Zurück zur Taverne

Fan-Legende: 4 Jahreszeiten - Sommer in Andor

Fan-Legende: 4 Jahreszeiten - Sommer in Andor

Beitragvon Gilda » 3. April 2014, 09:50

Legenden-Erfinder: Krakimo

Inhaltsangabe: Es war Sommer in Andor und die Hitze herrschte über das Land. Werdet ihr es schaffen, die Bewahrer des Baumes der Lieder zu retten?Auch die Kreaturen stürmten wieder auf die Burg zu und die Hexe wurde von den Helden vergeblich gesucht.

Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel

Info: Dies ist der erste Teil einer vierteiligen Erzählung. Der nächste Teil (Herbst) folgt bald.

Fan Legende- 4 Jahreszeiten- Sommer.pdf
(2.55 MiB) 2201-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1568
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: 4 Jahreszeiten - Sommer in Andor

Beitragvon NightyNico » 3. April 2014, 16:57

Hey Krakimo,
ich habe die Legende soeben gespielt und war mit Kram und Liphardus erfolgreich.

Mir hat sie von der Idee sehr gut gefallen und ich bin gespannt auf die anderen Jahreszeiten :)
Aber natürlich habe ich (wie immer) einige formelle Kritikpunkte:
- Auf Karte 1 soll man zunächst die Checkliste ausführen (dazu gehört das Verteilen der verdeckten Nebelplättchen), DANACH gibst du an, welche Nebelplättchen aussortiert werden sollen..
- Die beiden Karten "Reka" und "Hilfe des Prinzen" werden nicht regulär ins Spiel gebracht. :o Zwar steht auf den jeweiligen Karten, wann sie aktiviert werden, aber ich glaube, viele Andori gucken sich die Karte nicht vorher alle an (der Titel verrät ja oft schon die wichtigsten Merkmale). Das würde ich auf den A-Karten als Hinweis mit aufnehmen
- Ich fand die Legende recht leicht, Schwierigkeit "leicht bis mittel" passt aber, da man teilweise recht weit vorausplanen muss. Leider gibt es keine Anpassung je nach Heldenzahl, insofern denke ich, dass die Legende mit vier Helden ziemlich einfach wäre.. :?

--- SPOILER ---
Da ich insgesamt nur sechs Kreaturen bekämpft habe (zwei zur Rettung der Burg, zwei für den Rückweg mit Bauern und zwei aus Langeweile), konnte ich die Legende bereits auf J erfolgreich beenden.

Zwei Fragen: Was passiert wenn weitere Kreaturen auf Feld 48 spawnen oder vorrücken würden? Sammeln sich die Figuren?
Was passiert wenn eine Kreatur auf dem Feld spawnt, auf dem sich der Held mit den Bauern befindet? Ist die Legende dann direkt verloren?

Zu Beginn empfand ich es übrigens als sehr seltsam ohne jegliches Ziel in die Legende zu starten - war aber mal was anderes.

Grüße
Nico
NightyNico
 
Beiträge: 93
Registriert: 7. Januar 2014, 14:29
Wohnort: Leipzig

Re: Fan-Legende: 4 Jahreszeiten - Sommer in Andor

Beitragvon EinsamerWolf » 29. April 2014, 16:25

Hallo Andor Fans
ich habe die Legende 4 Jahreszeiten zwar noch nicht gespielt, aber es hört sich sehr interessant an. Ich fände es noch toll wenn die vier jahreszeiten in eine Geschichte gepackt werden. Sonst ist es aber eine sehr gute Legende !
Grüße
EinsamerWolf
EinsamerWolf
 
Beiträge: 0
Registriert: 29. April 2014, 11:37

Re: Fan-Legende: 4 Jahreszeiten - Sommer in Andor

Beitragvon doro » 4. Juli 2014, 06:12

Hallo Krakimo,

gestern haben wir deine Legende zu zweit gespielt. Sie ist sehr schön geschrieben und es blieben fast keine Fragen offen.

Die Punkte die Nico schon angesprochen hat, sind auch mir aufgefallen.
Seine Frage bezüglich der Kreaturen vor der Brücke (Feld 48) stellte sich mir nicht. Da bin ich davon ausgegangen, dass es so wie im Originalspiel gemacht wird. Das heißt nur 1 Kreatur auf jedem Feld, wenn sie nicht weitergehen können, bleiben sie stehen. So hatte ich auf den Feldern 48 und 50 je einen Skral und auf Feld 51 einen Wardrak und die blieben da einfach (fand ich natürlich gut).

Die einzige Frage bei uns war diese: Eine Kreatur stand auf Feld 54, als die Bauern ins Spiel kamen. Einer soll auf Feld 54 eingesetzt werden. Da wäre ja dann die Legende schon verloren gewesen. Ich habe diesen Bauern dann einfach auf Feld 55 eingesetzt. Vielleicht solltest du da entweder den Bauern von vornherein anderes einsetzen oder auf die Karte schreiben, wie dann verfahren werden soll.

Auf jeden Fall, eine schöne und tatsächlich leichte, flüssig zu spielende Legende. Auch ich warte auf Teil 2 (den Herbst in Andor).

LG Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Fan-Legende: 4 Jahreszeiten - Sommer in Andor

Beitragvon Horus68 » 9. Oktober 2014, 16:59

Mon Moin
Da es Heute so schön warm war, fadn ich es passend diese Legende zu spielen (zumal in deinem Vorwort ja erwähnt wurde das der Herbst folgt!!)
Alles was erwähnt werden solte, wurde erwähnt: Nebelplättchen, Aufgabe, Wie und wann kommen die beiden zusätzlichen KArten ins Spiel (nicht nur auf den entsprechenden Karten erwähnen.
Ab hier spoiler
Ich habe Eara und die neue Fanheldin Mira genommen. Da ich die Karte Reka nicht so genau angeguckt habe habe ich den Nebel zimlich ignorier und dementsprechend kahm die nie ins Spiel. Die Karte Thorald hatte ich schon angeguckt und daher dann auch aktiviert (evtl. auf C erwähnen wenn ein Held beim ersten Bauern ist, wird die Karte Thorald...) Nebenbei du könntes bereits auf A die Ereignisskarte Kranker Bauer raussortieren lassen.
Thorald selbst ahbe ich nicht ein mal benutz, war nie nötig.
Beim enisetzen der Bauern hatte ich das gleiche Problem wie doro, hab dann aber nicht den BAuern versetzt, sondern den Gor. (nebenbei, meine Helden musste ich auf Karte C NICHT versetzen da keiner im Wald stand, ich denke die Kreaturen dort bewegen sich dennoch ??. Feld 48 habe ich wie doro beschrieben behandelt (nur 1 Kreatur und alle Nachrücker bleiben entsprechen stehen.) Gewonnen hab ich, tja welcher Buchstabe war dass, glaube H. Kreaturen hab ich nur 2 bekämpfen müssen da sie meinem Bauerntransport (Der sich extra nen Bogen gekauft hat) im Weg standen. Und eine weil sie mich frech angegrins hat :D
Schöne Legende, mal wieder was eher einfaches. Freu mich auf den Herbst. Den Winter kannst du ja passenderweise in den Norden verlegen
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: 4 Jahreszeiten - Sommer in Andor

Beitragvon Ragnar » 23. Oktober 2015, 15:29

Hallo,

gestern sind wir zu zweit mit Kram und Liphardus dieses Abenteuer angegangen und haben ohne größere Problem gewonnen.

Die Kritikpunkte wurden ja schon alle erwähnt. Auch wir hatten einen Bauern, der auf Feld 54 eingesetzt werden sollte, obwohl dort noch eine Kreatur stand usw.

Insgesamt gesehen, ist es eine sehr schöne, gut erzählte und trotz der kleinen Fehler flüssig zu spielende Legende.
Der Schwierigkeitsgrad leicht-mittel geht in Ordnung.
Für uns war sie eher leicht, aber es kommt ja auch immer darauf an, welche Kreaturen-plättchen und welche Ereigniskarten man zu welchem Zeitpunkt bekommt.

Ich finde es schade, dass Krakimo wohl nicht mehr im Forum ist und wir somit auf die Fortsetzung mit den anderen Jahreszeiten verzichten müssen.

Von mir gibt es eine Spielempfehlung für alle, die es auch mal einfach
(aber nicht einfallslos) mögen.

Ragnar
Ragnar
 
Beiträge: 1075
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02

Re: Fan-Legende: 4 Jahreszeiten - Sommer in Andor

Beitragvon Raid » 29. Oktober 2015, 15:31

Tolle Legende!
Hab sie gespielt mit sehr viel Spaß
Freu mich schon auf Herbst
Raid
 
Beiträge: 12
Registriert: 29. Oktober 2015, 15:26
Wohnort: Im Westen von Hadria