Zurück zur Taverne

Mehr Mitspieler?

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon Mr.Fisch » 1. Dezember 2013, 14:29

Ich muss noch mal auf den 5. Helden zurück kommen. Eigentlich ist ja alles schon gut vorbereitet. Es gibt die offizielle Heldentafel "Orfen" für einen weiteren Mitspieler und die Spielsteine habe ich auch schon bei http://spielmaterial.de gefunden:
Spielmaterialset ArtNr. "P0073" u.a. mit Holzwürfel 8mm und Holzscheiben 15x4mm

Andor ist ja zum Glück skalierbar konzipiert. Für 5 Spieler würde das folgende Regelanpassung bedeuten:

1. Keine Kreaturen dürfen in die Burg
2. Die Stärke für den Endgegner berechnet sich aus den 4er Angaben *5/4
3. Bonus-Artefakte etc. teilen sich dann sowieso durch 5 statt 4 Helden.

Ein Problem sehe ich bei der 1. Regelanpassung. Das bedeutet ja, dass das 5er Team einen Tag weniger Zeit hat als das 4er Team. Legende 1 ist damit IMHO nicht zu schaffen.

Für Legende 1 würde ich deshalb nichts anpassen. Es geht ja darum Kämpfe zu vermeiden. Das Prinzip klappt sicher auch mit 5 Mitspielern gut. Es wird minimal einfacher, weil die Kreaturen einfacher zu besiegen sind. Aber Kampfpower ist bei Legende 1 nicht entscheidend.

Mehr Legenden kenne ich noch nicht. Aber ich möchte ab Legende 2 gerne mit 5 Helden weiterspielen damit jeder eine Figur setzen kann.

Meine Frage: Welche der drei o.a. Regelanpassungen könnten in Ersteinschätzung für Legende 2 (bzw. 3,4,5) klappen?

Gruß MrFisch
Mr.Fisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 18. November 2013, 18:59
Wohnort: Hamburg

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon Mjölnir » 1. Dezember 2013, 16:13

Hallo Mr.Fisch,

das könnte klappen. Sicher ist es möglich, keine Kreatur in die Burg zu lassen; besonders in L3 kann das aber eng werden. Die Endgegneranpassung sollte funktionieren. Die "Schwäche" der Kreaturen würde ich dadurch anpassen, dass Du (mit Ausnahme der Endgegner) nicht zulässt, dass 5 Helden gegen 1 Kreatur angehen. Im "normalen" Spiel können ja auch höchstens 4 Helden über einen Gor oder Troll herfallen. :D Ggf. beschränkst Du es sogar auf 3 Helden. Darüber hinaus: probieren geht über studieren. :)

M.
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3242
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon MarkusW » 1. Dezember 2013, 16:51

Hallo,

bin auch für eine Mitkämpferbegrenzung, obwohl die
Handlungsstränge in den Legenden die Helden sowieso
meistens auseinander ziehen...
Wie wäre es, wenn du die Anzahl der Mitkämpfer
an der möglichen Belohnung ausrichtest? Dann hätten wir gleich auch den evtl. sechsten Mitspieler eingeplant ;)
Oder man nimmt die Ausrichtung an der Kreaturenstärke (Gor=2 Kämpfer, Skral=3 Kämpfer etc.)
Zu dritt gegen Wardrak oder Troll ist vor allem am
Anfang einer Legende doch ein bisschen hart, andererseits
zwingt es die Helden Hilfsmittel einzusetzen...
Wie Mjölnir schon sagte: "ausprobieren..." :)
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon Nauran » 1. Dezember 2013, 20:53

Hallo zusammen,
ich hab das mit fünf ja schon mal ausprobiert (siehe ganz am Anfang der Postings) und wir sind in Legende drei recht jämmerlich gescheitert. Wir hatten aber auch die berüchtigte Bauernhochzeit und BauernInsGebirge Schicksalskarten-kombi! Und ich muss sagen ich würde beim nächsten Anlauf auch wieder Null-Goldene-Schilde nehmen, weil einerseits fehlt den Helden dann ein Tag/Monster, aber andererseits gewinnen die Helden pro Tag mind. 7 Stunden. Das ist doch im normal Fall fast mehr Gewinn als Verlust... ;) Kampfbeschränkung kann man sich schon überlegen (max. 3 Helden), find ich aber gar nicht so wichtig, da ich nicht denk, dass die Helden so viel Zeit haben sich alle am selben Punkt zu treffen.... :?
Ich würds echt gern mal wieder ausprobieren, gerade fehlen aber etwas die Spieler... naja Weihnachten is ja bald und wieder etwas mehr Gelegenheiten.
Viel Erfolg beim Ausprobieren an Mr. Fish,
und Grüße an alle, Nauran.
Nauran
 
Beiträge: 64
Registriert: 21. April 2013, 20:58

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon Mr.Fisch » 2. Dezember 2013, 11:50

@All: Danke für die Einschätzung.
@Nauran: Habt Ihr auch mal Legende 2 mit 5 Helden versucht?

Ich habe ein wenig Probleme mit dem selbst testen. Mein Team aus 5 Spielern trifft sich nur ca. alle 3-4 Wochen und ich bin heilfroh, dass die Legende 1 (...mit 4 Helden) allen Spaß gemacht hat. Der Schwierigkeitsgrad war genau richtig 8-) ! Jetzt bin ich in der Zwickmühle: Entweder mit 4 Helden weiter spielen und einer hat etwas weniger Spielspaß ohne eigenen Helden, oder mit 5 Helden weiter spielen und Gefahr laufen das die Aufgaben zu leicht oder zu schwer sind.

Meine Hauptsorge ist, dass eine der kommenden Legenden mit der "0-goldenen-Schilde-Regel" gar nicht zu schaffen ist. Bei Legende 1 wäre das - glaube ich - so gewesen.

Dummer Weise kenne ich den Inhalt der kommenden Legenden ja auch noch nicht und kann das Risiko deshalb in keiner Weise einschätzen. Was glaubt Ihr - sind die Legenden 2 bis 5 mit der 0-Schild-Regel theoretisch überhaupt schaffbar?

Gruß MrFisch
Mr.Fisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 18. November 2013, 18:59
Wohnort: Hamburg

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon Mjölnir » 2. Dezember 2013, 12:13

Hallo Mr.Fisch,

ohne Nauran vorgreifen zu wollen, die/der :?: hier mit eigenen Erfahrungen aufwarten kann, bin ich der Meinung, dass Legende 3 am unberechenbarsten ist. Für L3 würde ich Dir (im Hinblick auf den Spielspaß) eher empfehlen, 1 goldenen Schild im Spiel zu belassen. Legende 4 ist dahingehend kein Problem, um diese Legende musst Du Dir wegen goldener Schilde keine Sorgen machen. ;)
Zu L5 sage ich mal noch nichts, da ich nicht weiß, wie viel Du im Vorfeld wissen möchtest. Aber neben den goldenen Schilden wäre noch ein zweiter Aspekt zu berücksichtigen.
Ich bin gespannt, welche Meinung die anderen hier haben werden.

Gruß, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3242
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon Nauran » 2. Dezember 2013, 16:30

Hallo,
leider kann ich nur sagen, dass ich nicht mehr viel neues sagen kann. :D Aber ich hab mir gerade die erste Legende unter dem Gesichtspunkt fünf Spieler 0 Schilde angeschaut und finde, dass das ziemlich sicher auch gut funktionieren kann. Das einzige Problem, was bei der 0-Schilde Regelung auf jeden Fall auftreten könnte, ist das man die beiden Gors (die von der Küste aus kommen), genau am Abend eines Tages aufdeckt und dann kein Held mehr rechtzeitig hinrennen kann. :? Das ist dann eine ziemlich nervige sofort-tot-Situation... :evil: Aber mit genügend Pech kann dir das in den Legenden auch mit weniger Spielern passieren.
Wegen Legende 2: Leider kann ich da keine Erfahrung aufweisen.... Aber ich denke auch hier, dass es zu fünft (trotz 0-Schilde) eher etwas einfacher sein sollte. Denn da muss man.... äh.... :oops: ... ich verrat natürlich nix... sagen wir: "etwas mehr über den gesamten Spielplan laufen", wo fünf Helden nur von Vorteil sind. :!: Und wenn sich irgendwelche ***-Zahlen auf den Legendenkarten für unterschiedliche Spielerzahlen unterscheiden (Ich glaub jetzt wissen eh fast alle was ich meine... :roll: ), dann würde ich logisch für den fünften Spieler hochrechnen. Auch wenn das manchmal sehr viel erscheint, aber das ging vermutlich allen bei ihren ersten Kämpfen in Andor so...
Und zum Schluss noch @Mjölnir: Trotz des ersten bitteren Fehlschlags (von uns damals) würde ich L3 auch eher mit 0-Schilden zu fünft nochmal machen, und dafür die Bauernhochzeit (auf die ich inzwischen echt schlecht zu sprechen bin!! :twisted: ) einfach rauslassen. (Wie es auch Michael Menzel irgendwo hier im Forum schon mal als Vereinfachung vorgeschlagen hat... :) )
Dafür, dass ich angekündigt habe nicht mehr viel neues sagen zu können, hab ich ziemlich viel gesagt.... :? :oops:

LG Nauran (der :!: )
Nauran
 
Beiträge: 64
Registriert: 21. April 2013, 20:58

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon MarkusW » 2. Dezember 2013, 16:51

Hallo Nauran,

ich würde bei Legende 3 eine mit 4 Spielern gewonnene Legende möglichst auf die selbe Weise mit 5 Spielern ausprobieren (natürlich ein Schicksal mehr).
Also Kreaturenplättchen und Position der Runen/Heilkräuter etc. notieren. Dann müsste sich ja zeigen, ob es machbar, zu schwer oder zu einfach ist.
lg markusw
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon Dwain Zwerg » 11. Juni 2020, 12:22

Mittlerwile gibt es NH für Teil I und II und DH für Teil III (Teil I [Teil II])
LG,
Dwain
PS: So, nach meinem Edit ist es nun richtig! (hatte DH für: Teill III (Teil I [Teil III]) geschrieben :lol:.
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 61
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: Mehr Mitspieler?

Beitragvon Lost In The Echo » 11. Juni 2020, 13:13

Ja, wie sich die Zeiten ändern... Hier in der Taverne gibt es noch reichlich ältere Aufzeichnungen und Erzählungen über die man heute nur lächeln kann, weil sich schon so vieles getan hat ;)
Lost In The Echo
 
Beiträge: 590
Registriert: 12. März 2020, 23:02
Wohnort: Zwischen Hier und Jetzt

VorherigeNächste