Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon Gilda » 23. Juli 2014, 08:44

Fan-Legenden-Erfinder: Kohlhof

Inhaltsangabe:
Die Helden hatten Andor vor dem Drachen befreit. Doch die Macht des Drachens hatte auch viele Kreaturen aus Andor ferngehalten, die sich jetzt auf den Weg nach Andor machten. Auch Varkur der Dunkle Magier sollte wiedermals seine Hand im Spiel haben. Würden die Helden diese Übermacht aufhalten können?


Info:
Sie ist nach Legende 5 einzuordnen. Es wird nur das Basisspiel genutzt.

Schwierigkeitsgrad: schwer-sehr schwer

Info:
"Nach einigen Rückmeldungen aus der Taverne (vielen Dank dafür!), hat die Legende ein kleines Update erfahren.
Kohlhof"

UPDATE: 24. Sept. 2014
Das Erbe des Drachen CB 1.1.pdf
(4.15 MiB) 1543-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1564
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon Stulle » 10. August 2014, 23:11

Hallo Kohlhof,
ich möchte dir insb. für die erstklassige Darstellung der Karten ein dickes fettes Lob aussprechen!!! Die sehen einfach super aus. Da steckt viel Liebe im Detail, top! :D

Das Auge spielt nunmal mit... ;) Weiter so!

Zum Spielen bin ich bisher noch nicht gekommen; muss die Karten nun erstmal zusammenbasteln ;)


Schönen Gruß
Dirk alias Stulle
Benutzeravatar
Stulle
 
Beiträge: 32
Registriert: 10. August 2014, 21:42

Re: Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon Kohlhof » 11. August 2014, 05:19

Vielen Dank für das Lob.

Ich hoffe, dass sich die Legende gut spielen lässt. Habe bisher keine Rückmeldung von Spielen, an denen ich nicht mit beteiligt war. Bin gespannt auf die Reaktionen, vor allem da ich die Legende als eine schwere empfinde ;)
Kohlhof
 
Beiträge: 87
Registriert: 16. Januar 2014, 16:31

Re: Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon doro » 21. August 2014, 19:58

Hallo Kohlhof,

heute haben wir deine Legende zu zweit gespielt. Eara und Mairen wagten es, die Herausforderung anzunehmen. Und sind gescheitert. :(

Vorab gesagt, es ist tatsächlich eine schwere Legende. Schwierig, weil so wahnsinnig viele Kreaturen auf dem Spielplan sind und ins Spiel kommen. Schwierig, weil es viele Aufgaben zu bewältigen gibt. Doch sie stellt auch eine echte Herausforderung dar. Wir haben zwar das erste Spiel verloren, doch ich denke, es ist zu schaffen.

Die Legende hat uns gut gefallen, weil wir auch gerne mal eine schwere Legende spielen. Doch es gab auch ein paar Ungereimtheiten und ein paar wenige Dinge, die uns nicht so gut gefallen haben.

Dazu jetzt im Einzelnen mehr: (Also ACHTUNG SPOILER)

Karte "Varkurs Plan"
Die Ermittlung von Varkurs SP finden wir zu glückslastig und unberechenbar. Sie kann zwischen 1 und 16 SP variieren. So konnten wir nicht planen, ob ein oder beide Helden zu Varkur gehen sollen. Vielleicht sollte man hier den Würfel ganz weglassen, dann lägen die SP zwischen 7 und 17. Oder man nimmt das 17er Pergament aus dem Spiel, dann wären es 1 bis 13 SP.

Karte "Der verzauberte Gor"
Das gefiel uns irgendwie nicht. Warum sollte man den Kampf gegen einen Gor abbrechen? Natürlich macht man solange weiter, bis er besiegt ist. Vielleicht wäre es besser, wenn man nur die 1. Kampfrunde bewertet. Ist der Gor nach der 1. Kampfrunde nicht besiegt, kommt die Karte "Entzauberung". Ist der Gor nach der 1. Kampfrunde besiegt, kommt die Karte "Überglückliche Bauern".

Dementsprechend könnte dann auf der Karte "Entzauberung" stehen, nachdem der Gor auf Feld 80 gestellt und der Erzähler weitergerückt wurde, dass die am Kampf beteiligten Helden eine Strafstunde zahlen müssen (dafür, dass sie den Gor nicht besiegt haben).

Ein Problem kam durch die Retteraufgabe auf. Der Bauer lag auf Feld 41, ein Held war schon bei ihm. Eine Kreatur, die im Weg stand, wurde von uns bekämpft. Das löste die Erzählerbewegung aus, die dann Kreaturenplättchen ins Spiel brachte. Wir hätten eine Kreatur auf Feld 41 (Feld 40 war besetzt) stellen müssen und der Bauer dort wäre weg gewesen, die Aufgabe dann nicht mehr zu erfüllen und die Legende verloren gewesen. Das war uns zuviel Pech und wir wollten auch kein neues Spiel anfangen wegen sowas. Vielleicht sollte man in dem Fall die Kreatur, die eingesetzt werden müsste, vom Spielplan nehmen (es sind ja immer noch reichlich Kreaturen auf dem Spielfeld).

Karte "Zwergenmine"
Uns ist irgendwie nicht klar geworden, was du mit Punkt A bezwecken willst. Das ist doch eine Bestrafung und keine Hilfe. Wenn ich die Schildzwerge zu einer Kreatur bewege und sie dann auf das nächste Feld entlang des Pfeils verschieben muss, ist sie doch viel näher an der Burg. Warum sollte ich das denn machen? B ist eine Hilfe, ganz klar. Das finden wir auch okay. Aber A? Oder haben wir da etwas falsch verstanden?

Karte "Rückwärtsbewegung"
Nur mal so als Hinweis. Es gibt IMMER ein angrenzendes Feld mit dem höchsten Wert. An Feld 41 grenzen die Felder 37 und 40 an. Das Feld 40 ist das angrenzende Feld mit dem höchsten Wert. An Feld 62 grenzen die Felder 58,60 und 61. Hier ist 61 das angrenzende Feld mit dem höchsten Wert.
Ich weiß, dass du das anders gemeint hast und ich weiß auch, wie du das gemeint hast. Ich glaube aber, dass das so zu kompliziert ist. Vor allem gibt es da zu viele Ausnahmen, wo das dann anders ist. Darf ich dir einen Vorschlag zur Vereinfachung machen?
Du könntest das so ausdrücken:

"Wenn sich eine Kreatur in der Rückwärtsbewegung befindet, bewegt sie sich auf das angrenzende Feld mit einer höheren Feldnummer als der jetzigen. Sind mehrere Felder möglich, bewegt sie sich auf das angrenzende Feld mit der höchsten Feldzahl. Sie betritt niemals die Mine (Feld 71) oder die Taverne (72). Gibt es kein angrenzendes Feld mit einer höheren Feldzahl, wird sie vom Spielplan genommen. Wenn das Feld, auf das die Kreatur ....... " (hier wieder dein Text, letzter Absatz).

Nach meiner Meinung würde das die Bewegung vereinfachen und du müsstest nicht so viele "Wenn auf Feld 62, dann auf Feld...." mit hinein schreiben. Dadurch, dass du in deinem Spiel sowieso so viele Kreaturen auf den Plan bringst, macht es auch nichts, wenn mal eine oder zwei verschwinden. Doch wie gesagt, ist nur ein Vorschlag. Entsprechend bräuchten auf der Karte "Wasser und Feuer" auch nur noch die Felder 66-70 und 81-84 vermerkt werden.

SPOILER ENDE

Ich hoffe, dass du meine Hinweise und Vorschläge auch nur als solche ansiehst. Bin gespannt auf deine Antwort, dann wissen wir, ob wir etwas falsch gemacht haben.

Wir finden deine Legende gut und werden sie garantiert bald wieder versuchen und dann hoffentlich auch gewinnen. Sie ist schwer zu gewinnen, aber nicht unmöglich. Man muss hier und dort sein und am besten überall gleichzeitig. Mal sehen, welche Taktik uns letztendlich zum Sieg führen wird.

LG Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon Kohlhof » 22. August 2014, 08:33

Hi Doro,
die Legende ist tatsächlich nicht gemacht, dass man sie beim ersten mal schafft. Ich habe sie bei den ersten malen auch nicht hinbekommen.

Deine Tipps finde ich sehr gut und werde bestimmt die meisten davon umsetzen. Ich hoffe ich finde in nächster Zeit, Zeit diese umzusetzen und die Karten dann neu zu schreiben.

Vielen Dank.
Kohlhof
 
Beiträge: 87
Registriert: 16. Januar 2014, 16:31

Re: Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon doro » 22. August 2014, 08:42

Hallo Kohlhof,

danke, dass du die Hinweise auch als solche aufgefasst hast.

Bleibt nur noch die Frage offen, wie auf der Karte "Zwergenmine" Punkt A gemeint ist?

LG Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon Kohlhof » 26. August 2014, 15:33

Bisher bin ich leider nicht dazu gekommen deine Hinweise einzuarbeiten, aber die Antwort auf deine Frage kommt:

ACHTUNG SPOILER

A) lässt sich gut gegen Ende des Spiels nutzen, wenn die Kreaturen sich rückwärts bewegen. Bisher habe ich im eigenen Spiel nur A) genutzt und war sogar am überlegen B) ganz zu streichen.

Ich hoffe, deine Frage wird hiermit beantwortet.
Kohlhof
 
Beiträge: 87
Registriert: 16. Januar 2014, 16:31

Re: Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon doro » 26. August 2014, 17:22

Hallo Kohlhof,

ja, danke. Das hat meine Frage beantwortet und jetzt ist es mir auch klar geworden.

Gruß Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon Kohlhof » 24. September 2014, 19:57

Ich habe nach den Rückmeldungen ein paar kleine Änderungen vorgenommen.
Die aktuelle Version ist hochgeladen.
Danke Gilda.
Kohlhof
 
Beiträge: 87
Registriert: 16. Januar 2014, 16:31

Re: Fan-Legende: Das Erbe des Drachen CB

Beitragvon blackbee045 » 10. Oktober 2014, 10:35

ich möchte dir insb. für die erstklassige Darstellung der Karten ein dickes fettes Lob aussprechen!!! Die sehen einfach super aus. Da steckt viel Liebe im Detail, top! :D

Das Auge spielt nunmal mit... ;) Weiter so!




--------------
GuL
blackbee045
 
Beiträge: 0
Registriert: 10. Oktober 2014, 10:31

Nächste