Zurück zur Taverne

Wüsten Abenteuer

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Boggart » 7. September 2019, 17:40

Dromdrun hat geschrieben:@Boggart

Ich habe die verschollenen Legenden alte Geister noch nicht darum frage ich mich wer Meres ist

Meres ist bekannt als "Der Hexer von Andor". Er taucht, glaub ich, auch in der Bonuslegende "Die Rückkehr der Schwarzen Kogge" auf. In den Alten Geistern wird erzählt, dass er einst Lehrling bei Reka war, dann aber über das Fahle Gebirge floh und nun mit den Tulgori wieder nach Andor kommt. Mehr dazu findest du auch in dieser schönen Geschicht!
Aber da stellt sich dann insgesamt die Frage, wann genau ihr euer Legendenpack zeitlich anordnen wollt ;)

Viele Grüße
Boggart
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 588
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Dromdrun » 7. September 2019, 18:34

Hallo Phoenixpower,
Hallo Boggart,

@Phoenixpower

Phoenixpower hat geschrieben:...
-Sporne (aktiv; greifen die Helden an und warten nicht, bis Helden ins Netz laufen
...

Was sind denn Sporn? Kommen die aus Teil 3?

Phoenixpower hat geschrieben:...
-Wagors
-Bergskrale
-Bergtrolle?
...

Hast du Bilder von diesen Kreaturen, da ich sicher weiß, dass zumindesr die Wargors und die Bergskrale aus Teil 3 stammen.

Yetis und Pumas müsste man noch probieren zu zeichnen

Für den Ruinen-Spielplan würde ich sogar die 500er Nummern nehmen, da ich für die Wüste die 400er eingeplannt hatte(Hast du deine Schwester überredet?). So ist es wesentlich einfacher.

Zu den freien Ziffern du nanntest 73 die Ziffer ist aber schon auf dem Brücken
feld aus alte Geister

@Boggart

Ich habe mir heute alte Geister gekauft und driekt die erste Legende davon gespielt, da erfährt man ja schon von Meres. In der 2ten gehts dann mit Meres aber erst richtig los :D

Wir hatten uns überlegt das wir es als Legende 6 einordnen, denn das ist vor dem Gebirge, der einzige Zeitraum ohne Legende, da ja die Helden nach Legende 10 direkt ins Gebirge kommen. An der Bonus-Legende die Rückkehr erkennt man auch das dazwischen nicht viel Friedenszeit ist, wo man 10 Legenden einbauen könnte

Gruß

Dromdrun
Benutzeravatar
Dromdrun
 
Beiträge: 88
Registriert: 7. August 2019, 18:04
Wohnort: Bauernhaus auf Feld 40

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Phoenixpower » 8. September 2019, 08:45

Hallo Andori,

Domdrun hat geschrieben:Was sind denn Sporn? Kommen die aus Teil 3?

Die Sporne kommen aus den "Dunklen Helden". Sie sind so eine Art Spinne. Sie werden am Anfang eingewürfelt und halten einen Helden fest, wenn er ihr Feld betritt. Der Held erfährt dann, wie stark die Sporne ist. Besiegt er sie, erhält er Proviant.

Zu Wagors und Bergskralen finde ich leider keine Bilder im Internet. Ich schau mal, wann ich Zeit finde meine hochzuladen.
Wagors sind eine Mischung aus Gor und Wadrak. Also ein Wadrak mit Gor-Haut und großen Krallen an den Vorderläufen. Sie haben 6 WP und 2 SP
Bergskralen sind Skrale mit "Bart"? (Korregiere mich falls ich falsch liege Boggart) In der einen Hand haben sie ein Schwert, in der anderen ein Schild. Sie tragen zudem eine Rüstung. Sie haben 10 WP und 6 SP.
Das hilft dir wahrscheinlich nicht viel, aber zur ungefähren Vorstellung.
Bergtrolle gibt es noch nicht. Da habe ich einfach gedacht, wir gestalten die normalen Trolle um.

Dann nimm ich die 500er Nummern. (Ja)

Domdrun hat geschrieben:Zu den freien Ziffern du nanntest 73 die Ziffer ist aber schon auf dem Brücken
feld aus alte Geister

Stimmt, hab ich vergessen :roll:

Boggart hat geschrieben:Meres ist bekannt als "Der Hexer von Andor". Er taucht, glaub ich, auch in der Bonuslegende "Die Rückkehr der Schwarzen Kogge" auf. In den Alten Geistern wird erzählt, dass er einst Lehrling bei Reka war, dann aber über das Fahle Gebirge floh und nun mit den Tulgori wieder nach Andor kommt. Mehr dazu findest du auch in dieser schönen Geschicht!

Diese Geschichte kannte ich noch nicht. Dann erübrigt sich eigentlich auch die Laterne zum erkunden der Höhlen. Aber man könnte auch irgendwie machen, dass man mit der Laterne sich aus 2 Höhlenplättchen 1 aussuchen kann und das andere dann zurückgemischt wird.

LG Phoenixpower
Phoenixpower
 
Beiträge: 25
Registriert: 8. August 2019, 16:11

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Boggart » 8. September 2019, 10:27

Guckt mal hier! Da findet ihr sowohl Wargors und Bergskrale als auch Bergtrolle. Mehr kann ich dazu aber auch nicht sagen, da ich mich derzeit erst auf der Überfahrt nach Hadria befinde ;)

Viele Grüße
Boggart
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 588
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Phoenixpower » 8. September 2019, 14:08

Danke, Boggart
Ich wusste nicht, dass eine solche Liste existiert.
LG Phoenixpower
Phoenixpower
 
Beiträge: 25
Registriert: 8. August 2019, 16:11

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Dromdrun » 8. September 2019, 19:51

Hallo Phoenixpower,
Hallo Boggart,

@Phoenixpower

Phoenixpower hat geschrieben:...
Zu Wagors und Bergskralen finde ich leider keine Bilder im Internet. Ich schau mal, wann ich Zeit finde meine hochzuladen.
Wagors sind eine Mischung aus Gor und Wadrak. Also ein Wadrak mit Gor-Haut und großen Krallen an den Vorderläufen. Sie haben 6 WP und 2 SP
Bergskralen sind Skrale mit "Bart"? (Korregiere mich falls ich falsch liege Boggart) In der einen Hand haben sie ein Schwert, in der anderen ein Schild. Sie tragen zudem eine Rüstung. Sie haben 10 WP und 6 SP.
Das hilft dir wahrscheinlich nicht viel, aber zur ungefähren Vorstellung.
Bergtrolle gibt es noch nicht. Da habe ich einfach gedacht, wir gestalten die normalen Trolle um
...

Ok mit den Bildern und den Särkepunkt/Willenspunkt Infos weiß ich bescheid

Die neue Idee für die Laterne ist cool und auch nicht zu stark

@Boggart

Wenn du dann aus Hadria ;) zurückkommst, kannst du dir ja dann in aller Ruhe die Beiträge durchlesen und dein Ideen (ich gehe davon aus das du welche hast oder haben wirst) niederzuschreiben

Die Liste kannte ich auch noch nicht nur eine ältere Version

Gruß

Dromdrun
Benutzeravatar
Dromdrun
 
Beiträge: 88
Registriert: 7. August 2019, 18:04
Wohnort: Bauernhaus auf Feld 40

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Boggart » 10. September 2019, 17:22

Dromdrun hat geschrieben:@Boggart

Wenn du dann aus Hadria ;) zurückkommst, kannst du dir ja dann in aller Ruhe die Beiträge durchlesen und dein Ideen (ich gehe davon aus das du welche hast oder haben wirst) niederzuschreiben

Die Liste kannte ich auch noch nicht nur eine ältere Version

Hallo Dromdrun,

Möglich, das du auch die Liste des Spkelmaterials, eingescannt und freigestellt, kennst. Beide Listen sind schon deutlich länger hier als ich, aber sehr hilfreich!
Danke für deine Einladung in den Westen ;) aber Danke, nein. Ich lese nur sehr sporadisch mit und überfliege bestenfalls. War nur ein kleiner Punkt, der mir eine Idee einbrachte, mit mehr will ich mich eigentlich nicht einbringen. So viel Zeit bleibt mir neben Beruf, Familie und den schon laufenden Projekten nicht. Sorry!

Euch aber noch viel Spaß und Erfolg, ich bin schon gespannt auf den Spielplan!
Boggart
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 588
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Butterbrotbär » 10. September 2019, 23:35

Hallo zusammen,

Ich melde mich auch mal wieder zu Wort, jedoch eher zur Story als zum Spielplan selbst. Verzeiht mir. :D

Dromdrun hat geschrieben:Wir hatten uns überlegt das wir es als Legende 6 einordnen, denn das ist vor dem Gebirge, der einzige Zeitraum ohne Legende, da ja die Helden nach Legende 10 direkt ins Gebirge kommen. An der Bonus-Legende die Rückkehr erkennt man auch das dazwischen nicht viel Friedenszeit ist, wo man 10 Legenden einbauen könnte

Ich würde die Wüstenlegenden auch zwischen Teil I und Teil II einordnen. Die Alten Geister spielen mit den Reparaturen der Gehöfte ziemlich unmittelbar nach L5 (man könnte sie in gewisser Weise als eine offizielle L6 ansehen). Darum würde ich die Wüstenlegenden nach den Alten Geistern ansetzen. Man könnte vielleicht sogar sagen, dass einige Helden nach den Verschollenen Legenden den Tulgori nach Tulgor folgten und dort eben diese Wüstenabenteuer erlebten.
Alternativ könnten die Wüstenlegenden auch während der Ära des Sternenschilds spielen... einige Helden retten Andor, andere erkunden Tulgor.

Oder aber (habe es erst jetzt gelesen :roll: ) die Wüstenabenteuer spielen wie von Phoenixpower vorgeschlagen nach der Ära des Sternenschilds:
Phoenixpower hat geschrieben: Prinz Thorald kam zu den Helden: „Vor ein paar Jahren sind die Tulgori zu uns gekommen. Sie haben das geschafft, was noch niemand zuvor geschafft hat: Sie haben das Fahle Gebirge überquert. Ich will nicht, dass es heißt, die Tulgori wären besser, mutiger und stärker als die Andori! Also befehle ich euch: Reist nach Tulgor! Ihr könntet den Tulgori helfen, das Land kartographieren, und was weiß ich noch alles in Tulgor machen.” „Aber Herr, was ist mit Andor?”, warf einer der Helden ein. „Ohne uns wäre Andor bereits mehrfach untergegangen!” „Wofür Haben wir denn königliche Soldaten? Außerdem haben wir den Sternenschild und es sind sowieso fast keine Kreaturen im Land. Andor kann auch ohne euch überleben! Also zieht in den Westen, so wie es euer König befiehlt!”


Dromdrun hat geschrieben:L6.1:
Das fahle Gebirge muss durchquert werden, es gibt allerdings sher viele Kreaturen/Gegner.
L6.2:
Helden erfahren von den Nomanden oder Dörfen oder so, dass Banditen sie plündern. Deshalb wollen die Helden helfen. Aufgabe:
Banditen angriffe abwehren
Kleineres Banditen Lager zerstören
L6.3
Späher haben das weitere der Banditen entdeckt. sie sind mit Palisaden geschützt. Benötigt Fakeln um sie Niederzubrennen. Weiterhin angriffe auf die Dörfer abwehren
L6.4
Hauptlager entdeckt. Aufgabe:
Lager zerstören, welches mit einer Steinmauer geschütz ist, man benötigt deshalb Belagerungswaffen, welche man zuerst zusammenbauen/beschaffen muss
Am Ende finden die Helden in dem Zelt des Anführeres Aufzeichnungen eines dunklen Rituals. Welches ein gigantisches Monster erschaffen würde was die Welt zerstören konnte. Gerade wollte einer der Helden danach greifen um es zu verbrennen als ein Falke in schwarzem Federkleid hinabstieß den Zettel in seinen Schnabel nahm und davon folg.
L6.5
Die Magier haben starke dunkle Energien in den Höhlen des Gebirges entdeckt. Höhlen durchsuchen, besonderes Höhlenpättchen finden mit der dunklen Magier figur drauf. Dann wird gekämpft. Am Ende verschwindet der Magier lacht die Helden aus sagt, dass er sich jetzt besser abschirmen wird sodass die Helden ihn nicht mehr finden können. Helden durchsuchen die aufzeichnungen finden einen Gegenzauber.
L6.6
Helden fahren nach Hadria müssen einen Zauberer suchen/anwerben
L6.7
Gegenzauber vorebreien. auf Karte N/Z steht dann das eine riesege Horde Banditen die Helden überfiel. Alle bewusstlos schlug und den Zauberer/in mitnahm
L.6.8
Hexe oder Zauberer befreien, dazu Wüstenplättchen nach dem Banditenlager absuchen. Evtl. Palisade Facklen benötigt. Dann Kampf
L6.9
Ritual erneut vollbringen, dieses mal jedoch schwerer da der Zauberer Kreaturen losschickt, welche die Helden hindern sollen. er kann nicht selber kommen, weil der/die Zauberer/in einen Schutzzauber eraschaffen hat

Gute Grundstruktur des Geschichte! Besonders das Erkunden der Höhlen auf der Suche nach dem Magier gefällt mir. Würdest du das Hauptlager der Banditen in einer der beiden Oasen platzieren oder weit draussen in der Wüste?
In L6.7 gäbe es vielleicht eine elegantere Methode, den Zauberer an die Banditen gehen zu lassen, als alle Helden von den Banditen überwältigen zu lassen (warum würden die Banditen die Helden nicht einfach umbringen?). Alternativ könnte der Zauberer von alleine abwandern auf der Suche nach einem gewissen Mineral o.ä. und alleine überfallen/verschleppt werden.
Wie ist das mit diesem uralten mächtigen Monster in L6.9 – wollen die Helden es erwecken oder dies verhindern?
Und als letzter Punkt: Ich zähle 4 Legenden, in denen die Banditen Endgegner darstellen. Das mag thematisch sein und die Banditen als immer wiederkehrende Gegener ergeben Sinn, aber einige fantastischere Gegner – einige Wüstendrachen, Mächte des Sandes analog zu den Mächten der Meeren, Naturgeister, etc. als Endgegner als Abwechslung zu den Banditen zwischendurch würden mich nicht stören. :P


@Phoenixpower: Wow, wo hast du dieses Bild der Tulgori gefunden?


Liebe Grüsse
Der Butterbrotbär
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 327
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Dromdrun » 11. September 2019, 14:02

Hallo Butterbrotbär,
Hallo Boggart,
Hallo Phoenixpower,
Hallo Andori

@Boggart

Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, dass du "nur" überfliegst, auch bei mir fängt die Schule wieder an und ich werde nicht mehr so häufig schreiben können

Und ja die Liste mit dem Spielmaterial,war mir auch bekannt

@Butterbrotbär

L6.7 könnte man dann gleich mit deinen Ideen zu den Endgegner verbinden, z. B.: Sendete der Zauberer einen Sandgeist, welcher den Zauberer verschluckte. Die Helden müssen dann den sandgeist besiegen ( ein Loch mit Zähnen ) und dadurch den Zauberer retten. Vorher müssen sie ihn jedoch finden

Das Monster wollen sie verhindern, dazu führen sie dieses Ritual durch (auf den Legendenkarten steht das sicherlich ausführlicher

Gruß

Dromdrun
Benutzeravatar
Dromdrun
 
Beiträge: 88
Registriert: 7. August 2019, 18:04
Wohnort: Bauernhaus auf Feld 40

Re: Wüsten Abenteuer

Beitragvon Phoenixpower » 12. September 2019, 13:16

Hallo Andori,

Butterbrotbär hat geschrieben:@Phoenixpower: Wow, wo hast du dieses Bild der Tulgori gefunden


Das Bild gibtst bei der Tavernen Weihnachtsfeier 2017, wo ich leider nur Mitleser war...
LG Phoenixpower
Phoenixpower
 
Beiträge: 25
Registriert: 8. August 2019, 16:11

VorherigeNächste