Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon Gilda » 4. Juni 2014, 09:09

Fan-Legenden-Erfinder: Doro

Inhaltsangabe: Die Legende findet irgendwann nach Legende 6 statt.
"Einige Zeit nach den Unruhen und Kämpfen: Es herrscht Frieden in Andor. Die Bewohner betreiben einen regen Handel mit den Zwergen in der Mine. Doch die Ruhe ist trügerisch. Ein Heer von Kreaturen sammelt sich. Wer führt sie an? Wieder einmal ist es Aufgabe der Helden, das herauszufinden und Andor zu retten.

Info: Die Legende spielt auf der Spielplanrückseite

Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer

UPDATE: 08.06.2016

Sturm auf die Mine-Faltkarten.pdf
(2.83 MiB) 1051-mal heruntergeladen


Sturm auf die Mine-Duplex.pdf
(2.46 MiB) 667-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1568
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon Horus68 » 4. Juni 2014, 10:41

OHO, Doro hat wieder zugeschlagen. Bin gespannt!!
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon Horus68 » 4. Juni 2014, 17:47

Hallo Doro, nochmal ich.
Habe soeben den sturm auf die miene fast verhindert. Zum Einsatzt kahmen Feen und Chada.
Spoiler!
Ich habe den Mineneingang verperrt und 2 Sterne auf 71 gehabt. Das Pergament war leider nicht die 10 :shock:
Feen hatte drei Runensteine und Chada 3!! TdH!
Der erste Wardrack war dann auch kein Problem, der Zweite stand dann auf 63 und konnte daher ja von 71 aus zwei mal attakiert werden. Das hätte auch geklappt wenn Feen nicht ständig "nur"6 er und Chada nicht nur 4er gewürfelt hatte. Stärkepunkte hatten beide 8. der doofe Wardrack hat natürlich beim ersten UND beim zweiten Angriff nen 10er Pasch gewürfelt, tja und am nächsten Tag währen zuviele Kreaturen auf Feld 0 gekommen.
Hab mal wieder verpasst die Diamanten zur ablenkung einzusetzten (muss echt noch ein paar Legenden in der Mine spielen um mir das einzuprägen) auch hab ich am Anfang ständig eine Ereignisskarte aufgedeckt, Macht der Gewohnheit, der Feuerstoß hat mich nicht ein einziges mal getroffen, puh.

Ich hab dann kurz den Angriff auf den Wardrak rückgängig gemacht (zurückspulen...) noch ein drittes Sternchen auf 71 gelegt und nochmal angegriffen, diesmal hätte ich ihn besiegt.

Hat Spaß gemacht, war schön erzählt und ich werde mich sicher nochmal dran wagen.
Fragen:
Du schreibst auf A2 das man die Starposition auswürfelt (coole Idee) mir war aber nicht gleich klar dass man das für jeden Held machen soll. Ich dachte erst dass ist nun das Starfeld für alle. Was tun wenn mehre Helden das gleiche Ergebnis haben?
Dann solltest du evtl. Noch erwähnen dass man sich zwar 2 Gegenstände aussuchen darf aber nicht den TdH, ich geh mal davon aus dass das so gedacht ist, oder?
Zuletzt war mir kurz bei J nicht klar was passiert wenn auf 17 schon eine Kreatur steht, aber da du ja geschrieben hast das Kreaturen von 16 auf 17 zu Varkur gehen war mir klar, DA darf eine Kreatur zusammen mit Varkur stehen.
Ansonsten war, zumindest mir, alles klar und ich werde beim nächsten Versuch mehr die Diamanten einsetzte, ebenso wie die überzähligen Geröllplättchen, die hab ich nämlich auch ignoriert. Und natürlich den TdH bei Varkur als Bremse, wozu hatte ich 3!
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon doro » 5. Juni 2014, 03:55

Hi Horus,
freut mich, dass dir die Legende Spaß gemacht hat.

Zu deinen Fragen:
Es dürfen auch mehrere Helden auf einem Feld stehen beim Start.
Es ist vollkommen richtig, dass man NICHT den TdH nehmen darf und ja, das hätte ich wohl noch erwähnen sollen.
Beim nächsten Versuch wünsche ich dir mehr Würfelglück.
LG Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon Velidhu » 29. Juni 2014, 08:39

Guten Morgen,
bitte um Verzeihung für so viel Dummheit: aber was zum Henker ist "TdH"?
Besten Dank für die eventuelle Aufklärung!
Velidhu
Velidhu
 
Beiträge: 0
Registriert: 19. Juni 2014, 09:27

Re: Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon doro » 29. Juni 2014, 08:44

Ich war auch mal dumm und habe gerätselt. Es heißt Trank der Hexe. Wahrscheinlich wirst du noch öfter über solche Abkürzungen stolpern.

LG Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon Velidhu » 3. Juli 2014, 05:31

Danke für die Aufklärung!
Und jetzt weiß ich auch, wie man eigene Beiträge wiederfindet, um sich für die nette Antwort zu bedanken! ;)
Herzliche Grüße
Velidhu
Velidhu
 
Beiträge: 0
Registriert: 19. Juni 2014, 09:27

Re: Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon doro » 9. Juni 2015, 12:04

Hallo zusammen,

für alle, die gerne Duplex zum Ausdrucken benutzen, gibt es nun ab heute eine solche Version.
Auch die Faltkarten-Version hat ein neues Kleid bekommen und sieht moderner und schicker aus.
Am Inhalt hat sich jedoch nichts geändert, außer der ein oder anderen Formulierung, um das Ganze verständlicher zu machen.

LG, doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon Horus68 » 1. Juli 2015, 17:24

Hallöchen Doro
fnür die Duplex. Witzig finde ich ja die Voderseite von Karte D und G ;)
Ich hab die jetzt DREI mal hintereinander verloren nur weil ich beim zweiten Wardrak jedesmal extermstes Würfelpech hatte. Er immer Pasch (meist 10er und 12) ich trotz Runenstien Stärke von 13 + 5 nur niedrig gewürfelt. Helm kahm nicht ein mal zur geltung und ne 2 mit TdH verdoppeln ist hald echt mies.
Ich gebe nicht auf, aber für Heute reicht es.
(Spoiler) Die Frageob ich Anfangs von Feld 71 aus (und später von Feld 30) mit einer Fernkampfwaffe auch Kreaturen auf Feld 63 angreifen darf OHNE auf die Messer zurückzugreifen hab ich jetzt mal mit JA beantwortet: Hat dazu geführt dass ich von 3 Messern nur eines benutzte und ich gehe jetzt niocht davon aus dass man diese später auf Feld 30 eineszten kann.

Eine Interesante Frage ist mir gekommen. Du hast ja bei jeder Kreatur Gold dazugelegt welches als Belohnung genommen wird (anstelle der regülären Belohnung) NUn habe ich mit ARborn gespielt. Wenn ich nun bei einem Gor die ST runtersetze würde ich ja regulär KEINE Belohnung bekommen, so bekomme ich aber auf alle Fälle ein Gold, das ist doch echt OK
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Sturm auf die Mine

Beitragvon doro » 3. Juli 2015, 10:15

Hallo Horus,

ja, die Karten D und G sind witzig. Da kann man alles dreimal durchgucken und es fällt einem nicht auf. Dann muss ich wohl nochmal ein up-date schicken.

Die Sache mit den Messern hast du richtig gespielt. Helden, deren Sonderfähigkeit es ist, von einem angrenzenden Feld aus anzugreifen, brauchen kein Sternchen (Messer) abzugeben - natürlich nur für das angrenzende Feld (also von Feld 71 aus: Feld 63).

Deine Frage zu Arbon: Als ich die Legende erfunden habe, kannte ich die neuen Helden noch nicht. Ich würde also hier sagen, Arbon bekommt die Belohnung, die unter der Kreatur liegt, somit haben die Helden also Glück, wenn Arbon mitspielt.

LG, doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Nächste