Zurück zur Taverne

WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon fussssohle » 17. Dezember 2014, 06:32

Warum sollten manche Gegenstände denn teurer werden? Die standard Gegenstände werden ja auch nicht teurer.
fussssohle
 
Beiträge: 523
Registriert: 28. Mai 2014, 12:30
Wohnort: reisend

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon Jim » 17. Dezember 2014, 10:26

Beim Zielvisier seh ich absolut kein Problem es nicht beim Endgegner verwenden zu dürfen, ist ja das gleiche wie mit dem Standardhelm.
Die Giftpfeile könnten durchaus beim Endgegner zu stark sein -> Ich komme nochmal darauf zurück wenn wir die Giftpfeile diskutieren, da hab ich mir bereits auch schon andere Sachen zu notiert.

Jetzt soll aber erstmal über das Zielvisier gesprochen werden.

Gruß Jim
Jim
 
Beiträge: 111
Registriert: 5. Juni 2014, 11:26
Wohnort: Fürth

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon Tost » 17. Dezember 2014, 21:15

Wann wurde die Idee, dass der letzte oder der vorletzte Würfel zählt, wieder verworfen
(beim Zielvisier)?
Benutzeravatar
Tost
 
Beiträge: 1596
Registriert: 5. September 2014, 15:41
Wohnort: Im Schicksalsberg. Noch wärmer als ein Toaster :)

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon RoninBubu » 18. Dezember 2014, 05:46

dachte Zielvisier und Giftpfeil ist schon lange gschwätzt?!? Sind ja jetzt nur noch textliche Anpassungen... :?
Deswegen stelle ich ja die Frage wie weit wir die Items gelten lassen, damit das textlich angepasst werden kann... ;-)
Oder stehen die Gegenstände grundsätzlich noch zur Diskussion? Weil dann habe ich da noch ein paar Ideen oder andere Gegenstände.... :D :D :D :D :D :D

@fusssohle naja habe ein paar persönliche Bedenken bei Preis und Wirkung der Gegenstände... wenn man sich überlegt wie teuer eine Verdoppelung des Würfelwertes im Orginal kostet... oder was man sonst so für 2 Gold im Orginal bekommt... und was für 2 Gold in den Fanerweiterungen zu kaufen ist... und wie schonmal erwähnt, die Tavernenerweiterung hatten 2 von 4 Gegenstände einen Malus... + und - am nächsten Tag... eine temporäre + - Regelung ist OK für 2 Gold... einen permanenten oder wiederholten(mehr als 2mal) Bonus ohne Malus für 2 Gold halte ich persönlich für zu stark... selbst für das Wasserfass aus der TErw musste man einen Umweg zum Brunnen machen... und das Mankofreie Pferd kostet 4 Gold... finde es Preis-Leistungs-Technisch sehr gut ausbalanciert... habe "Angst" dass diese Tafeln, bzw. deren Gegenstände für das Geld viel viel zu stark sind.... ich bin auch für billig, geiz, knappes gold... aber die Schwierigkeit der Legenden so stark herab zu setzen, finde ich persönlich kritisch... mit meiner Spielgruppe spiele ich am liebsten Eure Legenden hier, denn die sind meist auf das Erste mal schaffbar... oder mit nur einer Erweiterung/Fanerweiterung locker machbar... Orginallegenden, muss ich immer mit ErweiterungEN für die Gruppe spielbar machen... Will aber diese Erweiterungen auch mal in Fanlegenden benutzen und bin der Meinung da sind die 2 Gold einfach zu wenig anreiz-ansporn-schwierig... aber über Preispolitik wurde schon mal geflamed... ;-)
Und im Orginal sind einige Gegenstände für Endgegner nicht zugelassen, zu recht mMn.... und wie gesagt ist nur meine persönliche Einschätzung/Meinung... und wie auch schon erwähnt, jeder "Spielleiter" kann ja immer noch seinen eigenen Hauspreise machen... ;-) will aber dennoch meine Zweifel kundtun, vielleicht bin ich ja nicht der einzige... :oops:
RoninBubu
 
Beiträge: 82
Registriert: 15. Februar 2014, 09:05
Wohnort: SW BRD

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon Garz der Händler » 18. Dezember 2014, 05:53

@Tost
Hier wurde das mit dem Weglassen dieser Funktion (vorletzten Würfel und letzten werten lassen) von Jim so vorgeschlagen. ;)
Benutzeravatar
Garz der Händler
 
Beiträge: 201
Registriert: 23. November 2014, 14:03
Wohnort: Tulgor

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon Jim » 18. Dezember 2014, 10:33

@RoninBubu
Zielvisier und Giftpfeile sind noch nicht durch, hab mir vorallem zu den Giftpfeilen Sachen aufgeschrieben die ich erwähnen will. Grundsätzlich stehen die Gegenstände aber nicht mehr zur Diskussion. Nur noch Funktion und Text.

wenn man sich überlegt wie teuer eine Verdoppelung des Würfelwertes im Orginal kostet
2 Gold mit dem Helm :P sogar eine vervierfachung des Kampfwertes möglich ;) :P. Ich weiß du meinst den TdH, dieser wird aber meiner Erfahrung nach auch selten gekauft, meist genügt der geschenkte beim finden der Hexe. Oder der Bogenschütze kauft den für humane 2-3 Gold ;).
Ich denke je nach gewünschten Schwierigkeitsgrad kann man sich über Hausregeln die Preise selber regeln. Desweiteren habe ich auch eine Idee um die Kreaturen etwas zu stärken, mal sehen ob ich die noch rechtzeitig umgesetzt bekomm :twisted:.

@Tost
Diese Funktion nahm mMn zu stark das Risiko vom Bogenschießen, es würde keinen Grund geben nach einer 4,5,6 nicht nocheinmal zu würfeln. Aber das war nur ein Vorschlag damals, wenn ihr den wieder wollt können wir das Ändern.

Gruß Jim
Jim
 
Beiträge: 111
Registriert: 5. Juni 2014, 11:26
Wohnort: Fürth

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon Ent » 18. Dezember 2014, 11:15

fussssohle hat geschrieben:Warum sollten manche Gegenstände denn teurer werden? Die standard Gegenstände werden ja auch nicht teurer.

Ich glaube es geht nicht direkt um das Teurer werden, sondern um das Verhältnis neue Gegenstände zu alten Gegenstände, da beide ja gleich kosten, nämlich 2 Gold.

Ich sehe das so, ich würde trotzdem noch in Betracht ziehen TS, Schild, Helm, Bogen zu kaufen da diese durch nichts besseres ersetzt worden sind und immer noch mit den neuen Gegenstände mit halten können. Ich würde also nicht von Nahkämpfer auf Fernkämpfer wechseln nur wegen den Zielvisier, da ich finde Helm und Zielvisier sind gleich vom Verhältnis (also das etwas schwächere Zielvisier plus Fernkampf ist etwa so Stark wie Helm und Nahkampf, natürlich öfter Mals Situationsabhängig).

Ich find auch so die meisten Gegenstände Verhältnismässig angepasst bis auf ein paar Kleinigkeiten, aber es gibt auch Situation die man nicht bedacht hat oder man merkt beim Spielen das etwas doch nicht so klappt oder durchschnittlich anders läuft wie man es voraus gedacht hat.

@Jim: Ich finde das Zielvisier passt gut so mit der aktuellen Variante. Bogenschiessen ist halt eine Kunst und kein Glücksfaktor, man muss wissen wann man schiesst :P
Ent
 
Beiträge: 136
Registriert: 28. April 2014, 11:15
Wohnort: NRW

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon Jim » 18. Dezember 2014, 15:54

Gut, gut wenn keine weiteren Einwände kommen, würde ich das Zielvisier abschließen.

Nächste Diskussionsrunde, Giftpfeile (kleiner Gegenstand)(Verbrauchsgegenstand):
Vergiftete Gegner verlieren jede Kampfrunde 1 WP. Wenn sie andere Gegner überspringen, verteilen sie das Gift an diese. Jeder Gegner kann nur einmal vergiftet werden und führt fortan den -1 WP Giftmarker mit sich. (nur mit Bogen verwendbar)

RoninBubu: Giftpfeile bei Endgegnern/Bedrohungen?
- Wenn wir sie so lassen wie jetzt, würde ich nein sagen. Also nicht bei Endgegnern verwendbar.

Speerkämpfer&MarkusW: Kein WP Verlust, dafür würfeln die Gegner mit einem Würfel weniger (min. 1).
- Evtl. zu stark mit dem überspringen/verteilen, vielleicht zählt der -1 Würfel nur für die erste Kampfrunde, dann wäre es denke ich okay.

Ent: Bei den Giftpfeilen würde ich noch schreiben: Vergiftete Gegner verlieren zum Anfang jeder angefangene Kampfrunde 1WP.
- Klingt vernünftig, aber ein Anfang reicht denke ich: "Vergiftete Gegner verlieren zum Anfang jeder Kampfrunde ..." oder?

Gruß Jim
Jim
 
Beiträge: 111
Registriert: 5. Juni 2014, 11:26
Wohnort: Fürth

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon Speerkämpfer » 18. Dezember 2014, 16:00

Also mir gefallen die Giftpfeile so wie sie sind, nicht bei Endgegnern anwendbar.
Benutzeravatar
Speerkämpfer
 
Beiträge: 1632
Registriert: 6. Oktober 2014, 08:54
Wohnort: Endlich sesshaft in Sturmtal

Re: WiP -Der Baum der Lieder- Eine Gegenstandserweiterung

Beitragvon Tost » 19. Dezember 2014, 12:54

Ent hat geschrieben:@Jim: Ich finde das Zielvisier passt gut so mit der aktuellen Variante. Bogenschiessen ist halt eine Kunst und kein Glücksfaktor, man muss wissen wann man schiesst :P

Schießt du Bogen? Ich schon und das ist eine Mischung, zwischen beidem,
wobei: Bei Andor ist es sowieso Glück :D
Die Giftpfeile finde ich auch gut, solange man sie nicht beim Endgegner einsetzt.
Benutzeravatar
Tost
 
Beiträge: 1596
Registriert: 5. September 2014, 15:41
Wohnort: Im Schicksalsberg. Noch wärmer als ein Toaster :)

VorherigeNächste

cron