Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Die zwei Brücken

Fan-Legende: Die zwei Brücken

Beitragvon Gilda » 17. April 2013, 16:37

Legendenerfinder: Luna, WurstPelle & ZimTis

Inhaltsangabe:
Siegreich kehrten die Helden von einer Mission aus dem wachsamen Wald zurück. Doch bald mussten sie feststellen, dass eine neue Bedrohung die Rietburg heimsuchte. Ein dunkler Magier hatte ihnen den Heimweg abgeschnitten...

Schwierigkeitsgrad: leicht

die_zwei_bruecken.pdf
(1.94 MiB) 3480-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1202
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Tolle Idee: Die zwei Brücken

Beitragvon Mjölnir » 18. April 2013, 19:05

Hallo Luna, WurstPelle & ZimTis,

wir haben gerade Eure Legende gespielt, und mir hat die Idee sehr gut gefallen. Die Anleitungen sind auf das Wesentlichste konzentriert, und für uns blieben auch keine Fragen offen.
Wir spielten zu zweit mit Zwerg und Bogenschütze. Ich denke, zu dritt wird es etwas mehr "Arbeit", und zu viert hat man alle Aufgaben zu bewältigen. Für uns zwei war allerdings bereits bei "E" Schluss. Die Kreaturen im Wald sind für zwei Spieler zu wenig und keine wirkliche Bedrohung. Wir hatten uns für die Brücke an Feld 48 entschieden und mussten nur 1 Gor und 1 Skral von dort vertreiben. Da man zu zweit eine ausreichende Auswahl an Geröllplättchen hat, kann man es sich leicht machen. Man müsste es mal ausprobieren - aber vielleicht wäre es zu überlegen, auch die Anzahl der vorhandenen Plättchen der Anzahl der Spieler anzupassen (4 Spieler:8; 3:6; 2:4). Beginnt man dabei auf der höchsten Feldzahl, haben auch zwei Spieler die Aufgabe, dem Turm einen Besuch abzustatten. ;)
Trotzdem hatten wir Spaß, und Eure Idee finde ich wirklich gut. Und Eure Legende "Der sterbende Baum" ist auch schon ausgedruckt und wartet auf das Wochenende. :)

Gruß, M.
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3123
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Fan-Legende: Die zwei Brücken

Beitragvon Belentor » 25. Mai 2013, 22:48

Hallo,
wir haben Heute auch zu zweit gespielt, und da ist es wirklich keine Herausforderung.
Aber vielen Dank für die nette Szenario Idee!
Belentor
 
Beiträge: 11
Registriert: 20. Mai 2013, 09:23

Re: Fan-Legende: Die zwei Brücken

Beitragvon WurstPelle » 29. Mai 2013, 21:49

Hallo,
ja die Legende ist wirklich leicht gehalten (steht ja auch in der Beschreibung :D) weil sie extra für Wenigspieler und Einsteiger gedacht war.

Vielleicht könnte sie für 2 Spieler wirklich ZU leicht sein..? Mal schaun, womöglich spiele ich das noch mal durch und ändere die Grundregeln etwas.

Ich hab auch noch eine Idee, die die Legende insgesamt schwerer machen könnte, das aber dann nur als zusätzliche Variante. Sozusagen dass man am Anfang selber bestimmen kann ob das ganze leicht oder schwer werden soll... nur falls Interesse besteht und noch jemand vor hat diese Legende zu spielen? ;)

Die Frage ist jetzt nur in wie weit ich diesen Bereich als (Co-)Autor überhaupt verwalten kann und ob ich hier einfach so eine neue Variante der Legende einstellen könnte..? *Blick in Richtung Moderation*
WurstPelle
 
Beiträge: 13
Registriert: 24. März 2013, 23:21

Re: Fan-Legende: Die zwei Brücken

Beitragvon Gilda » 30. Mai 2013, 08:11

Hallo WurstPelle,

vielen Dank für dein Posting.
Wenn du eine Variante zu deiner Legende hast, kannst du sie ja hier in diesem Bereich als Antwort einfach drunter schreiben. Wenn du ein neues PDF erstellen möchtest, dann würde ich dich bitten der Fan-Legende einen neuen Namen zu geben (z.B. "Die Zwei Brücken - Experten-Version") und sie mir wie üblich, zuzuschicken. Dann kann ich die hier einbauen und zum Download bereitstellen.

Schöne Grüße, Gilda
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1202
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Die zwei Brücken

Beitragvon Tassilo » 29. August 2013, 07:44

Hallo,
wir hatten gestern zu viert Erfolg. Wir hatten uns für die Seilbrücke entschieden und trotz des Alarms des Skrals nie das Gefühl unter Druck zu stehen. Der Unterschied an Kreaturen für die beiden Felder ist frappant aber mit der Pfeilkonstellation kaum zu ändern.
Wir hatten 3 Kreaturen plus Turmskral uns einem Gebirgstroll.
War mir zu unausgewogen.
Benutzeravatar
Tassilo
 
Beiträge: 841
Registriert: 20. März 2013, 17:18
Wohnort: Rhein-Main-Sprawl

Re: Fan-Legende: Die zwei Brücken

Beitragvon NightyNico » 7. April 2014, 20:22

Hey,
ich schließe mich den anderen Rückmeldungen an: Schöne Idee, mit zwei Helden sehr leicht (am Dritten Tag gewonnen, Buchstabe F).. :D

Grüße, Nico
NightyNico
 
Beiträge: 93
Registriert: 7. Januar 2014, 14:29
Wohnort: Leipzig

Re: Fan-Legende: Die zwei Brücken

Beitragvon Horus68 » 15. April 2014, 18:38

Ich fand die Legende sehr schön, vor allem weil sie so leicht ist. Werd sie zum Frustabbau immer dann auspacken wenn ich bei anderen gescheitert bin.

"spoiler"
Den Wächter hab ich nicht aktiviert, er hat mich nie zu Gesicht bekommen, Glück oder was übersehen?
Erschreckt hat er mich trotzdem, aber aus anderen Gründen. Ich plan(t)e für meine Sololegende ein ähnliches Szenario, jedoch nicht mit Alarmauslösung sondern etwas anders.
Hoffe das ihr damit kein Problem habt, will ja keine Ideen klauen.

Werd bald noch andere eurer Legenden testen.
Si long
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1061
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Die zwei Brücken

Beitragvon doro » 16. April 2014, 12:43

Hallo,
wir haben eure Legenden schon vor längerer Zeit gespielt. Ich hatte sie noch hochgeladen von eurer webside. Die Story hat uns sehr gut gefallen. Es ist wirklich eine leichte Legende und man kann ganz relaxed spielen. Auch bei uns wird sie ab und zu nochmal gespielt, wenn es mal nicht so schwer sein soll und man ein Erfolgserlebnis (also Spiel beim ersten Mal gewinnen) braucht.
Gruß DORO
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Fan-Legende: Die zwei Brücken

Beitragvon Bjassol » 25. September 2014, 05:30

Wir haben diese Legende gestern erfolgreich abgeschlossen. Sie lag schon lange ausgedruckt in der Schachtel, aber ständig kamen neue Erweiterungen ;) . Wir hatten viel Spaß und zu dritt hatten wir auch etwas zu tun. Gerade mit meinen Kindern hat diese Legende viel Spaß gemacht. Nicht zu schwer, aber man muss trotzdem gut im Team arbeiten.
Bjassol
 
Beiträge: 5
Registriert: 10. September 2014, 08:58

Nächste