Zurück zur Taverne

WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Norden

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Narrator » 27. Mai 2018, 14:05

UhrMensch hat geschrieben:Ich finde allerdings, dass wir eine solche Regel auch nicht unbedingt brauchen. Ich würde beim Enterhaken und Fernrohr einfach sagen, dass nach der Nutzung direkt die Aktion ausgeführt werden muss, ohne dass währenddessen freie Handlungsmöglichkeiten erlaubt sind. Nach der Aktion kann der Gegenstand dann wieder weggetauscht werden. Bei den anderen Gegenständen war das Tauschen ja ohnehin kein Problem, wenn ich das richtig verstanden habe.

Ganz meine Meinung.

Mit dem Silberzwerg anzufangen, fände ich sehr verlockend. Ich habe auch schon einige Ideen dazu; die zu besprechen dürfte sicher Spaß machen. Wir können gerne schon mit dem Silberzwerg anfangen, wenn wir dafür ein neues Thema eröffnen. Beides in einem Thema zu diskutieren wäre unpraktisch und könnte leicht zu Verwirrung führen. Außerdem würden sich dann vielleicht auch einige Leute beteiligen, die zuvor von der Länge dieses Themas abgeschreckt waren. Ein bisschen frischer Wind tut immer gut.
Sind alle damit einverstanden?
@UhrMensch Würdest du dich bereiterklären, das neue Thema zu eröffnen? Du hast ja schon beim Freibeuter kräftig mitgemischt und bist gut darin, Sachen verständlich und analytisch zu formulieren. Kann ich aber natürlich auch übernehmen, so ist das nicht.
Benutzeravatar
Narrator
 
Beiträge: 209
Registriert: 15. April 2017, 19:51

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Xancis » 27. Mai 2018, 18:20

Hallo UhrMensch, Hallo Narrator,

Ich will und muss das Thema mit der Formulierung für den Freibeuter, dass er Gegenstände vor oder nach der Aktion tauschen darf noch einmal kurz anreißen. Verzeiht mir, wenn es euch nervt. :?
Ich hab das ganze mal "durchgerechnet" es zählt ja nur die Anzahl der Helden auf der Aldebaran, denn nur die können Sie bewegen. Bei 2 Helden gar kein Thema, da es egal ist welcher Held dran ist, der Freibeuter kann immer an der Klippe tauschen. Steht sie 1 feld entfernt und der andere Held rudert auf die Klippe kann er es zu Beginn seines Zuges andernfalls am Ende des Zuges (wenn er seinen Zug auf der klippe beendet). Bei 3 Helden auf der Aldebaran funktioniert das ähnlich. Einzige Ausnahme ist, die Aldebaran ist 1 h von der klippe entfernt und der Freibeuter hat seinen Zug Grad gemacht. Hier müsste einer passen. Bei 4 Helden wird es schwieriger. Aber mal ehrlich, jeder der etwas Haushalten und planen kann bekommt das hin und es sind in der Regel nie alle Helden an Bord. Beim Spiel zu 4. Maximal 3. Bei 3 Helden 2... somit ist es nahezu nie ein problem.
Euren Vorschlag mit der anderen Formulierung finde ich suboptimal, das würde alle Regeln nur komplizierter machen.
Man müsste seine Züge eben etwas aufeinander abstimmen und die doppel/dreifach Nutzungen wären nicht möglich. Ich fände es ausgeglichener aufgrund der vielen Fähigkeiten. Wenn ihr dennoch der Meinung seid, wie es ist passt es, lassen wir es so und sollten den Helden langsam abschließen.

Eigentlich wäre es besser den silberzwerg hier zu diskutieren, da das Thema ja 4 Helden für den Norden heißt aber ihr habt schon recht, es würde zu viele abschrecken und so können evtl. Neue ins Boot geholt werden. Vllt. Schließe ich dann auch mit dem Freibeuter ab.
Xancis
 
Beiträge: 352
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Narrator » 28. Mai 2018, 13:24

Hallo Xancis,
Xancis hat geschrieben:Ich will und muss das Thema mit der Formulierung für den Freibeuter, dass er Gegenstände vor oder nach der Aktion tauschen darf noch einmal kurz anreißen. Verzeiht mir, wenn es euch nervt.

Quatsch ;)

Du hast Recht, deine Formulierung ist schon ziemlich gut. Sie unterbindet, was sie soll, bringt nur eben leider ein paar weitere (kleine) Einschränkungen mit.
Da haben wir nicht, wenn wir
UhrMensch hat geschrieben:beim Enterhaken und Fernrohr einfach sagen, dass nach der Nutzung direkt die Aktion ausgeführt werden muss, ohne dass währenddessen freie Handlungsmöglichkeiten erlaubt sind.

Deine Formulierung ist zwar kürzer, aber viel komplizierter finde ich diese Variante nicht. Das ist ein Satz mit nur einem Komma, könnte schlimmer sein.
Benutzeravatar
Narrator
 
Beiträge: 209
Registriert: 15. April 2017, 19:51

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Troll » 28. Mai 2018, 14:46

Der neue Vorschlag könnte übrigens auch Einschränkungen mit sich bringen, wenn der Freibeuter zum Beispiel wissen möchte, ob sich im Nebel ein Gold verbirgt (womit er z.B. auf Ausbauten sparen würde) oder ob er direkt beim Händler, wo er gerade ist, einkaufen soll.

DIE perfekte Regelung gibt es wahrscheinlich nicht, wir sollten eher überlegen, wie viele/ welche Einschränkungen wir für angemessen halten.
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1179
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: Im Rietland (Im Winter in einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge)

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Narrator » 29. Mai 2018, 11:11

Ja, tatsächlich gibt es sogar mit dieser Formulierung eine Einschränkung. Nur denke ich, dass diese eher minimal sind. Du hast Recht, wir müssen gucken, welche Einschränkungen wir für angemessen halten.
Wie wäre es, wenn wir sagen "Nach der Nutzung muss erst eine Aktion durchgeführt werden, bevor erneut getauscht werden darf"?
Benutzeravatar
Narrator
 
Beiträge: 209
Registriert: 15. April 2017, 19:51

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Troll » 29. Mai 2018, 16:58

Von Caldor/Cybelle? Oder von irgendeinem Helden?
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1179
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: Im Rietland (Im Winter in einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge)

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Narrator » 29. Mai 2018, 18:22

Von irgendeinem Helden. Der Enterhaken kann ja vor dem Zug eines beliebigen Helden eingesetzt werden.
Benutzeravatar
Narrator
 
Beiträge: 209
Registriert: 15. April 2017, 19:51

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon UhrMensch » 29. Mai 2018, 20:45

Xancis hat geschrieben:Ich will und muss das Thema mit der Formulierung für den Freibeuter, dass er Gegenstände vor oder nach der Aktion tauschen darf noch einmal kurz anreißen. Verzeiht mir, wenn es euch nervt. :?

Nein, es nervt überhaupt nicht! Ich will auf keinen Fall ein Thema abschließen, nur damit es vom Tisch ist, sondern erst, wenn wir damit fertig sind.
Du hast auch Recht, das Problem bei deiner Formulierung ist nicht wirklich relevant. Am Ende ist es wahrscheinlich einfach die persönliche Vorliebe, welche Regel man besser findet.

Narrator, dein Vorschlag gefällt mir auch. (Man sollte nur berücksichtigen, dass das Fernrohr nach wie vor nur bei einer eigenen Aktion benutzt werden darf, nicht jedes Mal, wenn man es nimmt.)

Bevor wir den Freibeuter abschließen, möchte ich noch einmal auf den Enterhaken zurückkommen:
Da finde ich die "-2 WP"-Regelung nämlich (immer noch) zu stark. Ich hatte hier ja schon einmal erklärt, wie stark Enterhaken und Hakenhand im Vergleich sind. Alleine die "-2 WP"-Regelung des Enterhakens ist meistens stärker als die Hakenhand: Nur bei 3 Würfeln+Helm und in Kämpfen, die mindestens 3 Runden dauern, ist die Hakenhand im Vorteil (und bei Endgegnern, gegen die der Enterhaken nicht eingesetzt werden darf). Die Hakenhand wäre dann nur fast nur gegen Endgegener besser, was ich nicht mag. Daher bin ich dafür, daraus "-1 WP" zu machen.
Ich gebe zu, das klingt dann nach einer Regel, die nur dafür da ist, den Enterhaken etwas zu stärken (und genau das ist sie ja auch) und vielleicht fragt sich einer, ob so eine kleine Regel den Text überhaupt wert ist.

Alternativ können wir die Hakenhand auch stärken, denn ich glaube, sie ist schwächer als man denkt (zwar ist sie leicht zu benutzen, aber der tatsächliche Vorteil ist dann doch nicht so groß). Aber da Caldor schon stark genug ist, denke ich nicht, dass das nötig ist.
UhrMensch
 
Beiträge: 159
Registriert: 19. April 2015, 20:34

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Troll » 29. Mai 2018, 20:52

Könnte man beim Enterhaken nicht die Wp-Regelung weglassen und alternativ sagen, dass das Schiff drei statt zwei Felder bewegt werden darf? Oder sogar vier? :roll:
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1179
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: Im Rietland (Im Winter in einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge)

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon UhrMensch » 2. Juni 2018, 14:54

Das ist ein guter Vorschlag, Troll.
Ich finde das viel besser, weil es die eigentliche Bedeutung des Enterhakens hervorhebt, anstatt eine zweite Fähigkeit einzuführen (auch wenn es natürlich unrealistisch ist, sich so weit mit dem Enterhaken zu bewegen).

Hier sind auf jeden Fall noch Testspiele nötig, um zu sehen, ob die Fähigkeit ausbalanciert ist. Aber wenn es bei den Tests keine Probleme gibt, bin ich für deinen Vorschlag.
UhrMensch
 
Beiträge: 159
Registriert: 19. April 2015, 20:34

VorherigeNächste