Zurück zur Taverne

Leichte Spielvariante (Story Modus)

Re: Leichte Spielvariante (Story Modus)

Beitragvon Schlafende Katze » 5. April 2021, 11:59

Hallo DerZwerg,

Ich gebe dir grundsätzlich Recht, allerdings gibt es hier eine offizielle Aussage von Michael Menzel, die besagt, dass es möglich ist.

Wenn die Kreatur besiegt ist, ist die Kampfrunde ja eigentlich beendet. Effektiv geht es ja nur um die Frage: habe ich nach beendeter KR die Zeit einen Falken zu verschicken bevor sich der Erzähler bewegt oder nicht. An dem Punkt können und dürfen sich die Geister scheiden. Offiziell ist es möglich.

Ob man es so spielen möchte oder nicht, kommt natürlich auf die Gruppe an :)

Grüßlis
Die Katze

(Danke an den Butterbrotbär, der den Link heute morgen in Skype gepostet hat :mrgreen: )
Benutzeravatar
Schlafende Katze
 
Beiträge: 1573
Registriert: 7. Februar 2016, 22:32
Wohnort: In einer gemütlichen Hütte am Ufer der Narne

Re: Leichte Spielvariante (Story Modus)

Beitragvon Lost In The Echo » 5. April 2021, 12:00

Hallo DerZwerg,

Ich finde deine Regelauslegung nachvollziehbar und auch den "Logig-Check", den du durchführst, plausibel.

Allerdings handelt es sich hierbei um einen Sonderfall, der von Michael Menzel offiziell bestätigt worden ist:
Michael Menzel hat geschrieben:Das ist ja ein sehr interessanter Fall und gerne beantworte ich Deine Regelfrage:
Ja. Eure Lösung funktioniert. Ihr erhaltet die Belohnung bevor die Kreatur auf Feld 80 gelegt wird und ehe der Erzähler weitergeht und nutzt dann den Falken. Dann geht der Erzähler auf N und das Legendenziel wird überprüft.


Ich denke ausschlaggebend für die Argumentation ist, dass freie Handlungsmöglichkeiten grundsätzlich jederzeit (mit einigen Ausnahmen z.B. während einer Kampfrunde) möglich sind.

Lieben Gruß
Echo :P

Edit: Die Katze war schneller, ich schick trzdm ab.
Benutzeravatar
Lost In The Echo
 
Beiträge: 1522
Registriert: 12. März 2020, 23:02
Wohnort: Zwischen Hier und Jetzt

Re: Leichte Spielvariante (Story Modus)

Beitragvon DerZwerg » 5. April 2021, 12:13

Danke euch beiden.

Stellt euch vor, in der Legende "stünde" dieser belohnungsstarke Troll in dieser Situation auf Feld 60. Ich glaube dann würde jeder annehmen, dass das Ablegen auf Feld 60 noch gerade eben geht, oder?
Ihr würdet ihn besiegen und nutzt die "freie Handlungsmöglichkeit" um das Gold auf Feld 60 abzulegen.
Jetzt ist es so, ihr besiegt ihn und nutzt die "freie Handlungsmöglichkeit" um das Gold zum Helden auf Feld 60 zu schicken, der es dann via "freie Handlungsmöglichkeit" ablegt.


Wenn der Spieleerfinder das so sagt, dann ist das die offizielle Regel. Ergibt für mich nicht so viel Sinn, aber in dem Fall passt das dementsprechend. Ist halt ein sehr schneller Falke :)
DerZwerg
 
Beiträge: 19
Registriert: 31. März 2021, 09:21

Re: Leichte Spielvariante (Story Modus)

Beitragvon Kar éVarin » 5. April 2021, 12:20

Hallo Zwerg!

Ich wusste, dass manche es schon so gehandhabt haben, hätte es aber auch eher verneint, auch wenn ich keinen Beleg dafür hatte. Daher meine Einschätzung als Graubereich. Da wir hier aber nach Vereinfachungen suchen, wollte ich es auf jeden Fall erwähnen ;)

Damit wäre das Nicht Erlauben dieses Falles eine Hausregel, die wohl recht viele anwenden.

Herzliche Grüße
Kar
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 1591
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: Leichte Spielvariante (Story Modus)

Beitragvon Galaphil » 5. April 2021, 12:33

Zur Logik-Frage: auch die Nachricht, dass die Kreatur besiegt wurde und der Erzähler deshalb weitergehen muss, muss ja erst übermittelt werden. Der Falke ist halt schneller als die Boten, bzw die Brieftauben.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 3052
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Leichte Spielvariante (Story Modus)

Beitragvon Gargrim » 5. April 2021, 13:03

Schlafende Katze hat geschrieben:Hallo Gargrim,

Nein, der Falke kann leider nicht sein Geraffel einfach auf freiem Feld abwerfen.

Was Kar meinte ist, dass man noch vor der Erzählerbewegung für die besiegte Kreatur den Falken zu einem Helden auf Feld 60 schicken kann.

Ich gehe davon aus, dass Kar es als selbstverständlich angesehen hat, dass das jemand steht. :)

Grüßlis
Die Katze


ok , ja, verstanden .
Bei unserer Spielversion haben wir genug zeit gehabt und zeitsteine das einer raus gelaufen ist und der Falke dann geflogen kam mit dem Gold . wir hatten den Alarm auch sehr spät ausgelöst da waren wir schon hinten also tief in der Mine beim N Ausgang waren , somit spielten wir mit Taktik und unseren Verbesserungen bzw. Erleichterungen, dann ist es noch leichter .
für die legenden die wir ohne Propleme Geschafft habe werden wir Erleichterungen raus nehmen im End Guide , dafür wurde jetzt ja auch Tipps und Tricks eingeführt unter Notizen siehe erster post hier im Thread .

unsere Hausregel besagt auch das der Falke in jeder Situation benutzt werden darf also nach oder vor einen Kampf und im Zweifelsfall immer zu Gunsten der Helden :-).
Bleiben wir KATHOLISCH ABER NICHT SCHLIMMER WIE DER PAPST unser Motto :D
Benutzeravatar
Gargrim
 
Beiträge: 165
Registriert: 20. März 2021, 08:10

Re: Leichte Spielvariante (Story Modus)

Beitragvon Gargrim » 5. April 2021, 13:15

Kar éVarin hat geschrieben:Hallo Gargrim,

Was man von deiner Idee an sich hält, wird stark polarisieren. Die tolle Geschichte hinter dem Spiel rechtfertigt deine Idee aber durchaus in gewisser Weise. Dann müsst ihr euch aber auch unbedingt die Storytexte darum herum antun. Falls ihr diese noch nicht gefunden habt, hier hab ich eine Liste, In-Welt-chronologisch sortiert, erstellt.
Ich bastel mich mal von oben nach unten durch deinen Story Modus durch, mal gucken, wie ich dir helfen kann.

Erstmal zu den Erleichterungen:
3. Die [...] Kreaturenplättchen [...] werden aus dem Spiel entfernt.
Wie auch Troll schon angemerkt hat, würde ich davon die Finger lassen. Je nach dem, wie und wann sie kommen, können KP vollkommen unterschiedliche schwere Auswirkungen haben und gerade die von dir angesprochenen haben bisweilen auch mal keinen Effekt. Also wirklich lieber ein- oder zweimal pro Legende ein KP beiseite legen lassen und dafür ein neues ziehen (das dann aber genommen werden muss!)
Ganz ehrlich gesagt, das ist auch etwas, dass ich, und bestimmt auch der ein oder andere hier in der Runde schon mal gemacht hat, wenn dieses eine KP einem wirklich das gesamte Spiel versaut. Irgendwie schmeckt einem (also zumindest mir) ein Sieg dann aber doch nicht ganz so gut ;)

Bonus Legende Die Eskorte des Königs
Proplem: König zurück bringen auf die Burg
Ereichterung: 1. Kreaturenplätchen [...] raus / 2. Ereigniskarte [...] Raus

Meine Einstellung zu den KP hab ich dir ja schon mitgeteilt ;)
Ich hab das Gefühl, du notierst hier, was euch in dem Fall das Leben schwer gemacht hat, was ja auch nachvollziehbar ist.

Viele Grüße und viel Erfolg auf deinem Weg durch Andor!
Kar éVarin


so mal der reihe nach , zu den Story texten wie ich sehe,
sind da fast nur Charakter Vorstellungen vorhanden.
Spezifisch für die Legenden gibt es denke ich nicht mehr Story oder ? z.b. Inhalt bezügliche Texte als Zwischen Seqenzen oder mehr Vorgeschichten zur legende .
Aber Natürlich sind die schon mal nicht schlecht für den Story Modus Guide.

zu den KreaturenPlättchen , die Idee finde ich sehr gut und es leuchtet mir ein warum . hättest du eine Idee wie ich das ins spiel einbinden könnte und Textlich formulieren könnte ?? Gibt es da noch keine Mini Erweiterung , also so eine Legendenkarte das es im spiel als Erleichterung sich schön einfügen würde. Wer Toll .

und zum letzten Punkt ja ich mache Notizen zu jeder legende was wir spielen und versuche die Kritikpunkte was uns stört, so um zu ändern das es unserer Spielvariante nicht im Weg steht , Leicht und Leicht Gewinnbar aber nicht zu leicht mit Taktik nur zu Gewinnen . das soll unser Motto sein für den Guide
Benutzeravatar
Gargrim
 
Beiträge: 165
Registriert: 20. März 2021, 08:10

Re: Leichte Spielvariante (Story Modus)

Beitragvon Dwain Zwerg » 5. April 2021, 14:19

Gargrim hat geschrieben:Zu den Kreaturenplättchen, die Idee finde ich sehr gut und es leuchtet mir ein warum. hättest du eine Idee wie ich das ins spiel einbinden könnte und Textlich formulieren könnte :?: Gibt es da noch keine Mini Erweiterung, also so eine Legendenkarte das es im spiel als Erleichterung sich schön einfügen würde. Wer Toll.
Vielleicht könnte man irgendeinen bestimmten Gegenstand ("Phiole der Beeinflussung") einem Helden zu Beginn des Spiels geben, der zweimal im Spiel eingesetzt werden könnte (voll / halb voll), um Kreaturenplättchen zu entfernen.
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 451
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: Leichte Spielvariante (Story Modus)

Beitragvon Gargrim » 5. April 2021, 20:28

Dwain Zwerg hat geschrieben:
Gargrim hat geschrieben:Zu den Kreaturenplättchen, die Idee finde ich sehr gut und es leuchtet mir ein warum. hättest du eine Idee wie ich das ins spiel einbinden könnte und Textlich formulieren könnte :?: Gibt es da noch keine Mini Erweiterung, also so eine Legendenkarte das es im spiel als Erleichterung sich schön einfügen würde. Wer Toll.
Vielleicht könnte man irgendeinen bestimmten Gegenstand ("Phiole der Beeinflussung") einem Helden zu Beginn des Spiels geben, der zweimal im Spiel eingesetzt werden könnte (voll / halb voll), um Kreaturenplättchen zu entfernen.


Ja das wer eine andere Möglichkeit ,Momentan sieht es aber so aus das es so bleibt , haben viel darüber nachgedacht , das einsetzen dieser 2 Joker wer nur wieder eine Fehler Quelle die wir so nicht haben wollen die kann gut gehen aber auch genau das Gegenteil bewirken , so haben wir die für uns schwierigen Plättchen raus und gibt für Strategien mehr Spielraum , viele Wege führen nach Rom und das soll nicht wieder gestört werden .

Samstag geht es weiter mit legende 5 , eventuell kommt Sonntag dann die neuen Notizen dazu
Benutzeravatar
Gargrim
 
Beiträge: 165
Registriert: 20. März 2021, 08:10

Vorherige