Zurück zur Taverne

Die Ingenieure

Re: Die Ingenieure

Beitragvon Tost » 13. September 2015, 19:49

Orweyn hat geschrieben:Wir spielen immer ohne Bruderschild. Mich stört vor allem, dass die Mine so weit weg von der Burg und eine Sackgasse ist. Auf der Spielplanrückseite spielen wir aber immer mit Kram.

Echt? Ich finde ihn gerade da schlechter. Da ist die MIne (L 4) nämlich wirklich weit weg.
Benutzeravatar
Tost
 
Beiträge: 1596
Registriert: 5. September 2014, 15:41
Wohnort: Im Schicksalsberg. Noch wärmer als ein Toaster :)

Re: Die Ingenieure

Beitragvon Orweyn » 14. September 2015, 04:16

Wir stehen meistens in der nähe von Feld 0 und vereidigen. Die laufaufgabem werden von dem schwächsten Held übernommen.
Benutzeravatar
Orweyn
 
Beiträge: 813
Registriert: 15. Februar 2015, 19:32
Wohnort: Zurück in Yra

Re: Die Ingenieure

Beitragvon Troll » 16. September 2015, 18:28

Tost hat geschrieben:
Orweyn hat geschrieben:Wir spielen immer ohne Bruderschild. Mich stört vor allem, dass die Mine so weit weg von der Burg und eine Sackgasse ist. Auf der Spielplanrückseite spielen wir aber immer mit Kram.

Echt? Ich finde ihn gerade da schlechter. Da ist die MIne (L 4) nämlich wirklich weit weg.

Ich würde mich Tost anschließen.
Die Burg kann/können diese 1 1/2 Tage auch der/die andere/n verteidigen.
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1272
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: Im Rietland (Im Winter in einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge)

Re: Die Ingenieure

Beitragvon Jaxa » 1. Oktober 2015, 11:41

Ich habe mir die Erweiterung gerade erst angeschaut. Sehr coole Idee! Wie stark die beiden tatsächlich sind und wie sie mit anderen Helden harmonieren, müsste man mal ausprobieren. Das könnte bei mir aber etwas dauern. Hat es schon irgendjemand getestet?
Jaxa
 
Beiträge: 140
Registriert: 4. Dezember 2014, 20:34

Re: Die Ingenieure

Beitragvon Gambler » 21. Februar 2019, 21:18

Hallo Andori,

mich interessiert das Feedback zu den beiden Ingenieurshelden "Malmir" und "Xenia".

Wie spielen die sich so?
Also ist es recht aufwändig bzw. zeitlich schwierig in einer Legende mit den Konstruktionspunkten?
Kommt man damit zurecht, um eben das Legendenziel zu erreichen?

Merci vorab! :D

MFG
Gambler
Gambler
 
Beiträge: 25
Registriert: 18. Februar 2019, 12:38

Re: Die Ingenieure

Beitragvon Xancis » 21. Februar 2019, 23:52

Hallo Gambler,

ich kann dir sagen, dass es schwierig ist mit den beiden Helden zu spielen. Xenia habe ich selber schon in einer Legende gespielt. Man kann sie auf viele Arten und weisen spielen, da die Fähigkeiten sehr vielseitig sind. Die wirken auch erstmal sehr stark, fast zu stark. Gerade die Stiefel mit doppelter Geschwindigkeit, auch die Bolzen usw. Alles kostet aber die konstruktionspunkte. Und die Kosten Zeit. Xenia ist von Beginn an eine starke kämpferin bzw mitkämpferin. Das große Problem ist aber, dass die stärkepunkte fehlen. Einerseits um gerade im mid und late Game den kampfwert hoch zu treiben und um gegen den endgegner zu Kämpfen. Man sollte daher definitiv Max. 1 dieser Helden mit nehmen und mind. Noch 2 andere Helden haben also mind. Zu 3. Spielen. Sonst reicht es mit der Stärke nicht aus. Des weiteren sollte sich der Held um seine konstruktionspunkte selbst kümmern und nicht das Gold verschwenden. Das brauchen die anderen Helden für Stärke.
Man kann viel Zeit während des Spiels verbringen, um zu überlegen, was man nun baut oder macht. Die Helden sind Also definitiv sehr komplex und kompliziert zu spielen. Ich denke eine Legende wird definitiv schwerer mit ihnen. Viele Fan Legenden sind jedoch recht einfach und daher dennoch zu meistern. Für detaillierteres Feedback habe ich zu wenig gespielt.
Xancis
 
Beiträge: 354
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Re: Die Ingenieure

Beitragvon Gambler » 22. Februar 2019, 07:59

Hallo Xancis,

danke für das umfassende Feedback zu den Helden.
Dies habe ich mir schon gedacht, dass die sehr komplex und schwierig zu spielen sind.

Die Spielweise mit den Stiefeln habe ich mir gedacht, ist eigentlich schon sehr stark und eigentlich clever. :D
Wenn man die Stiefel herstellt (glaub für 2 Punkte) dann kosten die zwar 2 Stunden, aber letztendlich lohnen sich die ja danach dafür umso brutaler. ;)
Ich würde, wenn dann, auch nur mit einem von beiden spielen, da es mit beiden sehr unübersichtlich wird bzw. auch schwierig werden könnte, ihre Fähigkeiten voll und ganz zu nutzen. :)

Bis dann.
Gambler
Gambler
 
Beiträge: 25
Registriert: 18. Februar 2019, 12:38

Vorherige