Zurück zur Taverne

WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Norden

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Troll » 23. Mai 2018, 12:59

Das ist aber auch nicht einwandfrei.
- Angenommen es wäre "Vor der Aktion tauschen." Dann käme er vielleicht mit seiner letzten Stunde zur Klippe, könnte den Anker aber nicht mehr holen, den er bräuchte, um den Sturm abzuwehren.
- Bei "Nach der Aktion" ergäbe sich das gleiche Problem am nächsten Morgen, falls er neben einer Klippe startet, am letzten Tag aber nicht getauscht hat und jetzt nicht unbedingt eine Stunde warten möchte. ;)
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1732
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Xancis » 23. Mai 2018, 14:23

Ok, ich habe die perfekte Lösung. Wir schreiben etwas, wie
"Ist der Freibeuter am Zug kann er auf den klippen seinen Gegenstand pro Zug einmal tauschen"
Damit kann er es davor oder danach machen, aber nur wenn er am Zug ist und nur einmal. Will er also mehrere Gegenstände hintereinander nutzen musste er passen und kann pro passen 1 Gegenstand nutzen ...
Xancis
 
Beiträge: 358
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Troll » 23. Mai 2018, 14:29

Das klingt gut! :P
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1732
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Narrator » 23. Mai 2018, 19:50

Xancis hat geschrieben:Nach deinem Vorschlag kann der Freibeuter z.b. die Aldebaran zur Klippe bringen. Sich das Piratenfernrohr nehmen und nutzen. Dann ist der nächste Spieler dran und macht seine Aktion. Nach dieser Aktion nimmt der Freibeuter die Hakenhand. Der nachste Held greift mit dem Freibeuter zusammen eine benachbarte Kreatur an. Danach nimmt der Freibeuter den Anker und nutzt ihn und beendet den Tag. Am nächsten Tag kann er direkt zu einem anderen Gegenstand wechseln. Er hat sich somit kein Feld bewegt kann aber die Funktion von 4 Gegenständen nutzen.

Was ich allerdings gar nicht so schlimm finde :D
Der Freibeuter benutzt diese Gegenstände ja trotzdem für verschiedene Aktionen. Ich finde auch, dass er diese Gegenstände nicht für ein und dieselbe Aktion nutzen darf - Enterhaken und Schatzkarte wären zu viel für einen Kampf - aber was ist das Problem dabei, wenn er 4 verschiedene Aktionen durchführt (ich zähle einschlafen und auf den nächsten Sturm warten mal als Aktion ;) ) und dafür 4 verschiedene Gegenstände einsetzt (ganz davon abgesehen, dass solch eine Situation quasi nie eintritt)?
Benutzeravatar
Narrator
 
Beiträge: 209
Registriert: 15. April 2017, 19:51

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Xancis » 23. Mai 2018, 21:41

Hallo Narrator,

Das Problem ist, dass er all die Gegenstände nutzen kann, ohne selber 1h auf der tagesleiste zu voran zu schreiten, gut evtl. Für den Kampf aber sonst null. Ich empfinde es als zu stark.
Xancis
 
Beiträge: 358
Registriert: 12. Juli 2015, 15:10

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Narrator » 24. Mai 2018, 16:52

Hmm. So eine Situation hatte ich in meinen Testspielen bisher nicht. Könnt ihr da mehr zu sagen? Wenn ja, dann würde ich mich eurem Willen beugen :D
Und wenn wir das machen, dann so:
Xancis hat geschrieben:"Ist der Freibeuter am Zug kann er auf den klippen seinen Gegenstand pro Zug einmal tauschen"
Damit kann er es davor oder danach machen, aber nur wenn er am Zug ist und nur einmal. Will er also mehrere Gegenstände hintereinander nutzen musste er passen und kann pro passen 1 Gegenstand nutzen ...

Gute, eindeutige Formulierung.
Benutzeravatar
Narrator
 
Beiträge: 209
Registriert: 15. April 2017, 19:51

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon UhrMensch » 26. Mai 2018, 20:27

Bei Xancis' Lösung sehe ich leider auch ein Problem: Wenn mehrere Helden nacheinander die Aktion "Segeln" wählen und dabei an einer Klippe vorbeisegeln (und das Schiff zwischen zwei Aktionen auch wirklich einmal an der Klippe steht), aber der Freibeuter währenddessen nicht am Zug ist, kann er seinen Gegenstand nicht tauschen, weil ja immer einer der anderen Helden am Zug ist.

Ich finde allerdings, dass wir eine solche Regel auch nicht unbedingt brauchen. Ich würde beim Enterhaken und Fernrohr einfach sagen, dass nach der Nutzung direkt die Aktion ausgeführt werden muss, ohne dass währenddessen freie Handlungsmöglichkeiten erlaubt sind. Nach der Aktion kann der Gegenstand dann wieder weggetauscht werden. Bei den anderen Gegenständen war das Tauschen ja ohnehin kein Problem, wenn ich das richtig verstanden habe.

Ich gebe zu, dass es wahrscheinlich schwierig wird, das so kurz und verständlich zu formulieren, aber zumindest spieltechnisch fände ich die Regel am einfachsten.

Unabhängig davon eine andere Frage: Beim Freibeuter geht es jetzt ja wirklich nur noch um Kleinigkeiten. Haltet ihr es für sinnvoller, die Diskussion hier zuerst komplett abzuschließen oder wollen wir währenddessen schon einmal mit dem nächsten Helden beginnen?

Als nächstes war der Silberzwerg geplant. Wenn ihr möchtet, können wir ja schon einmal Ideen zusammentragen. Wenn ihr lieber zuerst den Freibeuter komplett fertigstellen wollt, können wir damit aber auch noch warten.
UhrMensch
 
Beiträge: 165
Registriert: 19. April 2015, 20:34

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Luis » 26. Mai 2018, 22:52

Also, sind die Legendenkarten vom Freibeuter aktuell? Weil ich würde diese Woch vllt. das eine oder andere Testspiel unterbringen wollen. :-)
Benutzeravatar
Luis
 
Beiträge: 330
Registriert: 21. April 2017, 14:54
Wohnort: Rietburg

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon Luis » 26. Mai 2018, 22:56

Ob man den Freibeuter jetzt abschließt ist eine schwierige Frage. Denn von den ganzen Regeln her ist er doch sehr kompliziert und wie UhrMensch ja schon sagte, wird die Formulierung da sehr schwer. Aber beim Silberzwerg würde ich dann wieder fleißig mitmischen.
Benutzeravatar
Luis
 
Beiträge: 330
Registriert: 21. April 2017, 14:54
Wohnort: Rietburg

Re: WiP - Helden - vier neue Helden für die Reise in den Nor

Beitragvon UhrMensch » 27. Mai 2018, 10:51

Luis, die Karten sind aktuell bis auf das, worüber wir gerade diskutieren. (Es geht wieder um die Frage, ob das Tauschen der Gegenstände etwas eingeschränkt werden sollte, damit man nicht mehrere Gegenstände hintereinander benutzen und dann direkt wegtauschen kann.) Außerdem ist die "-2 WP bei Kampfbeginn"-Regelung beim Enterhaken noch nicht sicher bzw. wir hatten überlegt, sie auf -1 WP bie Kampfbeginn abzuschwächen.

In meinem letzten Beitrag habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte ich nicht, dass wir den Freibeuter jetzt abschließen sollen. Ich finde, wir sollen ihn schon so lange diskutieren und verbessern, wie wir brauchen, bis wir komplett zufrieden sind, egal wie lange es dauert. Ich wollte nur fragen, ob wir währenddessen schon einmal Ideen zum nächsten Helden zusammentragen wollen oder damit noch warten, bis der Freibeuter komplett fertig ist.
UhrMensch
 
Beiträge: 165
Registriert: 19. April 2015, 20:34

VorherigeNächste