erachtens, sehr groß sein.
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 819
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Schwerer spielen

Beitragvon KarlHungus » 15. November 2015, 19:02

Hallo,
ich bin neu hier im Forum und ein Spiel Anfänger. Ich habe nun, in verschiedenen Varianten gespielt, die 3.Legende geschafft. Gefühlt nach dem 20. mal. Wie kann man hier noch schwerer spielen? Wir haben mit 2 Stärkepunkten angefangen. Das war fast unmöglich. Irgendwann haben wir einfach mit 5 SP angefangen. Wir haben das Spiel mit 2 und 4 Spielern gespielt. Mit 4 fand ich es sogar noch schwieriger. Ich weiß, dass das Spiel auf ein knappes Gewinnen ausgelegt ist. Das finde ich auch sehr gut. Könnt Ihr mir vielleicht ein Tipp geben was ich falsch mache? Wir spielen genau nach den Regeln. Vielleicht habe ich einfach auch nur Pech ;-) Auf Alle Fälle ist Andor ein Geniales Spiel. Vielen Dank für Infos. :-)
KarlHungus
 
Beiträge: 2
Registriert: 15. November 2015, 18:47

Re: Schwerer spielen

Beitragvon Tapta » 15. November 2015, 21:28

Hallo KarlHungus,
willkommen in der Taverne. Gerne beantworte ich deine Frage.
Als ich anfing Andor zu spielen, bin ich völlig verzweifelt. Es fing bei Legende 1 an. Die habe ich gefühlte 10x (ich glaub es waren 3 Anläufe) gespielt, bis ich es geschafft habe.
Dann irgendwann Legende 3, MEGA schwer. Doch je mehr Andor Erfahrung ich aufbauen durfte, umso "leichter" wurden die Legenden.
Ein entscheidender Punkt war die Erkenntnis, dass ich nicht um jeden Preis gewinnen wollte. Es sollte einfach um Spaß und Abenteuer gehen. Fehler gehören dazu! (und das Spiel verzeiht dir jede Menge Fehler).
Man(n) sollte nicht zu verkrampft an die Legende dran gehen.
Der zweite wichtige Punkt war die Zielstrebigkeit. Zu zweit gibt es 3 Schilde an der Burg, diese darf man ruhig ausnutzen. Wichtig! Möglichst die Starken Gegner (persönlicher Favorit: Wardraks). Bei 4 Spielern lasst lieber Gors in die Burg und schnappt euch die hohen Belohnungen für die stärkeren Gegner.
Die gewonne Zeit kann man nutzen um die Schicksale zu Erfüllen. Dies sollte so früh wie möglich geschehen.
Als drittes, gilt es sich Gedanken über den nächsten Sonnenaufgang zu machen. Welche Kreatur steht dann wo? Manchmal hilft es, dass ganze vorzeitig zu simulieren. Guckt euch genau an was für Kreaturen Ketten entstehen könnten bzw. entstehen werden. Diese Ketten sollte man möglichst vermeiden und schnellstmöglich sprengen.
Der vierte und letzte Tipp: Zu zweit kann man gut und gerne auf die Runensteine verzichten. Investiert nicht zuviel Zeit darein. Kauft euch lieber einen weiteren Trank von Reka.
So, hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.
Wenn du magst, kannst du mir gerne deine Heldenkombi und eure Schicksale schicken, dann werd ich die Legende mit eurer Startaufstellung testen.

Aus Erfahrung kann ich nur sagen: "Dran bleiben! Es lohnt sich!"

Viel Spaß weiterhin in Andor!

Liebe Grüße
Tapta
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 819
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Schwerer spielen

Beitragvon Antigor » 16. November 2015, 13:34

Tapta hat geschrieben:Dann irgendwann Legende 3, MEGA schwer.

Ich fand L3 extrem leicht. Wir haben beim ersten Anlauf schon ganz früh gewonnen. Auch mit beiden Bauernschicksalen war es jetzt nicht so extrem schwer. Ich glaube, das liegt daran, dass keine weiteren Karten ins Spiel aktiviert werden und so das Spiel sehr planbar ist. :? :?
Wo wir uns schwerer getan haben, das war RidN, besonders L8. :D
Warum, weiß ich nicht.
Benutzeravatar
Antigor
 
Beiträge: 868
Registriert: 2. Februar 2014, 12:44
Wohnort: Auf Andor übertragen im Grauen Gebirge

Re: Schwerer spielen

Beitragvon Tapta » 16. November 2015, 13:57

Meine Erfahrung ist, dass die Kreaturenplättchen den Schwierigkeitsgrad von L3 sehr stark beeinflussen. Welche 5 kommen direkt zu Beginn, welche Zahlen werden gewürfelt usw.
Einmal hatten wir direkt als erstes, die Kreaturenplättchen bei denen die Kreaturen bewegt werden. Tja, da es noch keine gab, konnten wir auch keine Bewegen, dass machte es sehr einfach. Kommen die genau andersherum, dann wird es deutlich schwieriger.
Wie gesagt, inzwischen spiele ich mit 2 zusätzlichen KP und dem N-Plättchen auf L. Aber als ich blutiger Anfänger war, da bin ich einigemale an L3 gescheitert.

Im Norden taten wir uns deutlich leichter. Teilweise war es sogar zu leicht und wir mussten auf die nächste Legendenkarte warten, damit es endlich weiter geht. Am schwersten empfand ich den großen Sturm, glaube dass es daran lag, dass die Kreaturen immer stärker werden.
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 819
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Schwerer spielen

Beitragvon Galaphil » 16. November 2015, 14:05

Hallo und meine 50 ct.

Legende 3 steht und fällt der Schwierigkeitsgrad mit den Kreaturenplättchen, die ins Spiel kommen. Ähnlich ist es bei L5. Wenn die Bewegungsplättchen zuerst aufgedeckt werden, und dann noch der Wardrak auf 67 und das Extra Heilkraut, dann hat man jede Menge Zeit und Platz, um die Schicksale zu erfüllen. Wenn aber allein im Norden der Burg 3 Gors stehen und auch der Süden und Osten voller Kreaturen und die sich dann auch noch alle ein Feld bewegen, dann steht der Erzähler nach dem ersten Tag vielleicht schon bei G oder H und es wird etwas eng, da ja zu der Zeit schon 5 weitere Kreaturenplättchen ins Spiel gekommen sind.

Darum ist die Legende von Fall zu Fall verschieden, einmal extrem leicht, dann nahezu unschaffbar.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 1463
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Schwerer spielen

Beitragvon Galaphil » 16. November 2015, 14:13

Witzig, L8 fand ich immer am leichtesten. Man musste nur bis zur Flut kommen, ab dann waren einem die Kreaturen egal, da man mit Kompass problemlos an einem Tag hin und her fahren kann und alle Kreaturen ignoriert.

So unterschiedlich können die Wahrnehmungen sein.
Galaphil
 
Beiträge: 1463
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Schwerer spielen

Beitragvon Ragnar » 16. November 2015, 15:46

Hallo KarlHungus,

schön, dass dir Andor "trotzdem" noch gefällt. ;)

Offizielle Regeln, um das Spiel leichter zu gestalten, findest du hier:
Leichter spielen

Wenn man das Spiel erst mal gewonnen hat, fallen einem weitere Siege auch nach den regulären (oder sogar erschwerten) Regeln oftmals leichter.

Kleinere offizielle sowie von Fans entwickelte Spielhilfen und Varianten findest du hier:
Mini-Erweiterungen & Spielvarianten
Diese Minierweiterungen haben den Vorteil, dass man sie von Anfang an ins Spiel nehmen kann, sie aber nicht nutzen muss. Sozusagen ein "Ass im Ärmel".
Beispielsweise kann man mit dem "Drachenlied" den Erzähler 1-2 Felder zurücksetzen.
Wenn wir mit (jüngeren) Kindern spielen, nehmen wir immer gern die offizielle "Mjölnir-Erweiterung" hinzu. Der erleichtert nicht nur die Legende, es macht auch noch Spaß, mit ihm zu spielen. :D

Nach den offiziellen Leichter-Spielen-Regeln soll man ja die Bauernhochzeit aussortieren. Alternativ (oder zusätzlich) kann man auch ein Bauernplättchen hinzu nehmen; dies wird lt. MM auf Feld 33 plaziert:
Michael Menzel hat geschrieben:Wichtig: Durch die große Variabilität, kann es manchmal leichter, manchmal schwerer sein - wie Du schon sagst, "es ist verhext!". Wenn ich heute aber etwas nachträglich ändern könnte, so würde ich immer einen zusätzlichen Bauern auf Feld 33 platzieren. Dann hat man etwas mehr "Luft".

Micha
[gekürztes Zitat]

In einem Kooperationsspiel sollte man auch das Zusammenspielen nicht vergessen.
- Falls einer der Helden ein "Allein-Schicksal" hat, muss er ja - im Prinzip - nur den letzten Schritt tun. Bis dahin können ihn die anderen Helden unterstützen:
- Für den Kampf Gold, Runensteine oder Heilkräuter übergeben oder zuschicken,
- Bauerntransport(e) im Staffellauf erledigen
- Vorräte zuschicken oder schon zur Burg bringen usw.

Trotz allem könntest du auch einfach Pech gehabt haben. Hier eine sehr treffende Analyse:
NightyNico hat geschrieben:Hey H,

die dritte Legende ist ja mit Absicht sehr variabel gestaltet mit den Kreaturenplättchen, den Schicksalen und vier verschiedenen Endgegnern - mit etwas Pech ist es dann ab und zu durchaus nahezu unmöglich.
Ich würde da bei den Kreaturenplättchen ansetzten (dadurch kommen, je nach Glück, 7 bis 16 Kreaturen ins Spiel) und statt 5 sofort und 5 auf die Legendenleiste 4+4 nehmen.

Viele Erfolg!
Nico
[gekürztes Zitat]

Viel Erfolg für das nächste Mal.

VG Ragnar
Ragnar
 
Beiträge: 1057
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02

Nächste